Zoe in neuer Typklasse

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Zoe in neuer Typklasse

Rita
  • Beiträge: 1332
  • Registriert: Do 22. Sep 2016, 13:42
  • Hat sich bedankt: 91 Mal
  • Danke erhalten: 210 Mal
read
Rüssel hat geschrieben: Da muss man sich einfach nur die Zulassungszahlen anschauen. Je mehr rum fahren, desto mehr Unfälle, desto höher die Typklasse. Alles ganz normal und hat nix mit Hexerei oder Schikane zu tun
das ist Stuß....
wenn die doppelte anzahl fahrzeuge auch die doppelte anzahl unfälle verursacht ändert sich nix...
schadensumme geteilt durch fahrzeugzahl....
wenn von 10.000 zoes 100 einen Unfall haben mit kosten von durchschnittlich 10.ooo € .... aber einer verursacht einen schaden von 1.000.000€ das hat dann auswirkungen...
oder wen die doppele Zahl Fahrzeuge die vierfache schadensumme verursachen

Rita
Anzeige

Re: Zoe in neuer Typklasse

Rita
  • Beiträge: 1332
  • Registriert: Do 22. Sep 2016, 13:42
  • Hat sich bedankt: 91 Mal
  • Danke erhalten: 210 Mal
read
Sonnenfahrer hat geschrieben: Interessant, ich hätte nicht gedacht dass in Bayern (Garmisch, Miesbach, Ostallgäu) regelrecht Kamikaze gefahren wird und alle auf Vollkasko abrechnen (müssen) .
Weißwürste machen aggressiv ? :lol:
Nö die Würste sind net schuld aber das Bier das dazu getrunken wird.... 2 maß und dann autofahren... nenene...

Rita

Re: Zoe in neuer Typklasse

disorganizer
  • Beiträge: 2612
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 174 Mal
  • Danke erhalten: 599 Mal
read
@Rita da gibt es noch viele andere Faktoren.
Vorher als das Auto selten war fuhren die Leute vorsichtiger bzw eher vorausschauend.
Nun ist es ein Massenfahrzeug und somit eben nicht nur von Verbrauchsoptimierern gefahren.
Damit steigt die Unfallwahrscheinlichkeit.
Ebenso steigt mit höheren Zulassungszahlen auch die Wahrscheinlichkeit von starken Schäden. Bei den E Fahrzeugen ist dann schnell auch die Batterie betroffen was dann oft sofort ein Totalschaden ist.
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020

Re: Zoe in neuer Typklasse

USER_AVATAR
read
Die höheren Schadenssummen pro Unfall entstehen wahrscheinlich auch durch die exorbitanten Ersatzteilpreise. Ich denke da nur an die vorderen LED Scheinwerfer der PH II - ok, die kosten aber bei jedem PKW unglaubliche Summen. Die Realität sieht so aus, wenn bspw. bei einem Windunfall ein Haltenippel an- oder abgebrochen ist, wird der ganze Scheinwerfer ersetzt. Da klebt keiner den Nippel wieder an. (Trotz Verfügbarkeit guter Kleber) Das macht man nur privat.
Ein LED Scheinwerfer der PH II dürfte mal so grob geschätzt, das Doppelte vs. PH I kosten. Ggf. das 3-fache ?

Da heute die Front so ziemlich 100% aus "PlastiK" besteht, knallen bei einem Wildunfall mal schnell ein halbes Dutzend Nippel weg. D.h. im Klartext: "vorne einmal alles neu" ...
Ein "normaler" Betrieb darf dann nicht mal die HV Dose aus- und einbauen. Kosten über Kosten... Früher wurden banale Wildunfälle von Lackierwerkstätten gerichtet, heute brauchen sie jemanden mit HV Schein. Dezir lacken, das sind DREI Schichten ... Usw.

Auch Lackierkosten sind in den letzten Jahren explodiert. Es kann keinen "armen" Lackierbetrieb geben ....
..... und tschüss.

Re: Zoe in neuer Typklasse

USER_AVATAR
  • ef_
  • Beiträge: 496
  • Registriert: Do 17. Okt 2019, 10:20
  • Wohnort: Erfurt
  • Hat sich bedankt: 514 Mal
  • Danke erhalten: 250 Mal
read
Nur mal zum Vergleich bei der HUK24:

9.000km VK300 TK150

2021: SF10 216€
2022: SF11 253€

(in Erfurt ist die Regionalklasse für Haftpflicht und Vollkasko ebenfalls um jeweils 1 gestiegen)
seit 02/2020: ZOE INTENS R135 Z.E. 50 (Winterpaket, CCS, 9,3"), go-eCharger
EnBW/ADAC, Maingau/ESL, (Plugsurfing, Shell Recharge, eins, Naturstrom-Ladekarte, GET CHARGE, SW Erfurt)

Bild

Re: Zoe in neuer Typklasse

el'fan
  • Beiträge: 208
  • Registriert: Fr 29. Nov 2019, 18:32
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
Huk24 hat bei Neuwagen 2 Jahre 10% rabatt, es kann sein dass bei dir es jetzt nicht mehr.

Wenn du über Ändern und "Auf neuen Tarif umstellen" gehst, wird es noch teuerer. Gut dass ich noch dieses Jahr meine neue ZOE versichichere.

AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag