R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

UliZE40
  • Beiträge: 3356
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 252 Mal
  • Danke erhalten: 596 Mal
read
Die Akku-Kühlung und Heizung ist nur während des Ladevorgangs nach Bedarf aktiv. Zuständig dafür ist der EVC. Das Verhalten und die Temperaturfenster sind abhängig von dessen Softwareversion. Aktuell ist Version 0AC0. Dort springt die Akkukühlung erst bei so um die 33°C (Durchschnittstemperatur) an und die Batterie wird auch auf bis zu 18°C vorgeheizt.
Aber das wurde in diesem Thread schon durchgekaut.
Ältere Versionen verhalten sich anders und müssen erst aktualisiert werden für ein sinnvolles Verhalten.
Anzeige

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

baumy78
  • Beiträge: 14
  • Registriert: Mo 17. Dez 2018, 14:58
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Hallo UliZE40,

habe mir jetzt den ganzen Thread durchgelesen, habe die aktuelle EVC Firmware und die 810 CLIM Firmware. Trotzdem kann das Auto an der 22kw Ladesäule nicht Innenraum und Akku gleichzeitig Kühlen, hab's gerade nochmal versucht. Egal ob über den Komforttimer oder über den Schlüssel, sobald die Innenraumkühlung angeht geht die Akkukühlung aus.
Bei Dir geht das ja anscheinend schon?

UliZE40 hat geschrieben: Heute hab ich auf Grund der Affenhitze während dem Laden die Innenraumkühlung aktivieren wollen (Vorkonditionierung via Schlüsselkarte und Fahrertür auf/zu). Akkukühlung lief natürlich schon.
Normalerweise war ich es immer gewohnt, dass (zumindest die Heizung) die Akkukühlung vollständig unterbricht, aber heute ... siehe da: Akkukühlung und Innenraumkühlung laufen einfach so parallel und der Kompressor und Frontlüfter fahren einfach nur die Leistung ein bisschen rauf. :o

War das schon immer so oder kam das mit der Version 810?
Geht das auch beim Heizen des Innenraums? (Kann ich grad nicht testen :mrgreen: )
Und warum zum Geier kann man dann zumindest die Innenraumkühlung (und -heizung) nicht einfach so während des Ladevorgangs aktivieren ohne den Umweg über die Vorklimatisierung? :cry:
Dateianhänge
Screenshot_2019-06-24-14-58-48-494_lu.fisch.canze.png

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

USER_AVATAR
read
UliZE40 hat geschrieben: Und warum zum Geier kann man dann zumindest die Innenraumkühlung (und -heizung) nicht einfach so während des Ladevorgangs aktivieren ohne den Umweg über die Vorklimatisierung? :cry:
Das Frage ich mich auch.
Die Entwickler sind in der Hinsicht absolut Realitätsfremd. Bei mir kommt es super oft vor, dass ich während des Ladens im Auto sitze und etwas zu tun habe. Andere sehe ich auch oft im Auto sitzen. Im Sommer kann man auch mal aus dem Auto raus gehen, aber im Winter friert man sich aber einen ab, weil man nicht vernünftig "normal" heizen kann.
Im Prinzip wäre das nur eine geringfügige Software Änderung und ein Update, um die Heizung normal über das Bedienpaneel im Auto steuern zu können.
Aber das machen die einfach nicht. Soviel was Renault alles macht um zufriedene Kunden zu haben...
Zoe Intense Q90 ZE40 - 43 kW Lader +41 kWh Akku / Bj.04.2018
05.01.2021 - 141.000 km
Engl. eDrive YouTube https://goo.gl/UFVh4S
Deutsch: http://shorturl.at/knEJ2
Für dich 100 Euro Nachlass auf Endpreis Autohaus Vorndran, auf Empfehlung von eDrive

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

baumy78
  • Beiträge: 14
  • Registriert: Mo 17. Dez 2018, 14:58
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
So, jetzt nach dem Laden ca. 80 km Landstraße gefahren, Akku jetzt bei 38 Grad, jetzt nochmal an eine 22 kW Ladesäule zum Nachladen und jetzt lässt sich die Innenraumkühlung nicht mehr starten?
Scheinbar wird diese ab einer bestimmten Akkutemperatur gesperrt damit nur noch die Akkukühlung funktioniert!?

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

Athlon
  • Beiträge: 2099
  • Registriert: So 29. Okt 2017, 13:35
  • Wohnort: Zwickau
  • Hat sich bedankt: 232 Mal
  • Danke erhalten: 539 Mal
read
Ja. War bei mir letzten Sommer auch so. Allerdings noch mit alter Software.
Dieser Post kann Spuren von Sarkasmus und nicht ganz ernst gemeinten Bemerkungen enthalten :!:

Zoe Q210 11/14 AHK, Tieferlegung, 17" OZ Ultraleggera, Volldämmung, ISOamp
Mii plus 03/20

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

rigo-roso
  • Beiträge: 354
  • Registriert: Mo 27. Mär 2017, 21:36
  • Wohnort: 86470 Thannhausen, bayr. Schwaben
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 78 Mal
read
UliZE40 hat geschrieben: Ich möchte euch nun noch ein paar Details zur EVC-Update-Version 0AC0 beisteuern:
Damit hat es Renault nun doch tatsächlich nach vielen Jahren geschafft auch das Temperaturfenster der Batteriekühlung auf sinnvolle Werte zu verschieben.
Heisst: Die Batteriekühlung springt nun erst bei ca. 33-34°C (zuvor 29°C) an und schaltet dafür auch schon bei 25°C (zuvor ca. 17°C) wieder ab. Dadurch wird die Batterie viel besser im optimalen Temperaturbereich gehalten um sie zu schonen und gleichzeitig die Ladeleistung möglichst lange möglichst hoch zu halten.
Zusammen mit der Akkuheizung die schon seit Version 0AB0 bis 18°C heizt kann man somit nun deutlich energiesparender und schneller laden.
Sehr schön.

Insbesondere ist damit nun auch der Schwachsinn beseitigt, dass die Batteriekühlung den Akku soweit runterkühlt, dass ggf. direkt im im Anschluss die Batterieheizung anspringt um sie wieder aufzuwärmen...

Das Update auf Version 0AC0 ist damit für alle ZOEs wärmstens zu empfehlen! :klugs:
Habe nun endlich auch das EVC Update auf 0AC0 bekommen.
Aber: als ich vom Freundlichen zurückkam (Update war übrigens kostenlos) hatte der Akku gerade 33 Grad, habe Ihn ohne zu Laden (SOC 85%) an die Wallbox angeschlossen und jetzt wird wieder gekühlt bis zum geht nicht mehr. Eine Zelle ist schon auf 14 Grad runter. Sieht nicht gut aus.
Eine Hoffnung habe ich aber noch.
Meine Wallbox stellt nur 9 kW zur Verfügung. Die max. Akkuladeleistung lieg aber noch bei 10,5 kW.
Kann es sein, dass das Systhem solange kühlt bis die max. Akkuaufladung gleich der verfügbaren Ladestationsleistung ist. Dann sollte die Akkukühlung an einer 22 kW Ladestation früher aufhören.
Kann ich erst testen wenn ich mit leerem und warmen Akku an eine 22 KW Ladestation komme.
Screenshot_2019-06-27-20-54-58[1].png

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

Bremer83
  • Beiträge: 261
  • Registriert: Mo 27. Aug 2018, 22:04
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Während der Fahrt auf der Autobahn ist die Akku Temperatur auf bis zu 41 Grad angestiegen. Trotzdem "keine Aktion erforderlich".

Jetzt an der 22kW Ladesäule läuft die Kühlung auf Volldampf.
Dateianhänge
Screenshot_20190725_212438.jpg
Screenshot_20190725_212427.jpg
Screenshot_20190725_212343.jpg
Wer direkt auf meinen Beitrag antwortet, der muss mich nicht zitieren!

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

UliZE40
  • Beiträge: 3356
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 252 Mal
  • Danke erhalten: 596 Mal
read
Die ZOE kühlt und heizt den Akku nur bei anliegendem Netzstrom. Die Klimasystem kann wohl zumindest nicht gleichzeitig den Innenraum und die Batterie kühlen.
Das ist wohl auch der Grund dafür, dass man die ZOE sehr überreden muss während des Ladens das Klimasystem (auch) für den Innenraum zu nutzen.

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

surfercool82
  • Beiträge: 23
  • Registriert: Do 18. Jul 2019, 21:46
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Sie kühlt nicht aktiv während der Fahrt. Der Durchschnitt ist 33Grad hier wird bei Ladung gekühlt. Auch in CanZe steht keine Kühlungsanforderung.

Im Sommer hatte es einmal 38 Grad und der Akku bei bis zu 42 Grad. Die Klimaanlage war mit voller Leistung bei gut 2000Watt und schaffte es den Akku in Praller Sonne auf unter 25 Grad zu drücken inklusive 22Kw Ladeleistung hm 17 Kw DC. Um die Zoe war es laut und dahinter schweißtreibend wegen der Abluft. Lach da war leider eine Bushaltestelle 🙈😎

Heizen kann mein R110. Akku hatte 9 Grad und Ladeleistung nur 8Kw. Heizung war so bei 300Watt innerhalb von 10 Minuten war dieser bei 17 und voller Ladeleistung. DC wandler bei knapp 30A bei 14,2Volt. Der Akkulüfter war deutlich zu hören.

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

UliZE40
  • Beiträge: 3356
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 252 Mal
  • Danke erhalten: 596 Mal
read
Heute konnte ich nochmal was testen, was mir bei der Betrachtung des ZOE-Klimasystems nochmal verstärkt in den Sinn kam:

Im Gegensatz zu den beiden Verdampfern ("Kühler") für Batterie und Innenraum, die ja über Ventile je nach Bedarf angesteuert werden aber ansonsten immer im Luftstrom liegen, liegt der Kondensator für den Innenraum ja im Kältemittelkreislauf fest am Kompressorausgang an. Heisst: Dieser wird immer heiss sobald der Kompressor läuft egal welcher Kühlmodus für Batterie oder Innenraum aktiv ist - im Heizmodus natürlich sowieso. Der Innenraum-Luftstrom wird daher zunächst durch den Frischluftfilter, dann durch eine Klappe welche umschaltet zwischen Aussenluft- und Umluftbetrieb geleitet. Dann geht es stets durch den (freischaltbaren) Verdampfer, anschließend die (schaltbaren) PTC-Elemente und dann kommt wieder ein Klappensystem welches die Luft variabel an dem Kondensator vorbei oder durch in hindurch leitet. Im Innenraum-Kühlmodus geht natürlich der gesamte Luftstrom am Kondensator vorbei, im Entfeuchtungsmodus sind alle 3 Komponenten in Serie aktiv.

Lange Rede kurzer Sinn: Habe mir gedacht, wenn der Kompressor zur Kühlung der Batterie läuft braucht man doch nur den Luftstrom durch den Innenraumkondensator zu leiten und schon sollte es innen schön warm werden. Mit warmen Akku geladen, Akkukühlung geht irgendwann an, Lüftung manuell aktiviert und den Temperaturregler auf Rechtsanschlag gedreht: Tadaaa! Schöne warme Luft für dem Innenraum quasi direkt aus dem Akku. Ohne Eco-Modus wird noch etwas höher geregelt. Funktioniert tatsächlich. War mir vorher noch nie so aufgefallen.

Da fragt man sich nochmal warum die Klimasteuerungssoftware die ganz normale Innenraumheizung während des Ladens nicht zulässt.
Wenn wenigstens (auch) noch die PTCs anspringen würden...

Hier nochmal zur Übersicht die bekannten Bilder des Wärmepumpensystems:
Diagram_Zoe_ClimateControl_Renault.jpg
Übersichtsbild Wärmepumpe ZOE.png
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag