krasser Wertverlust der Zoe , Restwert 0 jetzt schon möglich

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: krasser Wertverlust der Zoe , Restwert 0 jetzt schon möglich

USER_AVATAR
  • Yahira
  • Beiträge: 145
  • Registriert: Di 3. Sep 2013, 12:41
  • Wohnort: Duisburg
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
FunnyEV hat geschrieben: aber was hat das mit dem Thema zu tun?
Ich glaube nicht das die Mehrheit der privaten Käufer der ersten Zoe Generationen den Kauf getätigt haben, um einen hohen Restwert zu haben.
Insofern sind sie auch nicht veräppelt worden.
Ich habe statt auf einen hohen Restwert, auf das Einsparpotential zur Betriebszeit gebaut.
Das kam vielleicht bei meiner Aussage so nicht rüber.
Zoe R135 Z.E. 50 2021 mit AHK
Zoe R135 Z.E. 50 2020, RW 365 km Sommer, RW Winter noch zu testen
Kalkhoff Agattu XXL, 605Wh, RW Sommer 75km, RW Winter 40km
Anzeige

Re: krasser Wertverlust der Zoe , Restwert 0 jetzt schon möglich

USER_AVATAR
read
FunnyEV hat geschrieben: Ja, passt irgendwie nicht zusammen. Eine Zoe für vielleicht 1000 Euro kaufen und 90 Euro Akkumiete
Warum nicht? Einen Gebrauchten für 1 000 € zu kaufen und dann für 90 € im Monat Benzin oder Diesel tanken, stört doch auch niemanden...

/Daniel
Renault Zoe Intense R90 41 kWh (Ph1) | Renault Megane E-Tech Electric Equilibre EV60 (bestellt)
Wallbox: Easee Home | PHP-Skript für Renault Zoe: ZoePHP | Tipp Kartendienst: ChargeFinder

Re: krasser Wertverlust der Zoe , Restwert 0 jetzt schon möglich

yoyo
read
Der Wert eines gebrauchten Gegenstandes bemisst sich immer daran, was ein Käufer dafür zu Zahlen bereit ist.
2014 kostete ein neuer Citroen C-Zero noch € 34.990. Heute bekommst Du das Auto neu nach Abzug aller Rabatte für rund € 11.000.
Was sollen denn die (wenigen) Käufer des C-Zero von damals denken?
Wenn Du immer warten willst, bis das Auto am billigsten ist, kaufste es dann eh nicht, weil Dir das Nachfolgemodell werthaltiger erscheint.
Ein neues Auto lange zu behalten und "aufzufahren" bis zum Abwracken ist immer noch am resourcen-schonenstens. Den größten Wertverlust werden die Käufer erleiden, die sich 2020 noch einen Verbrenner neu kaufen. Da würde ich höchstens noch leasen, aber auf keinen Fall mehr kaufen.

Re: krasser Wertverlust der Zoe , Restwert 0 jetzt schon möglich

USER_AVATAR
read
Hallo,

leider bin ich halt noch keinen einzigen Km, bei den 90€ Akkumiete, gefahren.
Strom ist ja für die meisten auch nicht kostenlos.

Gruss
64er eNiro + 28er Ioniq = 100% Elektrisch
eNiro Spirit , ABT, 3P :prost: 04/20 Zugelassen, Ende einer Odyssee
https://www.netzwerk-datenschutzexperti ... mes-fahren

Re: krasser Wertverlust der Zoe , Restwert 0 jetzt schon möglich

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 12189
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 472 Mal
  • Danke erhalten: 3290 Mal
read
Mit meiner ZOE aus 2013 fühle ich mich mal angesprochen.

Zum Verkauf: Ja, die Fahrzeuge dieses Alters mit orginal Akku und vielen Kilometern liegen etwa bei 6.000€. Das ist noicht Null, und verkaufen geht sehr schnell. Ein Blick auf https://www.e-mike.net/fahrzeuge/ zeigt nur verkaufte 2013er, aber mim Moment mit wenig Kilometer und um 10.000€.

Zur Batterie: Die kann immer und zu jeder Zeit heraus gekauft werden. Wenn man den Preis der Batterie mit 8.000€ - 10.000€ ansetzt, hat man mit Miete in 8 Jahren die Batterie Abbezahlt. Wenn man dann noch mietet ist man sicher der Verlierer. Daher würde ich raten bei einem Alter der Batterie von ca. 7 Jahren sich ein Angebot für den Ankauf machen zu lassen.

Zum Verkauf mit Mietbatterie: Hier wäre es günstig, eine Mietbatterie zu haben, weil dann hat der Käufer die Option, Batterie kaufen (Anbot der Bank muss bei Verkaufsangebot vorliegen) oder weiter die Miete.

Und nun zu mir: Ich habe nach 6 Jahren die 40er Batterie bekommen, das hätte bei einer Kaufbatterie 11.000€ gekostet. Wer will das schon? So gesehen kann ich nicht sehen wo ich drauf gezahlt hätte.,

Generell ist es immer so, wenn die Technologie rasant weiter läuft, dass die teureren Erststücke auch nicht mehr auf Stand der Technik sind. Was war ein PC mit einem 80286 nach nur 6 Monaten noch Wert? Dafür finde ich, dass sich die ZOE über die letzten 7 Jahre sehr gut gehalten hat, was Nutzungsmöglichkeiten im Vergleich mit modernen Fahrzeugen aber auch dem Preis betrifft.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 130.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: krasser Wertverlust der Zoe , Restwert 0 jetzt schon möglich

Twister
  • Beiträge: 490
  • Registriert: Fr 28. Mär 2014, 22:20
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 182 Mal
read
Also wenn ich mir einen alten kaufen will ist mir der Mietakku sogar lieber, je älter Das Fahrzeug desto besser finde ich das, da ich dann Garantie drauf habe. Meine persönliche Ansicht
Renault Zoe R135 Intens
Tesla Model 3 SR+ Refresh

Re: krasser Wertverlust der Zoe , Restwert 0 jetzt schon möglich

Ladesaeule
  • Beiträge: 601
  • Registriert: Di 3. Jan 2017, 13:58
  • Hat sich bedankt: 46 Mal
  • Danke erhalten: 178 Mal
read
Ich fürchte nur der zu genannte Verkaufspreis von 6000,- bezieht auf die Zeit VOR der Erhöhung der Prämie, wenn ich an anderer Stelle hier im Forum lese, dass es eine neue Zoe mit 40'er Akku bereits ab 9.800,- gibt, könnte es schwierig werden derzeit noch 6000,- für eine 6 Jahre alte Zoe mit kleinem Akku zu erzielen. 0€ ist es aber sicherlich auch nicht.
3/2017-6/2020 Zoe 40kWh

seit 7/2020 e-Soul 64kWh
seit 12/2020 e-Up! 32kWh

Re: krasser Wertverlust der Zoe , Restwert 0 jetzt schon möglich

Harrona
  • Beiträge: 343
  • Registriert: Fr 28. Feb 2020, 12:54
  • Hat sich bedankt: 293 Mal
  • Danke erhalten: 114 Mal
read
Da ich mir eigentlich fast nicht vorstellen kann, das eine nagelneue Zoe so preisgünstig ist, habe ich mir mal eine online konfiguriert.

Wenn man die ZE 40 in arktis Weiß mit Akku Miete auswählt kommt man aktuell auf 16.029,-

Davon noch die neue Bafa Förderung und die reduzierte MwSt ab, ist man tatsächlich unter 10.000,-

Hätte ich nicht gedacht.

War gestern noch beim Händler und habe drei ZE40 Phase 1 dort stehen sehen.

Mit Mietakku und zwei Jahre alt 16.000,-

Meiner Meinung nach werden dir so nie verkauft werden(können), wenn eine neue Phase 2 fast 7.000,- günstiger wäre.

Re: krasser Wertverlust der Zoe , Restwert 0 jetzt schon möglich

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 12189
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 472 Mal
  • Danke erhalten: 3290 Mal
read
Sagen wir mal so. 2013 war der Punkt, da war der BEV gerade mal gleich teuer wie ein gleicher Verbrenner. Dann ist der Dieselpreis stark gefallen...
Gut, trotzdem war klar, dass die BEV immer billiger werden, und daher mein alter "80286er BEV" zwar durch die 40er Batterie noch fahrbar ist ohne sich lächerlich zu machen mit real 250km statt 130km Reichweite, aber rechnen war klar nur über die volle Laufzeit. Wer nur 3 Jahre sein Fahrzeug fährt kann mit einem 2013 BEV nicht weniger zahlen als für einen Verbrenner. Die Rechnung damals ging sich nur für die volle Laufzeit aus.

Wenn es nun starke Preissenkungen + Förderungen gibt ändert das an der Rechnung nix, außer der Verkauf vor Ende der Laufzeit geht halt gar nicht mehr und die neuen BEV sparen noch mehr gegenüber einem Verbrenner.

Aber das war doch absehbar, oder? Ich habe 2013 gekauft, das war damals gleich teuer wie der Diesel über die ganze Laufzeit. Wenn man den aber nicht halten will, geht sich das nicht aus. Gerade bei neuen Technologien die einen höheren Ankaufspreis haben welche sich über Laufzeit rechnen + einen starken Wertverlust durch schnelle Weiterentwicklung der Technologie an sich und Preis-stürze kann man halt nicht ohne Verluste immer das neueste Pferd im Stall haben, aber damit kann ich leben.

Das Risiko was ich aber sehe wäre ein Totalschaden. Weil dann bekommt man auch bei Vollkasko nur den Zeitwert und dann hat man verloren. Oder ein Totalschaden der durch die Versicherung gar nicht gedeckt ist wie defekt eines sehr teuren Bauteils... Dieses Risiko bleibt, das muss einem klar sein.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 130.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: krasser Wertverlust der Zoe , Restwert 0 jetzt schon möglich

Haralt
  • Beiträge: 220
  • Registriert: Sa 28. Apr 2018, 21:46
  • Wohnort: Stockholm
  • Danke erhalten: 42 Mal
read
Hoi!
Harrona, Ja, 16000 Euro für eine Zoé EZ 2018 mit 40 kWh Batterie, wo man die Batterie noch mieten muss, ist überteuer. Sicher sehr sehr schwierig zu verkaufen.
Da muss der Auto-Händler die Batterie von Renault-Bank auskaufen, und die Zoés verkaufen einschliesslich die Batterie. Erst dann wäre der Preis 16000 Euro angemessener.

Wir haben eine Zoé Intens 40 kWh, EZ Aug. 2018, 16000 km, im Norddeutschland in Januar 2020 für 19000 Euro gekauft, einschliesslich die 40 kW Batterie. Es war ein guter Preis damals, vor 4 Monaten, also bevor der China-Grippe fing an zu grassiren.

Diese Mitteilung wurd von Schreibtischrechner mit Ram-Speicher 4 Gb und Festplatte 1 Gb gesendet.

Grüsse
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag