krasser Wertverlust der Zoe , Restwert 0 jetzt schon möglich

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: krasser Wertverlust der Zoe , Restwert 0 jetzt schon möglich

drilling
read
Bei dem was Renault bei einer Zoe dafür verlangt lohnt sich das noch weniger.
Anzeige

Re: krasser Wertverlust der Zoe , Restwert 0 jetzt schon möglich

yoyo
read
Derzeit ja, aber warte mal die nächsten Monate ab. Da kommt sicher noch was.

Re: krasser Wertverlust der Zoe , Restwert 0 jetzt schon möglich

USER_AVATAR
read
eDjango hat geschrieben:
BinKino hat geschrieben: 4.000? dafür wäre ich für ne zweite auch noch mal schwach geworden...
Das war für mich, trotz Subvention für den Neuwagen, sehr schmerzhaft. Ich habe im Mai 2019 noch 10.000 dafür bezahlt. Gern hätte ich diese Zoe 1 Jahr abgemeldet und eingemottet, bis das Leasing für meine 2. Zoe (R90 ZE40) ausläuft (02/22). Machte aber keinen Sinn und kostet Geld. (Batteriemiete, Service, TÜV).
Es gab kaum Renault-Händler, die die R240 zurücknehmen wollten. In Mobile habe ich das Fahrzeug gar nicht erst eingestellt. Ein fairer Verkaufspreis an Privat wäre 6.500€ gewesen. Hatte aber keinen Lust auf einen Käufer zu warten.
Ja das glaube ich dir.
Meine hatte ich 06/2018 noch für 13.800 an Land gezogen. Aus heutiger Sicht... tja...
Aber hinterher hat man es immer besser gewusst :D
Ich will meine Zoe aber dennoch nicht missen. Aber es wurm einen dann doch irgendwie. Dafür gäbe es jetzt ne super gute R90.
Die kleine Batterie reicht mir eigentlich ja auch, so war das damals schon weise überlegt. Nur nicht vorausschauend genug, denn Mitte letztes Jahr durfte ich ja auch auf Arbeit nicht mehr laden (weder Twizy noch Zoe, was mir dann alles übel über den Haufen geworfen hat. Fast zum Glück KuG, so waren es nicht mehr ganz so viele Fahrten (40km einfach), die ich dann mit Zoe musste.

Reno kommt seit nem halben Jahr auch nicht in die Pötte, die neuen Laufleistungen zu übernehmen und beim Twizy zusätzlich den neuen Batteriemietvertrag abzuschließen...
(Das war einer der letzten Tropfen im Fass, sich von dem Arbeitgeber zu trennen.)


Ich meinte das mit "für 4000 auch nehmen" so, dass ich darüber auch entsetzt war.
;)

Da gibt es im Moment, wenn es machbar ist..., nur eines, weiter nutzen. Auch wenns dann der kleine Akku ist, hat das Fahrzeug nicht wirklich einen geringeren Nutzwert.
🔌 𝐓𝐖𝐈𝐙𝐘 𝟖𝟎 𝟬𝟰/𝟮𝟬𝟭𝟲 🔋 𝐙𝐎𝐄 𝐑𝟐𝟒𝟎 𝟭𝟭/𝟮𝟬𝟭𝟱 🚗
🔺 Youtube https://youtube.com/c/a68k_de 🔺 EV WIKI http://a68k.de/evwiki/doku.php 🔺 Homepage a68k.de 🔺
👉 Kein ph1/ph2 Suffix im Betreff des Themas = keine Hilfe!

Re: krasser Wertverlust der Zoe , Restwert 0 jetzt schon möglich

USER_AVATAR
  • dibu
  • Beiträge: 1550
  • Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
  • Wohnort: Bremen
  • Hat sich bedankt: 236 Mal
  • Danke erhalten: 202 Mal
read
Ich würde auch dazu raten, einen Mietakku rauszukaufen und den Gebrauchtwagen so lange zu fahren, bis er den Geist aufgibt. Anfangs war ich vom Mietakku überzeugt, weil kein Mensch wusste, wie lange die Dinger halten und ich kein Risiko eingehen wollte.

Restwert Null wird es nie geben, denn ein Auto mit TÜV hat immer einen Wert. Nur ist derzeit durch die riesigen Prämien der Gebrauchtwagenmarkt so schnell implodiert, dass die Preise noch stärker exponentiell in den Keller gingen und die Preise schon für 4 bis 5 Jahre alte Autos in die Region kommen, wo sonst 10-jährige landen.
Zoé Zen, 07/2013 bis 08/2020. 3/18: Akku-Upgrade auf 41 kWh bei km-Stand 99.500. Verkauft mit km-Stand 163.000.
Wallbox 11 kW. Kia e-Niro Vision 64 kWh seit Juli 2020.

Re: krasser Wertverlust der Zoe , Restwert 0 jetzt schon möglich

disorganizer
  • Beiträge: 2612
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 174 Mal
  • Danke erhalten: 599 Mal
read
Bin mal gespannt wie mein Leasinggeber dann den Preis ansetzt zu dem ich das Auto übernehmen kann. Kalkuliert wurde ja mit so 13t€ wenn ich alles hochrechne... (Mietakku). Aber nach 4J glaube ich nicht das das dann dem Wert entspricht den ich bereit bin zu zahlen :-)
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020

Re: krasser Wertverlust der Zoe , Restwert 0 jetzt schon möglich

yoyo
read
Der Händler, wo Du den Leasing-Wagen übernommen hast, muss den Wagen nach Ende der Laufzeit von der Leasing-Bank zurücknehmen und selbst vermarkten. Der ist Ansprechpartner für Dich. Es ist denkbar, dass er eine finanzielle Unterstützung von Renault dafür bekommt, denn die wollen es sich ja auch nicht mit allen Händlern verderben. Ich würde Dir empfehlen, drei Monate vor Leasing-Ende aktiv auf den Händler zuzugehen und anzufragen, welchen Verkaufspreis er sich vorstellt.

Re: krasser Wertverlust der Zoe , Restwert 0 jetzt schon möglich

USER_AVATAR
read
disorganizer hat geschrieben: Bin mal gespannt wie mein Leasinggeber dann den Preis ansetzt zu dem ich das Auto übernehmen kann. Kalkuliert wurde ja mit so 13t€ wenn ich alles hochrechne... (Mietakku). Aber nach 4J glaube ich nicht das das dann dem Wert entspricht den ich bereit bin zu zahlen :-)
Dafür würde ihn nicht übernehmen.

PS:

viewtopic.php?f=57&t=63865
Gruß, Heiko

ZOE PH II R 110 ZE 40 Life Dezir rot, tiefer, breiter.

Re: krasser Wertverlust der Zoe , Restwert 0 jetzt schon möglich

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 12189
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 472 Mal
  • Danke erhalten: 3288 Mal
read
Bei Leasingrückgabe bei fraglichen Restwert ist einiges zu Beachten: Die Werkstätte ist vertraglich gebunden den Wagen zum garantierten Restwert zu übernehmen, will aber nicht. Daher wird alles unternommen um Mängel zu finden die den Wert mindern und vom Kunden zu zahlen sind. Jeder Kratzer, jede Delle, jeder Fleck am Polster, einfach alles. Steinschläge an der Schürze, am Längsträger, an den Scheiben. Schier ein Endloses Feld an Möglichkeiten den schwarzen Peter an den Kunden zu schieben.
Ich empfehle in einem solchen Fall daher eine Verjüngungskur bei einem Fachbetrieb machen zu lassen. Die Kosten dafür sind überschaubar und man bekommt ein so gut wie neues Fahrzeug welches man dann gar nicht mehr hergeben möchte...

Dazu ein sehr guter Beitrag der deutschen Allianz Versicherung:
https://www.allianzdirect.de/kfz-versic ... -ratgeber/
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 130.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: krasser Wertverlust der Zoe , Restwert 0 jetzt schon möglich

disorganizer
  • Beiträge: 2612
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 174 Mal
  • Danke erhalten: 599 Mal
read
Werde ich auch genauso machen ;-)
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020

Re: krasser Wertverlust der Zoe , Restwert 0 jetzt schon möglich

USER_AVATAR
read
Hier noch ein Beispiel, welche Absurditäten unterschiedliche Regeln in unterschiedlichen Ländern in Bezug auf Restwerte hervor bringen: Missbrauch der Elektro-Kaufprämie in Grenznähe

/Daniel
Renault Zoe Intense R90 41 kWh (Ph1) | Renault Megane E-Tech Electric Equilibre EV60 (bestellt)
Wallbox: Easee Home | PHP-Skript für Renault Zoe: ZoePHP | Tipp Kartendienst: ChargeFinder
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag