Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Wie ist Eure Einschätzung zum Upgrade?

Es wird kein Upgrade mehr geben.
38%
75
Es wird in Q4/2017 ein Upgrade geben.
7%
13
Es wird in Q1/2018 ein Upgrade geben.
22%
44
Es wird in Q2/2018 ein Upgrade geben.
11%
21
Es wird in Q3/2018 ein Upgrade geben.
5%
9
Es wird in Q4/2018 ein Upgrade geben.
4%
7
Q1/2019: Jetzt gibt es das Tesla Model 3 - brauche euer Update nicht mehr.
14%
28
Insgesamt abgegebene Stimmen: 197

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

USER_AVATAR
  • Tho
  • Beiträge: 7480
  • Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
  • Wohnort: Drebach/Erzgebirge
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 78 Mal
  • Website
read
Warum? Für einen Tesla reichts sowieso nicht. :lol:
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Anzeige

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

PeterinDdorf
read
Tho hat geschrieben:Warum? Für einen Tesla reichts sowieso nicht. :lol:
Wg "Model 3 reserviert"

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

USER_AVATAR
  • Tho
  • Beiträge: 7480
  • Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
  • Wohnort: Drebach/Erzgebirge
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 78 Mal
  • Website
read
Bis das Model 3 bei uns kaufbar ist hat mein Zoe 150.000km runter, falls ich ihn solange habe. Also da mache ich mir wenig Hoffnungen... :lol:
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

PeterinDdorf
read
Tho hat geschrieben:Bis das Model 3 bei uns kaufbar ist hat mein Zoe 150.000km runter, falls ich ihn solange habe. Also da mache ich mir wenig Hoffnungen... :lol:
Und dann? ZOE als Zweitwagen? Verscherbeln? Verschrotten?

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

Linoair
  • Beiträge: 57
  • Registriert: Do 20. Jun 2013, 00:04
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Hat sich das Gerücht "Kein Akku-Upgrade für den Q210er inzwischen bestätigt??? Ich hoffe doch, dass das zumindest bald dementiert wird...

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

PeterinDdorf
read
Kein Gerücht, sondern eine verbindliche Information von Renault Köln, Verkauf !

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

USER_AVATAR
  • Zoelibat
  • Beiträge: 3868
  • Registriert: Mi 27. Aug 2014, 23:03
  • Wohnort: Zoe (Rückbank)
  • Hat sich bedankt: 48 Mal
  • Danke erhalten: 50 Mal
read
Das ist nicht mehr als ein Gerücht. Autohäuser und verbindliche Informationen, naja...

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

PeterinDdorf
read
Das ist Renault Deutschland, nicht irgendein Autohaus!

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

PeterinDdorf
read
Ich korrigiere: Renault Deutschland sitzt nicht in Köln, sondern in Brühl (bei Köln). In Köln ist die Hauptniederlassung der Renault Retail Deutschland. Der Haupthändler in Deutschland? Von denen erwarte ich verbindliche und gültige Auskünfte. Aber man könnte auch in Brühl wegen des Akku-Upgrates noch mal nachfragen. Werde ich morgen tun.

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

USER_AVATAR
read
PeterinDdorf hat geschrieben: Und dann? ZOE als Zweitwagen? Verscherbeln? Verschrotten?
Zoe ist Zweitwagen, Zoe bleibt Zweitwagen. Da er erst 4,5 Jahre ist, kann er das auch noch 10 Jahre bleiben.
Auch mit 22kWh. Ich hab damals ja überlegt, was für einen Zweitwagen nötig ist und hab das für OK befunden. Wenn es das nicht wäre, hätte ihn nicht gekauft. Und wenn es das 2015 war, ist es das 2025 auch noch.
Netter wärs mit 41kWh natürlich schon, aber ich will erstmal die genauen Konditionen wissen. Und vor allem auch, ob das dann nicht billiger wird wenn der 22kWh eh auf Kosten von Renault ausgetauscht werden muss wegen <75%.

Wenn der Zoe mal hinüber ist, fände ich zur Zeit den Ioniq wegen der Effizienz als Zweitwagen sehr ansprechend, da ich zukünftig mehr Autobahn fahren werde. Ist aber noch zu teuer, weil nur als Neuwagen verfügbar. Und so zögerlich, wie die ausliefern, wird das wohl auch noch nen Moment so bleiben.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag