Renault Bank: Ihr Batteriemietvertrag (Verlängerung)

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Renault Bank: Ihr Batteriemietvertrag (Verlängerung)

jo911
  • Beiträge: 1415
  • Registriert: Mi 19. Feb 2014, 19:15
  • Wohnort: München-Nord
  • Hat sich bedankt: 32 Mal
  • Danke erhalten: 55 Mal
read
Noch was zu den ganz krummen Zahlen:

In 2013 hatten die Händler für die Berechnung des Mietvertrages noch eine ältere Software, wo viel möglich war.
Als ich Anfang 2014 meinen kaufte, war die Aussage des Händlers zunächst auch, er könne alles anbieten. Kurz vor dem Abschluss gab es dann jedoch eine andere Software für ihn von Renault, dann ging das plötzlich nicht mehr. :roll:
Ioniq28 EZ 08/2017 + Zoe EZ 06/2013 bis 09/2020 + Kona64 EZ 09/2020
Anzeige

Re: Renault Bank: Ihr Batteriemietvertrag (Verlängerung)

USER_AVATAR
  • Tho
  • Beiträge: 7477
  • Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
  • Wohnort: Drebach/Erzgebirge
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 78 Mal
  • Website
read
Er kann zwar die km beliebig eingeben, der Preis springt jedoch nur an bestimmten Stellen.
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de

Re: Renault Bank: Ihr Batteriemietvertrag (Verlängerung)

Fotowolf
  • Beiträge: 464
  • Registriert: Do 1. Jan 2015, 20:22
  • Wohnort: Schörfling, Österreich
  • Hat sich bedankt: 131 Mal
  • Danke erhalten: 71 Mal
read
Für die (zukünftigen) österreichischen ZOE Fahrer vielleicht wieder einmal der Hinweis, dass für Privatkunden sowohl Mehr- als auch Minderkilometer mit 5 cent berechnet werden (zumindest 2015 war es noch so). Welches Mietmodel man hat, ist also nicht wirklich relevant.

Kleine Unterschiede gibt es trotzdem: Der Vertrag mit 12500 km/a ist am ungünstigsten. Es ist sogar günstiger, einen noch höheren Vertrag zu wählen, und sich Minderkilometer nach Vertragsende auszahlen lassen. Kann mich noch an mein Fallbeispiel erinnern: 20000 km/a Vertrag abgeschlossen bei erwarteten 15000 km/a. Das ergibt nach 3 Jahren bei Vertragsende eine Ersparnis von ca. 170 Euro, 3%-inflationsbereinigt immer noch etwa ca. 125 Euro.
Es darf einem halt nichts ausmachen, monatilich ein paar Euro mehr an Renault zu überweisen.
Da ich gleich im ersten Jahr über 20000 km gefahren bin, wird's aber wohl ohnehin nichts mit der Ersparnis.. :-)

Details sind in ein paar Posts ab hier zu finden (zweiter Absatz):
http://www.goingelectric.de/forum/renau ... el#p228888
ZOE Intens Q90 Atacama-Rot seit März 2017 (71.000 km) | Leih-Fluence | ZOE Intens Q210 von Jänner 2015 bis 2.12.2016 (33.500 km)

Re: Renault Bank: Ihr Batteriemietvertrag (Verlängerung)

USER_AVATAR
  • tommy_z
  • Beiträge: 467
  • Registriert: Mo 20. Mai 2013, 18:00
  • Wohnort: 92237 Sulzbach-Rosenberg, Deutschland
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
read
Also Freunde, jetzt mal Tacheles.

Ich habe am 9. Mai 2016 an Renault meinen im Anfangsposting angedrohten Antwortbrief geschrieben.
Datei Batteriemietvertrag Verlängerung Antwort 2016-05-09.pdf
Meine Antwort auf das Schreiben von Renault vom 2. April 2016
(187.68 KiB) 165-mal heruntergeladen
Am 12. Mai habe ich nun von Renault eine Antwort bekommen. Diese lautet wie folgt:
Datei Batteriemietvertrag Verlängerung Antwort Renault 2016-05-12.pdf
Antwort der Renault Bank vom 12. Mai 2016
(149.19 KiB) 297-mal heruntergeladen
Ab jetzt würden mich alle Statements von angeblich gut informierten Insidern auf dem Genfer Autosalon oder auf der eCarTec wo auch immer oder auch bei der eRUDA interessieren, wie denn Verlautbarungen zu einer höheren Batteriekapazität mit der Renault-internen Informationspolitik abgeglichen werden.

So lange die Renault Bank von solchen Plänen nichts mitbekommt, habe ich einen "Anspruch auf eine Antriebsbatterie dem Stand der Technik zu Vertragsbeginn (was mit dem Datum der Erstunterzeichnung gleichzusetzen ist)". Ätsch. So werde ich zwangsläufig 2018 zu TESLA wechseln müssen.

Wie wäre es nun, wenn der eine oder die andere Leidensgenosse/-in sich nun ebenfalls schriftlich an die Renault Bank wendet? Wie schon früher gesagt, es geht nicht um Erfolgserlebnisse bei der Renault-Bank, es geht um darum, den Betriebswirten bei Renault das "es besteht kein Interesse bei den Kunden" auszutreiben. Vielleicht fragen dann nicht die Betriebswirte die Ingenieure, warum sie ein kostenträchtiges Batterieupgrade vorbereiten (wollen), sondern die Ingenieure die Betriebswirte, warum diese ein (von der Kundschaft nachgefragtes) Batterieupgrade verhindern.

In der Hoffnung auf Mitstreiter ...
Beste Grüße, Thomas
****
Auto: Renault Zoe Intens, EZ 7/2013
Moped: InnoScooter RETRO-L
Pedelec: Kalkhoff Pro Connect
PV-Anlage Winaico / SMA 7,36 kWp; Elco Auron Röhrenkollektoren
****
Solarförderverein: 3 Schwerpunkte für die Energiewende

Re: Renault Bank: Ihr Batteriemietvertrag (Verlängerung)

USER_AVATAR
read
ich finde ein gemeinsames handeln immer richtig - die müssen merken, dass es hier ein "wir" gibt. es ist schon frech, wie die bank reagiert: gibt dann in zukunft keine batterie mehr für den, der ausbauen lässt...
aber letztendlich schaufeln die sich ihr eigenes grab: tesla :D
EV-Stromtarif: http://links.naturstrom.de/wpquertz
die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: "Freitag der 13." 13/03/2020

Re: Renault Bank: Ihr Batteriemietvertrag (Verlängerung)

USER_AVATAR
  • tommy_z
  • Beiträge: 467
  • Registriert: Mo 20. Mai 2013, 18:00
  • Wohnort: 92237 Sulzbach-Rosenberg, Deutschland
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
read
wp-qwertz hat geschrieben:aber letztendlich schaufeln die sich ihr eigenes grab: tesla
Ja genau, das teile ich ihnen auch so mit :-?
Dateianhänge
Datei Batteriemietvertrag Verlängerung Antwort 2016-05-15.pdf
Antwort an die Renault Bank vom 15. Mai 2016
(166.34 KiB) 134-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von tommy_z am So 15. Mai 2016, 04:41, insgesamt 1-mal geändert.
Beste Grüße, Thomas
****
Auto: Renault Zoe Intens, EZ 7/2013
Moped: InnoScooter RETRO-L
Pedelec: Kalkhoff Pro Connect
PV-Anlage Winaico / SMA 7,36 kWp; Elco Auron Röhrenkollektoren
****
Solarförderverein: 3 Schwerpunkte für die Energiewende

Re: Renault Bank: Ihr Batteriemietvertrag (Verlängerung)

USER_AVATAR
read
wp-qwertz hat geschrieben:ich finde ein gemeinsames handeln immer richtig - die müssen merken, dass es hier ein "wir" gibt. es ist schon frech, wie die bank reagiert: gibt dann in zukunft keine batterie mehr für den, der ausbauen lässt...
aber letztendlich schaufeln die sich ihr eigenes grab: tesla :D
"Frech" reagiert doch gar niemand. Und wer gegen die Vertragsbedingungen verstößt, der erhält keinen Vertrag mehr. Etwas anderes ist damit nicht gemeint. Eine absolut legitime Vorgehensweise.

Es hat nie jemand offiziell behauptet, das Antriebsbatterien gegen, in welcher Form auch immer, verbesserte Generationen getauscht werden. Zumindest nicht aufgrund kalendarischen Ablaufs der Vertragslaufzeit oder dessen vorzeitige Beendigung auf Kundenverlangen hin. Auch nicht symphtomatisch bei deren Defekt oder bei Unterschreitung der Leistungsgrenze.

Es ist jetzt zwingend der Moment abzuwarten, zu dem die zweite Generation der Akkumulatoren am Markt verfügbar ist. Davor braucht niemand eine anders gelagerte Antwort erwarten. Jetzt mal im Ernst Leute. Was soll die Bank, die nicht einmal Hersteller des Fahrzeuges ist, euch denn für leere Versprechungen zu diesem Zeitpunkt machen?
2015er ZEN R210 (MA 8) in Neptun-Grau mit 17-Zöllern und Rückfahrkamera.

Re: Renault Bank: Ihr Batteriemietvertrag (Verlängerung)

USER_AVATAR
  • tommy_z
  • Beiträge: 467
  • Registriert: Mo 20. Mai 2013, 18:00
  • Wohnort: 92237 Sulzbach-Rosenberg, Deutschland
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
read
HAllo @NI-ZE55,

hier spricht offenbar der Betriebswirt. O.K., jetzt versuche Dir mal vorzustellen, welche Technik wir heute gebrauchen würden, hätte es da nicht jemanden gegeben, der Sätze wie "Here is for the crazy ones" oder "But there's one more thing" von sich gegeben hätte, bevor er teils revolutionäre Produkte vorgestellt hat, für die es bislang keinen Markt gegeben hatte - wir würden immer noch mit Nokia Telefonen (und WAP-Browsern), dicken Notebooks mit schmaler Laufzeit und v. a. ohne Touch-Panel rumlaufen. Das war nur einer, dem eine Renault Bank niemals ein Update finanziert hätte.

Für unser Thema ist eher Elon Musk der entscheidende Visionär. Tesla ist momentan noch nicht soweit, dass er GM, VW und Toyota dominieren könnte. Um mit Lars Thomsen zu sprechen: Nokia war sich auch lange sicher, von Apple nichts befürchten zu müssen. Auch hier zeigt sich wieder: Der Betriebswirt ist einer der schlechtesten Ratgeber, wenn es um strategische Produktplazierung geht.

Tesla plant das Model 3 für Ende 2017 (also 2018 für Deutschland, nehme ich an). Sie wollen 35.000 $ für ein Model 3 incl. Batterie, Reichweite 345 km incl. Supercharger-Ladeoption. Sehen wir mal nach:
Preise.png
Vergleich Zoe - Model 3
Nach aktuellem Umrechnungskurs wären wir bei knapp 31.000 EUR für den Tesla 3 - genau so teuer wie der Zoe Intens 240, aber mit viel geringerer Reichweite, ohne Supercharger-Option u.s.w. Von den ganzen anderem Gimmicks, die das Fahrzeug bieten wird (Glasdach, Frunk, autonomes Fahren/Einparken etc.) gar nicht zu reden.

Was sollte jetzt ein guter Kaufmann raten? If a trend becomes obvious – you are too late? Auf die Zoe 2 warten, die dann 300 km NEFZ (also 210 km real) bieten wird? Und die ganzen Zoe 1-Fahrer zu Tesla abwandern lassen? O.K., nicht alle, aber Warnung: Nicht alle Elektroautofahrer sind solche Rechner wie Karlsson. Elektroautofahrer sind zu großen Teilen Idealisten - die berechnet man falsch, wenn man sie aus der rationalen Ecke begreifen möchte.

Ist es also für eine Auto-Bank eine "legitime Vorgehensweise", "business as usual" als Geschäftsstrategie zu verfolgen? Unter "normalen Bedingungen" wahrscheinlich, auf dem Papier sowieso, aber nicht in einem derart dynamischen Umfeld, wenn man an das Überleben des Unternehmens denken muss. "Business as usual" ist in diesem Umfeld der Weg in den Konkurs. Ich wäre als Noch-Zoe-Fahrer gerne bereit, eine deutlich bessere Batterie zu bezahlen; da hätte Renault was davon, und ich auch. Ich wäre nicht bereit, die alte Batterie bis zum St. Nimmerleinstag abzubezahlen unter den Bedingungen der begrenzten Fahrleistungen (v. a. im Winter).

2 Jahre gebe ich den Kollegen noch, so lange zahle ich noch Batteriemiete. Danach hat es Renault in der Hand, mich als Kunden zu halten, oder loszuwerden. Das ist vielleicht nicht wirtschaftlich, aber praktisch und - will ich haben (das Model 3, selbstverständlich)!
Beste Grüße, Thomas
****
Auto: Renault Zoe Intens, EZ 7/2013
Moped: InnoScooter RETRO-L
Pedelec: Kalkhoff Pro Connect
PV-Anlage Winaico / SMA 7,36 kWp; Elco Auron Röhrenkollektoren
****
Solarförderverein: 3 Schwerpunkte für die Energiewende

Re: Renault Bank: Ihr Batteriemietvertrag (Verlängerung)

USER_AVATAR
read
Leidenschaftlicher Betriebswirt? Ja!
Aber vor allem leidenschaftlicher Elektroauto Fahrer.

Ich würde mir nur endlich einmal Objektivität wünschen. Dieser andauernde ZOE vs. Tesla Vergleich ist es nicht, solange Tesla keinen direkten Mitbewerber in diesem Segment lanciert hat, der zu ähnlichen Konditionen kaufbar und nicht nur angekündigt ist.

Wie unfair ist das bitte? Die ZOE ist ein am Massenmarkt erschwinglicher Kleinwagen und kein Fahrzeug der automobilen Oberklasse im Premiumsegment.

Wenn das Model 3 tatsächlich greifbar am deutschen Markt vertreten sein wird, dann hat Renault entweder Antworten in dessen Segment parat oder einen Akku, der den dann technischen und wirtschaftlichen Möglichkeiten des B-Segmentes gerecht wird.

Die Investitionen, die Renault, aber auch Nissan, überhaupt erst ernsthafte Produkte ermöglicht haben, waren mindestens genau so visionär angelegtes Kapital, wie die von Tesla Kunden vorgestreckten Bestellkautionen. Keiner von beiden wird die Verluste abschreiben wollen, weil er sich den Herausforderungen der Zukunft nicht weiter stellen möchte.
2015er ZEN R210 (MA 8) in Neptun-Grau mit 17-Zöllern und Rückfahrkamera.

Re: Renault Bank: Ihr Batteriemietvertrag (Verlängerung)

max0711
  • Beiträge: 15
  • Registriert: So 16. Dez 2012, 12:47
  • Wohnort: Balgach
read
Hab schon Lange nichts mehr in dieses Forum geschriben...
Aber solcher Sch.... wie unten muss ich nun einfach komentieren

http://www.goingelectric.de/forum/resou ... el-3/28007

Sorry liebe Tesla fans vergesst das...
Ich wette das modell drei wird bei uns nicht gross unter 44k (50k CHF) Euro zu haben sein...

nur zur Erinnerung:
Ich war auf der reservationsliste für das Modell S
Weil es dazumal für unter 50k Dollar angekündigt war
Na ja in der schweiz gab es das Modell S danach ab 79k CHF was etwa 80k Dollar entspricht
Im nachhinein kam raus das für den unter 50k Preis
Schon 7k Dollar Förderung der amerikanischen Regierung abgezogen wurden? Und das Modell das in der USA
Für das Geld angeboten wurde kam nie nach Europa!

SORRY ABER VERGISST DEN ANGEKÜNDIGTEN PREIS SCHNELL WIEDER
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag