R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

felixloe
  • Beiträge: 108
  • Registriert: Do 16. Aug 2018, 19:01
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Gestern habe ich noch mal mit einem anderen Z.E. Stützpunkten telefoniert um evtl. früher einen Termin zu bekommen. Letzter Stand "das muss noch mit der Werkstatt geklärt werden - Renault hat strickte Anweisungen gegeben, nur bei Fehlern diese Actis Lösungen zu implementieren". Hab den Fehler "schläft bei stromloser Ladestation ein und wacht bei Strom nicht wieder auf" und "Akkuheizung geht nur bis 10°, was schlechte Ladeleistungen mit sich bringt". Also der Händler ist hier eher zögerlich, einen Termin habe ich noch keinen. Mal Montag nochmal dort nerven.

Uli, Du hast im vor einiger Zeit dieses Bild hochgeladen:

Bild

Ist das denn ein Bild des aktuellen EVC? Falls nein, könntest Du diese Werte evtl. posten?

Mich würde brennend interessieren ob diese Werte über ddt4all abänderbar sind :D
Anzeige

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

JuGoing
  • Beiträge: 1671
  • Registriert: So 16. Okt 2016, 20:46
  • Wohnort: DE 58300 Wetter
  • Hat sich bedankt: 186 Mal
  • Danke erhalten: 104 Mal
read
JuGoing hat geschrieben:These:
Firmware EVC: 0AB0
Bei aktiviertem Ladeplaner wird der Akku abhängig von der anliegenden Ladeleistung vorgewärmt.
Möglicherweise ist die Überlegung:
Auch ein kalter Akku lädt mit 10A, wenn man mit höher Ladeleistung laden will, wird der Akku wärmer gemacht, damit das auch (einigermaßen) klappt.
renault-zoe-laden/ladegeschwindigkeit-i ... ml#p851301
Das würde ja auch zu meiner Beobachtung passen.
Etwas andre Erklärung aber im Endeffekt ein ähnliches Verhalten.
Und in der Tat habe ich das mit dem an/aus auch gesehen.
Mal zeigt der Stromzähler knappe 2kWh Verbrauch und dann wieder nur 0,02
10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 13,8 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung
05/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion reserviert

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

UliZE40
  • Beiträge: 3376
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 252 Mal
  • Danke erhalten: 603 Mal
read
Gerade nochmal ein schönes Erlebnis gehaubt:
ZOE stand bei Schnee und Minustemperaturen draussen.
Als ich sie gegen 10 Uhr Uhr vom Schnell befreit und angeschlossen habe hatte der Akku eine Temperatur von 1°C.
SOC 76%. Die Stromaufnahme aus dem Netz lag bei ca. 5,8 kW (32A Pilot/22kW). Eben um 12:12 Uhr war der Ladevorgang abgeschlossen und der Akku hat eine Temperatur von 21°C! So soll es sein. :mrgreen:
Die CEE liefert zwar nur max. 11 kW aber dank nrgkick war es auch keine Problem den Pilot auf 32A zu schalten und damit trotz des hohen SOC aber durch geschicktes nutzen des niedrigen Ladenstroms die Batterieheizung auf volle Pulle zu fahren. Für das Abtauen des Fahrzeugs durch die Vorklimatisierung war auch noch Strom in der Leitung.
Wenn man jetzt noch die genauen Zusammenhänge und Regelungsgrößen kennen würde ab denen die Batterieheizung mit voller Kraft greift...

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

JuGoing
  • Beiträge: 1671
  • Registriert: So 16. Okt 2016, 20:46
  • Wohnort: DE 58300 Wetter
  • Hat sich bedankt: 186 Mal
  • Danke erhalten: 104 Mal
read
Was genau hast du denn für eine ZOE ?
(Mach dir doch vielleicht mal eine Signatur)
Das schafft meine definitiv nicht.
+20 Grad Akku Temperatur in 2:15 Std
Egal ob mit oder ohne Laden
Zuletzt geändert von JuGoing am Mo 17. Dez 2018, 05:34, insgesamt 1-mal geändert.
10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 13,8 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung
05/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion reserviert

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

UliZE40
  • Beiträge: 3376
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 252 Mal
  • Danke erhalten: 603 Mal
read
ZOE R90
Das war auch das erste mal mit der neuen EVC-Version dass ich dies so testen und beobachten konnte.
Vorher Zuhause immer nur mit 16A Pilot getestet und da dauert es wirklich sehr lange bis die Batterie mal war wird. :roll:

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

JuGoing
  • Beiträge: 1671
  • Registriert: So 16. Okt 2016, 20:46
  • Wohnort: DE 58300 Wetter
  • Hat sich bedankt: 186 Mal
  • Danke erhalten: 104 Mal
read
Du hast auch den Innenraum vorgewärmt ?
Macht das vielleicht auch was mit dem Akku ?

Letzte Woche bin ich nach 10 km Stadtfahrt morgens mit 30 % SOC an die 22 kW Innogy Säule gefahren und habe in etwa 3:45 bis 99% geladen. Danach hatte der Akku etwa 16 Grad.
Das sind ja Welten im Vergleich zu deinem Ergebnis
10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 13,8 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung
05/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion reserviert

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

UliZE40
  • Beiträge: 3376
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 252 Mal
  • Danke erhalten: 603 Mal
read
JuGoing hat geschrieben:Du hast auch den Innenraum vorgewärmt ?
Macht das vielleicht auch was mit dem Akku ?
Ja hab ich - um das Eis auf den Scheiben zu entfernen. Aber ich denke nicht dass das irgendwie mit der Akkuheizung zusammenhängt.
Bisher kannte ich das wie gesagt auch nur in den Größenordnungen die du auch beobachtest hast. Aber der Akku war vorher auch noch nie so kalt wie heute.

Ich frage mich gerade ob man eigentlich über Balacing-Widerstände (falls ims BMS-Design vorhanden) heizen könnte...?
Die sitzen doch wenn direkt an den Zellen...oder?

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

USER_AVATAR
  • Lewis
  • Beiträge: 516
  • Registriert: Di 23. Mai 2017, 17:23
  • Wohnort: Osthessen
  • Hat sich bedankt: 46 Mal
  • Danke erhalten: 32 Mal
read
Firmware EVC: 0AB0 - Q90
Ladetimer auf 06:00 - PWM Wallbox 32A
Start 16.12.2018 13:12; SOC 37%; AussenT -1°C; AkkuT 1°C
Leistung.png
Strom.png
cosphi.png
Es wird nun in deutlich engeren Abständen Strom zum Akkuheizen gezogen

Edit : Graphen erneuert
Zuletzt geändert von Lewis am So 16. Dez 2018, 18:29, insgesamt 1-mal geändert.
R210 VIP-ZEN (06/13-07/17)
Q90 Intens DAB+, Sitzheiz., Zoekupplung #283 (ab 07/17)
NCM Milano MAX (11/18)
Cube Reaction Hybrid ONE 500 (02/19)
Musik von SCHILLER, ein Genuß im BEV

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

USER_AVATAR
read
UliZE40 hat geschrieben:Ab 0AB0 geht es bis 18°C was deutlich niedrigeren Akkuinnenwiderstand bedeutet und die Ladezeiten sowie den Wärmeverlust zum Fahrtbeginn maßgeblich reduziert, was wiederum sich letztlich auch in einer höheren Reichweite niederschlägt.
Das ist auch meine Beobachtung am Soul. Erst bei 20 Grad Akkutemperatur schlägt sich der niedrigere Innenwiderstand in Reichweite nieder.

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

USER_AVATAR
  • Lewis
  • Beiträge: 516
  • Registriert: Di 23. Mai 2017, 17:23
  • Wohnort: Osthessen
  • Hat sich bedankt: 46 Mal
  • Danke erhalten: 32 Mal
read
Akkuvorheizung 1 - 20°C von 13:12 - 14:56
R210 VIP-ZEN (06/13-07/17)
Q90 Intens DAB+, Sitzheiz., Zoekupplung #283 (ab 07/17)
NCM Milano MAX (11/18)
Cube Reaction Hybrid ONE 500 (02/19)
Musik von SCHILLER, ein Genuß im BEV
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag