Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite mies

panoptikum
  • Beiträge: 2911
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
  • Wohnort: Graz Ost
  • Hat sich bedankt: 269 Mal
  • Danke erhalten: 313 Mal
read
Kiki hat geschrieben:Angegebene Reichweite im Tacho: 390 km.
Möglicherweise Showroom-Reset?
Kiki hat geschrieben: Ist das ein lernendes System oder woran liegt das?
Ja, es wird die Fahrweise und damit der Verbrauch der letzten 200 km für die Prognose herangezogen.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
Renault Zoe Intens Complete R135 ZE50 + CCS + NBA + Einparkassistent
NRGkick 22kW BT 7,5 m
Anzeige

Re: Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite mies

USER_AVATAR
read
Ja ist sicher auf showroom gestellt gewesen
Da hat er den NEFZ Verbrauch als Basis für die Kalkulation
Komplett unrealistisch

Einfach mal fahren und dann pendelt es sich ein

250 km ist bei über 0 grad normal...
sonst so 200-220 km.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite mies

USER_AVATAR
read
Twizyflu hat geschrieben: Manche hatten auch Späne im Öl.
Abrieb der durch Funken geschädigten Zahnflanken. Das ist ja plausibel, sollte aber inzwischen Geschichte sein.
Twizyflu hat geschrieben:250 km ist bei über 0 grad normal...
sonst so 200-220 km.
Ist halt auch von der Fahrweise sehr abhängig, dessen muss man sich bewusst sein.

Und vor allem, dass man nicht den Märchenwerter mancher Trolle hier stumpf glauben darf. Das lässt sich vielleicht unter extremer Askese wirklich erfahren, hat aber mit dem normalen Alltag nichts zu tun.
Beim 41kWh Akku würde ich erstmal grob vom 200-300km Winter / Sommer Fenster ausgehen. Bei starker Kälte und hoher Geschwindigkeit auch weniger und bei hoher Temperatur und geringer Geschwindigkeit vielleicht auch mal mehr.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite mies

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14413
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1371 Mal
  • Danke erhalten: 269 Mal
read
Schneemann, eDevil, ZoeDoktor, einige Weitere und ich fahren halt vergleichbar sparsam. Ganz einfach.

Niemand muss sparsam fahren, aber so bekommt man unter 13 kWh/100 km im Winter bze. 160 km Reichweite. Das ist völlig real. Was "normal", "schnell", "asketisch" oder "sparsam" ist, ist reine subjektive Auslegung. Verpesterfahrer denken auch oft, 6 l/100 km wären sparsam :roll: :lol:

Wer nicht so fahren will, sondern heizen (im doppelten Sinne), braucht halt mehr bzw. hat geringere Reichweite. So einfach ist das. Da braucht man keinen Aluhut aufsetzen und Andere der Lüge bezichtigen. :lol:
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite mies

USER_AVATAR
read
Also von 12 kWh/100 km bin ich im Winter weit entfernt. Da stehe ich eher bei über 17 kWh, aus dem einfachen Grund, weil ich mit meiner Fahrweise keine zwei Büro-Touren mit einer Ladung schaffe. Also mache ich auch die Heizung ordentlich an und verzichte auf den Eco-Modus. Allerdings habe ich auch den Reifendruck bei den Winterschlappen nicht angepasst, dürfte so bei 2,2 bar stehen.

Aber im Sommer schaffe ich auf meiner Route locker 180-190 km. Ich gehe frühzeitig vom Gas, um mit rund 60 km/h am nächsten Ortsschild anzukommen. Da kommen auf 70 km gerne 5 km Segeln zusammen. Wenn es gut läuft, muss ich nur an 8 Ampeln auf 70 km anhalten. Steigungen gibt es auf meiner Strecke nicht. Klimaanlage habe ich auch seltens an. Um 6 Uhr morgens brauche ich die nicht. Aber ich sehe schon immer zu, zügig auf meine 90 km/h auf der Landstraße zu kommen. Wenn man die Strecke seit 15 Jahren fährt, dann gewöhnt man sich schon aus Verbrennerzeiten immer dieselben Manöver an. Es mag sein, dass ich auf einer mir unbekannten Strecke mehr brauche.

Jetzt aber bitte wieder zurück zum R400, um den geht es hier ja eigentlich.

Re: Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite mies

USER_AVATAR
  • Martin206
  • Beiträge: 252
  • Registriert: Mi 25. Jan 2017, 21:32
  • Wohnort: Fränkisches Seenland
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Kupplung und Getriebe sind heute beim Verbrenner kein Thema mehr (auch wenn ich nun ein kaputtes Getriebe hatte ...erstmals, bei meinem 17. Auto).
Probleme gab es teils bei neuartigen Getrieben und gleichzeitig ordentlich Drehmoment (Bspl.: Toyota 1,4D mit MMT-Automatik). Dieses Potential besteht bei neuen E-Autos sicher auch ...Lernkurve nennt man das.

Wie schlimmt ist das denn bei den R-Modellen mit dem langsamen Laden im Winter?
Kann man hier mal ein paar Beispiele erfahren? Danke.
Ist ja auch ein Reichweiten Thema ...denn wenn das Laden ewig dauert, dann kommt man eben an dem Tag nicht weit(er).
-Maddin-
seit 23.6.17: rote Zo(e)ra Z.E.40 Intens, SH, DAB+, Gar. 72M/100Tkm, RH-ZO41E ;-)
2x CEE 32A, NRGkick-Mobillader, laden nach Rücksprache (max. 1x22kW + 1x11kW zeitgleich).
KfW40-Haus m. Erdwärme/Ökostrom; PV in Überlegung.

Re: Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite mies

harlem24
  • Beiträge: 7781
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 244 Mal
  • Danke erhalten: 549 Mal
read
Naja, es ist schon ein Unterschied, ob ich wie bei VW mit dem DSG zwei Kupplungen und bis zu 8 Gänge in Einklang bringen muss oder ob es nur zwei Zahnräder sind.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite mies

USER_AVATAR
read
Ich höre die Leute auch schon sagen, dass der ZOE im Sommer locker auf 12 kommt.
Ja kommt er - mit Energy Saver Reifen mit 3 bar im Ortsgebiet / Überland mit max. 80 km/h und langsam beschleunigend ohne Klima.
Aber treffen wir uns mal bei 100 Tempomat Autobahn mit Klima 20 Grad an, dann bin ich da im Sommer eher bei 15-16 kWh / 100 km meint ihr nicht auch?
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite mies

USER_AVATAR
read
Twizyflu hat geschrieben:Aber treffen wir uns mal bei 100 Tempomat Autobahn mit Klima 20 Grad an, dann bin ich da im Sommer eher bei 15-16 kWh / 100 km meint ihr nicht auch?
Jupp, kommt hin.
Manche Trolle werden trotzdem nicht müde zu behaupten, dass man im Winter mit 160km als Standard mit dem Q210 rechnen könne.
Ich bin mit der aktuellen Ladung gerade 84km gefahren und überlege, ob ich ohne laden morgen früh noch gut 9km zur Arbeit komme und da lade. Weil wenn schon wer anders die Säule besetzt hat, wirds mit dem Rückweg langsam eng.
Und nein, das war kein Renneinsatz. Ganz normaler Alltag halt. Reifen 15'' 3,2bar.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite mies

USER_AVATAR
read
Das ist NIEMALS möglich.
90-120 km maximum (!)
Ich selbst habe im Winter oft 110 km gehabt. Das ist schon ok.
Und entsprechend 190-200 sinds beim neuen.
Wenns ein bissl milder ist sind es halt 250 km.
Ich halte 280 km im Sommer für das maximum bei normaler Fahrt.

Klar könnte es jemand auf 8 kWh / 100 km bringen wie der eine User mit seinen 306 km mit dem Q210.
Das hat mit Fahren aber nix mehr zu tun!
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag