Hat jemand einen defekten Conti-Motor rumliegen oder noch eingebaut?

Elektromotor, Steuerung, Getriebe, Reifen des Renault ZOE

Hat jemand einen defekten Conti-Motor rumliegen oder noch eingebaut?

Eddy_ZE
  • Beiträge: 2
  • Registriert: Mo 5. Okt 2020, 01:02
read
Ich möchte gern der Sache auf den Grund gehen, was der "Motorschaden" ist, was hinter 3. Kohlebürste und Isolationswiderstand steckt.
Dieses Problem gibt es wohl nur bei der ersten Motorgeneration in Fluence und ZOE, vielleicht noch im Kangoo.
Darum suche ich einen Motor, welchen ich zerlegen kann, leiweise genügt, gebe ihn später wieder zurück, hoffentlich repariert.
Anzeige

Re: Hat jemand einen defekten Conti-Motor rumliegen oder noch eingebaut?

Pamplonicadel13
  • Beiträge: 22
  • Registriert: Sa 24. Mär 2018, 15:43
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
http://desmontandomielectrico.esy.es/20 ... del-rotor/

This was my rotor problem on zoe 2013. Connection between slip rings and coils broken, loses continuity.

Re: Hat jemand einen defekten Conti-Motor rumliegen oder noch eingebaut?

Elektromotorix
  • Beiträge: 6
  • Registriert: Fr 13. Dez 2013, 18:43
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Wir haben den Motor aus unserem 2011er Kangoo gerade ausgebaut und zerlegt. Isowiderstand ist gegen Null und Schleifringwiderstand 22Ohm (anstelle von 8Ohm). Verschmutzung / Bürstenstaub ist kaum zu sehen. Nach dem guten Tipp von Pamplonicadel13 würde ich nun auch probieren den Schleifring zu zerlegen. Was mir noch unklar ist, wo der Motor den Rotorwinkel (steht auf dem Statorgehäuse) herleiten will. Ein Geber / Resolver - System ist nicht erkennbar.

Re: Hat jemand einen defekten Conti-Motor rumliegen oder noch eingebaut?

Elektromotorix
  • Beiträge: 6
  • Registriert: Fr 13. Dez 2013, 18:43
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Pamplonicadel13 hat geschrieben: http://desmontandomielectrico.esy.es/20 ... del-rotor/

This was my rotor problem on zoe 2013. Connection between slip rings and coils broken, loses continuity.
--> were you able to repair it yourself? Was it just some soldering work and then we are happy again? I guess that insulation material is a problem to refill and also balancing for 10.000rpm (or more?)

Re: Hat jemand einen defekten Conti-Motor rumliegen oder noch eingebaut?

USER_AVATAR
  • mcluki99
  • Beiträge: 265
  • Registriert: Mo 6. Feb 2017, 21:05
  • Wohnort: St. Georgen im Attergau
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 16 Mal
read
I guess the insolator material may be poured into it through the holes in covering. But yeah, should still be evenly distibuted to withstand 10k RPM...
P_20180821_180421-576x1024.jpg

Re: Hat jemand einen defekten Conti-Motor rumliegen oder noch eingebaut?

Pamplonicadel13
  • Beiträge: 22
  • Registriert: Sa 24. Mär 2018, 15:43
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Ich habe einen neuen Motor gekauft. In Spanien ist der Rotor repariert, wieder gewickelt und besser isoliert als das Original.

Re: Hat jemand einen defekten Conti-Motor rumliegen oder noch eingebaut?

Pamplonicadel13
  • Beiträge: 22
  • Registriert: Sa 24. Mär 2018, 15:43
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Ich fahre mit der Reparatur fort. PEB bricht ab. Ich habe es geschafft, die Steuerkarte vom IGBT zu trennen.

Re: Hat jemand einen defekten Conti-Motor rumliegen oder noch eingebaut?

Michael_Ohl
  • Beiträge: 3630
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 542 Mal
read
Mein erster Kangoo hat jetzt 114000 km. Der Motor wurde bei 30000km oder ähnlich auf Garantie getauscht. Mein zweiter hat jetzt 87000km mit dem ersten Motor runter und pfeift. Ein Freund mit auch einem Kangoo ZE von 2012 hat erst 20000km auf dem Zähler, hatte vor kurzem den Stopp Gefahr nicht weiterfahren Fehler. Die Werkstatt hat den Kohlenstaub entfernt, jetzt läuft das Auto wieder.

mfG
Michael
Kangoo ZE maxi seit 2015 116000km, Kangoo ZE Postkutsche seit 2018 87000km, E-UP seit 2020, 2000km, C180TD seit 2019 23000km , max G30d seit 2020 240km, Sunlight Caravan seit 2012 und Humbauer 1300kg. Seit 2013

Re: Hat jemand einen defekten Conti-Motor rumliegen oder noch eingebaut?

Pamplonicadel13
  • Beiträge: 22
  • Registriert: Sa 24. Mär 2018, 15:43
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Ihr Freund sollte die neue Bürstenkappe einsetzen, die geerdet ist. Um elektrostatische Aufladungen am Rotor zu vermeiden.

Your friend should put in the new brush cap that is grounded. To avoid electrostatic charges on the rotor.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Antrieb, Elektromotor“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag