ZOE Reichweitenkönig

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ZOE Reichweitenkönig

USER_AVATAR
  • Jürg
  • Beiträge: 91
  • Registriert: Do 16. Aug 2012, 14:46
  • Wohnort: Büetigen CH
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Berndte hat geschrieben:War da schon der Kriechgang aktiv?
Wenn nein, dann wären ab da sicher noch mal 1-2km drin gewesen.
500 Meter vor der Garage wurde der "Kriechgang" aktiviert. Das war dann für mich auch der Grund nach Hause zu fahren und nicht weiterzumachen bis ich stehen blieb. Wollte keine schlechte Werbung machen.
Mit der Restladung von 1% wären, wie du sagst, sicher noch 1-2 km drin gewesen.
Kona EV 64 kWh / 150 kW 03/2020
Bild
(Verbrauch inkl. Ladeverluste )
Ladestation: KEBA Wallbox
PV: MegaSlate II / SolarMax 11.2kWp
Anzeige

Re: ZOE Reichweitenkönig

joa
  • Beiträge: 518
  • Registriert: Fr 12. Sep 2014, 13:13
  • Wohnort: Kraichgau
read
Woher wusstest Du, dass es noch 1% war? Die SoC werden doch immer nur nach dem Einsteigen angezeigt. Oder bist Du immer angehalten, hast den Wagen einschlafen lassen und bist wieder eingestiegen?

Grüße, Joachim
Mitsubishi i-MiEV 04/2014 - 10/2014
Renault Zoe Intens Q210 seit 10/2014
Hyundai Ioniq Elektro Premium in phoenix-orange bestellt am 06.02.2017, Abholung am 03.11.2017

Re: ZOE Reichweitenkönig

USER_AVATAR
  • STEN
  • Beiträge: 2921
  • Registriert: Sa 30. Jun 2012, 15:15
  • Wohnort: 90763 Fürth, DE
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Bild
:) ganz klar - er hat einen größeren Akku !
Er konnte 23kWh verbrauchen - meiner läßt mich immer nach 22kWh im Stich.

...oder er hat seine Fahrt auf 750m üNN begonnen und zu Hause auf 400m beendet.
350 Höhenmeter bringen ca. 1,5kWh.
Es ist nie falsch das Richtige zu tun.

Re: ZOE Reichweitenkönig

USER_AVATAR
  • Jürg
  • Beiträge: 91
  • Registriert: Do 16. Aug 2012, 14:46
  • Wohnort: Büetigen CH
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
STEN hat geschrieben: :) ganz klar - er hat einen größeren Akku !
Er konnte 23kWh verbrauchen - meiner läßt mich immer nach 22kWh im Stich.
Hast du es schon einmal versucht mehr als 22 kWh zu verbrauchen? Und 0 kWh Eingesparte Energie kann aber auch 0.9999 kWh in Realität sein. Schade gibt es da keine Nachkommastellen.
STEN hat geschrieben: ...oder er hat seine Fahrt auf 750m üNN begonnen und zu Hause auf 400m beendet.
350 Höhenmeter bringen ca. 1,5kWh.
Habe ich nicht. Beginne immer schön brav zu Hause in der Garage nach dem Zurückstellen der Zähler.
Und bei der Heimfahrt komme ich nie auf 1 kWh zurückgewonnene Energie trotz der 350 Höhenmeter.
Kona EV 64 kWh / 150 kW 03/2020
Bild
(Verbrauch inkl. Ladeverluste )
Ladestation: KEBA Wallbox
PV: MegaSlate II / SolarMax 11.2kWp

Re: ZOE Reichweitenkönig

joa
  • Beiträge: 518
  • Registriert: Fr 12. Sep 2014, 13:13
  • Wohnort: Kraichgau
read
10,4 kWh/100 km und 224,1 km (die ja beide mit einer Nachkommastelle angezeigt werden) ergeben sogar 23,31 kWh.

10,4 kWh/100 km = 0,0104 kWh/km. Das mal 224,1 km = 23,31 kWh

Und ja: leider wissen wir bei der eingesparten Energie nichts genaues.

Ich hatte genau so einen Versuch (also Akku leerfahren und dann verbrauchte Energie ablesen) mal Anfang März gemacht,

http://www.goingelectric.de/forum/renau ... ml#p176411

allerdings nur bis 4% SoC. Dabei kam ich dann hochgerechnet auf 22,2 kWh Akkukapazität. Wäre interessant, das jetzt zu wiederholen, bei deutlich wärmeren Temperaturen. Ist das nicht so, dass der Akku bei kalten Temperaturen nicht soviel Energie freigibt (erhöhter Innenwiderstand oder so....)?

Gerüchte sagen jedenfalls, dass der Akku fast 23 kWh hätte, wenn wir bei Jürg also noch 0,x kWh eingesparte Energie abziehen (irgendwas HAT er rekuperiert), dann kommt's doch gut hin.

Grüße, Joachim
Mitsubishi i-MiEV 04/2014 - 10/2014
Renault Zoe Intens Q210 seit 10/2014
Hyundai Ioniq Elektro Premium in phoenix-orange bestellt am 06.02.2017, Abholung am 03.11.2017

Re: ZOE Reichweitenkönig

USER_AVATAR
  • STEN
  • Beiträge: 2921
  • Registriert: Sa 30. Jun 2012, 15:15
  • Wohnort: 90763 Fürth, DE
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Das mit der eingesparten Energie in der ECO-Betrachtung habe ich auch nicht begriffen.
Es ist auf jeden Fall nicht zu verwechseln mit der rekuperierten Energie, welche in einer
anderen Boardcomputer Darstellung angezeigt wird.

Bergabfahren ohne Energierückgewinnung geht ja auch - dann muss zu diesem Zeitpunkt keine
Energie aus dem Akku entnommen werden um die Geschwindigkeit zu halten, oder zu beschleunigen.

Die Geschichte mit den rechnerisch verbrauchten 23,31 kWh kann dann also nur daher rühren, dass
Du den Akku in einem kühlen Zustand geladen hast, und im Laufe der Woche des Abverbrauches die
Umgebungstemperaturen angestiegen sind. Damit hat sich dann die Zellenspannung erhöht, und somit
für den BComp die rechnerisch verfügbare Kapazität erhöht.
Es ist nie falsch das Richtige zu tun.

Re: ZOE Reichweitenkönig

USER_AVATAR
read
STEN hat geschrieben:Das mit der eingesparten Energie in der ECO-Betrachtung habe ich auch nicht begriffen.
Die Anzeige hat einen Bug. Sie vergißt immer das aufaddieren. D.h. wenn man viel Kurzstrecke fährt und unter 1 kWh rekuperiert, vergißt er das bei der nächsten Fahrt wieder. Nur bei langen Fahrten kommt was zusammen.
Und: scheinbar muss man den Bordcomputer auch im State "Ready" reseten, damit das halbwegs funktioniert (stand so mal sinngemäß in einem franz. Forum).

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013, 41kWh seit Ende 2018 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild

Re: ZOE Reichweitenkönig

joa
  • Beiträge: 518
  • Registriert: Fr 12. Sep 2014, 13:13
  • Wohnort: Kraichgau
read
umberto hat geschrieben:Die Anzeige hat einen Bug. Sie vergißt immer das aufaddieren.
Ah, danke für die Information, das erklärt so manches. Ich hatte mal den ganzen Monat Dezember 0 kWh eingesparte Energie, aber wenn ich da tatsächlich nur Kurzstrecken hatte ...
Mitsubishi i-MiEV 04/2014 - 10/2014
Renault Zoe Intens Q210 seit 10/2014
Hyundai Ioniq Elektro Premium in phoenix-orange bestellt am 06.02.2017, Abholung am 03.11.2017

Re: ZOE Reichweitenkönig

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14404
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1368 Mal
  • Danke erhalten: 267 Mal
read
@Jörg:
Und 0 kWh Eingesparte Energie kann aber auch 0.9999 kWh in Realität sein. Schade gibt es da keine Nachkommastellen.
Ich denke, dass Renault die kaufmännische Rundung benutzt, also ab 0,5 (bzw. ab "5" in der letzten Ziffer) aufrundet.

Was mich zweifeln macht, sind ähnliche Erfahrungen, dass irgendein Wert nach dem Reset da steht und sich nicht mehr ändert :roll:
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: ZOE Reichweitenkönig

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14404
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1368 Mal
  • Danke erhalten: 267 Mal
read
Die Geschichte mit den rechnerisch verbrauchten 23,31 kWh kann dann also nur daher rühren, dass
Du den Akku in einem kühlen Zustand geladen hast, und im Laufe der Woche des Abverbrauches die
Umgebungstemperaturen angestiegen sind. Damit hat sich dann die Zellenspannung erhöht, und somit
für den BComp die rechnerisch verfügbare Kapazität erhöht.
Das wäre doch eine Methode für einen "legalen Pimp": Die Zoe im Kühlhaus bei -18 Grad voll laden, dann im Sommer bei 35 Grad in praller Sonne (und mit Heizmatten unterm Akku) den Versuch starten :lol:
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile