ZOE Reichweiten " Olympiade "

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ZOE Reichweiten " Olympiade "

USER_AVATAR
read
Da meine Zoe gerade in der Werkstatt wahr, sind die Werte futsch. Und der Mitarbeiter, der meine Zoe zurück gebracht hat, hat sie wohl ziemlich getreten, da waren dann noch 125 km bei 92% SOC angezeigt. Ich hatte nach einem Laden mal max. 205 km auf der Anzeige stehen. In der Regel sind es bei mir nach dem Laden um die 160 km angezeigte Reichweite.
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Anzeige

Re: ZOE Reichweiten " Olympiade "

USER_AVATAR
  • nk70wien
  • Beiträge: 234
  • Registriert: Di 12. Mär 2013, 13:27
  • Wohnort: Wein4tel, Österreich
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
ZoePionierin hat geschrieben:Und der Mitarbeiter, der meine Zoe zurück gebracht hat, hat sie wohl ziemlich getreten, da waren dann noch 125 km bei 92% SOC angezeigt.
Wahrscheinlich wurde eher der Boardcomputer zurückgestellt, denn dann passiert folgendes:
Reinitialisierung.gif
Betriebsanleitung Punkt 1.62
Reinitialisierung.gif (16.41 KiB) 683 mal betrachtet
Opel Corsa-e First Edition, Reserviert am 26.07.2019, Bestellt am 23.08.2019, Übernommen am 06.09.2020
ZOE R240 ab 05.07.2018
ZOE Q210 Intens 28.06.2013 bis 05.07.2018 (75.000 km)
E.ON BasisBox 2; Juice Booster 2

Re: ZOE Reichweiten " Olympiade "

USER_AVATAR
  • Oeko-Tom
  • Beiträge: 606
  • Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:39
  • Wohnort: Scheifling, Österreich
read
Andreas P hat geschrieben:
--> wo kannst du den Zoe in Wien laden? Habe versucht Type2 Ladestationen zu finden, Ergebnis: :0(

lG
A
Hier:

http://www.eprovider.at/wp-content/uplo ... ustria.pdf
http://www.eprovider.at/ladestationen/

Man braucht aber eine Kundenkarte (derzeit 9,90 € / Monat).

Tom
ZOE INTENS bis 07/2017 ZOE BOSE seit 07/2017 + Tesla X seit 09/2016

Re: ZOE Reichweiten " Olympiade "

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7994
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 285 Mal
  • Danke erhalten: 1167 Mal
read
Das Thema Laden in Wien ist zwar ein wenig Off-Topic, aber ich krieg die Kurve: Wenn wir uns auf Reisen machen, also die 200km welche manche Kollegen hier auf der Reichweitenanzeige hatten mal wirklich ausfahren wollen, dann steht man meist irgendwo in einem unbekannten Land, in diesem Fall Wien. Für eine "echte" Reichweiten "Olympiade" benötigen wir Infos von der Strecke, Erfahrungsberichte der in den diversen Suchmaschinen angegebenen Ladestationen. Aber, und das istr ganz wichtig, die Art der Zahlung.
Über den sogenannten eprovider in Österreich bin ich auch gestolpert, aber 9,90 und dann verpflichtend für ein Jahr ist fürs Durchfahren einfach unzumutbar, einfach Schrott. Das sollte man mal einer Zeitung flüstern. Der gleiche eProvider wird die Österreichischen Autobahnen ab Herbst 2013 zupflastern, trotzdem mehr zu bezahlen als für eine österreichische Autobahnvingette find ich einfach nur abzocke. Wie soll man die Westautobahn Wien - Linz schaffen wenn man in Loosdorf bei der LAdestation €128,7 zahlen muss? (1 Jahr im Voraus + Kartenaktivierung)

Für Wien aber, und deswegen antworte ich eigentlich, gibts die Wienenergie, da gibts die Karte gratis und es wird nur bei Verwendung abgerechnet. Alles über Post, also auch für Turist im Vorhinein beschaffbar:

http://www.wienenergie.at/eportal/ep/ch ... lId/-30129

Wär das mal einen Blog wert? wo kann man am besten mit welcher Karte Laden? mich würde interessieren: Linz, Salzburg, Graz, Stuttgart, Laibach....
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: ZOE Reichweiten " Olympiade "

USER_AVATAR
  • Robert
  • Beiträge: 4439
  • Registriert: Di 17. Apr 2012, 21:01
  • Wohnort: Fürstenfeld, Österreich
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Also ich finde das Angebot von eprovider nicht schlecht. Gerade in Wien gibt es schon etliche Ladestationen. Wenn es räumlich passt, kann man sogar auf eine Heimladestation verzichten. Und 9,90.- im Monat alles inklusive ist ein für mich sehr gutes, nein, sensationelles Angebot. Die 22 kw Ladestation in Graz ersetzt meinen Heimlader. (ähem, hüstel, wenn die Emporastation nicht auf Störung ist, was mit dem Tausch des GSM Moduls jetzt endgültig erledigt sein sollte...)
Wie viel Spass macht dein Auto ?

Re: ZOE Reichweiten " Olympiade "

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7994
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 285 Mal
  • Danke erhalten: 1167 Mal
read
Robert hat geschrieben:Also ich finde das Angebot von eprovider nicht schlecht. Gerade in Wien gibt es schon etliche Ladestationen. Wenn es räumlich passt, kann man sogar auf eine Heimladestation verzichten. Und 9,90.- im Monat alles inklusive ist ein für mich sehr gutes Angebot. (
diese Meiung kann ich nicht teilen,

zum Thema Verzicht auf die Heimladestion:
Aus dem Vertrag: "Fair-Use: Verlassen des Parkplatzes der E-Tankstellen, sobald der Ladevorgang beendet wurde"

zum Thema 9,90 pro Monat:
Aus dem Vertrag: "Monatlich 9,90 Euro (Pionierangebot gültig für 12 Monate).." und weiters aus einer Mail nach Nachfrage:
"Pionierangebot: Euro 9,90 pro Monat (statt Euro 39,-)."

Wenn ich noch mehr aus dem Vertrag zitiere wird mir schlecht, auch ist das Angebot an Ladestationen der Wienenergie besser, (Parkgarage Freyung in der Innenstadt, nicht irgendwelche Kaufhäuser oder Parkgarage am Hof (auch Innenstadt) sogar mit "Leihkarte" des Garagenvermieters...)
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: ZOE Reichweiten " Olympiade "

USER_AVATAR
  • Blue Flash
  • Beiträge: 871
  • Registriert: Mo 23. Jul 2012, 03:12
  • Wohnort: Günselsdorf (NÖ)
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Meine persönliche Bestleistung. :mrgreen:
Dateianhänge
DSC_3513.jpg
Meine Frau: 5/2014er Nissan Leaf Tekna mit Solarspoiler, Kaufakku und 6,6kW Lader
Ich: 6/2013er Renault Zoe Intens mit ZE40 Kaufakku
zum Spaß: 7/2016er Renault Twizy 80 White Sport mit Kaufakku
für die Jungs: 4/2018er Super Soco TS Limited

Re: ZOE Reichweiten " Olympiade "

USER_AVATAR
  • zoemats
  • Beiträge: 95
  • Registriert: Sa 25. Mai 2013, 23:33
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Blue Flash hat geschrieben:Meine persönliche Bestleistung. :mrgreen:
Wo/wie hast Du denn die "GESPARTE ENERGIE" zusammengetragen?

Gruß Matthias
Bild
ZOE INTENS, Black Pearl-Schwarz, 17"-Alu, Kleber-Quad2-Ganzjahresreifen, Stoff anthrazit, Zub.: Mittelarmlehne, Haltegriff m. Kleiderhaken, Notladekabel, 3,7 kW-WallBox, NRGkick-Kabel

ZOE Reichweiten " Olympiade "

USER_AVATAR
  • golfsierra
  • Beiträge: 588
  • Registriert: Fr 12. Apr 2013, 20:04
  • Wohnort: Linz, Österreich
read
Robert hat geschrieben:... kann man sogar auf eine Heimladestation verzichten.
Ich stelle leider in letzter Zeit öfters fest, dass nicht nur Verbrenner auf Ladeplätzen parken sondern auch dass E-Fahrzeugbenutzer ÖFFENTLICHE Stationen als PRIVATEIGENTUM betrachten ... Person kommt um 16:00 Uhr von der Arbeit, hängt sich an die Säule und "parkt" dann gleich bis 8:00 Uhr in der Früh des nächsten Tages ...
Das generelle Laden sollte meiner Meinung nach zu Hause erfolgen und Ladestationen eher zum ZWISCHENLADEN verwendet werden. Bei der aktuell geringen Anzahl von Säulen (in Linz gibt es meines Wissens zur Zeit ZWEI Säulen) könnte mit steigender Zahl von Elektroautos bald ein "Ladekrieg" ausbrechen der den "Parkplatzkrieg" in jeder Hinsicht in den Schatten stellt ...
Ich habe richtig Angst mit meinem Zoe einen 150km Ausflug zu machen wenn ich damit rechnen muss am Zielort nur Ladesäulen vorzufinden die von anderen Fahrzeugen stundenlang zum Parken "missbraucht" werden ...

Hier sollten sich auch alle E-Fahrzeugbesitzer einmal Gedanken über "fair-use" machen! Solange man der Einzige ist der eine Säule nutzt mag der Egoismus ja noch akzeptabel sein aber die Betreiber wollen Geld machen ... Wenn jeder 8 Stunden an der Säulen hängen bleibt wird dies den weiteren Ausbau der Infrastruktur behindern (kein Umsatz - kein Ausbau) und eben Mittelstreckenmobilität stark behindern ...


Sent from my iPad using Tapatalk 2
S 70D

Re: ZOE Reichweiten " Olympiade "

USER_AVATAR
  • zoemats
  • Beiträge: 95
  • Registriert: Sa 25. Mai 2013, 23:33
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Man müsste eine APP entwickeln oder in Z.E.-ONLINE integrieren, die per ALARMMELDUNG auf das Handy oder Smartphone den Besitzer nach Beendigung des Ladevorgangs an der öffentlichen Säule bzw. nach Ablauf einer bestimmten Maximalparkdauer solange nervt, bis er sein Auto vom Parkplatz entfernt hat (Abschaltung der Funktion erst durch Motorstart!).
Besitzt der E-Automobilist KEIN mobiles Telefon, wird die Hupe intervallmässig aktiviert.

Programmierer an die Arbeit.

Gruß Matthias
Bild
ZOE INTENS, Black Pearl-Schwarz, 17"-Alu, Kleber-Quad2-Ganzjahresreifen, Stoff anthrazit, Zub.: Mittelarmlehne, Haltegriff m. Kleiderhaken, Notladekabel, 3,7 kW-WallBox, NRGkick-Kabel
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag