Preise für Akku-Update auf 41kwh?

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Preise für Akku-Update auf 41kwh?

USER_AVATAR
read
Vanellus hat geschrieben:
Das Gras wächst nicht schneller - auch wenn man dran zieht.

Alte Indianer-Weisheit, oder so.
Renault hofft wohl eher, dass Gras drüber wächst :lol:
streetfighter hat geschrieben:Es gab auch mal die Aussage das man ein "gutes" Angebot für die alten Fahrzeuge machen wollte. Jetzt höre ich nur noch : für das alte Auto kann ich Ihnen aber nicht mehr viel geben .... Bj 4/13 ....
Auf diese sagenhaften Angebote warte ich auch schon lange....wenn sie wenigstens das schon mal gemacht hätten. Aber so verlaufen beide Versprechen weiter im Sand.

Es ist halt wie überall, bist du erst mal Kunde, biste nichts mehr wert. Es zählen nur Neukunden, die anderen sind lästiges Beiwerk.
Tesla Model 3 SR+
Anzeige

Re: Preise für Akku-Update auf 41kwh?

USER_AVATAR
  • Martin206
  • Beiträge: 252
  • Registriert: Mi 25. Jan 2017, 21:32
  • Wohnort: Fränkisches Seenland
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Vanellus hat geschrieben:
Martin206 hat geschrieben:Ich hab jetzt hier nicht alles verfolgt ...aber habt Ihr schon mal einen gemeinsamen Brief (mit all Euren Namen) verfasst und den an Renault D und F gesandt?
Der kommt vielleicht weiter als ins Postfach vom Service- und Beschwerde-Team.
Das Gras wächst nicht schneller - auch wenn man dran zieht.

Alte Indianer-Weisheit, oder so.
Dann versteh ich das Gejammere hier aber nicht...
-Maddin-
seit 23.6.17: rote Zo(e)ra Z.E.40 Intens, SH, DAB+, Gar. 72M/100Tkm, RH-ZO41E ;-)
2x CEE 32A, NRGkick-Mobillader, laden nach Rücksprache (max. 1x22kW + 1x11kW zeitgleich).
KfW40-Haus m. Erdwärme/Ökostrom; PV in Überlegung.

Re: Preise für Akku-Update auf 41kwh?

Themse
  • Beiträge: 527
  • Registriert: Mi 8. Jun 2016, 12:34
  • Wohnort: Balingen
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 38 Mal
read
Jammern ist hier aber eine enorm beliebte Tätigkeit ;)

Mir gefällt es auch, dass ich hier so schön jammern kann,
es geht mir ja auch alles zu lang.
Klar,
andere Väter haben auch schöne Töchter,
aber wenn man die dann im Haus hat,
ist da auch nicht alles Gold was glänzt :o

Da hat sich Renault im Vorfeld wohl etwas weit vorgewagt
und jetzt scheint doch alles ein bisschen anspruchsvoller als gedacht !?
Aber alle anderen Hersteller bieten ein Upgade schon gar nicht an.
Die werden wissen warum.
Ich würde mich auch freuen, wenn endlich mal klare Infos von Renault kommen würden,
dann könnte ich entscheiden, wie ich weiter verfahren will.
Aber solange da nichts kommt, fahre ich mit dem kleinen Akku eben weiter,
ging bisher ohne Probleme und das tuts auch noch ein Weilchen länger.
Und solange ich nicht entscheiden kann, habe ich auch keine Kosten,
so gesehen ist alles halb so schlimm ;)
Sion reserviert am10.9.2017 - ZOE R110 Z.E.50 Experience Leasingvertrag 21.11.19

Re: Preise für Akku-Update auf 41kwh?

USER_AVATAR
read
Themse hat geschrieben:
Da hat sich Renault im Vorfeld wohl etwas weit vorgewagt
und jetzt scheint doch alles ein bisschen anspruchsvoller als gedacht !?
Nachdem der Vorndran in Eigenregie bereits einen umgebaut hat und das problemlos funktioniert, sind technische Probleme wohl eher nicht der Grund.
Tesla Model 3 SR+

Re: Preise für Akku-Update auf 41kwh?

roxxo_by
  • Beiträge: 349
  • Registriert: Di 25. Apr 2017, 22:38
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Nasenmann hat geschrieben:
Themse hat geschrieben:
Da hat sich Renault im Vorfeld wohl etwas weit vorgewagt
und jetzt scheint doch alles ein bisschen anspruchsvoller als gedacht !?
Nachdem der Vorndran in Eigenregie bereits einen umgebaut hat und das problemlos funktioniert, sind technische Probleme wohl eher nicht der Grund.
ich versteh das gejammer nicht. noch immer nicht.
klar will renault erstmal neuwagen verkaufen und solang die gut gehen werden die großen batterien auch für die neuwagen verwendet. eventuelle batterie-lieferengpässe einkalkuliert.
das kann man jetzt schlecht finden oder auch nicht, aber ändern wirds keiner. auch nicht durch jammern. und ja ihr könnte alle in zukunft renault boykottieren weil sie einen fehler gemacht haben und ein versprechen nicht oder viel zu spät einlösen. das steht jedem frei, aber geht doch nicht alle anderen damit auf den sack :twisted: und schon garnicht in threads in denen es nichts oder nur bedingt was verloren hat. danke. :roll:

Re: Preise für Akku-Update auf 41kwh?

USER_AVATAR
read
Wurde ja beim ZOE Treffen (irgendwo weiter vorne eh schon verlinkt) zumindest für Ö und CH bekannt gegeben. Für D wird es nix anderes sein.
In Belgen ist die Tauschaktion angelaufen. Wenn dort alles einwandfrei funktioniert wird weiter ausgerollt. Stand Ende Mai war Ende Juni Anfang Juli, kann aber auch später sein.

Dann werden die Akkus parallel zur Serie produziert, also nicht extra. Da viele auf neue ZOE warten schneidet sich das ebenfalls.
Wir könnten ja mal anklopfen sie sollen die ersten 25 Stk nach D schicken ;-)
Wird dann aber auch wieder ein Geschrei wenn nicht alle auf einmal kommen, selbiges in Ö, in NL, in I, in CH,.......

Wer sich eine ZOE mit 22kWh Akku gekauft hat, wird diese wohl so gewählt haben das dieser grundsätzlich passt. Jetzt gibt es die Möglichkeit zum Upgrade (die ist FIX) also wird es bei den allermeisten nicht um ein Monat auf oder ab gehen. Besser das funktioniert reibungsfrei, sonst wird es erst recht wieder laut ;-) Bei anderen Herstellern gibt es das gar nicht!
Bezüglich "gutem Angebot" glaub ich hat das Eric Feunteun bei einem Videointerview auf einer Automesse gesagt. Na dann würde ich doch gleich mal ihn anschreiben was er da meinte. Es ist nicht so dass Renault Ö oder D oder CH wissen was Frankreich glaubt zu wissen ;-)
Wir sind telefonisch und per mail immer wieder dran, damit das bei Renault nicht in der Prio zurück fällt.
ZOE Life 12/2014, mit "Extras" :-)
Organisation eines der geilsten Events im Jahr ;-) www.zoe-club-austria.at

Re: Preise für Akku-Update auf 41kwh?

Wackelstein
  • Beiträge: 530
  • Registriert: Do 30. Mai 2013, 13:24
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Ich hätte die neue Batterie auch lieber Heute als Morgen in unseren Zoes eingebaut, vor allem in dem meiner besseren Hälfte, weil wir dort die vergrößerte Reichweite echt dringend brauchen würden.
Aber man muss hier die eigene Ungeduld mal ordentlich im Zaum halten.

Laut den Verkaufszahlen geht der neue Zoe weg wie die warmen Semmeln. Die können aber immerhin Autos in guten Stückzahlen liefern. Das ist etwas, was Opel/Chevrolet und auch Hyundai zur Zeit nicht können (bzw. nicht wollen...) und vom Model 3 brauchen wir ohnehin nicht zu reden. Bis hier die Vorbesteller in Europa zum Zug kommen steht am Kalender vermutlich 2020.

Also erscheint es mir logisch, dass Renault sich jetzt erst einmal darauf konzentriert Neukunden zu gewinnen, bevor man die "alten" Zoes aufrüstet.

Ich würde mir nur wünschen, dass Renault mehr Infos zum Upgrade raushaut. Den Leuten zuerst den Mund wässrig zu machen und sie dann so lange "blöd sterben" zu lassen, das ist nicht nett.
Meine Liebe zu Benzin/Diesel steigt mit dem Quadrat der Entfernung

Re: Preise für Akku-Update auf 41kwh?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 8064
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 288 Mal
  • Danke erhalten: 1217 Mal
read
thomasfm hat geschrieben:Wer sich eine ZOE mit 22kWh Akku gekauft hat, wird diese wohl so gewählt haben das dieser grundsätzlich passt. Jetzt gibt es die Möglichkeit zum Upgrade (die ist FIX) also wird es bei den allermeisten nicht um ein Monat auf oder ab gehen.
Das kann ich leider so nicht stehen lassen, du schreibst ja so wie wenn ich mir 2013 den 22kWh Akku ausgesucht hätte. Da war nix anderes verfügbar! Kein, i3, kein eGolf, kein Tesla S, kein Kia, kein IONIQ, kein nix, nur noch kleinere Akkus. Der 22kWh Akku mit der damals verfügbaren 22kW Ladetechni an manchen Straßenecken und Plätzen war die erste Möglichkeit überhaupt den Verbrenner hinter sich zu lassen. Das war es uns Wert, wir waren bereit all die Unannehmlichkeit einer Fernreise mit 22kWh und 22kW Ladeleistung auf uns zu nehmen um die Alternativen zum Verbrenner auf zu zeigen, um zu zeigen was möglich ist. Das heißt aber nicht im Umkehrschluss das wir all diese Unannehmlichkeiten so sehr lieben, dass wir uns 2013 bewusst gegen einen 41kWh Akku entschieden hätten. Aber genau das schreibst Du, Du schreibst, wenn wir uns damals für den 22er entschieden haben dann passt das so. Nein, das passt nicht. Es liegen Reisen an, bei denen ein 22kWh Akku fast ein No Go darstellen, natürlich geht es irgendwie, Amsterdam mit 5 Ladestopps, warum nicht,
Nein, vier Jahre sind genug, ja ich habe es gern getan, ich habe viele Städte und Plätze gesehen, die ich sonst nie gesehen hätte. Aber nun ist es genug, nun will ich wieder normal fahren und das elektrisch. 41kWh sind genau der Unterschied, das sind gesunde Fahrpausen die jeder vernünftige Mensch einplanen würde. 1 Stunde alle 300km. Das ist Reisen und nicht herum-trödeln.
Wenn ich Amsterdam im Oktober wieder mit dem Autoreisezug bis Düsseldorf mache, zahlt mir Renault das Bahnticket? Nein. das ist alles egal.

PS: Lieber Thomas: Schönen Urlaub in Kroatien, bist mit der ZOE da? Ich fahre dann Mitte August runter, mit der neuen elen: Ladekarte, wird sicher wieder spitze! Und weil es kein Roaming mehr am Handy gibt, hab ich Dir ein paar mehr Zeilen zum Handy-Mitlesen geschickt ;)
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Preise für Akku-Update auf 41kwh?

sonnenschein
  • Beiträge: 864
  • Registriert: So 7. Jul 2013, 10:50
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
AbRiNgOi hat geschrieben:Nein, vier Jahre sind genug, ja ich habe es gern getan, ich habe viele Städte und Plätze gesehen, die ich sonst nie gesehen hätte. Aber nun ist es genug, nun will ich wieder normal fahren und das elektrisch. 41kWh sind genau der Unterschied, das sind gesunde Fahrpausen die jeder vernünftige Mensch einplanen würde. 1 Stunde alle 300km. Das ist Reisen und nicht herum-trödeln.
+1 :thumb:
Intens R90 Z.E.40 seit 12/17, Q210 03/2014-12/2017

Re: Preise für Akku-Update auf 41kwh?

panoptikum
  • Beiträge: 2911
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
  • Wohnort: Graz Ost
  • Hat sich bedankt: 269 Mal
  • Danke erhalten: 313 Mal
read
@AbRiNgOi volle Zustimmung.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
Renault Zoe Intens Complete R135 ZE50 + CCS + NBA + Einparkassistent
NRGkick 22kW BT 7,5 m
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag