Schaffe ich es zur Arbeit?

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: Schaffe ich es zur Arbeit?

rollo.martins
  • Beiträge: 1642
  • Registriert: Mo 8. Jul 2013, 22:29
  • Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Ich will ja nicht pampig tun, aber was tust du, wenn mal eine Säule besetzt,zugeparkt oder defekt ist? Mich auf öffentliche Säulen zu verlassen, wäre mir im Moment für die den täglichen Gebrauch etwas zu riskant. Kannst du zu Hause nicht irgendwo bei dir laden? Und mit dem Arbeitgeber über einen Parkplatz mit Stecker reden? Wenn du länger Zeit hast, reicht auch ein einfacherer Anschluss. Oder gibt es Ersatzsäulen gleich um die Ecke?
Anzeige

Re: Schaffe ich es zur Arbeit?

USER_AVATAR
  • mh76berlin
  • Beiträge: 71
  • Registriert: Di 11. Aug 2015, 14:25
read
Willkommen, noch ein Berliner!

Die Strecke ist absolut kein Problem, auch nicht im Winter. Ich bin letztens in die andere Richtung gefahren (mit Family nach Krausnigk, Tropical Island), einfache Strecke 69 km, davon 80 % Autobahn. Auf der Autobahn konstant 96 km/h, angekommen bin ich mit 44 km Restreichweite.
ZOE zen in taupe-beige, 12/2015, mit Wallbox wallb-e 11kW

Re: Schaffe ich es zur Arbeit?

Cavaron
  • Beiträge: 1563
  • Registriert: Mi 4. Jul 2012, 16:45
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Kleiner Hinweis für die Probefahrt: Das Navi ist super ängstlich mit der Reichweite und sagt (zumindest bei mir) ab 80-100km standardmäßig "Ziel kann nicht erreicht werden". Die Meldung verschwindet dann nach 50-60% der Strecke.

Bei der Ladegeschwindigkeit kommt es natürlich darauf an, was die Säulen können. Bei 22kW bist du in einer Stunde aber so gut wie voll.

Wobei ich auch das Laden in der Firma bevorzugen würde - 7 Stunden an einer Schuko mit nem ordentlichen Ladekabel (13A) tun es auch. Jeden Tag nach einer Stunde wieder raus und umparken ist nervig.

Re: Schaffe ich es zur Arbeit?

McTristan
  • Beiträge: 245
  • Registriert: Do 15. Jan 2015, 21:57
read
Fahre knapp 80 km am Tag, viel Bundesstraße mit 100. Mit der Zoe auch im tiefsten Winter kein Problem, Heizung etc. lass ich an, ECO Modus nutze ich ab 6 Grad ab und zu...

Re: Schaffe ich es zur Arbeit?

USER_AVATAR
read
Rudi L. hat geschrieben:Der Masstab für den Vergleich ist ein Verbrenner. Wenn ich den Zoe so fahre wie einen Verbrenner kommen die von mir genannten Verbräuche raus.Mitschwimmend im Verkehr.
In der Stadt und im Umland fahre ich genau wie mit dem Verbrenner.

Auf der BAB einen Tick langsamer, aber nicht viel. War mit dem Diesel halt auch meist mit 110 unterwegs. Mit dem Zoe fahre ich das bei passendem Windschatten auch (hab ich vorher mit dem Diesel auch gemacht) oder ohne Windschatten halt 96km/h Tempomat, weil er darüber in der Effizienz einknickt.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Schaffe ich es zur Arbeit?

USER_AVATAR
read
Cavaron hat geschrieben:Kleiner Hinweis für die Probefahrt: Das Navi ist super ängstlich mit der Reichweite und sagt (zumindest bei mir) ab 80-100km standardmäßig "Ziel kann nicht erreicht werden". Die Meldung verschwindet dann nach 50-60% der Strecke.
Einfach immer die Differenz zwischen Reichweite und Entfernung zum Ziel im Auge behalten.
Dabei aber auch an Berge denken.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Schaffe ich es zur Arbeit?

flow2702
  • Beiträge: 654
  • Registriert: Mo 1. Jun 2015, 21:39
read
Rudi L. hat geschrieben:Der Masstab für den Vergleich ist ein Verbrenner. Wenn ich den Zoe so fahre wie einen Verbrenner kommen die von mir genannten Verbräuche raus.Mitschwimmend im Verkehr.

Dass ich mit Zurückhaltung mehr Reichweite rausholen kann steht außer Frage. Ist aber keine realistische Betrachtung sondern mehr Enthusiasmus.

Das sollte einem Interessenten nicht verschwiegen werden.
Vielen Dank! Persönliche Einschätzung: Alles unter 15kWh/100km ist außerhalb des reinen Stadtverkehrs mit Einschränkungen (wie auch immer) verbunden.

Re: Schaffe ich es zur Arbeit?

USER_AVATAR
  • sensai
  • Beiträge: 1399
  • Registriert: Do 23. Apr 2015, 14:26
  • Wohnort: Graz Süd
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
adrastos hat geschrieben:vielen dank für die schnelle Antwort.
Hat mal einer ausprobiert, wie weit man kommt, wenn man konstant Höchstgeschwindigkeit fährt? sozusagen als minimalreichweitenangabe...
da kann ich helfen (als "Schnellfahrer")

meine tägliche Pendlerstrecke beträgt 27 km x 2 = 54 km (99% Autobahn mit einem Berg dazwischen)
Test an zwei aufeinanderfolgenden Wintertagen mit rund - 10° und somit eigentlich schon eine "worst case" Betrachtung.

Fahrt im ECO Modus ohne Heizung (Vorgeheizt über das Heimnetz)..........Verbrauch von 46 km lt. Anzeige
Vollgas Fahrt (~140 km/h) mit 23° Heizung.......................................Verbrauch von 92 km lt. Anzeige

Da sich die RRW von den letzten Fahrten berechnet, habe ich an kalten Wintertagen bei 100% SOC eine
RRW von ~95 km stehen.

d.h. im Winter sind bei Vollgas etwa 55 km Autobahn schaffbar. :D
Im Sommer sollte das eigentlich weit mehr sein. (ich habe mein Auto erst ein Monat)
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit WP und PV

Zoe Intens (Q210) 12/2014 mit 17" TechRun bis xx
IONIQ Premium Blue Velvet: 03/2018 verkauft 06/2019
Model 3 LR RWD: 06/2019 bis xx
https://ts.la/thomas91991 1.500 km Free SC für beide

Re: Schaffe ich es zur Arbeit?

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14391
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1351 Mal
  • Danke erhalten: 267 Mal
read
Kurzstrecken killen die - angezeigte - Reichweite.

Fahre einmal den Akku richtig leer, dann wirst Du sehen :mrgreen: :D
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Schaffe ich es zur Arbeit?

USER_AVATAR
read
Alex1 hat geschrieben:Kurzstrecken killen die - angezeigte - Reichweite.
Bei mir nicht, weil die Kurzstrecken fast komplett Stadtverkehr sind, während die längeren Strecken auch viel Autobahn oder Bundesstraße haben.
Ok, außer bei doller Kälte durchs ständig wieder neu aufheizen.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag