Gebrauchte Zoe Baujahr 2018 bis Ende 2019, ZE 40, worauf achten?

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Gebrauchte Zoe Baujahr 2018 bis Ende 2019, ZE 40, worauf achten?

rigo-roso
  • Beiträge: 549
  • Registriert: Mo 27. Mär 2017, 21:36
  • Wohnort: 86470 Thannhausen, bayr. Schwaben
  • Hat sich bedankt: 54 Mal
  • Danke erhalten: 168 Mal
read
Mark83 hat geschrieben: Abend,

danke für eure Rückmeldungen.

Wie kann ich Traggelenke und Koppelstange vorne checken?

Wie kann ich den SOH feststellen?

Ich bin gerade an einer Zoe dran: 1/2019 , 30.000km, Preis 13.000€ , 109PS, Mietakku
leider keine geteilte Rückbank. Ich habe gelesen das manche hier eine geteilte Rückbank einer anderen Zoe oder vom Clio nachgerüstet haben.
Oder ist das Nachrüsten wirklich nicht möglich wegen dem Schweißpunkt?

Die Zoe hat noch Werksgarantie bis 1/2023
Kann man hier zugreifen.
den SOH kann man mit einem ODB II Dongle und der APP CanZE überprüfen. In der Ablage der Mittelkonsole die Bodenplatte herausnehmen und den Dongle einstecken, über bluetooth mit dem Smartphone verbinden. Dazu gibt es hier im Forum bestimmt genauere Anleitungen.
Für die Überprüfung der Traggelenke ist Erfahrung und eine Hebebühne notwendig, einfach fragen ob die schon getauscht wurden.
Anzeige

Re: Gebrauchte Zoe Baujahr 2018 bis Ende 2019, ZE 40, worauf achten?

USER_AVATAR
read
Mark83 hat geschrieben: Welche Wallbox würdet ihr denn empfehlen?
Ehrlich gesagt kann ich auch selbst nichts an der Wallbox programmieren. "Range 8-16A (3P)" das sagt mir noch etwas, aber welche Box kann das?
Aber das "Simple EVSE Ladesteuerung" sagt mir leider nix mehr.
Dank euch!
Bspw: https://www.ebay.de/itm/223476163043?ha ... Sw3SZh2op2

Zitat: Ladestrom über Schalter einstellbar von 6 - 16A.



So was, nicht genau obige, aber genau mit so einem Feature. Ladestrom in einer Sekunde einstellbar. Soll ja auch welche mit Blinki Blinki Display, für xxxx Euro geben, dann über App und Bluetooth, wenns schee macht ... :roll:
..... und tschüss.

Re: Gebrauchte Zoe Baujahr 2018 bis Ende 2019, ZE 40, worauf achten?

Singing-Bard
read
Empfehlung GO-E charger. Gibt dir alle Möglichkeiten der integration von PV überschussladen und kann einfach per Tastendruck oder App der Ladestrom in verschieden Stufen runtergeregelt werden.

Re: Gebrauchte Zoe Baujahr 2018 bis Ende 2019, ZE 40, worauf achten?

Mark83
  • Beiträge: 87
  • Registriert: Do 22. Okt 2015, 14:21
read
Bezüglich CanZe. Kennt ihr ne gute Anleitung? Welche ODB II Dongle würdet ihr empfehlen?

Re: Gebrauchte Zoe Baujahr 2018 bis Ende 2019, ZE 40, worauf achten?

rigo-roso
  • Beiträge: 549
  • Registriert: Mo 27. Mär 2017, 21:36
  • Wohnort: 86470 Thannhausen, bayr. Schwaben
  • Hat sich bedankt: 54 Mal
  • Danke erhalten: 168 Mal
read
Ich hab diesen, der funktioniert in Zoe PhI und PhII
https://www.ebay.de/itm/292442983089?ch ... bAQAvD_BwE

Re: Gebrauchte Zoe Baujahr 2018 bis Ende 2019, ZE 40, worauf achten?

USER_AVATAR
read
VGate I-Car pro läuft mit allen bekannten Apps und Betriebssystemen 1a.
..... und tschüss.

Re: Gebrauchte Zoe Baujahr 2018 bis Ende 2019, ZE 40, worauf achten?

E-Gerd-21
  • Beiträge: 78
  • Registriert: Di 26. Mär 2019, 08:57
  • Wohnort: Südhessen
  • Hat sich bedankt: 40 Mal
  • Danke erhalten: 51 Mal
read
Auf was würde ich beim Kauf einer ZE40 achten?
1. Ausgefülltes Wartungsheft
2. SOH mit CanZE auslesen (Verkäufer fragen). Sollte bei Bj. 2018 auf jeden Fall >93% sein
3. Rückfahrkamera ist sehr, sehr nützlich. (NB: ich habe bei meiner die originale RFK nachgerüstet)
4. Sitzheizung (Hat meine leider nicht. Ich habe eine für 15Euro von Aldi/Lidl und darüber einen Schon-Sitzbezug)
5. Wäre schön, wenn ein 220V Ladeziegel mit dabei wäre. Mich beruhigt das, auch wenn ich ihn selten gebraucht habe.
Das Typ-2 Ladekabel muss auf jeden Fall mit dabei sein.
6. Ich bin ein Freund von Sommer- und (!) Winterreifen, andere wollen nur Allwetterreifen. Lass dir auf jeden Fall die
(TPMS) IDs für alle Räder geben, auch wenn nur ein Satz Räder mit dabei ist.
Schau, ob die Vorderreifen außen abgefahren sind.
7. Zustand der Koppelstangen wär mir egal. Die sind leicht auszutauchen. Ggf. 100 Eur weniger zahlen.
8. In seltenen Fällen gibt es die ZE40 als "Q40" mit dem Conti Motor und max Ladung mit 43kW. Ich würde aber auf jeden
Fall die "R40" mit dem Renault Motor und max. 22kW Lader nehmen.
9. Ob Mietbatterie oder Kaufbatterie ist Geschmacksache. In einem anderen Thread gibt es einen Graphen, was es kostet
eine Mitbatterie zu kaufen (ist abh. vom Alter)
Viel Erfolg!
Gruß E_Gerd-21
Zoe-R90 Zen mit 41kWh

Re: Gebrauchte Zoe Baujahr 2018 bis Ende 2019, ZE 40, worauf achten?

Mark83
  • Beiträge: 87
  • Registriert: Do 22. Okt 2015, 14:21
read
Sonnenfahrer hat geschrieben: VGate I-Car pro läuft mit allen bekannten Apps und Betriebssystemen 1a.
Vielen Dank! geht das auch mit anderen Fahrzeugen? Es gibt davon eine WLan und Bluetooth Variante. Ist es egal welche?
E-Gerd-21 hat geschrieben: Auf was würde ich beim Kauf einer ZE40 achten?
Danke, sehr gute Tips!

Re: Gebrauchte Zoe Baujahr 2018 bis Ende 2019, ZE 40, worauf achten?

panoptikum
  • Beiträge: 4404
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
  • Wohnort: Graz Ost
  • Hat sich bedankt: 533 Mal
  • Danke erhalten: 675 Mal
read
Android funktioniert nur mit BT. Ich glaube iOS nur mit WLan.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
Renault Zoe Intens Complete R135 ZE50 + CCS + NBA + Einparkassistent
NRGkick 22kW BT 7,5 m

Re: Gebrauchte Zoe Baujahr 2018 bis Ende 2019, ZE 40, worauf achten?

Shrek
  • Beiträge: 31
  • Registriert: Di 7. Jul 2020, 10:39
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
read
Bei iOS musst du die CanZE-Beta (über TestFlight) nehmen, die geht dann auch mit Bluetooth.
Beste Grüße

- 07.2022: Citroën ë-C4 Shine :-)
- Renault ZOE Z.E.50 R110, 2020-2022
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag