Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite

USER_AVATAR
read
Ich glaube die haben bei Renault da auch was falsch verstanden.

Ich denke es gehört ein kleiner Akku mit maximal 22KW Ladeleistung als Zweitwagen in die Stadt und die teure Variante mit 40kWh Akku und min 43KW Ladeleistung als Erstwagen auf die Autobahn.

Großer Akku mit kleiner Ladeleistung und kleiner Akku mit großer Ladeleistung ist irgendwie nix halbes und nix ganzes.
Wer eher bremst fährt länger schnell (ohne nachzuladen)
Derzeit im Ioniq unterwegs.
Anzeige

Re: Neuer ZOE 40 KWh (!) Batterie - Reichweite

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 8024
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 286 Mal
  • Danke erhalten: 1184 Mal
read
roberto hat geschrieben:...
Ich finde es eher erstrebenswert, die Fahrt mit einem Elektroauto entspannt zu genießen und ebenso entspannt eine halbe Stunde später anzukommen oder wenn nötig eben eine halbe Stunde früher weg zu fahren.

edit: ich bin gerade mit meiner neuen q90 von Italien zurück gekommen, und bin 2400 km gefahren ohne es eilig zu haben. Obwohl die Reichweite mehr als 300 km im Schnitt war habe ich auch oft eine Pause eingelegt wenn ich nicht laden musste. Das ist für mich der einzige Unteschied beim Fahren von Langstrecken mit der Q90 gegenüber der Q210.
Ich bin ganz bei Dir, im August war ich in Kroatien, hab mir die ganze Küstenstraße zusammen mit meiner Liebsten gegeben, runter bis Dubrovnik. Alles eh nur 22kW Ladestellen. Insgesamt haben wir gemütliche 3000km hinter uns gebracht. Unglaublich schön dieses langsame Reisen (zu zweit)

Aber diesmal war es anders, ich war ohne Begleitung seit 4 Tagen unterwegs und wollt einfach wieder so schnell wie möglich zur Familie. Und die Strecke Stuttgart - Wien bin ich nun schon so oft gefahren, dass mich die Bürgermeister Ladestellen im Gegensatz zur Küstenstrasse von Kroatien hier einfach nicht mehr reizen. 2013 hab ich mich von Hauptplatz zu Hauptplatz nach Stuttgart vor gearbeitet. Göppingen, Scheppach, München, Wasserburg am Inn, Simbach, Wels am Wasserwerk, Linz beim Siemans, Krems beim Elektriker... ja das war 2013 in DACH, keine einzige 43kW AC oder schon gar kein CCS, so wie heute in Griechenland, Kroatien... Und wenn man alles gesehen hat (Der Naturpark neben der Brauerei Ladestelle in Wasserburg echt sehenswert, ein mal.) genügt das. Und irgendwann kommt der Tag da will man nur mehr nach Hause :)
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Neuer ZOE 40 KWh (!) Batterie - Reichweite

mifrjoar
  • Beiträge: 157
  • Registriert: So 6. Aug 2017, 17:43
read
roberto hat geschrieben: Irgendwie habe ich langsam das Gefühl, dass ich hier der einzige bin, der nicht dem Wahn verfallen ist sogar mit einem Elektroauto ständig Geschwindigkeitsrekorde aufstellen zu müssen.
Ich finde es eher erstrebenswert, die Fahrt mit einem Elektroauto entspannt zu genießen und ebenso entspannt eine halbe Stunde später anzukommen oder wenn nötig eben eine halbe Stunde früher weg zu fahren.
Du bist nicht der einzige.
Nach dem bewussten Umstieg auf Elektro und der Erfahrung dass man auch mit 95 über die Autobahn fahren kann reise ich nur noch und rase nicht mehr.
Zur Reichweite:
angezeigte Reichweite nach letzter 100% Ladung: 318km
angezeigte Reichweite bei Nachladung (18%): 55km
Differenz = theoretisch zurückgelegte Entfernung = 263km
tatsächlich zurückgelegte Entfernung laut Tageskilometerzähler: 248km

Jetzt aktuell nuckelt Zoe sich wieder voll, bin mal gespannt wie viel kwH die Säule nach Vollladung anzeigt.

Re: Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite

USER_AVATAR
read
Naja ich musste damals mit Q210 94 km/h fahren DAMIT ich überhaupt wo hinkomme - weil viel Autobahn.
Die ZOE ist ja vom Antrieb her schon nicht dafür gemacht, 130 km/h zu fahren. Das merkt man über 100 km/h doch recht stark.

Die Technik ist halt einfach schon von 2012. Macht ja nix.
Deshalb muss man vorher wissen wofür man das Auto braucht, sich die Ladeinfrastruktur anschauen, die man zur Verfügung hat und braucht / oder auch nicht - und darf sich nicht von theoretischen Angaben (NEFZ, 41 kWh) blenden lassen, wenn am Ende kein effektiver Vorteil zu sehen ist.

Wenn man nur im Umland herumfährt und viel daheim lädt, ist die ZOE das beste und flexibelste Auto.
Aber ich denke den Anspruch hatte man auch 2012 und davor ;)

Vor 4 Jahren hat es noch jeder belächelt - aber wer heute mit einem 30.000 EUR + Elektroauto mit 95 über die Autobahn fährt, darf sich über den Spott der anderen nicht wundern. Besonders in Deutschland.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite

harlem24
  • Beiträge: 7765
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 244 Mal
  • Danke erhalten: 539 Mal
read
Warum sollte man mit 95 über die Autobahn fahren? Auch bei 120 sollten mit der großen Batterie die 180-200km drin sein, oder hab ich mich da jetzt verlesen?
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite

mifrjoar
  • Beiträge: 157
  • Registriert: So 6. Aug 2017, 17:43
read
harlem24 hat geschrieben:Warum sollte man mit 95 über die Autobahn fahren? Auch bei 120 sollten mit der großen Batterie die 180-200km drin sein, oder hab ich mich da jetzt verlesen?
Mit 95 km/h muss ich nur alle 3 Tage Laden. Fahre ich schneller muss ich öfter an die Station. Außerdem kann ich die 95 gut durchfahren, fahre ich schneller muss ich zu oft bremsen, weil es wieder stockt....
Das ist mit 95 auf der 2. Spur gut zu beobachten.. ganz vorne bremst einer auf der 3. oder 4. Spur alle dahinter gehen in die Eisen, die einen mehr, die anderen weniger. Ich bleib einfach bei den 95, der Sicherheitsabstand geht etwas runter, erholt sich aber schnell wieder. Sobald alle wieder beschleunigen. Dieses ständige abbremsen und beschleunigen kostet nicht nur Bremsbeläge sondern auch Nerven.
Ein Tempolimit von 100 fände ich während der Rushhour in Ballungsgebieten angemessen.

Re: Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite

harlem24
  • Beiträge: 7765
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 244 Mal
  • Danke erhalten: 539 Mal
read
@mifrjoar

Gibt es das nicht schon? Also in den Ballungsgebieten, in denen ich unterwegs bin, gibt es überall automatisch anpassende Geschwindigkeitsbegrenzungen, die in den seltensten Fällen über 120 liegen...
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite

mifrjoar
  • Beiträge: 157
  • Registriert: So 6. Aug 2017, 17:43
read
harlem24 hat geschrieben:@mifrjoar

Gibt es das nicht schon? Also in den Ballungsgebieten, in denen ich unterwegs bin, gibt es überall automatisch anpassende Geschwindigkeitsbegrenzungen, die in den seltensten Fällen über 120 liegen...
Ich fahre (fast) täglich die A5 zwischen DA und F - diese variablen Geschwindigkeitsregulierungen gibt es erst ca. 2km vor dem Frankfurter Kreuz. Aber wenn die 120 zeigen wird ob des vielen Verkehrs meist langsamer gefahren, denn man fährt hinten ans Stauende Richtung F (ich fahre Richtung Flughafen ab). Die 4 Spuren in beide Richtungen sind auf den rund 20km zwischen DA und F so voll, dass dort durchweg Tempo 100 (mit Bild) während der Rushhour sinnvoll wäre.

ÖPNV ist für mich leider keine Alternative. Den rund 40 Minuten mit der ZOE (35 mit Verbrenner) für die 40 km einfache Strecke stehen von vorne herein 1,5h ÖPNV gegenüber - da muss dann aber alles pünktlich sein.

Re: Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite

USER_AVATAR
read
harlem24 hat geschrieben:Warum sollte man mit 95 über die Autobahn fahren? Auch bei 120 sollten mit der großen Batterie die 180-200km drin sein, oder hab ich mich da jetzt verlesen?
Ja, das wird ca. hinkommen.
Je nach Topografie wirst du im Sommer so um die 19-21 kWh / 100 km damit verbrauchen.
Also effektiv werden es wohl die 180-200 km sein.

Im Winter wird das aber definitiv nicht aufgehen. Leider.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite

kingkoolkata
  • Beiträge: 32
  • Registriert: Do 8. Jun 2017, 08:55
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Also ich fahr mehrfach die Woche die Strecke Hasbergen( bei Osnabrück) - Sande ( bei Wilhelmshaven)

Sind 163 km one way. Mit 110 kmh tempomat komme ich meist mit 32-35% also 85-100 km an. Mit 90 hinterm LKW hab ich auch schon 57% Rest drin gehabt und mit 130 kmh 23%. Geht also alles:) ich denke bei 130 sind es max 200 Km, mit 110 250-260 km und mit LKW surfing auch 350+ km;)

Vielleicht hilft das etwas. Ist eine Zoe R90 mit 16 Zoll Jetstream Rädern. Fahre fast immer alleine. Auf Langstrecke hab ich bisher kaum Reichweitenunterschiede feststellen können. Egal ob 7 grad oder 25. wenn man Autobahn fährt wird der Akku eh warm meiner Meinung nach.
Renault Zoe Intens ZE 40 Zirkon Blau seit 30.6.17 bisher 48500 km gefahren.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag