ZOE R135 dauerhaft im Eco-Modus, bin ich ein Banause?

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ZOE R135 dauerhaft im Eco-Modus, bin ich ein Banause?

USER_AVATAR
  • E-Fan66
  • Beiträge: 3518
  • Registriert: Fr 12. Aug 2016, 10:56
  • Wohnort: Franken
  • Hat sich bedankt: 609 Mal
  • Danke erhalten: 663 Mal
read
e-isch hat geschrieben: bin noch nie im ECO gefahren, und werde es auch nie....Verbrauch Sommer immer so max 13 kWh... Winter 15kWh..
Ah und das muss die Welt wissen?
Smart ED, 4 Jahre bis 7.2020

ZOE Intens, seit 07.2020 in unserer Garage, Akku am 19.012022 gekauft, tschüss Miete

ID4 Ausstattung Tech +WP, AHK,GJR seit 14.6 in unserer Garage. Update 2.4 am 4.8

PV: 7,45kWp Wallbox: 22 kW Typ2
Anzeige

Re: ZOE R135 dauerhaft im Eco-Modus, bin ich ein Banause?

USER_AVATAR
read
@SirPhilippF

Du bist sicher dass das nicht der "12,9 - kwh - Klemmer" war ? Zu offensichtlich. Bei 95 km/h sind 12,9 mit Heizung nicht machbar.

Wir hatten den Wert letztens diskutiert und ich hatte den auch schon mal für kurze Zeit nach einem Reset.

SirPhilippF hat geschrieben: So bin jetzt 30 km 95 km/h laut Tacho gefahren und 8 km in der Stadt. Außentemperatur 4 Grad. Angezeigt wird ein Verbrauch von 14,8 kW/100km
Das war/ist real machbar.
..... und tschüss.

Re: ZOE R135 dauerhaft im Eco-Modus, bin ich ein Banause?

USER_AVATAR
read
Ja, sicher! Hatte zwischenzeitlich auch mal 14-15 kWh. Heizung hatte ich nur kurz am Anfang an. Das erklärt natürlich den geringeren Verbrauch, aber so gering?! Bin wie gesagt, sehr ökonomisch gefahren und habe das Strom-Pedal oft nur gestreichelt^^ das nächste Mal mache ich noch ein Video der Fahrt zum Beweis ;-)
Seit 10/20 --> Zoé Intens R135 Z.E.50 Quarz Weiß - CCS - Winterpaket - NBA - Allwetterreifen
Wallbox: ID Charger Connect 11kW Typ 2 - 7,5m

Re: ZOE R135 dauerhaft im Eco-Modus, bin ich ein Banause?

USER_AVATAR
  • E-Fan66
  • Beiträge: 3518
  • Registriert: Fr 12. Aug 2016, 10:56
  • Wohnort: Franken
  • Hat sich bedankt: 609 Mal
  • Danke erhalten: 663 Mal
read
Spannend meiner zeigt seit kurzen rund 28kWh an.... ich könnte ja reseten, aber ich will nicht.
Smart ED, 4 Jahre bis 7.2020

ZOE Intens, seit 07.2020 in unserer Garage, Akku am 19.012022 gekauft, tschüss Miete

ID4 Ausstattung Tech +WP, AHK,GJR seit 14.6 in unserer Garage. Update 2.4 am 4.8

PV: 7,45kWp Wallbox: 22 kW Typ2

Re: ZOE R135 dauerhaft im Eco-Modus, bin ich ein Banause?

USER_AVATAR
read
Ich habe vor der Fahrt vollgeladen und natürlich die Anzeige resetet, wollte ja wissen wie der Verbrauch auf der Strecke ist.

28kWh ist ja der Wahnsinn!!
Seit 10/20 --> Zoé Intens R135 Z.E.50 Quarz Weiß - CCS - Winterpaket - NBA - Allwetterreifen
Wallbox: ID Charger Connect 11kW Typ 2 - 7,5m

Re: ZOE R135 dauerhaft im Eco-Modus, bin ich ein Banause?

JKF2015
  • Beiträge: 312
  • Registriert: Fr 17. Jan 2020, 18:26
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 52 Mal
read
Jup, auf 28kWh bin ich auch schon gelandet, gerade bei kurzstrecken und wenn man nicht so ökologisch oder viel bergauf fährt.
Ging von da aus bei mir auf 23kwh runter...

Interessant ist aber, dass das noch mal zeigt, dass die Reichweitenanzeige einen anderen Wert speichert, der nicht zurückgesetzt wird (aber leider auch beim selbständigen reset des Fahrzeugs auch nicht geladen wird)
Wenn das Auto bei 83% 295km Reichweite anzeigt aber einen Verbrauch von 25+kWh, hätte man ja eine 75kW Batterie :D
Zoe R135 ZE50 Intens, BJ 03/20

Re: ZOE R135 dauerhaft im Eco-Modus, bin ich ein Banause?

USER_AVATAR
  • E-Fan66
  • Beiträge: 3518
  • Registriert: Fr 12. Aug 2016, 10:56
  • Wohnort: Franken
  • Hat sich bedankt: 609 Mal
  • Danke erhalten: 663 Mal
read
Nachdem gestern meine Frau gefahren ist zeit es "nur" noch 26,5kWh ;)
Smart ED, 4 Jahre bis 7.2020

ZOE Intens, seit 07.2020 in unserer Garage, Akku am 19.012022 gekauft, tschüss Miete

ID4 Ausstattung Tech +WP, AHK,GJR seit 14.6 in unserer Garage. Update 2.4 am 4.8

PV: 7,45kWp Wallbox: 22 kW Typ2

Re: ZOE R135 dauerhaft im Eco-Modus, bin ich ein Banause?

el'fan
  • Beiträge: 208
  • Registriert: Fr 29. Nov 2019, 18:32
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
In der Stadt ohne Eco geht gar nicht bzw. nur selten wenn ich an der Ampel erster bin.. Sonst soll ich immer abbremsen.

Re: ZOE R135 dauerhaft im Eco-Modus, bin ich ein Banause?

C8N9T4chzddECSt7
  • Beiträge: 64
  • Registriert: Mo 21. Sep 2020, 14:29
  • Hat sich bedankt: 19 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
erstmal @k_b natürlich ist das nicht Banane, sondern eine super entspannte (für dich und Andere) und umweltschonende Fahrweise.

Ich persönlich nutze den ECO-Modus nie (Begründung unten), und habe im Winter bei vollem Heizen (sowohl aufs Fahren bezogen, als auch auf die Heizung) selten deutlich über 20 kWh/100 km in der Anzeige; daher ist das für mich ein Komfort-Punkt. Dabei auch immer wieder AB-Etappen mit 145 km/h Tacho (max.), und in der Stadt muss man halt doch manchmal einfach bremsen. Wo geht, natürlich vollen B-Modus ausreizen. Bei Kurzstrecke aufm Dorf und Überland mit selbiger Fahrweise eher 16 bis 18. Dazu habe ich oft mit E-On per Flatrate oder einem kostenlosen Lader bei der Sparda-Bank geladen, da war die Motivation zum Stromsparen dann noch niedriger. Nicht falsch verstehen, ich find das schon sinnvoll, aber die letzten Monate für mich hatte ich einfach, dank auch oft eher leerer Straßen, mehr Spaß am Fahren, saß oft stundenlang im Auto, auch mal stehend und ladend, und wollte da auch einfach nen warmen Hintern haben. Jeder halt, wie er’s mag – ist doch schön, dass die ZOE so und so kann. An sich finde ich die R135 ehrlich gesagt als ziemliche Racing-Machine – abseits der Autobahn zumindest.

Nun geht es zwar etwas in die Offtopic-Diskussion, aaaaber:
Rein physikalisch bringt doch der ECO-Mode (mal abgesehen von weniger Heizung und Elektronik wie Assistenzsystemen) überhaupt nichts, sofern man selbst einigermaßen sinnvoll fährt. Selbst bei viel B-Modus hat man ja „nur“ die Effizienzverluste von Batterie, Motor und Ladetechnik. Solange man nicht beim Beschleunigen die Reifen durchdrehen lässt, beim Bremsen nicht auf die „echte“ (Scheiben-)Bremse steigen muss (vorausschauendes Fahren!) und die gleiche Höchstgeschwindigkeit wählt, macht das physikalisch gesehen doch gar keinen Unterschied.

Die Effizienz von Batterieentladung und Motor nimmt doch wohl nicht mit steigender Last ab (oder gar, wie beim Verbrenner, mit steigender Last zu?)?
Warum zum Henker soll ich meine bei gewünschter Geschwindigkeit eben erforderliche kinetische Energie nur mit 40 kW und dafür länger aus der Batterie saugen, wenn ich es auch viel schneller mit 100 kW kann?

Seht ihr das auch so oder habe ich was übersehen? (und ich hätte bestenfalls gerne physikalische oder anders fundierte Aussagen; ein „ich finde meine Zoe verbraucht im ECO-Modus halt weniger“ ist in diesem fundamentalen Punkt m. E. nicht allzu zielführend ...)
ZOE Intens Batteriemiete R135 Z.E. 50
Modell: BMT, FIN: VF1AG000565xxxxxx
Auslieferung + EZ: 07/2020
Ausstattung: CCS, 9,3" Navi, Winter-Paket, Ganzjahresreifen, Fußgänger-Notbremsassistent, Quarz-Weiß

Re: ZOE R135 dauerhaft im Eco-Modus, bin ich ein Banause?

UliZE40
  • Beiträge: 3742
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 304 Mal
  • Danke erhalten: 764 Mal
read
Doch der Eco-Modus sorgt dafür, dass der Motor nur in seinen technisch optimalen Bereich betrieben wird und insbesondere nicht in den ineffizienten Feldschschwächungsbereich kommt.
Man kann als Mensch im Standardmodus das Fahrzeug nicht so fahren, da man die entscheidenden Parameter weder angezeigt bekommt und keinen Übergang spürt.

Und was die Klima angeht: Einfach die Solltemperatur weiter hoch oder runter drehen. Im wesentlichen wird nur der Arbeitspunkt verschoben und das ganze System wird etwas träger (und leiser!).

Und zum Schluss: Der B-Modus ist zumindest für eine energieeffiziente Fahrweise kontraproduktiv.
Fahrausschauendes Fahren ist besser.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag