Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite mies

USER_AVATAR
read
harlem24 hat geschrieben:Aber immer dazu schreiben, was für ein Fahrverhalten (Stromfuß und Heizung) dazu benötigt werden
Ist im Bild doch zu erkennen: 49,6km/h Durchschnitt.

Vergleichsweise liegt mein Durchschnitt bei 75-76km/h und bei 19kWh/100km.
Ich kann mir daher gut vorstellen, daß bei nur 2/3 meiner Durchschnittsgeschwindigkeit dann nur 12-15kWh/100km verbraucht werden.

Offtopic: ich glaube es liegt gerade am Vollmond, daß in nahezu jedem zweiten Thread nicht gerade zimperlich rumgeschrieben wird ;)
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild 122 tkm
Corsa-e seit 11/2020
Bild 1500 km
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 Klima- (0803-0810), Batterieupdate (0852/0853)
20.2 kWh/100km 54 tkm
Anzeige

Re: Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite mies

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14391
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1351 Mal
  • Danke erhalten: 267 Mal
read
Berndte hat geschrieben:Ok, wenn ich mal geizig bin und übers Wochenende nicht daheim laden will, dann schaffe ich auch im Winter 13kWh/100km.
Psssst, lass das nicht den Karlsson lesen! Das ist total unseriös :lol: Und der weiß das, also kann was Anderes gar nicht wahr sein :roll: :roll:
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite mies

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14391
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1351 Mal
  • Danke erhalten: 267 Mal
read
TomTomZoe hat geschrieben:Offtopic: ich glaube es liegt gerade am Vollmond, daß in nahezu jedem zweiten Thread nicht gerade zimperlich rumgeschrieben wird ;)
Manche haben halt ihr Leben nach dem Mondkalender eingerichtet: Wenn der Mond voll ist, sind sie es auch :lol:
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite mies

xpop
  • Beiträge: 90
  • Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:56
read
Mir fehlt noch die Erfahrung mit dem eigenen e-Mobil. Bin grad aus dem Saarland zurück. Seat Ibiza, Hinweg (Potsdam-Saarbrücken ~710km) glatt 6h Fahrzeit, knapp 9l/100km. Hatten es eilig. Rückweg 5h10, 10l/100km. Noch eiliger, Hütte bis unter das Dach mit schweren Erbstücken beladen, Durchschnittstempo mit einmal Tanken und zwei reinen Pipipausen: 135km/h laut Bordcomputer. Habe noch keine Muße gefunden nachzurechnen, das mach ich die Tage mal. Was ich damit sagen will: Verbrauch bei den Dimensionen komplett egal. Sind auch schon die Strecke mit vmax=140 gefahren, macht nen Liter Unterschied. Am Ende 10€ draufgezahlt aber ne Stunde gespart. Also sowas von egal. Wo issn jetzt bei nem 40er Akku effektiv der Unterschied ob ich 14 oder 18kw im Durchschnitt durchziehe? Ich müsste doch wahrscheinlich maximal einmal mehr kurz nachladen auf so einer langen Strecke, oder?

Ein Nachbar der Schwiegereltern war aufm Bier da. Er fährt ne 40er Zoe, hat den Wagen noch nicht so lange, im Saarland ist er bei normaler Fahrweise den Winter noch nicht unter 200km gekommen, mit Autobahnfahrten. Von LKW-Surfen hält er garnichts. Leider war seine Frau mit Zoe unterwegs, hätte gern selber mal geschaut und ne Runde gedreht. Hört sich für mich nach normalem Kleinwagen an, nicht mehr und nicht weniger. Und selbst bei 20kw Verbrauch noch billiger als Super, das zählt doch bei den meisten erstmal.

Was ist denn jetzt nun hier in Brandenburg an Reichweite zu erwarten? Ich fahre nicht in Jacke, das ist mir zu unbequem, Klima ist Sommer wie Winter bei 20 Grad, auf der BAB fahr ich nicht langsamer 120. Langsamer ist aufm Ring tagsüber einfach selbstmord wenn man nicht konsequent hinter LKW bleibt. Schaff ich es mit einer 40er Zoe bei Tempo 120 von Potsdam nach Fürstenwalde und wieder zurück? Nachladen an Schuko vor Ort möglich notfalls oder im Sommer (Garten). Diese reichweitendiskussionen mit den extremen Einstellungen verunsichern mich/uns sehr. Aber wo soll man sonst Infos bekommen?


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro

Re: Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite mies

USER_AVATAR
  • Vanellus
  • Beiträge: 1865
  • Registriert: So 30. Jun 2013, 10:42
  • Wohnort: Schleswig-Holstein
  • Hat sich bedankt: 190 Mal
  • Danke erhalten: 93 Mal
read
Die Reichweite wird sich in Brandenburg nicht unterscheiden von der Reichweite anderswo. Wenn du dir die Mühe machst, mal zu ermitteln, wieviel Kilometer das sind, können wir dir helfen.
Wenn du allerdings an der Ansicht festhalten solltest, unter 120 km/h sei Selbstmord, wird es schwierig. Ich kann dir aus eigener Anschauung bestätigen: ist es nicht, man überlebt es und mit der Zeit merkt man: geht sogar gut. Hat auch nichts mit extremem Fahren zu tun. Mach mal Urlaub in Schweden, trägt zur Entschleunigung bei.

Elektromobilität ist mehr als billiger, falls überhaupt.
Zoe Zen seit 10.7.2013, verkauft im Juni 2019 mit 108.000 km, erster Akku, still going strong
Tesla Model 3 seit 12.6.2019
1.500 km freien Supercharger für Dich und für mich: https://ts.la/reinhard71065

Re: Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite mies

USER_AVATAR
read
Berndte hat geschrieben: Sorry, wenn ich es so hart sagen muss:
Fahrt die Sche**karre auch mal leer und hört endlich mit dieser Rumrechnerei auf!
Jo, ist gerade ziemlich leer nach 84km. Bis Stillstand komme ich vielleicht auf 107km, aber dann ist auch Ende. Und ich bin nicht gerast. Ist halt die Realität, kann ich auch nichts für. Ich gebe das nur ehrlich weiter.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite mies

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14391
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1351 Mal
  • Danke erhalten: 267 Mal
read
Karlsson hat geschrieben:Ist halt die Realität, kann ich auch nichts für. Ich gebe das nur ehrlich weiter.
Soso. Interessant, dass Du das "ehrlich" extra noch betonst. Ist da vielleicht eine Unsicherheit dahinter? Ich hätte das ja nicht bezweifelt, aber wenn Du meinst... :lol:

Ich jedenfalls stehe weiterhin zu meinen Angaben. Offen und ehrlich :lol: :lol: 160 km bei Minustemperaturen. Schon mehrfach hier bestätigt. Geht also. Wenn man nur will :mrgreen: :D

Ich bin allerdings in froher Erwartung, dass mit dem 41-kWh-Akku so eine spartanische Fahrweise auf meinen weiteren Touren nicht mehr notwendig ist :D Dann hat Karlsson auch endlich seine Ruh und kann den Aluhut wieder abziehen, weil seine Welt dann wieder in Ordnung ist :lol: :lol:
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite mies

USER_AVATAR
  • eve
  • Beiträge: 2263
  • Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24
  • Hat sich bedankt: 161 Mal
  • Danke erhalten: 182 Mal
read
xpop hat geschrieben:Was ist denn jetzt nun hier in Brandenburg an Reichweite zu erwarten? Ich fahre nicht in Jacke, das ist mir zu unbequem, Klima ist Sommer wie Winter bei 20 Grad, auf der BAB fahr ich nicht langsamer 120. Langsamer ist aufm Ring tagsüber einfach selbstmord wenn man nicht konsequent hinter LKW bleibt. Schaff ich es mit einer 40er Zoe bei Tempo 120 von Potsdam nach Fürstenwalde und wieder zurück? Nachladen an Schuko vor Ort möglich notfalls oder im Sommer (Garten).
2 * ~85 km sind sicherlich bei der Zoe ZE40 drin. Wie knapp es mit 120 km/h bei <0°C wird solltest Du aber am besten selbst testen. Die Möglichkeit Nachzulanden entschärft immens. Einphasiges Schnarchladen ist aber bei der Zoe recht verlustbehaftet, was somit den Verbrauch erhöht. Zudem ist zu bedenken, dass die Zoe ein praktischer Kleinwagen ist und auf der Autobahn bei >96 km/h ohnehin eher überdurchschnittlich viel verbraucht. Ein Ioniq schlägt sich für solche Fahrten IMHO nicht nur verbrauchsttechnisch deutlich besser (siehe Verbrauchstests von Ioniq und anderen Usern). Dort hast du auch ein Tempomat mit Abstandshalteassistent, Spurhalteassistent, ne super Heizung (ab Ausstattung Style mit effizienter Wärmepumpe) etc. und mit dem Schukoladekabel lädst du 2,5 kW brutto und bekommst netto an einer normalen Steckdose (nicht die 14 A Renault Spezialdose) sicherlich mehr in den Akku.

Ich finde die Zoe bis jetzt interessant, da man die öffentlichen Schnelllader in ganz Sachsen an einer (!) Hand abzählen kann (mit 20 kW CCS bzw. Autohausladern sind es eventuell zwei oder drei Hände) und ich ein Fahrzeug für längere Überland-Strecken brauche. Dabei möchte ich nicht auf beinahe nicht vorhandene Schnelllader angewiesen sein. Sollte sich das mal ändern und sollten wir uns mal zu jenen zählen dürfen, die eine Heimlademöglichkeit haben sähe die Sache gleich anders aus.
Я позвонил своему убийце. Он признался - I called my killer. He confessed (12/2020-ru/en/de UT)
Дело раскрыто. Я знаю всех, кто пытался меня убить - The case is solved. I know everyone who tried to kill me. (12/2020-ru/en/de UT)

Re: Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite mies

kwkWhtyp2
  • Beiträge: 73
  • Registriert: Do 9. Feb 2017, 13:43
read
Hab die letzten zwei Wochen min. 1.800 KM im R240 hinter mir. Temperaturen von -13 bis max. plus 5 Grad. Autobahn bis 110 kmh. Häufige Kaltstarts etc.

Hab im Schnitt zwischen 17,9 und 15,2 gehabt.

Ich wohne und fahre sehr bergreich.

Mit dem großen Akku wäre ich sehr zufrieden. Da ich den einfachen Dreisatz recht sicher beherrsche, kann ich mir die Reichweite vom großen Akku selbst ausrechnen. Die 22kw Ladung wäre für mich nicht wirklich schlimm - so oft kommts nicht vor, das wir am Tag 800 KM fahren. Viel entspannter wäre es zu wissen, das man locker flockig 10 Ladesäulen auf seiner Tour passieren lassen kann... das entspannt ungemein

Re: Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite mies

Pol-Pott
  • Beiträge: 339
  • Registriert: Mo 1. Feb 2016, 18:40
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
eve hat geschrieben:Ein Ioniq schlägt sich für solche Fahrten IMHO nicht nur verbrauchsttechnisch deutlich besser .
Nur ist so ein IONIQ nach meiner Meinung nicht zu gebrauchen.

Wo will ich denn den halbwegs schnell in der heimischen Garage laden.
Wo will ich denn den unterwegs an einer Ladesäule schnell laden. In D gibt es Typ2 und CCS - also etwa in Posemuckel 50 km entfernt, wo mal eine ChaDemo-Säule steht ?
Diese unterschwellige Reklame-Aktion - ach jottchen - wer's glaubt.
Nachrutsche: gut CCS - dann gucke man mal die wenigen CCS-Säulen an und halte die Drehstrom-Typ2-Ladestation im GE-Stromtankstellenverzeichnis.
Zuletzt geändert von Pol-Pott am Mo 13. Feb 2017, 14:29, insgesamt 3-mal geändert.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag