renault zoe : news/nachrichten auf frankreich

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: renault zoe : news/nachrichten auf frankreich

sonnenschein
  • Beiträge: 864
  • Registriert: So 7. Jul 2013, 10:50
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Und ich dachte aufgrund der Überschrift hier geht es um Neues über den Zoe.

Statt dessen bin ich in der Gebrauchtwagenecke gelandet...
Intens R90 Z.E.40 seit 12/17, Q210 03/2014-12/2017
Anzeige

Re: renault zoe : news/nachrichten auf frankreich

benoit_elsass
read
Bild
der renault zoe bekommt vielleicht 600km autonomie Mit dieser geschleppten Batterie.

link/quelle : coches electricos.
http://forococheselectricos.com/2013/07 ... more-12953

Re: renault zoe : news/nachrichten auf frankreich

TESLAficionado
  • Beiträge: 66
  • Registriert: Do 3. Jan 2013, 22:50
read
Wenn es primär um die Wirtschaftlichkeit/Nutzen eines Autos geht wird der neue Dacia Logan unschlagbar sein - Für 7999 Euros eine Kampfansage an alle anderen und an der Optik gibt es auch nichts gross zu meckern - 5l Benzin oder 3.8l Diesel auf 100km gehen auch in Ordnung beim Verbrauch. Von der Versicherung brauchen wir gar nicht erst anfangen und der Unterhalt hält sich auch in Grenzen. Halt ein richtiges Vernunftsauto und wird sicher grossen Erfolg haben:

http://www.handelsblatt.com/auto/nachri ... 77288.html

Leider sind EVs der Neuzeit noch in den Kinderschuhen und entsprechend teuer (geringes Produktionsvolumen, R&D kosten, zusätzliche Fachkräfte etc.). Das wird sich mit der Zeit aber bessern... in ein paar Jahren wird es zumindest preislich interessante EVs als Gebrauchte geben - die Reichweiten werden besser und der Preis der "alten" wird purzeln nach meiner bescheidenen Einschätzung.

Der Käufer lässt sich seine Überzeugung & leben des Zeitgeist einiges kosten... wer kann soll es machen - Wirtschaftlich ist es heute leider noch nicht...

Re: renault zoe : news/nachrichten auf frankreich

TESLAficionado
  • Beiträge: 66
  • Registriert: Do 3. Jan 2013, 22:50
read
benoit_elsass hat geschrieben:Bild
der renault zoe bekommt vielleicht 600km autonomie Mit dieser geschleppten Batterie.

link/quelle : coches electricos.
http://forococheselectricos.com/2013/07 ... more-12953
die müsste man mieten können, und ab in die Ferien :)

Re: renault zoe : news/nachrichten auf frankreich

USER_AVATAR
read
TESLAficionado hat geschrieben: Das Gewicht + Geschwindigkeit macht das meiste aus beim Verbrauch & Wirtschaftlichkeit eines EVs... die Reifenbreite ist da fast schon zu vernachlässigen
So stimmt das einfach nicht. Der Rollwiderstand ist, gerade bei einem EV mit reduzierter Höchstgeschwindigkeit, einer der wichtigsten zu minimierenden Fahrwiderstände.

Allerdings ist der Rollwiderstand nicht unbedingt auf die Reifenbreite zurückzuführen, da spielen viele Parameter des Reifens herein. Hier müßten die Hersteller mehr aufklären, weil nur sie das belastbar messen können.

Gewicht kann man teilweise rekuperieren. Luftwiderstand könnte beim Zoe noch etwas besser sein, wird aber erst oberhalb 60-70 km/h zum führenden Fahrwiderstand.

gruss
Umbi

Re: renault zoe : news/nachrichten auf frankreich

Yardonn
  • Beiträge: 134
  • Registriert: Di 9. Jul 2013, 14:09
read
TESLAficionado hat geschrieben: Leider sind EVs der Neuzeit noch in den Kinderschuhen und entsprechend teuer (geringes Produktionsvolumen, R&D kosten, zusätzliche Fachkräfte etc.). Das wird sich mit der Zeit aber bessern... in ein paar Jahren wird es zumindest preislich interessante EVs als Gebrauchte geben -
Tja Kinder, und wie lange Spielen wir das Spiel schon?
Also mein EV ist wie man sieht 20 Jahre alt...
Und alte, Gebrachte EV'S gibts schon Jahre in guter Zahl.

Das Problem war und bleibt (auch bei den Gebrauchten...) der Akku, bzw. der Energieverbrauch, der einfach nicht wirtschaftlich durch Akkus zur Verfügung zu stellen ist.
Traurig ist nur, das heute, wo die kWh so günstig wie nie zu bekommen ist, das immer noch nicht so anders ist, da man einfach dne Verbrauch der Kisten kräftig mit erhöht hat (klar, bei 1,5 Tonnen für einen Kleinwagen wie den Zoe...).

Ein Zoe ist auch geschenkt für mich nicht interessant, besonders das Renault ja seine Akkus verdonglet, so das man ohne viel Aufwand garkeine Fremdakkus verwenden kann, wenn überhaupt... Es sieht fast so aus, als wenn die neuen EV'S als Gebrauchte viel eher in der Gegend rumstehen werden, weil es keine Preiswerten Akkualternativen geben wird.
Aber das wird die Zukunft zeigen.

Gruß Yardonn, der meist die Akkus für seine Fahrzeuge selber zusammenstellt....
CityEl von 1993
schnelles Allweder von 2009
Für ein "echtes" E-Auto bin ich nicht reich genug.

Re: renault zoe : news/nachrichten auf frankreich

benoit_elsass
read
hallo !!!!

hier unten ein phantastischer blog von josé ein portugieser er schreibt auf english

in seinem blog gibt er uns alle daten von elektroautos neuzulassungen in den wichtigsten laendern der welt
jeden monat neue daten:

http://www.ev-sales.blogspot.fr/

http://www.ev-sales.blogspot.fr/2013/07 ... -2013.html

http://www.ev-sales.blogspot.fr/search/label/Germany

http://www.ev-sales.blogspot.fr/2013/07 ... -2013.html

Re: renault zoe : news/nachrichten auf frankreich

USER_AVATAR
  • Efan
  • Beiträge: 1023
  • Registriert: Fr 28. Jun 2013, 14:16
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
People in Germany don't prefer leased Batterries. Germans would like to BUY and OWN the Battery ;-)

Germans like to get a Warranty 3 years or 5 years, but they DO NOT prefer to lease a Battery.
Seine Exzellenz Efan, Botschafter vom Leaf ;-) 12.09.2013 - 2016
Toyota Yaris Hybrid 2016-2020
https://duckduckgo.com/ ist DIE Alternative zu google

Re: renault zoe : news/nachrichten auf frankreich

pierrot
  • Beiträge: 194
  • Registriert: Do 27. Sep 2012, 13:03
  • Wohnort: D- 64331 Weiterstadt
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Efan hat geschrieben:People in Germany don't prefer leased Batterries. Germans would like to BUY and OWN the Battery ;-)

Germans like to get a Warranty 3 years or 5 years, but they DO NOT prefer to lease a Battery.
Wieso behauptest du so was? Gibt es dazu Meinungsforschungen oder ist es nur deine eigene Meinung?
Ich würde keine Batterie kaufen wollen.
Zuletzt geändert von pierrot am So 21. Jul 2013, 01:18, insgesamt 2-mal geändert.
Zoe ZE40, BMW i3S
Intelligent Laden mit Tibber https://invite.tibber.com/fe511ae2

Re: renault zoe : news/nachrichten auf frankreich

USER_AVATAR
read
pierrot hat geschrieben:
Efan hat geschrieben:People in Germany don't prefer leased Batterries. Germans would like to BUY and OWN the Battery ;-)

Germans like to get a Warranty 3 years or 5 years, but they DO NOT prefer to lease a Battery.
Wieso behauptest fu so was? Gibt es dazu Meinungsforschumgen oder ist es nur deine eigene Meinung?
Ich würde keine Batterie kaufen wollen.
Das frag ich mich aber auch.
Gerade das Batterieleasing nimmt vielen doch auch die Angst, da ordentlich "einzufahren" mit der Batterie.
Es splittet die Kosten besser auf und macht das Auto attraktiver (preislich auch).
30.000 schrecken mehr ab als 23.000 + 79 mtl. (Batterie für die Laufzeit quasi immer unter Garantie).
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Warmwasser, Service: - https://www.nic-e.shop -
Förderungen für Ladestationen in Österreich / KfW 439/441 - Förderungen für Ladeinfrastruktur in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag