R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

novalek
read
UliZE40 hat geschrieben:ein paar Leute herauszufinden wie die Batterieheizung beim ZOE R90/Q90 im Detail und unter welchen Bedingungen funktioniert.
Also für mich ist das Thema bis zu den Wurzeln abgegrast.
Allerdings, wenn man etwas Untersuchen will, gehört dazu ein Mindestmaß an Rundblick dazu, um in Betracht zu ziehen, was sein könnte, zumal die eigentlichen ZOE-Basis-Infos aus den Lehrgängen, außer einem Nissan-Renault-Vortrag, niemand darstellen will/darf. Schulter-Zuck.
Anzeige

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14413
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1371 Mal
  • Danke erhalten: 269 Mal
read
Ich schau mal, ob ich morgen ein Schaubild einstellen kann.
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

USER_AVATAR
read
Ich dachte das ist ein 14V PTC Heizelement?
Dateianhänge
ptc.PNG
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

UliZE40
  • Beiträge: 3383
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 253 Mal
  • Danke erhalten: 609 Mal
read
Ja, hat jemand was anderes behauptet?
Aber Achtung: Das Bild ist eben von der alten ZOE und stimmt daher nicht ganz für x90.
Bei der neuen ZOE wird es wohl eine Kombination von beiden sein. Je ein 14V PTC Modul für Innenraum und Batterie.
Innenraum über Stufenschaltung, Batterie wahrscheinlich nur an/aus (mit Temperaturregelung).
Genaueres ist noch zu erforschen.
Zuletzt geändert von UliZE40 am Mi 10. Jan 2018, 17:40, insgesamt 1-mal geändert.

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

Fotowolf
  • Beiträge: 464
  • Registriert: Do 1. Jan 2015, 20:22
  • Wohnort: Schörfling, Österreich
  • Hat sich bedankt: 131 Mal
  • Danke erhalten: 71 Mal
read
UliZE40 hat geschrieben: Wenn ich das richtig in Erinnerung habe ist doch unter dem Batterieblock keine Verkleidung. Ich meine da wäre in der Mitte die blanke Trägerplatte. Da braucht man doch nur eine Heizmatte zu kontaktieren und darauf zu achten dass sie nicht mehr als 29°C erzeugt und zu warten. Wir aber vermutlich ebenso lange dauern wie mit dem PTC und Lüfter da man langsam und gleichmäßig viele viele Kilo Metall erwärmen muss.
Wenn ich sowas rumliegen hätte, würde ich's mal in der Garage unter die Batterie legen und am CanZE zusehen, was die Akkutemperaturen machen. :idea:
https://www.elv.at/600-w-infrarot-heizung-f600.html/
Gibts mit verschiedenen Leistungen (runterscrollen).

Die Temperatur der unteren Blechplatte des Akkus müsste man natürlich auch überwachen. Andererseits muss der Akku ohnehin einiges aushalten; man denke nur an den Sommer mit heißem Asphalt in Südeuropa.

Ist natürlich nur ein netter Versuch, um die Neugier zu befriedigen und auch nur garagenmöglich.
Besser wär's schon, die Kabel zum Akku-PTC abzuzweigen und hier mit einem starken 14V Netzteil einzuspeisen; gleiches mit dem Akkulüfter.
Leider habe ich derzeit nicht Zeit und Lust die ZOE zu zerlegen. Vielleicht vor dem nächsten Winter...
ZOE Intens Q90 Atacama-Rot seit März 2017 (71.000 km) | Leih-Fluence | ZOE Intens Q210 von Jänner 2015 bis 2.12.2016 (33.500 km)

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

UliZE40
  • Beiträge: 3383
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 253 Mal
  • Danke erhalten: 609 Mal
read
Ist doch sogar ziemlich preiswert. Aber auch "nur" 600 Watt. :mrgreen:

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

JuGoing
  • Beiträge: 1672
  • Registriert: So 16. Okt 2016, 20:46
  • Wohnort: DE 58300 Wetter
  • Hat sich bedankt: 188 Mal
  • Danke erhalten: 104 Mal
read
Holzkohle würde auch gehen ;-)
10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 13,8 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung
05/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion reserviert

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

novalek
read
Denke mal, jegliche Spielerei mit Aufmachen & Heizung rein & Aufpassen oder externe Heizsonnen sollte niemand in die Welt setzen, der die brisanten Folgen des Flash-Through noch nix hörte -> autonomer, niemals löschbarer Abbrand mit entsprechenden Haftungs-Umweltfolgen für den Bastler.

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

UliZE40
  • Beiträge: 3383
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 253 Mal
  • Danke erhalten: 609 Mal
read
Ich komme doch nochmal auf den kleinen Kernreaktor zurück... :mrgreen:

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

USER_AVATAR
read
lobinj hat geschrieben:Gemäss Renault hat das PTC max. 1 kW (wobei mir bewusst ist, dass Renault schon viel Schrott erzählt hat). So grosse Sicherungen findet man wohl eher in der Nähe der Batterie vorne drin. Die 400 Watt für den Venti alleine kann ich mir schon vorstellen, der tönt ja auch manchmal wie ein Flieger.
Halte ich für glaubwürdig. Die PTC Zuheizer für den Innenraum beim Benziner/ Diesel haben zwischen 1kW und 1,7kW Leistung.

Beim Kia hat der Ventilator einen Verbrauch von 40W bei 80% Hertz. Finde ich persönlich recht wenig, kann aber nur nach der Anzeige im Auto gehen.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag