ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Batterieupgrade startet in Deutschland

USER_AVATAR
read
Erst das Q desaster....jetzt das extrazaster spielchen....renault liebt den germanen

Eigentlich sollte alle den preis boykottieren und eine anpassung fordern....
ExKonsul leaf blau 57500 km Spannung mit Netto 15 kWh Akku ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS / V2X in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit
Anzeige

Re: Batterieupgrade startet in Deutschland

USER_AVATAR
read
4800?? Also wenn ich es noch nicht getan hätte, würde ich spätestens jetzt einen Ioniq bestellen.
Tesla Model 3 SR+

Re: Batterieupgrade startet in Deutschland

CHM
  • Beiträge: 201
  • Registriert: Mo 31. Okt 2016, 11:31
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Ich würde mal sagen damit ist für einige von uns ein Traum geplatzt ... 1300 mehr sind schon eine Stange!
Wie zum Teufel bekommt man dazu eine Antwort von Eric Feunteun? Schließlich hatte der doch großspurig Ankündigungen gemacht, und das sicher nicht auf eigene Faust sondern im Namen von Renault!

Re: Batterieupgrade startet in Deutschland

USER_AVATAR
read
Nasenmann hat geschrieben:4800?? Also wenn ich es noch nicht getan hätte, würde ich spätestens jetzt einen Ioniq bestellen.
Und wieder mal zeigt sich das, was mir nach dem Kauf der zweiten ZOE (Q90 Intens) gedämmert ist.

Auto ist cool, Renault dahinter denkt wohl, man kann uns ewig verarschen.

Jetzt sollte es dem Letzten auch ein wenig dämmern, was gewünscht ist (neues Auto kaufen) und was nicht.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Batterieupgrade startet in Deutschland

USER_AVATAR
  • Nordlicht
  • Beiträge: 1648
  • Registriert: Mi 3. Jun 2015, 17:31
  • Wohnort: 24589 Seedorf
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
...Renault Deutschland ist halt nicht Renault!!!
Das sollte man immer dabei Bedenken...
09/2009: 29kW Holzpelletanlage für 2 Wohnhäuser
06/2013: 5 kWp PV-Anlage mit S10 Speicher von e3/dc
06/2015: ZOE Intens R240, Neptungrau
03/2016: CF-Box Standort mit offenem FreiFunk W-LAN
nächster E-Stammtisch Schleswig-Holstein: fällt aus

Re: Batterieupgrade startet in Deutschland

Will_Elektroauto
  • Beiträge: 250
  • Registriert: So 30. Okt 2016, 16:11
  • Wohnort: 24793 Brammer
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Auf der anderen Seite.. Wenn ich das Auto komplett tausche wird´s noch teurer.
Ich glaube, da wäre es interessant, was der Akku als Ersatzteil kostet, wenn man den kauft.
10/2010: 7,8kWp auf dem Dach 4/2020 Weitere 9,5kWp
07/2013: Kalkhoff Agattu Muskelhybrid
ZOE Intens R240 04/2017-08/20
08/20 Zoe Intens R135 ZE50 Mit Zoekupplung#356
Thermalfahrzeugfreier Haushalt seit 10.08.18 :mrgreen:

Re: Batterieupgrade startet in Deutschland

USER_AVATAR
read
Themse hat geschrieben:...Und dann das Akku-Upgrade, eigentlich eine faire Sache, dass Renault überhaupt sowas anbietet,
wird Rings um Deutschland angeboten und zwar für 3.500 € und jetzt, nach gefühlt jahrelangem Warten,
kommt die Meldung es geht auch in Deutschland, aber plötzlich kostet das Upgrade 4.800 € .....
.....
Ja, ich sehe das genauso wie du. Im Vorfeld hatte ich auch schon wiederholt wegen des Akku-Updates bei meinem Händler angeklopft. Bei 3.500 € hatte ich für einen Akku, der mir nicht einmal gehört und den ich durch meine folgenden Mieten zusätzlich quer finanziere, erhebliche Bauchschmerzen. Aber 4.800 € ???? Nun werde ich meinen alten Diesel bis zum Ende weiterfahren, weil auch die deutschen Herstellern mit ihren Preisvorstellungen trotz Abwrackprämien jenseits von Gut und Böse schweben. Dann wird in absehbarer Zeit auf Kosten von Renault ein Ersatzakku fällig. Und das sehe ich wiederum wie Marianne, denn erstens wird es ein funktionsfähiger Ersatzakku sein (schon allein wegen der bei jedem Wechsel anfallenden Kosten wird Renault wohl auf mehrere Nachrüstungen verzichten wollen). Und zweitens könnten die kleineren Akkus möglicherweise in zwei Jahren nicht mehr in erforderlichen Mengen verfügbar sein. Und drittens erleichtert es mir in wenigen Jahren den Markenwechsel.
1.) 07.2013: Zoe intens, Black-Pearl-Schwarz, 2.) 04.2014: Zoe intens, azurblau, 3.) 09.08.2018: Smart eq 453 Fortwo, 4.) 09.2020: Kia e-Niro / drei PV-Anlagen: 1.) aus 2004 = 7,6 kWp, 2.) aus 2007 = 7,5 kWp und 3.) aus 2012 = 4,4 kWp

Re: Batterieupgrade startet in Deutschland

TeeKay
read
Ich glaube nicht wirklich, dass Renault mit 4800 Euro KEIN gutes Geschäft machen würde. Seit Jahren habe ich sehr viel mit Marketing zu tun und bei jeder Aktion arbeiten wir mit
1. Angeblich sehr geringen, extrem begrenzten Stückzahlen
2. Einer angeblich riesigen Nachfrage, die die geringe Stückzahl nie befriedigen kann

Ziel dabei ist es, den potentiellen Kunden zu einer schnellen Reaktion zu bewegen. Er soll nicht 4 Wochen nachdenken und am Ende verzichten, sondern möglichst schnell bestellen, um beim knappen Kontingent noch dabei zu sein. In letzter Zeit kommt dann sogar noch ein Zähler dazu, der ständig runterzählt (und doch nie bei 0 landet).

Wenn Renault also an die Kunden schreibt, dass es nur 190 Batterien sein werden und die natürlich nie die hohe Nachfrage decken können, dann kann mir keiner erzählen, dass die eigentlich nicht verkaufen wollen und das Ding zum Selbstkostenpreis abgeben. Wer nicht verkaufen will, schreibt, dass es unbegrenzte Stückzahlen gibt und man ruhig in Ruhe überlegen sollte, ob man das Upgrade wirklich brauche. "Lassen Sie sich Zeit, auch in 6 Monaten haben wir noch genug Batterien für Sie!"

Re: Batterieupgrade startet in Deutschland

USER_AVATAR
  • Mike
  • Beiträge: 2535
  • Registriert: Fr 21. Jun 2013, 12:08
  • Wohnort: DE
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
Mir fehlen die Worte .... :evil:
Sorry Renault Deutschland, aber veräppeln lass ich mich nicht!
Bye, bye spätestens 2019 ... :D

- seit 27.10.2020 ID3 Fast Lane Tech Makena-Türkis - endlich Verbrennerfrei!
- seit 2016 ZOE Intens Q210
- 2013 bis 2016 Botschafter Leaf

Re: Batterieupgrade startet in Deutschland

USER_AVATAR
  • dibu
  • Beiträge: 1426
  • Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
  • Wohnort: Braunschweig und Bremen
  • Hat sich bedankt: 169 Mal
  • Danke erhalten: 140 Mal
read
Tho hat geschrieben:Der günstige Neukauf ist eine Illusion, zumindest wenn man mit einer 2013er Q210 mit 90.000km antritt. :lol:
Wer natürlich einen R240 mit 20.000km aus 2016 feilbieten kann steht sicher besser da.
Es kommt eben immer auf die Rahmenbedingungen an.

Nein, ich bleibe dabei, für die wirklich alten Zoe ist das eine gute Option das Auto nochmal auf eine neue Batterie, 200-300km Reichweite zu heben und die Kiste noch einige Jahre zu fahren.
Ich stimme dir 100% zu und ich werde das Upgrade bestellen. Im ersten Moment habe ich mich tierisch geärgert über den hohen Preis, aber im zweiten Moment habe ich mich daran erinnert, was die Alternativen sind: nämlich zu diesem Preis keine.

Ich habe fast 100.000 km runter mit dem alten Akku, SOH liegt bei über 95 % und mit einem neuen Akku rechne ich mit einer Lebensdauer von weit mehr als den jetzigen 4,5 Jahren. Ich bekomme einen neuen Akku und damit endlich die Möglichkeit, meine wöchentliche Pendelstrecke von 180 km in einem Rutsch zu schaffen.

Ich warte danach in aller Ruhe auf die ersten Gebrauchten aus dem Segment der 60-kWh-Akkus (Kia Niro, Hyundai Kona, Tesla?, Opel Ampera-e, VW?, usw.) und werde dann wechseln. So lange wird die Zoé halten. Ist ja auch ein verdammt schickes Fahrzeug! Wenn ich heute auf so ein anderes Fahrzeug als Neufahrzeug wechseln würde, müsste ich mindestens 25.000 Euro auf meine Zoé drauflegen. Und da soll ich mich über die 4800 Euro für den Akku ärgern? ;)
Zoé Zen, 07/2013 bis 08/2020. 3/18: Akku-Upgrade auf 41 kWh bei km-Stand 99.500. Verkauft mit km-Stand 163.000.
Wallbox 22 kW. Kia e-Niro Vision 64 kWh seit Juli 2020.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag