Preise für Akku-Update auf 41kwh?

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Preise für Akku-Update auf 41kwh?

panoptikum
  • Beiträge: 2895
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
  • Wohnort: Graz Ost
  • Hat sich bedankt: 266 Mal
  • Danke erhalten: 310 Mal
read
Als Alternative zum Upgrade steht ja nur ein Neukauf mit entsprechend großem Akku und AC >= 22 kW (ich bin auf öffentliche Ladesäulen angewiesen und 22 kW gibt es hier inzwischen an jeder Ecke) zur Wahl und das ist mir (wahrscheinlich) preislich zu hoch.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
Renault Zoe Intens Complete R135 ZE50 + CCS + NBA + Einparkassistent
NRGkick 22kW BT 7,5 m
Anzeige

Re: Preise für Akku-Update auf 41kwh?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 8032
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 286 Mal
  • Danke erhalten: 1187 Mal
read
Neukauf nach nur 4 Jahren? Tut mir echt leid, aber neben der Mobilität habe ich auch noch andere finanzielle Verpflichtungen...
Ich meine, ja, die Freaks, die ihr Geld seit je her in Fahrzeuge versenken, die immer das Neueste haben wollen, denen es gar nicht um den Umweltgedanken oder der Nachhaltigkeit geht, ja die haben doch schon lange den Q(R)40 in der Garage, oder?
Aber ein Fahrzeug nach 4 Jahren austauschen ist alles andere als Nachhaltig und für mich inakzeptabel teuer. Selbst wenn ich noch 10.000€ für den alten krieg, 4000€ Förderung, kostet mich der neue noch immer 8000€. Also ne. Update oder nix.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Preise für Akku-Update auf 41kwh?

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14404
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1368 Mal
  • Danke erhalten: 267 Mal
read
Ich kann/will nicht so lange warten. Bei meinem Fahrprofil (öfters dienstlich > 200 km/d) spare ich mir durch den größeren Akku praktisch auf jeder Fahrt einen Zapfstop. Bei der Mehrzahl der Fahrten werde ich ganz ohne auskommen, nur mit DeC im Hotel :D :mrgreen:

Und schon jetzt hat sich die Sache über einen Monat hinausgezögert. Vielleicht wird´s für das Upgrade ja erst Herbst/Winter :roll:

Ansonsten hätte ich nie, nie und nimmermals ein 3 Jahre altes Auto verkauft. Erst recht nicht für ein Neues :lol:
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Preise für Akku-Update auf 41kwh?

barneby
read
AbRiNgOi hat geschrieben:Neukauf nach nur 4 Jahren? Tut mir echt leid, aber neben der Mobilität habe ich auch noch andere finanzielle Verpflichtungen... die die ihr Geld seit je her in Fahrzeuge versenken ... Also ne. Update oder nix.
+2
22kWh - wir kommen schon seit knapp vier Jahren damit zurecht, seit diesem Schnitt zum Zoe als Allein/Erstwagen gehts nur noch aufwärts.
Einschränkungen die wir mit einem BEV als Alleinwagen 2013 akzeptiert haben, verflüchtigen sich mit der Zeit, Zug um Zug.
Neuwagen auszutauschen, wie andere Ihre Unterhosen wechseln, ist nicht unser Ding.
Ladeinfrastruktur wächst stetig (2013 gab es mal fünf! 43er, davon vier in privater Hand), der Dachträger ist da, AHK kommt bald und der 40kWh Akku als Upgrade steht vor der Tür.
Wir finden es einfach klasse !

Re: Preise für Akku-Update auf 41kwh?

USER_AVATAR
read
AbRiNgOi hat geschrieben:Neukauf nach nur 4 Jahren? Tut mir echt leid, aber neben der Mobilität habe ich auch noch andere finanzielle Verpflichtungen...
Ich meine, ja, die Freaks, die ihr Geld seit je her in Fahrzeuge versenken, die immer das Neueste haben wollen, denen es gar nicht um den Umweltgedanken oder der Nachhaltigkeit geht, ja die haben doch schon lange den Q(R)40 in der Garage, oder?
Aber ein Fahrzeug nach 4 Jahren austauschen ist alles andere als Nachhaltig und für mich inakzeptabel teuer. Selbst wenn ich noch 10.000€ für den alten krieg, 4000€ Förderung, kostet mich der neue noch immer 8000€. Also ne. Update oder nix.
Dann hättest du 2000,-€ pro Jahr (+ akkumiete) für den alten ausgegeben. Kann man günstiger elektrisch fahren, mit der gleichen akkugrösse (>22kWh)?
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/,
https://www.tesla.com/referral/gerd8028 1500 km gratis Strom beim Teslakauf.

Re: Preise für Akku-Update auf 41kwh?

USER_AVATAR
read
Wirtschaftlichkeit: JA
Nachhaltigkeit: hat damit garnix zu tun

Wenn du dir einen neuen Zoe kaufst statt den alten upzugraden, dann kauft jemand anders deinen Zoe statt eines anderen Autos oder evtl ein neues.
Die Kette bleibt immer gleich.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Preise für Akku-Update auf 41kwh?

USER_AVATAR
read
Für die Nachhhaltigkeit sehe ich es auch eher besser, möglichst viele E-Autos in Umlauf zu bringen, weil das Thema dadurch an Dynamik gewinnt.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Preise für Akku-Update auf 41kwh?

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14404
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1368 Mal
  • Danke erhalten: 267 Mal
read
Karlsson hat geschrieben:Für die Nachhhaltigkeit sehe ich es auch eher besser, möglichst viele E-Autos in Umlauf zu bringen, weil das Thema dadurch an Dynamik gewinnt.
+1! :mrgreen:
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Preise für Akku-Update auf 41kwh?

USER_AVATAR
read
Für die Nachhaltigkeit wärs am Besten wir alle würden zu Fuß gehen und es würden weniger Autos gekauft :D
Aber dann stünde da draußen nicht diese geile Perle in Orange-Rot...
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Preise für Akku-Update auf 41kwh?

Apolonia
  • Beiträge: 9
  • Registriert: Mo 8. Mai 2017, 19:05
read
Erst mal hallo
Ich bin hier neu und ich bin polnische burger daswegen bitte alle sprach und schreib fehler verzeihen.
Weil die produktion-technologie ist schon nach Polen gekommen,
http://auto.dziennik.pl/aktualnosci/art ... znych.html
haben wir schon techniker die richtig Ahnung haben.
Inwestiton soll 10.2016 gestartet http://www.wroclaw.pl/biznes/lg-chem-fa ... ktrycznych
naturlich alles ist mit verspatung, und das kann der Grund fur Kontingente zu sein.
So ist schon moglich Blanco-Akku mit neutralem softwear in Polen zu bekommen hier die Beispiele:
https://archiwum.allegro.pl/oferta/rena ... 84879.html
https://www.otomoto.pl/oferta/renault-z ... 85b428b470
https://www.otomoto.pl/oferta/renault-z ... 85b428b470
Wegen Renault-Politik und hermetischem Markt in kurzem bekommen wir Preise
fur Akkus oder Update von Freinenwerkstatt.

(tekste mit google ubersetzen)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag