ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

Will_Elektroauto
  • Beiträge: 250
  • Registriert: So 30. Okt 2016, 16:11
  • Wohnort: 24793 Brammer
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Vielleicht gibts ja in D die meisten Nögler ;)
10/2010: 7,8kWp auf dem Dach 4/2020 Weitere 9,5kWp
07/2013: Kalkhoff Agattu Muskelhybrid
ZOE Intens R240 04/2017-08/20
08/20 Zoe Intens R135 ZE50 Mit Zoekupplung#356
Thermalfahrzeugfreier Haushalt seit 10.08.18 :mrgreen:
Anzeige

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

USER_AVATAR
  • wallahei
  • Beiträge: 12
  • Registriert: Mi 12. Okt 2016, 11:38
  • Wohnort: Landkreis Mainz/Bingen
read
Sicher kann ich einige negative Kommentare verstehen, aber nun wollte ich auch mal eine positive Rückmeldung geben:
Mein neuer Akku ist seit dem 5 Februar eingebaut und anfangs habe ich mich auch ein bisschen über den höheren Preis geärgert, ABER: Seitdem bin ich nun 3500 km gefahren und habe den Umbau noch nicht eine Minute bereut!! Natürlich muss auch gesagt werden, dass der große Akku mit seiner Art zu laden genau in mein Fahrprofil passt.
Q210 Bj 2/2015
Seit 2/2018 mit großem Akku

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

Will_Elektroauto
  • Beiträge: 250
  • Registriert: So 30. Okt 2016, 16:11
  • Wohnort: 24793 Brammer
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
wallahei hat geschrieben:Sicher kann ich einige negative Kommentare verstehen, aber nun wollte ich auch mal eine positive Rückmeldung geben:
Mein neuer Akku ist seit dem 5 Februar eingebaut und anfangs habe ich mich auch ein bisschen über den höheren Preis geärgert, ABER: Seitdem bin ich nun 3500 km gefahren und habe den Umbau noch nicht eine Minute bereut!! Natürlich muss auch gesagt werden, dass der große Akku mit seiner Art zu laden genau in mein Fahrprofil passt.
:thumb: +1
Es muss passen. Genau das! Herzlichen Glückwunsch und viel Spass damit!!
10/2010: 7,8kWp auf dem Dach 4/2020 Weitere 9,5kWp
07/2013: Kalkhoff Agattu Muskelhybrid
ZOE Intens R240 04/2017-08/20
08/20 Zoe Intens R135 ZE50 Mit Zoekupplung#356
Thermalfahrzeugfreier Haushalt seit 10.08.18 :mrgreen:

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

BigBubby
  • Beiträge: 970
  • Registriert: Mo 19. Mär 2018, 08:59
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 89 Mal
read
Übrigens im Hochsommer soll wohl ein kleiner Trick sein, den Eco Modus anzustellen. Dann geht die Klima zur Kühlung des Akkus angeblich erst zu einem späteren Zeitpunkt (bzw. bei höherer Temperatur) an (wobei die Aussage von 2015 (Edit: Jahr angepasst) stammt und ich nicht sagen kann, ob das inzwischen per Update "behoben" wurde). So soll der Akku länger in seinem Wohlfühlbereich sein (25-40°C) und entsprechend auch länger mit hohem Strom laden.
Zuletzt geändert von BigBubby am Do 22. Mär 2018, 12:18, insgesamt 1-mal geändert.

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

UliZE40
  • Beiträge: 3373
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 252 Mal
  • Danke erhalten: 602 Mal
read
Das ist definitiv Quatsch. Der Eco-Modus hat mit der Akkuklima überhaupt nichts zu tun. Der verändert nur den Zielpunkt für die Innenraumklima und reduziert die max. Motorleistung und Drehzahl. Ausserdem wird die Spasspedalkennlinie verändert.

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

BigBubby
  • Beiträge: 970
  • Registriert: Mo 19. Mär 2018, 08:59
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 89 Mal
read
Schon getestet oder nur vermutet?
Ich muss übrigens korrigieren, die Aussage ist deutlich älter http://canze.fisch.lu/cooling-the-zoe-battery/
Ich habe keinen altern Q210, daher kann ich es nicht überprüfen und habe es daher mit dem Hinweis weitergegeben, dass es eventuell nicht mehr der Fall sein muss.

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

USER_AVATAR
  • Mike
  • Beiträge: 2535
  • Registriert: Fr 21. Jun 2013, 12:08
  • Wohnort: DE
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
Twizyflu hat geschrieben: Endlich jemand, der auch mich versteht. Schön, wenn die Leute das nach 1,5 Jahren ZE40 auf dem Markt sehen. Aber Hauptsache mich hat man dafür quasi geächtet.
Gedacht habe ich es damals auch, aber glücklicherweise nie geschrieben!

Du warst halt der Erste! Hast dich unheimlich darum bemüht, unbedingt als erstes eine Q90 zu bekommen. Um dann, nur noch über sie zu schimpfen und schwuuuups zu Hyundai zu wechseln. Damals kam das "komisch" an, auch bei mir. Heute weiss ich, dass du recht hattest. :oops:
Sorry, Stefan! :kap:

(Das ist wirklich ernst gemeint!)

- seit 27.10.2020 ID3 Fast Lane Tech Makena-Türkis - endlich Verbrennerfrei!
- seit 2016 ZOE Intens Q210
- 2013 bis 2016 Botschafter Leaf

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

USER_AVATAR
  • HeinHH
  • Beiträge: 1385
  • Registriert: Di 14. Feb 2017, 10:48
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 410 Mal
  • Danke erhalten: 151 Mal
read
BigBubby hat geschrieben:Schon getestet oder nur vermutet?
Getestet - zumindest meine verhält sich so.

Bye Thomas
M3 LR AWD | Modell 2020 | midnight silver | AHK | 2020.44.10
1.500km Superchargen für "Umme": hier klicken

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

USER_AVATAR
read
Mike hat geschrieben:
Twizyflu hat geschrieben: Endlich jemand, der auch mich versteht. Schön, wenn die Leute das nach 1,5 Jahren ZE40 auf dem Markt sehen. Aber Hauptsache mich hat man dafür quasi geächtet.
Gedacht habe ich es damals auch, aber glücklicherweise nie geschrieben!

Du warst halt der Erste! Hast dich unheimlich darum bemüht, unbedingt als erstes eine Q90 zu bekommen. Um dann, nur noch über sie zu schimpfen und schwuuuups zu Hyundai zu wechseln. Damals kam das "komisch" an, auch bei mir. Heute weiss ich, dass du recht hattest. :oops:
Sorry, Stefan! :kap:

(Das ist wirklich ernst gemeint!)

Kein Problem
Bin ja nicht nachtragend
Manche hier sind halt weniger genießbar aber das ist halt so im Leben.
Hauptsache jeder hat so seine Freude

Hätte den IONIQ nicht genommen wenn die Community dahinter nicht so unterstützend gewesen wäre
Und ein Jürgen Sangl den Zoe in Zahlung genommen hätte denn nichtmal Renault selbst wollte ihn
Leider.

Aber das Kapitel ist eh beendet
Die Leute müssen sich halt selbst anschauen was los ist und wie sie damit umgehen
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

Will_Elektroauto
  • Beiträge: 250
  • Registriert: So 30. Okt 2016, 16:11
  • Wohnort: 24793 Brammer
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Twizyflu hat geschrieben: denn nichtmal Renault selbst wollte ihn
Leider.
Das sagt doch schon alles
Twizyflu hat geschrieben: Aber das Kapitel ist eh beendet
Die Leute müssen sich halt selbst anschauen was los ist und wie sie damit umgehen
So schauts aus. Wer im Forum unterwegs ist, muß zwangsläufig darüber gestolpert sein, daß die Ladeleistung des 40er Akkus vornehm gesagt, Verbesserungspotential hat, und, daß das nicht nur einem aufgefallen ist. Das war schon Anfang 2017 klar..
renault-zoe-laden/neuer-q90-ladeverhalt ... 21295.html

Oder Klartext: wer sich heutzutage ne Q90 zulegt oder Q210 umrüstet sollte wissen, was er tut:
Einmal die Woche paar Kilometer zum Kaufland fahren, und mit kaltem Akku innerhalb einer Stunde die Wochenration Strom zu holen, geht damit nunmal nicht. Punkt. Alles ausführlich diskutiert. Wer Laternenparker ist, und nur so laden kann hat dann schlicht das falsche Auto. Der Anwendungsfall ist halt über Nacht in mehreren Stunden am eigenen Stellplatz volladen, damit man im normalen Tagesgeschehen nicht nachladen muss, wenn die Strecken etwas länger sind und/oder man im Winter es auch warm im Auto haben möchte.

Klar, die Erstkäufer Anfang 2017 hat es kalt erwischt, und ich verstehe durchaus, daß da Leute sauer sind, weil es andere Hersteller deutlich besser mit der Schnelladung auf die Kette bekommen..
Wo ich aber einfach nen Hals bekomme, ist, wenn sich Leute ernsthaft auf Sonderbestellung in 2018 nen neuen Akku drunterschrauben, lassen um dann wie hier auf Seite 86, meine ich, nen Heultrööt zu starten, wie mies die Ladeleistung doch ist, und die wenigen verfügbaren Akkus dann nicht mehr denjenigen zur Verfügung stehen, für die der Anwendungsfall passt.
10/2010: 7,8kWp auf dem Dach 4/2020 Weitere 9,5kWp
07/2013: Kalkhoff Agattu Muskelhybrid
ZOE Intens R240 04/2017-08/20
08/20 Zoe Intens R135 ZE50 Mit Zoekupplung#356
Thermalfahrzeugfreier Haushalt seit 10.08.18 :mrgreen:
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag