Renault ZOE Batterie-Upgrade 2014?

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Renault ZOE Batterie-Upgrade 2014?

USER_AVATAR
read
heitzer75 hat geschrieben:Guten Abend zusammen,

nachdem nun gut 1,5 Jahre seit dem letzten Post vergangen sind, wollt ich mich mal erkundigen ob jemand
mittlerweile irgendwelche Infos hat, ob Renault nun den Zoe
mit grösserer Reichweite in Kürze anbietet, denn ich bin nun kurz davor mir auch
ein solches E-Mobil zuzulegen evtl. in den nächsten 3-6 Monaten.
Allerdings wäre ich doch sehr sauer wenn ich jetzt in Kürze zuschlagen würde und dann wenige Wochen später
doch ein neues Modell auf dem Markt käme.

Vielleicht hat jemand ja irgendwelche Updates bezüglich des Themas.

Viele Grüsse

heitzer75
Ich bin in der gleichen Situation und muss sehr viel früher kaufen da ich das Auto brauche...
Bin also auch um jede Antwort mehr als dankbar.
Anzeige

Re: Renault ZOE Batterie-Upgrade 2014?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7994
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 285 Mal
  • Danke erhalten: 1167 Mal
read
Im September auf der eRUDA hat der Deutschland Produktmanager für die ZE einen Vortrag für die 40 anwesenden ZOE Fahrer gehalten. Viele Fragen wurden Ihm gestellt. Vielleicht sollten wir aus dem Gedächtnis versuchen alle Fragen und Antworten zusammen zu tragen? Wie auch immer, an das Thema Batterie kann ich mich noch erinnern:

Die größere, mit wahrscheinliche 300km Reichweite kommt zwischen 2015 und 2017, es wird geprüft ob Bestandskunden tauschen können. Die Verringerung der Miete in Falle vom nicht Wechsel, und gleiche Miete für die 300km Batterie konnte nicht bestätigt werden, es wäre eher die Rede von einer höheren Miete...

Hab ich's richtig wiedergegeben? es waren doch weitere 37 Bordmitglieder dabei....
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Renault ZOE Batterie-Upgrade 2014?

Alfred Adebar
  • Beiträge: 27
  • Registriert: Mi 24. Sep 2014, 19:58
read
Hallo zusammen,

ich kann folgende folgende Statements von Herrn Reginar von Schönau (Leiter E-Mobile Röno Deutschland) im Rahmen der E-Ruda erinnern:
1.) über die Option Kaufakku für den Twizy wird ernsthaft nachgedacht
2.) Über die Option Kaufakku für die Zoe wird auch nachgedacht, aber nicht so ernsthaft.
Begründung: Die Akkumiete ist beim Twizy mit 50 € / Monat für Kapa 6 kw/h für den Kunden deutlich teurer als beim Zoe mit 80 € / Monat für Kappa 23 kw/h.
Ergo sei ltd. Röno die Kaufoption beim Twizy wichtiger.

Persönliche Anmerkung: Röno hat den Wunsch vieler Anwesender nach Kaufoption verstanden, auch beim Zoe.
Einige Twizy Fahrer haben zum Thema Kaufoption eine Unterschriftenliste an Röno überreicht

3.) Es wird seitens Röno ernsthaft in Richtung größerer Akku geforscht und gedacht.
Zeitplan 3 bis 5 Jahre

(persönliche Anmerkung: Für mich klang es eher nach 2,5 Jahren, man will sich aber nicht zu sehr aus dem Fenster lehnen und vielleicht auch keine potentiellen Käufer davon abzuhalten, statt jetzt zu kaufen lieber zu warten)

4.) Röno versucht, den größeren Akku auch für "alte" Zoes kompatibel zu machen. Zum heutigen Zeitpunkt kann das aber nicht garantiert werden

5.) An Äußerungen, den größeren Akku gebe es zum selben Preis wie den bisherigen Akku kann ich mich nicht erinnern

6.) Röno Deutschland versucht bei Röno France für den Kangoo eine Schnell-Ladeoption zu bekommen, ein positives Resultat scheint aber eher unwahrscheinlich

7.) Ein Teilnehmer aus Österreich hatte zur E-Ruda einen Heck-Fahrradträger aus dem Zubehörhandel an seiner Zoe mitgebracht.
Diese Lösung fand man seitens Röno recht interessant, trotz des relativ hohen Preises (ich erinnere rund 800 €)

8.) Röno entwickelt kein weiteres E-Auto, auch nicht in Zusammenarbeit mit Nissan, vielmehr bleibt es derzeit bei Kangoo, Twizy und Zoe (E-Fluence wird noch für bestimmte asiatische Märkte gebaut).

(Persönliche Anmerkung und gleichzeitig wenig überraschend: Die Zoe ist und bleibt bei Röno der zentrale Pfeiler zum Thema E-Mobilität)

Mit sonnigen Grüßen

Alfred Adebar

.

Re: Renault ZOE Batterie-Upgrade 2014?

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14391
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1351 Mal
  • Danke erhalten: 267 Mal
read
Na dann drücken wir doch mal schön gemeinsam die Daumen :thumb: :thumb: :thumb:

Ich warte sehr auf eine größere Batterie. Schon 50 km mehr kämen mir erheblich zupass.

Röno aufzufordern wäre wohl wie Eulen nach Athen zu tragen, das ist wahrscheinlich sogar denen klar, was alle wollen :lol: :lol: :lol:
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Renault ZOE Batterie-Upgrade 2014?

USER_AVATAR
read
Alex1 hat geschrieben: Röno aufzufordern wäre wohl wie Eulen nach Athen zu tragen, das ist wahrscheinlich sogar denen klar, was alle wollen :lol: :lol: :lol:
Wissen und dem Wunsch entsprechen sind halt zwei völlig verschiedene Dinge.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Renault ZOE Batterie-Upgrade 2014?

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14391
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1351 Mal
  • Danke erhalten: 267 Mal
read
Tja :lol: :lol: :lol:
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Renault ZOE Batterie-Upgrade 2014?

USER_AVATAR
read
Werden ja sehen was kommt.
gescheit wäre es.
denn so kann das Auto bleiben und die Batterie ist genormt/angepasst.
Software ist sicher nicht das Riesenthema.
400 km NEFZ... nett
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Renault ZOE Batterie-Upgrade 2014?

USER_AVATAR
  • Sonne in den Tank
  • Beiträge: 81
  • Registriert: Mi 11. Sep 2013, 09:42
  • Wohnort: 48691 Vreden (Münsterland)
read
Hallo bin neu hier und noch nicht ganz so im Thema drin.
Habe heute Morgen eine Probefahrt mit einer Zoe Intens gemacht.
Gefällt mir. :D
Der freundliche Verkäufer sagte das Mitte des Jahres nur durch eine Softwareupdate die real Reichweite um 50 km gesteigert
werden wird. (Testreichweite um 100km)
Habt ihr schon was davon gehört.

Re: Renault ZOE Batterie-Upgrade 2014?

USER_AVATAR
  • biker4fun
  • Beiträge: 1647
  • Registriert: Di 3. Jun 2014, 14:27
  • Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz
  • Danke erhalten: 55 Mal
read
Per Softwareupdate?
Das wäre zu schön, um wahr zu sein...
Hyundai IONIQ FL Prem. u. Aiways U5 (Renault Zoe 2014-2017, Hyundai IONIQ vFL Prem. 2017-2019), BMW i3 94Ah (2018-2021)
Wallb-e to go, PV + Speicher

Re: Renault ZOE Batterie-Upgrade 2014?

USER_AVATAR
read
Das Softwareupdate Mitte des Jahres nennt sich Sommer und dann fährt die Zoe auch problemlos 50 km mehr (bei mir 150 km im Sommer und jetzt bei 10° 120 und bei 0° um die 100, hauptsächlich Stadtverkehr). Das liegt daran, weil bei tiefen Temperaturen der Akku weniger leistungsfähig ist und deswegen z.B. die Rekuperation reduziert ist.

Selbst wenn Renault den Hub des Akkus erhöhen würde, so daß die vollen 26 kWh nutzbar wären (das wäre per Software sicher machbar), würde das keine 50 km mehr Reichweite bringen - eher so um die 25 km - dafür aber den Akku sehr schnell altern lassen.

Ansonsten würde ich dem Verkäufer eine Schulung empfehlen. 50 km durch Software-Update ist total unrealistisch.

Gruss
Umbi
Zuletzt geändert von umberto am Sa 10. Jan 2015, 17:15, insgesamt 1-mal geändert.
Zoe seit 2013, 41kWh seit Ende 2018 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag