Überführung ZOE / längere Fahrten - was muss ich planen?

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: Überführung ZOE / längere Fahrten - was muss ich planen?

USER_AVATAR
read
ich wünschen viel spaß - den du haben wirst :D !
EV-Stromtarif: http://links.naturstrom.de/wpquertz
die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: "Freitag der 13." 13/03/2020
Anzeige

Re: Überführung ZOE / längere Fahrten - was muss ich planen?

gunraq
  • Beiträge: 85
  • Registriert: Do 2. Jul 2015, 12:52
read
Vielen Dank! Nachdem ich heute noch meinen Verbrenner zu einem höheren Preis verkaufen konnte als ihn der Händler angenommen hätte, bin ich doppelt zufrieden... ;-)

Re: Überführung ZOE / längere Fahrten - was muss ich planen?

USER_AVATAR
  • Zlogan
  • Beiträge: 671
  • Registriert: Mo 29. Aug 2016, 16:14
  • Wohnort: 53127 Bonn
  • Danke erhalten: 41 Mal
read
gunraq hat geschrieben:Hallo zusammen und danke für die Tipps,
ich werde meine Zoe am 09.09. abholen und darf dann von Nienburg nach Haßloch fahren - 500km am Stück, das wird lustig...
Aber ich sehe schon, mit 135km Distanz zwischen den Ladepunkten und einer Geschwindigkeit um 100 km/h sollte das tatsächlich zu machen sein...
Morgen ist es ja soweit... Schon aufgeregt? ;)
Renault ZOE Intens 12/2013, gebraucht von 09/2016 bis 01/2018 (~33.000km gefahren) -> Fährt nun meine (superglückliche) Freundin
Hyundai IONIQ Premium in Platinum Silber seit 01/2017

Re: Überführung ZOE / längere Fahrten - was muss ich planen?

gunraq
  • Beiträge: 85
  • Registriert: Do 2. Jul 2015, 12:52
read
Frag nicht... Die letzten Nächte schlecht geschlafen... Aber heute geht's per Zug hin...

Gesendet von meinem LG-D855 mit Tapatalk

Re: Überführung ZOE / längere Fahrten - was muss ich planen?

USER_AVATAR
  • Alfista
  • Beiträge: 83
  • Registriert: So 5. Jun 2016, 00:36
  • Wohnort: Darmstadt
read
Und - hat alles geklappt?

Bin auf deinen Bericht gespannt!


ALFISTA
Sent from my iPhone using Tapatalk
:D Smile! :D And the world will smile back! :D

Re: Überführung ZOE / längere Fahrten - was muss ich planen?

annachi
  • Beiträge: 8
  • Registriert: Di 9. Aug 2016, 15:56
read
Würde mich ja auch mal interessieren, wie die 530 km ausgingen. Ich war nämlich am 22.8. 560 km auf Zoe.Überführung.
Gestartet in Andernach am Rhein um 16 Uhr. Angekommen in Döbeln in Sachsen am nächsten Tag um 5 Uhr. Wenn ich den Thread hier vorher gelesen hätte, hätte ich mir einigen Stress erspart. Ich war insgesamt viermal laden.
Erste Ladung in der Nähe von Gießen an einer 11kw-Säule von RWE funktioniert prima.
Dann aber: Aus Kostengründen bei Bad Hersfeld ca 10 km abseits der Autobahn eine Säule angefahren, die partout nicht funktionieren wollte. Rest-KM noch ca 25.... Im Dorf gabs natürlich auch nur ganz langsames Internet, so dass die Suche nach einer Ausweich-Ladestation schwierig war. Dabei ca 45 Minuten mit Schuko ein paar Prozent nachgeschoben. Zurück nach Kirchheim, dort an die Autobahn-Schnellladestation. An der linken von den beiden eine Stunde lang fast verzweifelt, weil mehrere Ladeversuche abbrachen (erst hinterher hier im Forum gelesen, dass man an die rechte gehen soll, weil nur dort die 43-KW-Ladung von Q210 funktioniert), ehe ich dann an der anderen Seite Glück hatte (Und inzwischen erfuhr, dass TNM für die 19 kwh insgesamt 12 EUR!!!! berechnet)
Hübsch langsam weitergefahren nach Gotha. Dort eine Crowdfunding-Ladestation am Autohof. Sehr nettes PErsonal, dem dann nach ca 20 Minuten auch einfiel, dass man die Säule ja erst via Sicherung anschalten muss :-)
Gegen 3 Uhr die 43-KW-Ladesäule an der alten Raststätte Hermsdorf angefahren. Und die Ladezeit genutzt, um diese wirklich historisch interessante Raststätte mal ausgiebig kennenzulernen, mit der Frau vom Imbiss nett zu plaudern und eine Wurst zu essen. Mit Tempo 90 dann die fast 120 km bis zu mir nach Hause gefahren, als ich ankam, hatte ich noch 35 KM Rest. Gesamtverbrauch 13,9 kwh pro 100 km. Großes Abenteuer, ein paar nerven gelassen, nette Leute kennen gelernt.
Dann noch zwei Stunden geschlafen und am Morgen in die Schule gefahren und den staunenden Schülern ein E-Auto vorgeführt :-)

Re: Überführung ZOE / längere Fahrten - was muss ich planen?

USER_AVATAR
read
na, dafür bist du jetzt aber gut gewapnet für den zoe und eure gemeinsame zukunft :D
glückwunsch und gratulation fürs durchhalten.
das forum hier ist und bleibt gold-wert :!:
EV-Stromtarif: http://links.naturstrom.de/wpquertz
die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: "Freitag der 13." 13/03/2020

Re: Überführung ZOE / längere Fahrten - was muss ich planen?

USER_AVATAR
  • Zlogan
  • Beiträge: 671
  • Registriert: Mo 29. Aug 2016, 16:14
  • Wohnort: 53127 Bonn
  • Danke erhalten: 41 Mal
read
annachi hat geschrieben:Und inzwischen erfuhr, dass TNM für die 19 kwh insgesamt 12 EUR!!!! berechnet
Wie kommst Du auf 12€? Laut Eintrag sind das 2€ Start plus 25 Cent/kWh, das sind bei mir 7€. Und den kWh-Preis zahlt man ja so auch (ca.) zuhause.
Renault ZOE Intens 12/2013, gebraucht von 09/2016 bis 01/2018 (~33.000km gefahren) -> Fährt nun meine (superglückliche) Freundin
Hyundai IONIQ Premium in Platinum Silber seit 01/2017

Re: Überführung ZOE / längere Fahrten - was muss ich planen?

gunraq
  • Beiträge: 85
  • Registriert: Do 2. Jul 2015, 12:52
read
Weil es hier Nachfragen gab - den Bericht zu meiner Jungfernfahrt gibts hier:

http://www.goingelectric.de/forum/renau ... 18775.html
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag