Zoe Ph2 ist nicht Schei..., sondern toll

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Zoe Ph2 ist nicht Schei..., sondern toll

Twister
  • Beiträge: 490
  • Registriert: Fr 28. Mär 2014, 22:20
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 183 Mal
read
Also bei mir funktioniert es das Kabel zu entriegeln per Chipkarte, Ladeport leider nicht.
Renault Zoe R135 Intens
Tesla Model 3 SR+ Refresh
Anzeige

Re: Zoe Ph2 ist nicht Schei..., sondern toll

USER_AVATAR
  • Berndte
  • Beiträge: 7089
  • Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
  • Wohnort: Oyten (bei Bremen)
  • Hat sich bedankt: 496 Mal
  • Danke erhalten: 354 Mal
read
Und wie genau? Bin ich da zu blöd für?
Die Öffnen-Taste lange gedrückt halten bewirkt bei mir nichts... ausser, dass das Auto öffnet, weil ja vor der Ladebuchse stehend kein Empfangsbereich des Keyless ist.
2014 - 2019: Renault Zoe Q210
2015 - 2020: Kangoo Maxi ZE
2019 - : Tesla Modell ≡ LR
2020 - : Renault Zoe ZE50 fullhouse
1500km kostenloses SuperCharging für Dich und mich, wenn Du diesen Link zur Bestellung (S/3/X/Y) nutzt:
https://ts.la/bernd30762

Re: Zoe Ph2 ist nicht Schei..., sondern toll

eDjango
  • Beiträge: 343
  • Registriert: Do 2. Mai 2019, 15:19
  • Hat sich bedankt: 44 Mal
  • Danke erhalten: 105 Mal
read
Hallo,
ich möchte mal meine Eindrücke nach einer Woche R110 50 geben.

Vorgeschichte: Ich habe im Juni 2019 eine R240 gekauft und im Januar 2020 noch eine R90 dazugeleased.
Die R240 habe ich vor einer Woche gegen die neue R110 50 eingetauscht. (gekauft mit Mietbatterie)

Nachdem ich die R240 mit 3 Ladestopps über die 220km zu meinem Händler gebracht hatte, war es eine Wohltat, als ich in die neue Zoe einstieg und auf eine Reichweite von 378 Km (Showroomreset) schaute.

Ich bin tatsächlich noch nie vorher mit einer Phase 2-Zoe gefahren.
Das neue Innenleben gibt einem ein völlig neues Fahrgefühl. Man fühlt sich sofort wohl. Das liebgewonnene Cockpit der R240 vermisse ich nicht mehr. Die größte Umstellung beim Fahren ist wohl die neue Schaltung und die automatische Feststellbremse. Man muss sich erst mal daran gewöhnen, den Schalthebel vorsichtig mit 2 Fingern zu bedienen. Man muß jetzt höllisch aufpassen, dass man im richtigen Gang ist. Beim Abstellen komme ich öfter in den Rückwärtsgang statt bei N zu landen. Der neue B-Modus gefällt mir immer besser. Die Warnmeldung bei tiefen Temperaturen nervt, aber es funktioniert ja trotzdem noch ganz gut.

Das automatische Lösen der Feststellbremse mag ich nicht besonders, sodaß ich mir angewöhnt habe, die Bremse vor dem Losfahren manuel zu lösen um eine sanfte Anfahrt zu haben.

Eine Sache gefällt mir überhaupt nicht - das ist die indirekte Lenkung mit wenig Rückmeldung von der Strasse. Da kann ich auch nachvollziehen, dass die neue Zoe beim Elchtest durchgefallen ist. Ich habe das Video dazu gesehen. Man muss sehr vorsichtig sein, um die Kontrolle in Extremsituationen zu behalten. Hier müsste Renault mal nachbessern.

Mit dem Easylink komme ich langsam zurecht. Habe das kleine Display ohne Navi. Wo sind bloss die beiden Tageskilometerzähler A und B geblieben ? Anscheinend gibt es nur einen und wenn der zurückgesetzt wird, sind auch die Verbrauchsdaten weg. Ach Ja - Die Energieanzeige funktioniert bei mir natürlich auch nicht, trotz Version 559R. Habe schon einen Termin im Januar mit der Werkstatt gemacht, um den Reset machen zu lassen.
Was mir sehr gut gefällt ist das Carplay, zusammen mit meinem iPhone funktioniert das gut. Bis auf die fehlende Möglichkeit das Nachtdesign meiner Kartenapp zu deaktivieren (es gibt nur die Einstellmöglichkeit Automatik oder Dunkel).

CSS ist das einzige Extra, das ich mir bei dieser sehr preiswerten Life-Version gegönnt habe. Habe es nur mal kurz getestet. Bei 2 Grad und 90% Füllstand kamen aber nur noch 13kW Leistung dabei raus, aber es funktioniert. Da ich hauptsächlich im Nahbereich unterwegs bin und eine eigene Wallbox habe, werde ich CCS wohl nur bei Fernfahrten auf der Autobahn verwenden.

Obwohl ich im Vergleich zur R240 oder R90 einen stärkeren Motor habe, merke ich keinen deutlichen Leistungszuwachs. Auf der Autobahn ging es maximal nur bis 139 km/h. Habe aber den Eindruck, dass der Motor insbesondere bei höheren Geschwindigkeiten etwas sparsamer ist. Bewege mich bei den aktuellen Temperaturen und geringen Geschwindigkeiten bei ca. 19 KWh/100km.

Ansonsten fehlt natürlich die Vorklimatisierung und Ladeklappe öffnen per FB. Ist aber nicht schlimm - geht ja auch anders. Warum kann ich den Warn-Sound meiner Zoe nicht der verändern, wie an der R240 oder R90 - ist das normal bei einer Life Zoe ?

Ich denke es war ein guter Tausch, auch wenn ich für den R240 nur noch einen Spottpreis bekommen habe, die BAFA-Prämie macht es erträglich.
Die GJR von Bridgestone sind auch schon drauf und scheinen eine gute Wahl zu sein.
Zuletzt geändert von eDjango am Sa 12. Dez 2020, 14:09, insgesamt 1-mal geändert.
ZOE PH II R110 Z.E. 50 Life + CCS + GJR
ZOE PH II R110 Z.E. 50 Life + GJR
ZOE PH I R90 Z.E. 40 Life bis 02/2022
ZOE PH I R240 Life Bj. 2015 bis 12/2020
Heidelberg Wallbox mit 11kW

Re: Zoe Ph2 ist nicht Schei..., sondern toll

disorganizer
  • Beiträge: 2612
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 174 Mal
  • Danke erhalten: 599 Mal
read
Warnsound : meinst du avas?
Im Stand Rückwärtsgang reinlegen.
Sound Aus taste gedruckt halten und hören welcher der 3 besser gefällt. Beim passenden loslassen. Merkt sie sich dann.
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020

Re: Zoe Ph2 ist nicht Schei..., sondern toll

USER_AVATAR
read
UliZE40 hat geschrieben: Klar, wer die Ph1 nicht kennt findet die Ph2 toll...
https://www.youtube.com/watch?v=8gQ0xjTaG78
Den Q210 kenne ich sehr gut, deswegen finde ich den großen Akku, das LED Licht, CCS und Motoren mit mehr Bums total gut. Der Wagen wurde modellgepflegt und wurde in einigen Punkten schon deutlich verbessert.

Nichtsdestotrotz ist das gerade nicht das Auto, von dem ich als Nachfolger für meinen träume. Neulich parkte ich neben einem neuen und mir ist das erst gar nicht aufgefallen.
eDjango hat geschrieben: Habe es nur mal kurz getestet. Bei 2 Grad und 90% Füllstand kamen aber nur noch 13kW Leistung dabei raus, aber es funktioniert.
Das wird wohl das bekannte Zoe Verhalten sein, sprich man sollte in Winter voll starten, nicht zu langsam fahren und möglichst spät laden, damit der Akku eine höhere Leistung annimmt.
Vergangenheit - Zoe Q210 2013
Gegenwart - Tesla Model 3 Long Range 2022
Zukunft - Citroën ë-C4 2022

Re: Zoe Ph2 ist nicht Schei..., sondern toll

eDjango
  • Beiträge: 343
  • Registriert: Do 2. Mai 2019, 15:19
  • Hat sich bedankt: 44 Mal
  • Danke erhalten: 105 Mal
read
Äußerlich hat sich ja auch nicht wirklich viel getan. Von hinten sind außer den neuen Rückleuchten mit dem tollen Strichblinker keine Änderung zu erkennen. Das Facelifting vorne finde ich aber sehr gelungen und die neuen LED-Scheinwerfer sind wirklich Klasse.

Der große Unterschied ist aber erst bemerkbar, wenn man drinsitzt und fährt !
ZOE PH II R110 Z.E. 50 Life + CCS + GJR
ZOE PH II R110 Z.E. 50 Life + GJR
ZOE PH I R90 Z.E. 40 Life bis 02/2022
ZOE PH I R240 Life Bj. 2015 bis 12/2020
Heidelberg Wallbox mit 11kW

Re: Zoe Ph2 ist nicht Schei..., sondern toll

eDjango
  • Beiträge: 343
  • Registriert: Do 2. Mai 2019, 15:19
  • Hat sich bedankt: 44 Mal
  • Danke erhalten: 105 Mal
read
Berndte hat geschrieben: Und wie genau? Bin ich da zu blöd für?
Die Öffnen-Taste lange gedrückt halten bewirkt bei mir nichts... ausser, dass das Auto öffnet, weil ja vor der Ladebuchse stehend kein Empfangsbereich des Keyless ist.
Öffnen der Ladeklappe über FB geht nicht, aber Entriegeln des Ladesteckers nach der Ladung sollte über die FB gehen.
ZOE PH II R110 Z.E. 50 Life + CCS + GJR
ZOE PH II R110 Z.E. 50 Life + GJR
ZOE PH I R90 Z.E. 40 Life bis 02/2022
ZOE PH I R240 Life Bj. 2015 bis 12/2020
Heidelberg Wallbox mit 11kW

Re: Zoe Ph2 ist nicht Schei..., sondern toll

USER_AVATAR
read
Naja, mein 2013er macht eigentlich auch noch Spaß, das einzige nicht so tolle sind Reichweite und Akkumiete, sonst würde ich den durchaus noch 10 Jahre fahren.
Aber für den Alltag reicht es schon noch aus und ich müsste für den Wechsel wohl rund 17.000€ drauflegen und hab hinterher im Groben das gleiche Auto, da kann ich mich gerade nicht so für erwärmen.
Vergangenheit - Zoe Q210 2013
Gegenwart - Tesla Model 3 Long Range 2022
Zukunft - Citroën ë-C4 2022

Re: Zoe Ph2 ist nicht Schei..., sondern toll

USER_AVATAR
  • Berndte
  • Beiträge: 7089
  • Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
  • Wohnort: Oyten (bei Bremen)
  • Hat sich bedankt: 496 Mal
  • Danke erhalten: 354 Mal
read
eDjango hat geschrieben:
Berndte hat geschrieben: Und wie genau? Bin ich da zu blöd für?
Die Öffnen-Taste lange gedrückt halten bewirkt bei mir nichts... ausser, dass das Auto öffnet, weil ja vor der Ladebuchse stehend kein Empfangsbereich des Keyless ist.
Öffnen der Ladeklappe über FB geht nicht, aber Entriegeln des Ladesteckers nach der Ladung sollte über die FB gehen.
Gerade eben noch einmal getestet. Fahrzeug entriegelt auch, aber der Stecker wird nicht freigegeben.
Lange drücken, mehrmals drücken... Stecker fest.

Übrigens funktioniert das Vorheizen per App auch nicht. Mehrmals versucht und keine Reaktion vom Auto.... jetzt ist das Fahrzeug in der App grau und keinerlei Daten vorhanden. Selbst löschen und neu hinzufügen bringt nichts.

Sorry Renault, aber Software könnt ihr echt nicht!
O-Ton meiner Frau: Wenn es den Tesla als Kleinwagen gäbe, würde er es werden! App die funktioniert und SuperChargernetz. Dazu auch einfaches Heizen, sobald man die Tür öffnet, während der Ladepausen und dazu nicht irgendwie das Fahrzeug halb starten muss.
2014 - 2019: Renault Zoe Q210
2015 - 2020: Kangoo Maxi ZE
2019 - : Tesla Modell ≡ LR
2020 - : Renault Zoe ZE50 fullhouse
1500km kostenloses SuperCharging für Dich und mich, wenn Du diesen Link zur Bestellung (S/3/X/Y) nutzt:
https://ts.la/bernd30762

Re: Zoe Ph2 ist nicht Schei..., sondern toll

disorganizer
  • Beiträge: 2612
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 174 Mal
  • Danke erhalten: 599 Mal
read
Bei trsla wäre dann das problem das die zusatzpakete dann dast mehr kosten würden als das auto selbst.
Schauen wir mal ab wann tesla dann für alles ein bepreistes abo sehen will :-)

Vergesst nicht das elon immer wirder gesagt hat das das geschäftsmodell nicht autos sondern die services drumrum sind.
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag