Heizung Zoe 2017

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Heizung Zoe 2017

USER_AVATAR
  • steiner
  • Beiträge: 593
  • Registriert: Mo 20. Mär 2017, 18:00
  • Wohnort: 78086 Brigachtal
  • Hat sich bedankt: 110 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
quasimodo hat geschrieben:

Und: Bei höheren Geschwindigkeiten wird mehr kühlere Außenluft durchgepustet
Hallo,
Sprich wenn ich Lüftungsstufe auf max stelle kommt ja automatisch auch mehr kühle Luft von außen rein. Hmmm
Heute morgen bei allerdings 12° + schaltete die Zusatzheizung nicht ein obwohl bei alles auf max stehend Recht kühle Luft kam.
Bei Lüftungsstufe 3 kam toll warm raus!!
Problem ist nur das ich nicht warten kann bis Winter herrscht da meine Garantieverlängerung Ende September ausläuft .
Zuletzt geändert von steiner am Fr 3. Jun 2022, 09:38, insgesamt 1-mal geändert.
Gruss
Andreas

R90. Intens Bj. 10.2017
Anzeige

Re: Heizung Zoe 2017

UliZE40
  • Beiträge: 3742
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 304 Mal
  • Danke erhalten: 764 Mal
read
Das passt schon. Völlig normal. Bei milden Temperaturen hat die ZOE irgendwie ein "Heizloch". Da will sie einfach nicht.
Meist hilft es etwas die Luft-Vorzugsrichtung auf "unten" zu stellen so dass der Sensor oben nicht mit warmer Luft angeblasen wird bzw. diese nicht direkt dorthin aufsteigt.

Re: Heizung Zoe 2017

USER_AVATAR
  • steiner
  • Beiträge: 593
  • Registriert: Mo 20. Mär 2017, 18:00
  • Wohnort: 78086 Brigachtal
  • Hat sich bedankt: 110 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
Hallo,
Heizloch klingt plausibel.
Nun fahre ich schon 4,5 Jahre meine Zoe und es fällt mir erst jetzt auf.... :roll:
Vermutlich da ich nach einem Werkstattbesuch erst Mal die Klimaanlage getestet habe.
Ich bin alt. :old:
An alle vielen Dank für eure Antworten.
:danke:
Gruss
Andreas

R90. Intens Bj. 10.2017

Re: Heizung Zoe 2017

panoptikum
  • Beiträge: 4404
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
  • Wohnort: Graz Ost
  • Hat sich bedankt: 533 Mal
  • Danke erhalten: 675 Mal
read
Bei einer defekten WP dürfte das Kühlen auch nicht funktionieren.
Also ist ein Defekt wohl auszuschließen.

Unter Klimazone kenne ich nur die Skandinavienvariante, deren PTC nicht mit 14 Volt sondern direkt vom Hochvoltsystem gespeist werden.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
Renault Zoe Intens Complete R135 ZE50 + CCS + NBA + Einparkassistent
NRGkick 22kW BT 7,5 m

Re: Heizung Zoe 2017

UliZE40
  • Beiträge: 3742
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 304 Mal
  • Danke erhalten: 764 Mal
read
Wie oben beschrieben kann man auch die Klimazone der Anlage verändern.
Welche Parameter und Kurven sich damit ändern beleibt aber vermutlich entsprechenden Experimenten vorbehalten.
Etwas mehr Wärme fände ich jedenfalls auch nicht so schlecht.

Re: Heizung Zoe 2017

USER_AVATAR
  • steiner
  • Beiträge: 593
  • Registriert: Mo 20. Mär 2017, 18:00
  • Wohnort: 78086 Brigachtal
  • Hat sich bedankt: 110 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
Hallo, wenn ich mich traue wird im Herbst/Winter die Klimazone verändert und dann gibt es von mir einen neuen Bericht darüber.
Weil auch ich fände etwas mehr Wärme auch nicht schlecht. :-P
Wenn ich mich traue .... :? .
Gruss
Andreas

R90. Intens Bj. 10.2017

Re: Heizung Zoe 2017

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 12308
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 475 Mal
  • Danke erhalten: 3333 Mal
read
Die Annahme wenn das Kühlen funktioniert dann ist die Wärmepumpe auch OK stimmt nicht ganz. Zur Erklärung mal ein Bild
Bild

Es gibt für Kühlen und Heizen zwei verschiedene Condenser 1 und 4.
Normalerweise ist der Einser, also der hinter der Nummerntafel mit Fliegen verstopft und das Kühlen geht nicht so tolle, sogar die Ladeleistung kann auf 20kW Abfällen.

Nun gibt es aber eben den eigenen Condenser im Innenraum zum Heizen (4), vielleicht ist der Dicht? Der wird ja auch durch keinen Filter geschützt.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 130.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Heizung Zoe 2017

USER_AVATAR
  • steiner
  • Beiträge: 593
  • Registriert: Mo 20. Mär 2017, 18:00
  • Wohnort: 78086 Brigachtal
  • Hat sich bedankt: 110 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
Hallo,
findet man den Filter ohne Teile zu entfernen?
Gruss
Andreas

R90. Intens Bj. 10.2017

Re: Heizung Zoe 2017

UliZE40
  • Beiträge: 3742
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 304 Mal
  • Danke erhalten: 764 Mal
read
Das „Heizelement“ liegt im Luftstrom nach dem „Kühlelelement“. Davor liegt der Pollenfilter, davor der Lüfter.
Angesaugtes Zeug bleibt also im Pollenfilter hängen.
Das „Kühlelelement“ wird zudem dauerhaft von Luft durchströmt (auch beim lüften und heizen), hier wird der Kältekreislauf über Magnetventile an/abgeklemmt. Den dumpfen Schlag dazu hat jeder bestimmt schon mal gehört.
Das „Heizelement“ ist hingegen dauerhaft im Kältekreislauf und wird bedarfsweise von Luft durchströmt. Dies erfolgt über eine stufenlose Klappensteuerung.

Die Kühlung des Akkus hat mit der Innenraumklimatisierung gar nichts zu tun. Das ist ein eigener Part des Klimakreislaufs der ebenfalls über Magnetventile zu oder abgeschaltet wird und quasi parallel zum Innenraum arbeitet.
Hypothetische Verschmutzung im Innenraum hätten daher darauf überhaupt keinen Einfluss. Höchstens im Wärmetauscher ganz vorne im Motorraum.

Stimmt etwas am Kältemittelfüllstand nicht wären somit immer alle Funktionen gleichzeitig betroffen mit der kleinen Einschränkung das die PTC-Element beim Heizen unbemerkt etwas mithelfen könnten - sofern die Software im Klimasteuergerät das will.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag