Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Wie ist Eure Einschätzung zum Upgrade?

Es wird kein Upgrade mehr geben.
38%
75
Es wird in Q4/2017 ein Upgrade geben.
7%
13
Es wird in Q1/2018 ein Upgrade geben.
22%
44
Es wird in Q2/2018 ein Upgrade geben.
11%
21
Es wird in Q3/2018 ein Upgrade geben.
5%
9
Es wird in Q4/2018 ein Upgrade geben.
4%
7
Q1/2019: Jetzt gibt es das Tesla Model 3 - brauche euer Update nicht mehr.
14%
28
Insgesamt abgegebene Stimmen: 197

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

TeeKay
read
coyanis hat geschrieben:In Frankreich scheint's loszugehen mit dem Upgrade, für 3'500 Euro, exklusiv für Erstkäufer, auch für die Q210:
Wenn sie den Scheiss auch in Deutschland vorhaben, war das definitiv der letzte Renault meines Lebens. Da könnten sie mit einem noch so tollen Elektroauto kommen, ich lass mich nicht verarschen. Erst ein Jahr hinhalten und dann so eine völlig unsinnige Einschränkung.
Anzeige

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

PeterinDdorf
read
Wenn ich nicht veräppelt wurde, ist die Einschränkung der Continental-Motor der ersten ZOE-Serie. Bei diesen ZOEs wäre das Upgrate auf den 41er technisch nicht möglich. Ich gehe davon aus, das es keine Fakenews sind, leider. Erstkäufer bin ich auch nicht...

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

USER_AVATAR
  • STEN
  • Beiträge: 2921
  • Registriert: Sa 30. Jun 2012, 15:15
  • Wohnort: 90763 Fürth, DE
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
War aber nie eine andere Rede darüber, es hieß immer: "für die Early Adopters".
Es ist nie falsch das Richtige zu tun.

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

TeeKay
read
Und ich bin dann also kein Early Adopter, wenn ich ein 2 Wochen zugelassenes Auto von einem Renault Händler kaufe? Seltsame Definition und überdies eine sehr seltsame Einschränkung.

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

USER_AVATAR
  • coyanis
  • Beiträge: 19
  • Registriert: Mo 17. Feb 2014, 18:00
  • Wohnort: Münchenbuchsee
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Eine quick-and-dirty Übersetzung (ohne Gewähr) der wichtigsten Punkte:

Im September 2017 wurden die ersten Upgrades in NL gemacht, weil's betreffend Zulassung in NL einfacher ist als in F. Seit Mitte Oktober kann man sich in F für den Upgrade einschreiben.

Die Prozedur/Regelung ist wie folgt:
  • - Nur für Besitzer, nicht für Leasingnehmer
    - Man wendet sich mit dem Wunsch an seinen Konzessionär
    - Dieser macht ein Angebot für einen neuen ZE40 und für die alte Zoe
    - Wenn das Angebot nicht gefällt insistiert man auf einen Upgrade
    - Der Konzessionär meldet dies an den Renault Kundendienst
    - Der Kundendienst kontaktiert den Besitzer und fragt nach der Bestätigung als Besitzer
    - Der Kundendienst erwähnt die 3'500 Euro plus 10 Euro Mehrkosten für die Akkumiete
    - Dies ist auch der Zeitpunkt, um eine Anpassung der Jahreskilometer zu erwähnen (z.B. von 12'500 auf 15'000)
    - Der Kundendienst fragt nach einer Bestätigung der Koordinaten (Name, Adresse, Telefon, E-Mail, Nummernschild)
    - Der Kundendienst verschickt ein erstes Bestätigungs-Mail und verlangt eine Photokopie des Fahrzeugausweises
    - Der Kundendienst verschickt ein zweites Mail "Auftragsbestätigung", das ausgedruckt, unterschrieben und
    zusammen mit der Fahrzeugausweis-Kopie zurückgeschickt wird.
    - Einige Tage später meldet sich der Konzessionär, um einen Upgrade-Termin zu vereinbaren.
    - Die Zoe bleibt mindestens 24h beim Konzessionär, ohne Anspruch auf kostenlosen Ersatzwagen.
    - Der Konzessionär kümmert sich auch um den Update des Fahrzeugausweises und Akku-Vertrages

Zuletzt geändert von coyanis am Mo 23. Okt 2017, 16:52, insgesamt 1-mal geändert.
Renault Zoe Intens Q210 12/2013 - durch den Akku-Update am 30.04.2019 zur Q90 mutiert 8-)

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

PeterinDdorf
read
Gerade die mit dem Conti-Motor sind die earliest adopters ! Und die sollen in die Röhre gucken? Wenn es technisch nicht möglich ist, müssen diese ZOE-Besitzer ein besonders attraktives Angebot für die Inzahlungnahme bekommen, meine ich. Das wäre fair. Sonst springen diese Kunden von Renault ab.

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

USER_AVATAR
  • coyanis
  • Beiträge: 19
  • Registriert: Mo 17. Feb 2014, 18:00
  • Wohnort: Münchenbuchsee
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Im Link des von mir verlinkten Artikels steht auch "q210", also der Conti-Motor.

Die Aussage von Renault/DE ist wohl eine Ente...
Renault Zoe Intens Q210 12/2013 - durch den Akku-Update am 30.04.2019 zur Q90 mutiert 8-)

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

USER_AVATAR
  • coyanis
  • Beiträge: 19
  • Registriert: Mo 17. Feb 2014, 18:00
  • Wohnort: Münchenbuchsee
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Zweites Indiz, dass Q210/Conti in den Genuss des Upgrades kommen:

"Dutch ZOE driver and enthusiast Harm Otten was #3 in The Netherlands to have the battery of his Q210 upgraded to the ZE40 type."

Aus http://canze.fisch.lu/battery-retrofit-part-one/
Renault Zoe Intens Q210 12/2013 - durch den Akku-Update am 30.04.2019 zur Q90 mutiert 8-)

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

USER_AVATAR
  • Tho
  • Beiträge: 7480
  • Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
  • Wohnort: Drebach/Erzgebirge
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 78 Mal
  • Website
read
Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass Renault alles so gestaltet, dass das Angebot für möglichst wenig Kunden attraktiv ist. (Nur Erstkäufer, toll bei einem 5 Jahre alten Auto..., sich möglichst lange unklar halten wie es denn nun abläuft usw...)
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

USER_AVATAR
read
Die letzten zwei Absätze sind ja auch interessant: Eine mit 41er Akku upgegradete 22er Zoe wird bei Inzahlungnahme von Renault wie eine 22er Zoe angesehen :twisted: . Das heißt wohl daß die Wertsteigerung durch den großen Akku Renault piepe ist :x
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild 122 tkm
Corsa-e seit 11/2020
Bild 1800 km
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 Klima- (0803-0810), Batterieupdate (0852/0853)
20.2 kWh/100km 54 tkm
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag