ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

BernhardLeopold
  • Beiträge: 504
  • Registriert: So 7. Feb 2016, 22:10
  • Wohnort: Graz
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Nasenmann hat geschrieben:
meisterlind hat geschrieben:Leider lädt die Zoe nur mit einer Leistung von 17kW. Tendenz fallend. Begonnen hab ich mit 64%.
Das ist bitter, so lädt ne R240 auch bei 64% allerdings bei 5 Grad Akkutemperatur. :roll:
Also meine ZOE Q210 lädt bei 65 % noch mit 40 kW, zumindest wenn sie 17 °C hat, wie oben beschrieben. Aber darüber ist die Tendenz fallend, die 17 kW erreicht man etwa bei 90 %.
Graz, Österreich - Tesla Model 3 LR AWD
Anzeige

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

meisterlind
  • Beiträge: 419
  • Registriert: Di 30. Sep 2014, 06:34
  • Wohnort: Siegelbach
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
read
Ich bin auf jeden Fall total begeistert von der Reichweite mit den 41 kWh. Die Kilometer werden in der Stadt gefühlt nicht weniger. Einfach genial. Will gar nicht mehr anhalten

Wer ist denn noch alles mit dem Umbau durch?
Nissan Leaf von 2014 - 2015. Seit 2016 Renault Zoe R240 mit ca. 25 tkm/Jahr.
Seit 02/2019 -> Model 3 ≡
Geladen mit 77% PV und 23% Naturstrom. PV mit ca. 9 kWp, 90% Autarkie.

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

USER_AVATAR
  • Lord Blitz
  • Beiträge: 192
  • Registriert: Fr 29. Aug 2014, 23:50
  • Wohnort: Winsen (Luhe)
read
Wir haben unseren ZOE heute zurück erhalten. Gerade lade ich ihn an meiner 22 kW Wallbox auf. Die Ladeleistung hat zu Beginn bei 2 Grad Außentemperatur und einer Anfangskapazität von 74 % nur 5.700 W betragen. Zur Zeit liegt sie bei 4.700 W. Das ist ja gruselig.

Ich habe zudem gerade mal den Unterboden mit der Taschenlampe abgeleutet. Da scheint eine Schraube von der Verkleidung nicht angezogen zu sein. Jedenfalls ragt sie heraus.

Ich glaube ich muss morgen wieder in die Werkstatt...
Zuletzt geändert von Lord Blitz am Fr 2. Feb 2018, 22:42, insgesamt 1-mal geändert.
Panasonic HIT-N240/245 1,95 kWp (Envertech EVT500)
Solarwatt 36M glass 3,2 kWp (StecaGrid 3203)
Sunpower SPR-300NE-BLK 7,8 kWp
E3/DC S10E8 9,2 kWh Hauskraftwerk
E3/DC Fahrzeugladegerät
Renault ZOE Intens Q210 (41 kWh)
Bild

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

Zorro
  • Beiträge: 45
  • Registriert: Mo 10. Okt 2016, 19:25
read
Meine Kleine ist seit Mittwoch beim Umbau. Leider haben die :) es nicht mehr zur Zulassungsstelle geschafft. Daher muss ich bis Montag warten.
seit 2015/05 Renault ZOE Intens Q210 (Black Pearl)
seit 2018/02 Akku Upgrade auf 41kWh

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

meisterlind
  • Beiträge: 419
  • Registriert: Di 30. Sep 2014, 06:34
  • Wohnort: Siegelbach
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
read
Das wäre bei mir genauso gewesen. Deshalb hab ich das mit unserer Zulassungsstelle gestern Nachmittag selbst erledigt. Hatte absolut keinen Bock noch bis Montag zu warten.

Ich konnte bisher keinen Mangel nach dem Batterieupgrade feststellen. Wenn es morgen hell ist, werde ich die Zoe mal genauer inspizieren
Nissan Leaf von 2014 - 2015. Seit 2016 Renault Zoe R240 mit ca. 25 tkm/Jahr.
Seit 02/2019 -> Model 3 ≡
Geladen mit 77% PV und 23% Naturstrom. PV mit ca. 9 kWp, 90% Autarkie.

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

USER_AVATAR
  • Zlogan
  • Beiträge: 671
  • Registriert: Mo 29. Aug 2016, 16:14
  • Wohnort: 53127 Bonn
  • Danke erhalten: 41 Mal
read
Lord Blitz hat geschrieben:Die Ladeleistung hat zu Beginn bei 2 Grad Außentemperatur und einer Anfangskapazität von 74 % nur 5.700 kW betragen. Zur Zeit liegt sie bei 4.700 kW. Das ist ja gruselig.
Ich glaube und hoffe nicht. :-D Bei 4,7MW wäre der Akku ja binnen Sekunden voll... ;-)
Renault ZOE Intens 12/2013, gebraucht von 09/2016 bis 01/2018 (~33.000km gefahren) -> Fährt nun meine (superglückliche) Freundin
Hyundai IONIQ Premium in Platinum Silber seit 01/2017

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

USER_AVATAR
  • Lord Blitz
  • Beiträge: 192
  • Registriert: Fr 29. Aug 2014, 23:50
  • Wohnort: Winsen (Luhe)
read
Danke. Hab' ich korrigiert. Schön wäre es...
Panasonic HIT-N240/245 1,95 kWp (Envertech EVT500)
Solarwatt 36M glass 3,2 kWp (StecaGrid 3203)
Sunpower SPR-300NE-BLK 7,8 kWp
E3/DC S10E8 9,2 kWh Hauskraftwerk
E3/DC Fahrzeugladegerät
Renault ZOE Intens Q210 (41 kWh)
Bild

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

USER_AVATAR
read
meisterlind hat geschrieben:Wie sieht das bei Euch aus? LBC1 und LBC2 ist ganz anders als vor dem Batterieupgrade. Ist das normal?
Du hast doch jetzt einen anderen Akku, und im Akkugehäuse steckt der BMC. Also alles in Ordnung. Du hast jetzt genau die BMS Software 0AE0-0850 wie die Q90/R90 Zoes. Hast Du was anderes erwartet?

Ok, offensichtlich gibt es seit kurzem für den 41kWh Akku eine noch neuere Software für den LBC: 0AE0-0600 bzw. sogar 0AE0-650A :o
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild 122 tkm
Corsa-e seit 11/2020
Bild 1500 km
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 Klima- (0803-0810), Batterieupdate (0852/0853)
20.2 kWh/100km 54 tkm

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

meisterlind
  • Beiträge: 419
  • Registriert: Di 30. Sep 2014, 06:34
  • Wohnort: Siegelbach
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
read
Solange alles läuft, ist mir die Softwareversion egal.

Kurios finde ich dass sich nach dem Upgrade laut Fahrzeugschein das Gewicht nicht geändert hat Bei den Bemerkungen wird jetzt nur der 41 kWh-Akku erwähnt. Ansonsten kann ich keinen Unterschied zum alten Schein feststellen.
Nissan Leaf von 2014 - 2015. Seit 2016 Renault Zoe R240 mit ca. 25 tkm/Jahr.
Seit 02/2019 -> Model 3 ≡
Geladen mit 77% PV und 23% Naturstrom. PV mit ca. 9 kWp, 90% Autarkie.

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

USER_AVATAR
  • Lord Blitz
  • Beiträge: 192
  • Registriert: Fr 29. Aug 2014, 23:50
  • Wohnort: Winsen (Luhe)
read
Ich habe voll aufgeladen und den Showroom-Reset gemacht (siehe Foto). Jetzt bin ich einwenig enttäuscht, dass er nur 339 km anzeigt. Werden hier trotzdem die (Aussen-)Temperaturen berücksichtigt (-1 Grad)?

Die Schraube ist übrigens heruntergefallen, als ich sie berührt habe. Es scheint aber nur die Verkleidung zu betreffen. Trotzdem gehe ich jetzt in die Werkstatt. Nicht dass sie noch vergessen haben, die Batterie fest anzuziehen... :cry:

Nachtrag: Anscheinend wurde nur die eine Schraube der Verkleidung beim endgültigen Anziehen übersehen - harmlos. (Meine Lieblingswerkstatt vor Ort hat sich sofort gekümmert. Das finde ich richtig super.)
Dateianhänge
2018-02-03 09.27.56.jpg
Zuletzt geändert von Lord Blitz am Sa 3. Feb 2018, 10:32, insgesamt 2-mal geändert.
Panasonic HIT-N240/245 1,95 kWp (Envertech EVT500)
Solarwatt 36M glass 3,2 kWp (StecaGrid 3203)
Sunpower SPR-300NE-BLK 7,8 kWp
E3/DC S10E8 9,2 kWh Hauskraftwerk
E3/DC Fahrzeugladegerät
Renault ZOE Intens Q210 (41 kWh)
Bild
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag