Pro und Kontras - ZOE , Kosten, Batteriemiete etc

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Pro und Kontras - ZOE , Kosten, Batteriemiete etc

USER_AVATAR
  • Tho
  • Beiträge: 7477
  • Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
  • Wohnort: Drebach/Erzgebirge
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 78 Mal
  • Website
read
Bei uns bauen die meisten (Geschäfte, Gemeinden...) AC, da billiger.
Ohne Subvention/Förderung läuft im DC garnichts. Insofern DC nicht wirtschaftlich für den Betreiber.
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Anzeige

Re: Pro und Kontras - ZOE , Kosten, Batteriemiete etc

USER_AVATAR
  • sensai
  • Beiträge: 1399
  • Registriert: Do 23. Apr 2015, 14:26
  • Wohnort: Graz Süd
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
ich kenne bereits zwei weitere Autohersteller, die auf AC setzen.
Markteinführung dieser Autos in 2018
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit WP und PV

Zoe Intens (Q210) 12/2014 mit 17" TechRun bis xx
IONIQ Premium Blue Velvet: 03/2018 verkauft 06/2019
Model 3 LR RWD: 06/2019 bis xx
https://ts.la/thomas91991 1.500 km Free SC für beide

Re: Pro und Kontras - ZOE , Kosten, Batteriemiete etc

USER_AVATAR
  • biker4fun
  • Beiträge: 1647
  • Registriert: Di 3. Jun 2014, 14:27
  • Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz
  • Danke erhalten: 56 Mal
read
Und die wären?
Hyundai IONIQ FL Prem. u. Aiways U5 (Renault Zoe 2014-2017, Hyundai IONIQ vFL Prem. 2017-2019), BMW i3 94Ah (2018-2021)
Wallb-e to go, PV + Speicher

Re: Pro und Kontras - ZOE , Kosten, Batteriemiete etc

USER_AVATAR
  • sensai
  • Beiträge: 1399
  • Registriert: Do 23. Apr 2015, 14:26
  • Wohnort: Graz Süd
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
sorry, kann ich hier nicht schreiben.
aber mit etwas googeln und ein wenig querlesen kann man selber draufkommen. ;)
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit WP und PV

Zoe Intens (Q210) 12/2014 mit 17" TechRun bis xx
IONIQ Premium Blue Velvet: 03/2018 verkauft 06/2019
Model 3 LR RWD: 06/2019 bis xx
https://ts.la/thomas91991 1.500 km Free SC für beide

Re: Pro und Kontras - ZOE , Kosten, Batteriemiete etc

USER_AVATAR
  • biker4fun
  • Beiträge: 1647
  • Registriert: Di 3. Jun 2014, 14:27
  • Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz
  • Danke erhalten: 56 Mal
read
Ist das so ein Geheimnis?
Hyundai IONIQ FL Prem. u. Aiways U5 (Renault Zoe 2014-2017, Hyundai IONIQ vFL Prem. 2017-2019), BMW i3 94Ah (2018-2021)
Wallb-e to go, PV + Speicher

Re: Pro und Kontras - ZOE , Kosten, Batteriemiete etc

USER_AVATAR
read
So lange aus unseren Steckdosen AC kommt werden die Fahrzeughersteller auch Fahrzeuge mit AC Lader bauen.
Ob diese auch eine Schnellladung mit AC oder DC bekommen das weiß heute sicher keiner.
Nur eines sind sich alle sicher das ein rein DC ladendes Fahrzeug keinen Käufer finden wird.
Zuhause wird auch in 10 Jahren AC geladen das ist fix.
Tesla Model S Facelift (06/2016)
Renault Zoe Intens Black-Pearl R240 mit 17 Zoll (10/2015)
Tesla Model ≡ long range all-wheel drive (07/2019)
Renault Kangoo Maxi Z.E. 33 (bestellt)

Re: Pro und Kontras - ZOE , Kosten, Batteriemiete etc

daedalus
  • Beiträge: 109
  • Registriert: Do 5. Mär 2015, 11:34
  • Wohnort: Wien
read
biker4fun hat geschrieben:Ist das so ein Geheimnis?
Ich glaube, er möchte seinen Job nicht riskieren...

MfG

Daedalus
EV-Interessent auf der Suche nach Entscheidungshilfen

Re: Pro und Kontras - ZOE , Kosten, Batteriemiete etc

USER_AVATAR
read
Wo arbeitet er denn?
Twizyflu hat geschrieben:Wer glaubt ernsthaft es wird sich alles weiterhin auf AC stützen wenn alle Hersteller außer 1-2 nur auf DC setzen? Das ist meine Befürchtung. Niemand wird nur AC Schnelllader bauen wegen einem Renault ZOE 1. Generation...
Warum tun sie es denn dann alle? Wo 50kW DC sind, gibts in der Regel auch 43kW AC.

Klar wird DC wohl die zukünftige Schnelladeinfrastruktur sein, aber deswegen wird 22kW AC nicht weniger wichtig.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Pro und Kontras - ZOE , Kosten, Batteriemiete etc

USER_AVATAR
read
Die setzen nur deshalb auf DC weil sie die zusätzlichen Kosten für den AC-Lader nicht haben wollen.
VW e-Golf 2020Bild Der e-Wolf auf YouTube

Re: Pro und Kontras - ZOE , Kosten, Batteriemiete etc

USER_AVATAR
  • Berndte
  • Beiträge: 7024
  • Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
  • Wohnort: Oyten (bei Bremen)
  • Hat sich bedankt: 420 Mal
  • Danke erhalten: 296 Mal
read
Naja, da gibt's auch zwei Lösungen: Entweder man nimmt die die sowieso schon vorhandene Leistungselektronik auch zum Laden her, so wie Renault das beim Zoe demonstriert oder man lässt einfach dem Kunden die Wahl der Option 22kW Ladegerät für 3500€ Aufpreis.
2014 - 2019: Renault Zoe Q210
2015 - 2020: Kangoo Maxi ZE
2019 - : Tesla Modell ≡ LR
2020 - : Renault Zoe ZE50 fullhouse
1500km kostenloses SuperCharging für Dich und mich, wenn Du diesen Link zur Bestellung (S/3/X/Y) nutzt:
https://ts.la/bernd30762
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag