Ph2 Zoe erhält 0 Sterne bei EuroNCAP

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ph2 Zoe erhält 0 Sterne bei EuroNCAP

USER_AVATAR
read
ecopowerprofi hat geschrieben: Die Kosten für den Anwalt kannst Du Dir sparen.

Natürlich, aber aus einem anderen Grund.
Sollten die AT Juristen einen Klageerfolg sehen, so wird von irgendeiner Kanzlei eine Sammelklage angeschoben.
Aber Geduld, jetzt ist erst mal Weihnachten.
Gruß, Heiko

ZOE PH II R 110 ZE 40 Life Dezir rot, tiefer, breiter.
Anzeige

Re: Ph2 Zoe erhält 0 Sterne bei EuroNCAP

PeteRob
  • Beiträge: 6
  • Registriert: So 25. Apr 2021, 08:09
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Nun ist es also eine Verschwörung gegen Renault. Leute, die Sicherheit der Zoe wurde als unzureichend eingestuft. Ich fahre damit mein Kind durch die Gegend.

Mir ist es völlig egal ob Renault genug Anzeigen irgendwo geschaltet hat (diese vermeintliche Kausalität ist auch arg weit hergeholt).
Ich persönlich habe ein Auto gekauft, welches offensichtlich im Bereich Sicherheit ein Downgrade zur Vorversion erfahren hat.

Dies wurde seitens Renault nicht kommuniziert und ich hätte die Zoe auch so nicht gekauft. Dies werde ich nun juristisch prüfen lassen.

Warum werden solch fragwürdige Entscheidungen so oft von Konsumenten verteidigt? Ich werde es nie verstehen.

Fanboytum ist im Konsolenbereich vielleicht ja noch witzig (obwohl es auch da schon hart nervt) aber bei sicherheitsrelevanten Themen einfach ni ht angebracht.

Und hört auf Leuten zu sagen, dass sie den Ball flach halten sollen. Meine Güte.

Re: Ph2 Zoe erhält 0 Sterne bei EuroNCAP

Fu Kin Fast
read
geka hat geschrieben: Das Magazin AllesAuto hat von Renault Österreich eine Stellungnahme erhalten.
Hier der interessante Teil davon:
Da die Konstruktion des Autos alt ist (bei einem Facelift wie dem Phase 2 gibt es ja keine strukturellen Neuerungen), verfügt es über keine modernen Kopfairbag-Vorhänge. Nur solche bieten beim Seitenaufprall optimalen Kopfschutz für Vorne- und Hintensitzende. Beim ZOE waren und sind Seitenairbags in den Vordersitzen verbaut, die etwas nach oben gezogen sind und damit einen gewissen Kopfschutz bieten. Diese nützen aber nur den Vornesitzenden und das nicht im gleichen Ausmaß wie Airbag-Vorhänge. Diese beim ZOE gewählte Konstruktion war 2013 bei Kleinwagen en vogue, gilt heute aber als veraltet. Dass im Österreich-Prospekt die Airbags als solche "mit Kopfschutz" bezeichnet werden, in Deutschland aber nicht, trägt zusätzlich zur Verwirrung bei, es handelt sich aber in beiden Fällen um die gleichen Airbags.“
Die hervorgehobene Aussage würde ich nicht akzeptieren. Ein e-Up mit großem Akku hat auch Kopfairbags erhalten, obwohl die älteren Modelle sie nicht hatten.

Fakt ist, dass fast niemand eine Phase 2 gekauft hätte, wäre ihm/ihr das desaströse Abschneiden im Crashtest bekannt gewesen. Wäre ich betroffen, würde ich definitiv auf Nachbesserung oder Rückabwicklung klagen.

Die Neuverkäufe werden mit diesem Crashtest gegen Null gehen. Ich denke, da wird Renault nur rauskommen, wenn sie zeitnah eine Lösung finden, die durch den NCAP offiziell durch einen neuen Crashtest mit besserem Ergebnis bestätigt wird, und alle ausgelieferten Zoes 2 zurückrufen und nachbessern.
Zuletzt geändert von Fu Kin Fast am Sa 11. Dez 2021, 20:03, insgesamt 1-mal geändert.
e-Golf 300 seit 11/2019, Ioniq 38kWh seit 04/2021

Re: Ph2 Zoe erhält 0 Sterne bei EuroNCAP

zoetec
  • Beiträge: 64
  • Registriert: Mi 13. Okt 2021, 20:13
  • Hat sich bedankt: 253 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
Der VW e-up hat nach dem alten Testverfahren nur 3 Sterne zusammengebracht.

Re: Ph2 Zoe erhält 0 Sterne bei EuroNCAP

Fu Kin Fast
read
3 sind allemal besser als 0.
e-Golf 300 seit 11/2019, Ioniq 38kWh seit 04/2021

Re: Ph2 Zoe erhält 0 Sterne bei EuroNCAP

zoetec
  • Beiträge: 64
  • Registriert: Mi 13. Okt 2021, 20:13
  • Hat sich bedankt: 253 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
Bei diesem Test hatte die Zoe aber 5 Sterne

Re: Ph2 Zoe erhält 0 Sterne bei EuroNCAP

USER_AVATAR
  • E-Fan66
  • Beiträge: 3515
  • Registriert: Fr 12. Aug 2016, 10:56
  • Wohnort: Franken
  • Hat sich bedankt: 608 Mal
  • Danke erhalten: 663 Mal
read
Fu Kin Fast hat geschrieben:
geka hat geschrieben: Das Magazin AllesAuto hat von Renault Österreich eine Stellungnahme erhalten.
Hier der interessante Teil davon:
Da die Konstruktion des Autos alt ist (bei einem Facelift wie dem Phase 2 gibt es ja keine strukturellen Neuerungen), verfügt es über keine modernen Kopfairbag-Vorhänge. Nur solche bieten beim Seitenaufprall optimalen Kopfschutz für Vorne- und Hintensitzende. Beim ZOE waren und sind Seitenairbags in den Vordersitzen verbaut, die etwas nach oben gezogen sind und damit einen gewissen Kopfschutz bieten. Diese nützen aber nur den Vornesitzenden und das nicht im gleichen Ausmaß wie Airbag-Vorhänge. Diese beim ZOE gewählte Konstruktion war 2013 bei Kleinwagen en vogue, gilt heute aber als veraltet. Dass im Österreich-Prospekt die Airbags als solche "mit Kopfschutz" bezeichnet werden, in Deutschland aber nicht, trägt zusätzlich zur Verwirrung bei, es handelt sich aber in beiden Fällen um die gleichen Airbags.“
Die hervorgehobene Aussage würde ich nicht akzeptieren. Ein e-Up mit großem Akku hat auch Kopfairbags erhalten, obwohl die älteren Modelle sie nicht hatten.

Fakt ist, dass fast niemand eine Phase 2 gekauft hätte, wäre ihm/ihr das desaströse Abschneiden im Crashtest bekannt gewesen. Wäre ich betroffen, würde ich definitiv auf Nachbesserung oder Rückabwicklung klagen.

Die Neuverkäufe werden mit diesem Crashtest gegen Null gehen. Ich denke, da wird Renault nur rauskommen, wenn sie zeitnah eine Lösung finden, die durch den NCAP offiziell durch einen neuen Crashtest mit besserem Ergebnis bestätigt wird, und alle ausgelieferten Zoes 2 zurückrufen und nachbessern.
Ich behaupte mal das sich kaum ein Mensch ein Auto wegen einem Test von XY kauft, oder sich vorher informiert... man jammert halt gerne hinterher. 5 oder 0 Sterne sind mir egal, das der Airbag schlechter wurde, finde ich unschön, aber ich wusste bis letzte Woche nicht mal das die PH1 einen besseren hatte.
Smart ED, 4 Jahre bis 7.2020

ZOE Intens, seit 07.2020 in unserer Garage, Akku am 19.012022 gekauft, tschüss Miete

ID4 Ausstattung Tech +WP, AHK,GJR seit 14.6 in unserer Garage. Update 2.4 am 4.8

PV: 7,45kWp Wallbox: 22 kW Typ2

Re: Ph2 Zoe erhält 0 Sterne bei EuroNCAP

Fu Kin Fast
read
Meine Meinung:
Das kannst du gern so sehen. Da wirst du in der Minderheit sein. Für Renault wird das vermutlich ein PR-Desaster. Wenn sie in 1 Jahr noch Zoes verkaufen wollen, werden sie nachbessern müssen. Aber auch bei den ausgelieferten werden sie massiven Ärger bekommen, denn Renault hat den Eindruck erweckt, ein sicheres Auto zu verkaufen. Ich rechne damit, dass Renault von vielen Kunden verklagt wird und die Kläger reihenweise vor Gericht Recht bekommen werden. Mit dieserm Crashergebnis hätten vielleicht höchstens 5% Kunden wie du den Wagen gekauft, die 95% Restkunden aber eben nicht.

Der Up von 2011 bekam 5 Sterne, der e-Up von 2019 3 Sterne. Es wäre also als Kunde durchaus erwartbar gewesen, 2021 einen Zoe mit 3 Sternen zu bekommen, wenn er 2013 5 Sterne bekam.

Solche Crashtests zeigen aber auch, was problematisch an ihnen ist: sie sind irgendwie nicht mehr vergleichbar. Ich wette, viele Kunden wollen vor allem ein passiv sicheres Auto, was als gut knautscht und die Airbags das Schlimmste verhindern. Also eigentlich das, was bei so einem Crashtest physikalisch getestet wird. Weniger wichtig wird vielen dagegen die Featuritis bei den teils halbgaren Assistenten sein.
Zuletzt geändert von Fu Kin Fast am Sa 11. Dez 2021, 20:51, insgesamt 3-mal geändert.
e-Golf 300 seit 11/2019, Ioniq 38kWh seit 04/2021

Re: Ph2 Zoe erhält 0 Sterne bei EuroNCAP

USER_AVATAR
  • E-Fan66
  • Beiträge: 3515
  • Registriert: Fr 12. Aug 2016, 10:56
  • Wohnort: Franken
  • Hat sich bedankt: 608 Mal
  • Danke erhalten: 663 Mal
read
Ich guck mal in meine Glaskugel 2-3Wochen, dann verschwindet das Thema Stück für Stück aus der Öffentlichkeit und wird vergessen und Renault wird nix nachbessern und weiterhin Zoe verkaufen Klar hätte der Kunde der keine Ahnung von den 5 Sternen der PH1 hatte, bei der PH2 3 erwarten können, das Problem ist nur, es hat sich kein PH2 Käufer für die Bewertung der PH1 interessiert.
Zuletzt geändert von E-Fan66 am Sa 11. Dez 2021, 21:15, insgesamt 1-mal geändert.
Smart ED, 4 Jahre bis 7.2020

ZOE Intens, seit 07.2020 in unserer Garage, Akku am 19.012022 gekauft, tschüss Miete

ID4 Ausstattung Tech +WP, AHK,GJR seit 14.6 in unserer Garage. Update 2.4 am 4.8

PV: 7,45kWp Wallbox: 22 kW Typ2

Re: Ph2 Zoe erhält 0 Sterne bei EuroNCAP

feisalsbrother
  • Beiträge: 581
  • Registriert: Mi 16. Mai 2018, 18:19
  • Hat sich bedankt: 694 Mal
  • Danke erhalten: 168 Mal
read
Ich habe heute Abend mal sämtliche Prospekte, Preislisten, usw. durch gecheckt: In keinem steht, dass der ZOE in Deutschland Kopfairbags hat.
ZOE Ph2 R110, ZE 50, 11/2020
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag