ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

USER_AVATAR
  • Vanellus
  • Beiträge: 1865
  • Registriert: So 30. Jun 2013, 10:42
  • Wohnort: Schleswig-Holstein
  • Hat sich bedankt: 190 Mal
  • Danke erhalten: 93 Mal
read
Elektrolurch hat geschrieben: In 4 Jahren dürfte der Restwert einer ZOE Bj. 2013 nahe Null liegen.
Diese Argumentation verstehe ich nicht. Würde ich ein 10 Jahre altes E-Auto mit Kauf-Akku verkaufen wollen, hätte man wohl keine Chance. Denn welcher potentielle Gebrauchtwagenkäufer, der nur knapp 5000 € investieren will, geht das Risiko ein, schon in absehbarer Zeit an die 10.000 € für einen neuen Akku investieren zu müssen? Nahe an einem wirtschaftlichen Totalschaden!
Anders bei einem Miet-Akku: da bitte ich auch als neuer Eigentümer Renault, den Akku zu tauschen. Darauf hat er einen Anspruch.
Da bin ich ich doch froh, einen Miet-Akku zu haben.
Zoe Zen seit 10.7.2013, verkauft im Juni 2019 mit 108.000 km, erster Akku, still going strong
Tesla Model 3 seit 12.6.2019
1.500 km freien Supercharger für Dich und für mich: https://ts.la/reinhard71065
Anzeige

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

USER_AVATAR
read
Wenn es einen Anspruch darauf gäbe das der Mietvertrag ewig läuft dann hättest du Recht. In der Praxis wird die Renault Bank genauso vorgehen wie sie es jetzt schon beim Fluence machen:
Sobald der Akku für sie abbezahlt ist (und bevor ein Tausch nötig wird) werden sie den Mietvertrag auslaufen lassen und dir den Akku zum Kauf für ein paar Hundert Euro anbieten. Wenn du ihn dann nicht kaufst sitzt du völlig ohne Akku da.

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

USER_AVATAR
  • Leftaf
  • Beiträge: 675
  • Registriert: Do 23. Mai 2013, 16:56
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Bernd T hat geschrieben: Hallo Zusammen, ich habe am 23.12.2017 ! den 41kWh Akku bestellt. Wartenummer 121.
Wer hat Erfahrung wann dieser Akku kommt, mein Händler in Paderborn kanm keine konkret Antwort geben. Enenso nicht Renault Zentrale und Renault Bank.
Vielen Dank !
Ich hatte #159 und habe seid 10/18 mein Akku Upgrade. Ich habe aber am Telefon auch den Satz "wenn Sie keine Konkrete Antwort geben können, Wer kann den" mindestens ein Dutzend mal benutzt. Ich kann mir aber Vorstellen das inzwischen die Nachfrage so hoch ist das die aktuelle Kapazität nur noch in die Neufahrzeug Herstellung geht. Und das Austauschprogramm keine also ich meine keine, nada, nichts mehr an Priorität hat. Spannend ist halt wann die ZOE II mit CCS veröffentlicht wird.

Update
elektroauto-news hat geschrieben:Neue Batterie-Chemie für mehr Reichweite
Die ZOE II soll ein Upgrade hinsichtlich der Motorleistung erfahren und so von derzeit 65 kW (88 PS) auf um die 96 kW (130 PS) steigen. Des Weiteren steige auch die rein elektrische Reichweite auf 400 Kilometer nach WLTP, was durch den Einsatz einer neuen Batterie-Chemie begründet wird. Die Aussage, dass weiterhin das alte 41 kWh Akku verbaut werden soll, scheint demnach nicht mehr Gültigkeit zu besitzen.
Quelle
Renault ZOE Intens
Bild

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

USER_AVATAR
read
Vanellus hat geschrieben:
Elektrolurch hat geschrieben: In 4 Jahren dürfte der Restwert einer ZOE Bj. 2013 nahe Null liegen.
Diese Argumentation verstehe ich nicht.
Wer kauft dann noch eine 10 Jahre alte Schüssel von Renault mit Minireichweite? Die 2023 vorhandene Auswahl attraktiver, besser ausgestatteter, reichweitenstärkerer und erschwinglicher Modelle anderer Hersteller dürfte den Restwert ziemlich drücken, und die renaultypischen Probleme beim Austausch von Mietakkus machen das nicht besser.
ZOE Intens Q210 2013-2018
ZOE ZE40 Limited R110 ab 2019
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

Banker
  • Beiträge: 18
  • Registriert: So 30. Dez 2018, 13:26
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Ich denke, da irrst Du. Wenn ich sehe, wie die Services von Elektroautos bei 7 Jahren so ausfallen, dann ist die TCO bei gebrauchten Elektroautos sehr gut. Natürlich fahren die nicht so weit, aber als Kurzstreckenpendler sind sie dann wohl fast unschlagbar. Es wird nicht Null werden, ich schätze mal 1500€-2000€ und sobald die ersten bei den Teileausbauern landen, wird es so einiges an jetzt noch raren gebrauchten Ersatzteilen geben. Habe erst letztens meinen 7 Jahre alten Motorraum und Unterboden begutachtet.... recht sauber und ohne irgendwelche Schäden, bzw. Alterungen durch Hitzeentwicklung.

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

USER_AVATAR
read
Banker hat geschrieben: aber als Kurzstreckenpendler sind sie dann wohl fast unschlagbar.
Aber nicht wenn die Akku-Miete weiterhin mindestens 69€ im Monat kostet, für Kurzstrecken ist das unverhältnismäßig.

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 8030
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 286 Mal
  • Danke erhalten: 1187 Mal
read
drilling hat geschrieben:
Banker hat geschrieben: aber als Kurzstreckenpendler sind sie dann wohl fast unschlagbar.
Aber nicht wenn die Akku-Miete weiterhin mindestens 69€ im Monat kostet, für Kurzstrecken ist das unverhältnismäßig.
Man ja kann ja versuchen, die TCO zu verbessern, wenn man von Mietakku 22kWh auf Kaufakku 40kWh wechselt und 11500€ dafür bezahlt. Da kann man dann die 4500€ Mietakkuwechsel abziehen und kommt so auf 7000 Kaufpreis, der ja 8200€ wert wäre...

Natürlich kostet die ZOE dann so viel wie alle anderen Elektrofahrzeuge seiner Klasse. Der Vorteil liegt aber genau in der Batteriemiete, die mit 69€ schon an die Kurzstrecke angepasst wurde. Was darf der Akku pro 100km denn kosten? Nehmen wir an der hält 160.000km. Kostet also rund 8.200€, egal ob im Wechsel oder bei Neupreis, das ist der Wert der Batterie. Rückgerechnet auf die optimistischen 160.000 km (Garantie auf 160.000km und 8 Jahre der Kaufbatterie) wären dass 5,125€/100km.
Die Miete hat 11€/100km, aber Maximal 60.000km auf diese 8 Jahre Garantie. Wenn man also nur 60.000km pro 8 Jahr fährt, hätte man am Ende der Garantie der Kaufbatterie 16,66€ / 100 km in den Sand gesetzt... So gesehen ist für die Kurzstrecke die Mietvariante sicher besser, aber trotzdem rechnet sich ein EV nur wenn man auch wirklich viel damit fährt.... Wer natürlich darauf setzt die 160.000km mit einer Batterie in 20 Jahren zu fahren, kommt sicher billiger mit der Kaufbatterie weg, aber ob die Batterie das wirklich schafft?
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

USER_AVATAR
  • Leftaf
  • Beiträge: 675
  • Registriert: Do 23. Mai 2013, 16:56
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
drilling hat geschrieben:
Banker hat geschrieben: aber als Kurzstreckenpendler sind sie dann wohl fast unschlagbar.
Aber nicht wenn die Akku-Miete weiterhin mindestens 69€ im Monat kostet, für Kurzstrecken ist das unverhältnismäßig.

Aber Kaufen? Weil du es dann nicht rechnest!

Das ist doch ein wenig kurz gesprungen oder nicht. Und sag nicht du schmeißt die "Hülle" nachher Weg und nimmst die Batterie als Hausspeicher.
Renault ZOE Intens
Bild

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

Banker
  • Beiträge: 18
  • Registriert: So 30. Dez 2018, 13:26
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
drilling hat geschrieben:
Banker hat geschrieben: aber als Kurzstreckenpendler sind sie dann wohl fast unschlagbar.
Aber nicht wenn die Akku-Miete weiterhin mindestens 69€ im Monat kostet, für Kurzstrecken ist das unverhältnismäßig.
Kauf sie doch raus dann... wird mit 7 Jahren nicht mehr als 3000€ kosten.

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

USER_AVATAR
read
Banker hat geschrieben: Ich denke, da irrst Du. Wenn ich sehe, wie die Services von Elektroautos bei 7 Jahren so ausfallen, dann ist die TCO bei gebrauchten Elektroautos sehr gut.
Mag sein, ich meine aber konkret dieses eine Modell dieses einen Herstellers, der gerade heftig daran arbeitet, seine Reputation in Sachen Elektroautos gegen Null laufen zu lassen. Nun, man wird sehen. ;-)
ZOE Intens Q210 2013-2018
ZOE ZE40 Limited R110 ab 2019
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag