Batterie Update BMS SOH

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Batterie Update BMS SOH

USER_AVATAR
read
Das macht ja nix
Typ 2 ist ja kein Schnellladestandard im Sinne von DC Schnellladung
Es ist aber günstig weil AC einfach ist :)

Es ändert nix daran, dass 11-22 kW nicht schnell sind
Ich will nicht auf der Autobahn stehen und meine 60 kWh dann mit 22 kW laden

Sorry...

CCS ist ja kompatibel mit Typ 2 - so hat man beides
Schnellladung kann nur DC sein. 43 kW gibt es sowieso immer weniger (also die ZOEs weil seit R240 habt ihr keinen Q Lader mehr)
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Anzeige

Re: Batterie Update BMS SOH

USER_AVATAR
  • DomDom78
  • Beiträge: 40
  • Registriert: Do 23. Jun 2016, 18:26
  • Wohnort: Süd-Niedersachsen (Landkreis Northeim)
read
Deswegen habe ich einen Q210 mit 43 kW on Board und Kaufbatterie gewählt. In den NL gibt es sehr viele 43 kW Lader. Hier meistens nur in der Kombi mit den CSS Lader. Wenn sich Ecotap durchsetzt gibt es in DE bald auch mehrere 43 kW Säulen. Mal schauen. Das Hauptproblem ist nicht die Ladeleistung, sondern die Begrenzung der Ladeleistung bei niedrigen Temperaturen. Das bremst dann die beste Ladestation aus.
Renault ZOE Q210, Stand: 15.04.17: 8.000 km.
Unsere mobile Ladestation: http://shop.solarvent.de/de/Wallbox-und ... bis-22-kW/
PV 1kWp, 7 kWp im Bau. 12 m2 ST & 2 Pelletkessel iQ 3.0. 100 % Erneuerbare Energien.

Re: Batterie Update BMS SOH

USER_AVATAR
read
Ja das liegt an der fehlenden Batterieheizung aller ZOEs
Bei Minutentarifen ist das bitter im Winter.

43 kW kommen eigentlich immer nur in Verbindung mit DC.
ABB selbst sagte mir auf einer Messe mal, dass sie AC 43 nur in Verbindung mit DC machen oder nur DC
Darum gibt es auch die dual DC und die Triple Charger

Seit R90 ist 43 kW leider ziemlich stark zurückgefallen
Kein Auto nutzt das noch außer der Q90 - den ich ja habe aber den es in DE nicht gibt - und der Bestand an ZOE Q210.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Batterie Update BMS SOH

sonnenschein
  • Beiträge: 864
  • Registriert: So 7. Jul 2013, 10:50
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
:roll: :back to topic: :danke:
Intens R90 Z.E.40 seit 12/17, Q210 03/2014-12/2017

Re: Batterie Update BMS SOH

mbrod
  • Beiträge: 228
  • Registriert: Fr 29. Jan 2016, 13:05
  • Wohnort: Frankfurt am Main
  • Hat sich bedankt: 30 Mal
  • Danke erhalten: 16 Mal
read
Twizyflu hat geschrieben:Und 22 kW sind bei 41 kWh schon nicht mehr schnell
Kommt drauf an, wie man "schnell" definiert. Bezogen rein auf die Batteriekapazität hast du natürlich recht.
Reichweitengewinn = Kilometer pro Minute bleibt gleich. Wenn ich mit der größeren Batterie mein Ziel ohne Zwischenladung erreichen kann und dort entsprechend Zeit habe, brauche ich keinen schnelleren Lader.
Zoe Life R240 mit Akku Upgrade auf 41 kWh

Re: Batterie Update BMS SOH

ZOE84
  • Beiträge: 1
  • Registriert: Do 8. Sep 2016, 20:34
read
Hallo zusammen und einen schönen Sonntag ich suche im Raum Thüringen einen Händler der das BMS update machen kann.
In Erfurt bei Renault König wussten sie von keinen Update und wollten das Auto zwei noch dabehalten und alle durchsuchen.
vielen dank für eure Hilfe

Re: Batterie Update BMS SOH

Jack76
  • Beiträge: 2437
  • Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
  • Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
ZOE84 hat geschrieben:Hallo zusammen und einen schönen Sonntag ich suche im Raum Thüringen einen Händler der das BMS update machen kann.
In Erfurt bei Renault König wussten sie von keinen Update und wollten das Auto zwei noch dabehalten und alle durchsuchen.
vielen dank für eure Hilfe
Ich weiß, ist ne entsprechende Strecke, aber ich würd an Deiner Stelle nen Termin beim Vorndran machen. Der kennt sich aus, alles klappt ohne umständliches lamentieren und rumreden und Du hast Deine Ruhe.... Achja, und die Strecke ist doch auch gut um direkt nen Vergleich der Reichweiten zu "erleben".... ;-)

Re: Batterie Update BMS SOH

USER_AVATAR
read
DomDom78 hat geschrieben:lade nach einer schnellen Autobahnfahrt auf. War auf ca. 25% SOC leer gefahren.
Beim laden an 21 kW läuft nun die ganze Zeit die Kühlung. Trotz kalten 8 Grad AT. Siehe Screenshot. Warum sind die Zellen dabei so unterschiedlich warm/kalt.
Wie warm/kalt die Lufttemperatur ist spielt fürs Laden erstmal keine Rolle.
Ausschlaggeben ist: Wie kalt/warm ist der Akku?!

Ich habe gestern mal meine Q210 mit BMS Update am 43kW Schnellader von 1%-99%, also fast bis zum Ladeende aufladen lassen.
Gestartet bei 1.5% SOC bei Zellentemperatur von (nahezu) gleichmäßigen 17°C.
Screenshot_2017-04-22-14-49-28.png
Ladestart bei 1.5% SOC
Nach 32min war der SOC bei 82% und alle 12 Zellblöcke hatten gleichmäßig 28°C. (Womit wieder mal bewiesen wäre daß auch nach dem BMS Update 80% Ladung in rund 30min beim Q210 möglich sind. :))
Zu dem Zeitpunkt setzte die Akkukühlung ein.
Screenshot_2017-04-22-15-21-37.png
82% SOC, alle Zellenblöcke bei 28°C
28min später war der SOC bei 98% und die Temperaturen der 12 Zellblöcke lagen zwischen 19°C und 25°C :o .
Offensichtlich werden von der Akkukühlung die 12 Zellblöcke nicht gleichmäßig gekühlt, vermutlich werden diejenigen mit dem "kürzeren Weg zum Lüfter" effektiver gekühlt.
Screenshot_2017-04-22-15-49-58.png
Nach 28min Akkukühlung Zellentemperaturn zwischen 19°C und 25°C
@DomDom78
Kann es daß Du sowas beobachtet hast?
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild 122 tkm
Corsa-e seit 11/2020
Bild 1600 km
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 Klima- (0803-0810), Batterieupdate (0852/0853)
20.2 kWh/100km 54 tkm

Re: Batterie Update BMS SOH

USER_AVATAR
read
ZOE84 hat geschrieben:Hallo zusammen und einen schönen Sonntag ich suche im Raum Thüringen einen Händler der das BMS update machen kann.
In Erfurt bei Renault König wussten sie von keinen Update und wollten das Auto zwei noch dabehalten und alle durchsuchen.
vielen dank für eure Hilfe
fällt mir noch das Autohaus Kaspar in oberhof ein. der chef ist wohl sehr ZOE engagiert. :clap:
die antwort würde mich auch interessieren. ;)
"Die Nutzung von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor fügt Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu!"

CityEl von 2005-2008;

ZOE ist da!(seit 18.10.13 >50 Tsd. km abgasfrei) >Reichweiten'erfahrung' ca. 110-190km

Re: Batterie Update BMS SOH

ElektroAutoPionier
  • Beiträge: 1480
  • Registriert: Mi 19. Mär 2014, 20:07
  • Wohnort: Nieheim
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Twizyflu hat geschrieben:..
Es ändert nix daran, dass 11-22 kW nicht schnell sind
..
Aber Destination-Charging sollte schon 11 kW sein. Bei einem Besuch bei der Verwandschaft in 200 km Entfernung, und nach einigen Stunden Typ2- oder CEE16-Laden, wieder in einem Rutsch nach Hause. Ich will doch für so eine Strecke nicht wieder CCS oder Chademo unterwegs laden. Oder die Batterien müssen so groß sein, dass man hin und wieder zurückfahren kann. Aber das hatte ich mit unserem Verbrenner und Autogas auch nicht geschafft. So und jetzt wieder :back to topic:
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F bis 03/2020
TESLA Model S75D mit Pano, AP2, 17kW-Lader, EZ 06/2018, gek. 09/2018
VW eUP seit 04/2020
Seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 150 000 km rein elektrisch gefahren.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag