ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Batterieupgrade startet in Deutschland

USER_AVATAR
  • Mike
  • Beiträge: 2536
  • Registriert: Fr 21. Jun 2013, 12:08
  • Wohnort: DE
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
Sorry, aber dafür reicht meine rosarote Brille nicht mehr... :shock:

Erst wurde versprochen,
dann lange herausgezögert,
dummerweise ist es nicht in Vergessenheit geraten,
dann kommt es endlich aber in begrenzten Stückzahlen und bei uns in D zum "Sonderpreis"!

Außer das es endlich gemacht wird, sehe ich da wenig positives. So ist das Upgrade nur noch für ZOE Fahrer interessant, die mit dem 22er Akku täglich Zwischenladen müssen.

- seit 27.10.2020 ID3 Fast Lane Tech Makena-Türkis - endlich Verbrennerfrei!
- seit 2016 ZOE Intens Q210
- 2013 bis 2016 Botschafter Leaf
Anzeige

Re: Batterieupgrade startet in Deutschland

USER_AVATAR
read
Fakt ist es hieß damals EUR 3500 ... und es gab auch einen Preis für die Kaufbatterie.
Nehmt nicht immer diesen Verein in Schutz... Hier wird einfach nachträglich abgeändert, berichtigt usw.
Wie bei den Preislisten ZOE Q90/R90 bei Start im Okt. 2016 und dann im Frühjahr darauf ;)
Erst gabs 43 kW Ladungen, dann waren es nur noch 37 kW... Aha...

http://pushevs.com/2017/03/17/renault-z ... onditions/
Dateianhänge
battery.PNG
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Batterieupgrade startet in Deutschland

USER_AVATAR
read
Der Preis ist schon ein Schock! Nach dem BMS Update hätte ich mir das wohl gespart.
Das Schicksal hat mir die Entscheidung aber bereits abgenommen, meine kleine ist Unfallbedingt aus dem Rennen,Totalschaden.
Der neue wird morgen abgeholt, kein Renault.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq 12/2017-2/2020, Kona seit 2/2020
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau

Re: Batterieupgrade startet in Deutschland

USER_AVATAR
read
Kein Renault? Darf man schnell fragen was denn der neue Erlöser wird?

EDIT: Aja gerade im nächsten Browser-Tab den Thread offen gehabt. Gute Fahrt nach Landsberg am Lech - vor allem von dort wieder weg im IONIQ.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Batterieupgrade startet in Deutschland

morgenmicha
  • Beiträge: 149
  • Registriert: Mo 24. Apr 2017, 11:48
  • Wohnort: Cottbus
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Nasenmann hat geschrieben:4800?? Also wenn ich es noch nicht getan hätte, würde ich spätestens jetzt einen Ioniq bestellen.
das war dann aber echt ein billiger IONIQ :-p
ZOE R240 neptungrau, BJ 3/16, NLK, go-e Charger m. Adapterset

Re: Batterieupgrade startet in Deutschland

morgenmicha
  • Beiträge: 149
  • Registriert: Mo 24. Apr 2017, 11:48
  • Wohnort: Cottbus
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Twizyflu hat geschrieben:Fakt ist es hieß damals EUR 3500 ... und es gab auch einen Preis für die Kaufbatterie.
Nehmt nicht immer diesen Verein in Schutz... Hier wird einfach nachträglich abgeändert, berichtigt usw.
Wie bei den Preislisten ZOE Q90/R90 bei Start im Okt. 2016 und dann im Frühjahr darauf ;)
Erst gabs 43 kW Ladungen, dann waren es nur noch 37 kW... Aha...

http://pushevs.com/2017/03/17/renault-z ... onditions/
das ist aber defintiv keine offizielle Ankündigung von Renault DE! Die haben m.W.n. bisher niemals offiziell etwas von 3500 Euro und Akkuupgrade verlautbart... andere Länder, andere Preise...
ZOE R240 neptungrau, BJ 3/16, NLK, go-e Charger m. Adapterset

Re: Batterieupgrade startet in Deutschland

USER_AVATAR
read
Das war so eine Konferenz, wo das allen vorgestellt wurde.
Die ZOE Q90 hat man ja auch in Portugal vorgestellt :D

In AT und Portugal sind diese Preise wohl gleich.
Anscheinend ist es nur bei euch in DE teurer.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Batterieupgrade startet in Deutschland

USER_AVATAR
read
morgenmicha hat geschrieben:
Nasenmann hat geschrieben:4800?? Also wenn ich es noch nicht getan hätte, würde ich spätestens jetzt einen Ioniq bestellen.
das war dann aber echt ein billiger IONIQ :-p
Nun ja...

IONIQ Style (30.000 EUR) -> abzgl. Förderungen 28.000 EUR in DE richtig? -> abzgl. 4800 EUR Batterieupgrade + 3 Jahre Batteriemiete sagen wir mal 119 EUR zu 36 Monate sind wir bei 9084 EUR für ZE 40 -> also 19.000 EUR für den IONIQ effektiv als Neuwagen mit neuer Garantie usw.

Umgekehrte Rechnung:
2013er ZOE Q210, Marktwert noch ca. 10.000 EUR -> zzgl. die 9084 EUR gerechnet auf die 3 Jahre Miete Flatrate + Einmalzahlung 4800 für die Batterie. Steckt man also quasi nochmal den Restwert zum Startzeitpunkt in das Auto rein - womöglich ohne Garantie für das Drumherum um die Batterie, das einem gehört.

Heißt:
Zoe verkaufen + 9000 EUR Sparen -> 19.000 EUR
Ioniq kaufen -> 28.000 EUR (Style IONIQ).

Dh in jedem Fall käme ein neuer IONIQ teurer, kann dafür aber mehr bzw. ist neu.

Muss man sich halt alles (schön)rechnen.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Batterieupgrade startet in Deutschland

Helfried
read
morgenmicha hat geschrieben:
das war dann aber echt ein billiger IONIQ :-p
Billig ist übertrieben, aber der Ioniq ist schon deutlich wertiger um kaum mehr Geld. Ich kann diesen Renault-Kult nicht wirklich nachvollziehen.

Re: Batterieupgrade startet in Deutschland

USER_AVATAR
read
Kult beruht auf zwei dingen ....

2013 war es ein günstiger einstieg, weil akku extra und die unsicherheit der zuverlässigkeit bei renault bleibt

43 kw am ac

2018 ....relativ teuer...mehr optionen bei anderen marken...jetzt kennt jeder das merkwürdige verhalten von renault....bleibt nur noch das 3 phasen laden...

Schade...
ExKonsul leaf blau 57500 km Spannung mit Netto 15 kWh Akku ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS / V2X in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag