Ph2 Zoe erhält 0 Sterne bei EuroNCAP

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ph2 Zoe erhält 0 Sterne bei EuroNCAP

USER_AVATAR
read
forestmaster hat geschrieben: [...]
Der Zoe Phase 2 ist ein stark modifizierter elektrifizierter Clio V! [...]
Nein, die Zoe ist kein "modifizierter Clio 5", sondern basiert auf der Clio 3/4 Karosserie. Lediglich im Infotainment wurde das Easylink System verwendet, wie es auch der Clio 5 hat.

Es ist NICHT! die gleiche Plattform!

Der kommende R5 baut auf der CMF-B(EV / da Unterboden-Baugruppe neu) Plattform des Clio 5 auf und wird damit der "BEV-Clio" werden.
Der Widerwille jemanden zuzuhören, berut auf der Angst, die eigene Meinung zu ändern.
(c) Carl Rogers
Anzeige

Re: Ph2 Zoe erhält 0 Sterne bei EuroNCAP

Screemer
  • Beiträge: 1099
  • Registriert: Di 20. Okt 2020, 22:05
  • Hat sich bedankt: 333 Mal
  • Danke erhalten: 317 Mal
read
PSA hat geschrieben:
forestmaster hat geschrieben:
PSA hat geschrieben: Schau mal die Zoe Ph2 hat auch "Belt Loadlimiter" Drei-Punkt-Gurtsystem hinten mit Gurtkraftbegrenzern auf den Außenplätzen !
Die Zoe Phase 2 hat Gurtkraftbegrenzer nur vorne für Fahrer und Beifahrer. Sie hat hinten Gurte, ja, aber ohne Gurtkraftbegrenzer und auch kein Gurtstraffer. Das kann einem als Fahrer wichtig sein oder nicht, je nachdem, ob und wer hinten mitfährt. ;)

Die Phase 1 hat hinten immerhin noch Gurtkraftbegrenzer laut Euro NCAP. Auch an der Stelle hat Renault bewusst abgerüstet. Das Schwestermodell Clio V hat hinten das volle Programm aus Gurtstraffer, Gurtkraftbegrenzer und Kopfairbags: https://www.euroncap.com/en/results/renault/clio/35877

Es geht, Renault könnte, aber es war vermutlich einfach zu teuer.
Interesant ! Laut Preisliste hat die Ph2 "Drei-Punkt-Gurtsystem hinten mit Gurtkraftbegrenzern auf den Außenplätzen"

Sehe gerade das die Gurte hinten für die PH2 als Ersatzteil auch günstiger sind...
sollte es wirklich so sein wie @forestmaster schreibt, dass die ph2 keinen gurtkraftbegrenzer hinten hat, dann wäre das der nächste sargnagel für renault. mit diesem sicherheitsfeature wurde auch in deutschland ganz klar geworben und man könnte sich nicht mehr auf das werbematerial hinausreden wie es bei airbag der fall ist.
Renault Zoe Z.E. 50 r110 Life + CCS
seit Nov. 2020

Re: Ph2 Zoe erhält 0 Sterne bei EuroNCAP

USER_AVATAR
  • dirk74
  • Beiträge: 173
  • Registriert: Mo 8. Jan 2018, 20:48
  • Wohnort: Kelkheim
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Zum Thema sparen an der falschen Stelle:
Die Zoe kenne ich jetzt nicht von innen, aber eventuell hätte man an der Materialanmutung sparen können. Dann ist es eben Hartplastikverkleidung wie bei den Drillingen, aber die haben zumindest Seiten-Airbags.
Am Akku sparen empfinde ich als harten Einschnitt.

Gruß
Dirk
Skoda Citigo e iV
Trinity Uranus

Re: Ph2 Zoe erhält 0 Sterne bei EuroNCAP

Singing-Bard
read
E-Fan66 hat geschrieben:
Eigentlich, oder eigentlich nicht?
Das Wörtchen "Eigentlich", kann man eigentlich meist weglassen, weil es eigentlich keine Bedeutung hat. :-)

Re: Ph2 Zoe erhält 0 Sterne bei EuroNCAP

USER_AVATAR
read
forestmaster hat geschrieben: Das hätte nicht sein müssen. Wenn es um Geld sparen geht hat Renault da an der falschen Stelle zu viel gespart. Hätte Renault ein paar kWh bei der Akkugröße gespart wäre locker genügend Luft im Preis übrig geblieben,
Sparen ist ggf. nicht der richtige Weg. Wie man sieht, Renault hat an der Sicherheit gespart und beim Akku "geklotzt".

Es war seitens Renault ggf. einfach zocken - preiswerter Grundpreis oder gute Sicherheit. Sie hätten ja auch den Grundpreis um ~400 Euro erhöhen können und die 4 (!) Insassen mit einem durchgehenden Head Courtain (wie schon anno 2005) schützen können. Nebenbei mit 8 Airbags werben.

Beim Neukauf wäre diese Summe den Käufern egal gewesen, bzw, sie hätten das Geld gern für vollen Kopfschutz von 4 Insassen aus gegeben.
Ich jedenfalls.

Der ZOE wäre auch mit ~400 Euro höherem Listenpreis wie geschnitten Brot gegangen.
...oder einfach für 19,50 Euro höhere Herstellungskosten weiter den PHI Airbag verbauen.

Und das komplette Versagen beim NCAP wäre vermieden worden.
Gruß, Heiko

ZOE PH II R 110 ZE 40 Life Dezir rot, tiefer, breiter.

Re: Ph2 Zoe erhält 0 Sterne bei EuroNCAP

USER_AVATAR
read
Nun die 0-Punkte-Bewertung kommt weniger vom reduzierten Kopf-Airbag, als vielmehr vom fehlenden Not-Brems- und Spurhalte-Assi.
Der Widerwille jemanden zuzuhören, berut auf der Angst, die eigene Meinung zu ändern.
(c) Carl Rogers

Re: Ph2 Zoe erhält 0 Sterne bei EuroNCAP

USER_AVATAR
read
Wenn ich über alle Spuren bleiere und nicht mehr bremsen kann, dann geb ich den Schein ab. ;)
Gruß, Heiko

ZOE PH II R 110 ZE 40 Life Dezir rot, tiefer, breiter.

Re: Ph2 Zoe erhält 0 Sterne bei EuroNCAP

USER_AVATAR
  • E-Fan66
  • Beiträge: 3515
  • Registriert: Fr 12. Aug 2016, 10:56
  • Wohnort: Franken
  • Hat sich bedankt: 608 Mal
  • Danke erhalten: 663 Mal
read
forestmaster hat geschrieben:
E-Fan66 hat geschrieben: Du weisst das der kleinere Akku aktuell genauso so gross (teuer) ist wie der Grosse, scheinbar ist es billiger nur eine Akku- Grösse zu verbauen.
Das ist ein ganz anderes Thema ohne Bezug zu meinem Argument. Ich habe es davon, wie Renault zu der Sparentscheidung gekommen sein könnte, als sie bei der Phase 2 Kopfairbags komplett und Gurtkraftbegrenzer hinten gestrichen haben.

Das hätte nicht sein müssen. Wenn es um Geld sparen geht hat Renault da an der falschen Stelle zu viel gespart. Hätte Renault ein paar kWh bei der Akkugröße gespart wäre locker genügend Luft im Preis übrig geblieben, um zumindest das alte Phase 1-Sicherheitsniveau zu halten. Dann hätte die Zoe Phase 2 vielleicht mäßige 2 oder 3 Sterne im Euro NCAP Crashtest erreicht, aber sicher keine null Sterne.

Letzter Beitrag von mir dazu mit dir, da ich nie behauptet habe, die interne Kalkulation zu kennen und ich keine Lust auf deinen Diskussionsstil habe.
Siehst du keine Ahnung.. aber einfach mal was in den Raum geworfen, hilft irgendwie nicht viel. Ich verstehe auch das du keine Lust mehr hast, ist immer schwierig, wenn Behauptungen hinterfragt werden, dann kommt man ohne Fakten ruck zuck in Erklärungsnot.
Zuletzt geändert von E-Fan66 am So 12. Dez 2021, 15:04, insgesamt 1-mal geändert.
Smart ED, 4 Jahre bis 7.2020

ZOE Intens, seit 07.2020 in unserer Garage, Akku am 19.012022 gekauft, tschüss Miete

ID4 Ausstattung Tech +WP, AHK,GJR seit 14.6 in unserer Garage. Update 2.4 am 4.8

PV: 7,45kWp Wallbox: 22 kW Typ2

Re: Ph2 Zoe erhält 0 Sterne bei EuroNCAP

USER_AVATAR
  • E-Fan66
  • Beiträge: 3515
  • Registriert: Fr 12. Aug 2016, 10:56
  • Wohnort: Franken
  • Hat sich bedankt: 608 Mal
  • Danke erhalten: 663 Mal
read
Singing-Bard hat geschrieben:
E-Fan66 hat geschrieben:
Eigentlich, oder eigentlich nicht?
Das Wörtchen "Eigentlich", kann man eigentlich meist weglassen, weil es eigentlich keine Bedeutung hat. :-)
Eigentlich hast du recht 😉
Smart ED, 4 Jahre bis 7.2020

ZOE Intens, seit 07.2020 in unserer Garage, Akku am 19.012022 gekauft, tschüss Miete

ID4 Ausstattung Tech +WP, AHK,GJR seit 14.6 in unserer Garage. Update 2.4 am 4.8

PV: 7,45kWp Wallbox: 22 kW Typ2

Re: Ph2 Zoe erhält 0 Sterne bei EuroNCAP

USER_AVATAR
  • E-Fan66
  • Beiträge: 3515
  • Registriert: Fr 12. Aug 2016, 10:56
  • Wohnort: Franken
  • Hat sich bedankt: 608 Mal
  • Danke erhalten: 663 Mal
read
adauris hat geschrieben: Nun die 0-Punkte-Bewertung kommt weniger vom reduzierten Kopf-Airbag, als vielmehr vom fehlenden Not-Brems- und Spurhalte-Assi.
Meine hat den Spurhalte-Assi, über die Funktion sprechen wir mal besser nicht, der NBA war bei der Intens mal drin, mal draußen, bei meiner wieder draußen, das war mir aber bekannt.
Smart ED, 4 Jahre bis 7.2020

ZOE Intens, seit 07.2020 in unserer Garage, Akku am 19.012022 gekauft, tschüss Miete

ID4 Ausstattung Tech +WP, AHK,GJR seit 14.6 in unserer Garage. Update 2.4 am 4.8

PV: 7,45kWp Wallbox: 22 kW Typ2
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag