offene Fragen zur Bedienung

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

offene Fragen zur Bedienung

menu
falkhamburg
    Beiträge: 15
    Registriert: Do 10. Okt 2019, 22:27
    Hat sich bedankt: 6 Mal
folder Fr 14. Feb 2020, 09:35
Hallo,

ich habe ein paar offene Fragen zu meinem neuen Zoe Z.E. 50 Intens, die sich intuitiv oder per Bordbuch nicht beantworten ließen:

1.) Wie kann ich die Displayhelligkeit vom Digitaltacho anpassen? Dieser ist bei mir sehr dunkel und wenn er morgens in der Kälte beschlägt kaum lesbar - doof, weil dieser zum Beispiel die Geschwindigkeit anzeigt. Ich finde nur eine Einstellmöglichkeit der Displayhelligkeit des Zentraldisplays (großer Monitor in der Mitte - der ist ja nur Entertainment und für die Verkehrssicherheit irrelevant).
2.) Darf man in Deutschland AVAS deaktivieren? Nach meiner Kenntnis ist dies seit dem 01.07.2019 verboten. Lässt sich das Fahrgeräusch bei unter 30 km/h deaktivieren, weil der Zoe ein internationales Modell ist und diese Vorschrift nicht in allen Ländern gilt?
3.) Was darf ich beim Laden im Auto machen? Mein Renaultautohaus weiß das leider überhaupt nicht. Bei mir wird der Ladevorgang unterbrochen, sobald ich einen Verbraucher zuschalte, also etwa die Sitzheizung. Wo kann ich die Ladestärke ausgeben lassen? Ich sehe nur die verbleibende Ladezeit, nicht die Ladestärke oder die Ladekapazität des Kfz.
4.) Was macht ihr mit euren Ladekabeln? Liegen die auch so wild im Kofferraum rum oder gibt es da eine charmantere Variante?

Vielen Dank vorab für jede gute Idee!
Anzeige

Re: offene Fragen zur Bedienung

menu
paesce13
    Beiträge: 490
    Registriert: Di 18. Sep 2018, 19:17
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 84 Mal
folder Fr 14. Feb 2020, 09:40
Display - unten links bei den diversen Tasten gibt es eine für die Helligkeit des Zentraldisplays :) Thema Ladekabel - ich habe den doppelten Boden - die Ladekabel sind schön darunter verstaut

Re: offene Fragen zur Bedienung

menu
k_b
    Beiträge: 587
    Registriert: Mo 29. Okt 2018, 23:30
    Danke erhalten: 102 Mal
folder Fr 14. Feb 2020, 10:25
und es gibt bei Renault für 10 € eine Z.E. Tasche fürs Ladekabel. Ich benutze sie quasi täglich und bin sehr happy damit.

Re: offene Fragen zur Bedienung

menu
Benutzeravatar
    MaXx.Grr
    Beiträge: 2727
    Registriert: So 14. Mai 2017, 13:19
    Wohnort: Nahe München
    Hat sich bedankt: 1633 Mal
    Danke erhalten: 562 Mal
folder Fr 14. Feb 2020, 10:41
falkhamburg hat geschrieben:
Fr 14. Feb 2020, 09:35
2.) Darf man in Deutschland AVAS deaktivieren? Nach meiner Kenntnis ist dies seit dem 01.07.2019 verboten. Lässt sich das Fahrgeräusch bei unter 30 km/h deaktivieren, weil der Zoe ein internationales Modell ist und diese Vorschrift nicht in allen Ländern gilt?
Woraus schließt Du daß man das nicht ausschalten darf? Du meinst aber nicht ganz ausschalten, also Sicherung ziehen o.ä.? Soweit ich weiß müssen neu entwickelte Fahrzeuge in der EU den Fußgängerwarnton haben. Der darf auch abschaltbar sein - beim nächsten Start muß er sich aber wieder einschalten.

Andere hier im Forum sagen daß dies Betriebserlaubnis erlöschen würde wenn man den wegprogrammiert oder die Sicherung zieht. Soweit würde ich nicht gehen, aber die Aufforderung, den Warnton wieder zu reparieren kann einen in so einem Fall schon erteilen. Mit allen Zwangsmöglichkeiten die eine Zulassungsstelle dann hat.

Grüazi MaXx

Re: offene Fragen zur Bedienung

menu
blueberry63
    Beiträge: 59
    Registriert: So 3. Nov 2019, 13:16
    Hat sich bedankt: 4 Mal
    Danke erhalten: 5 Mal
folder Fr 14. Feb 2020, 13:34
Zu 4): http://zoepionierin.de/ohne-netz-dafur- ... tem-boden/ (die Variante von Joachim Apostel ohne Schrauben)
Renault ZOE Z.E.50 / R135 Intens

Re: offene Fragen zur Bedienung

menu
falkhamburg
    Beiträge: 15
    Registriert: Do 10. Okt 2019, 22:27
    Hat sich bedankt: 6 Mal
folder Fr 14. Feb 2020, 13:59
MaXx.Grr hat geschrieben:
Fr 14. Feb 2020, 10:41
falkhamburg hat geschrieben:
Fr 14. Feb 2020, 09:35
Woraus schließt Du daß man das nicht ausschalten darf? Du meinst aber nicht ganz ausschalten, also Sicherung ziehen o.ä.? Soweit ich weiß müssen neu entwickelte Fahrzeuge in der EU den Fußgängerwarnton haben. Der darf auch abschaltbar sein - beim nächsten Start muß er sich aber wieder einschalten.
Grüazi MaXx
Ich meine ausschalten = den Kopf drücken, so dass eine rote LED leuchtet und keine Fahrgeräusche mehr simuliert werden. Ich schließe das aus der EU Regulation 540 (https://op.europa.eu/en/publication-det ... anguage-en) und der UN Vehicle Regulation 1958 (https://www.unece.org/?id=39147). Mit einer Abschaltung - die sicherlich getrackt wird - erlischt die Betriebserlaubnis und die Folgen daraus brauche ich nicht aufzählen.

offene Fragen zur Bedienung

menu
k_b
    Beiträge: 587
    Registriert: Mo 29. Okt 2018, 23:30
    Danke erhalten: 102 Mal
folder Fr 14. Feb 2020, 14:01
k_b hat geschrieben:und es gibt bei Renault für 10 € eine Z.E. Tasche fürs Ladekabel. Ich benutze sie quasi täglich und bin sehr happy damit.
Inzwischen sehe ich, haben sie eine neue Tasche, aus dem recyceltem Material, welches auch für die Sitze verwendet wird:
Aufbewahrungstasche aus recyceltem Material
Sehr praktisch ist die vielfältig nutzbare Transporttasche, in der Sie – unter anderem – Ihr Ladekabel verstauen können
https://www.cdn.renault.com/content/dam ... .smart.jpg

Re: offene Fragen zur Bedienung

menu
Benutzeravatar
folder Fr 14. Feb 2020, 20:07
Zu Frage 3b) Ladeleistung. Suche hier mal nach CANze, das ist eine App, die ein paar Enthusiasten gebaut haben, mit der Du Deinem Auto ganz tief in die Augen...äh..Daten schauen kannst. Ladeleistung bietet das normale Kombiinstrument nicht an.
Zoe seit 2013, 41kWh seit Ende 2018 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild

Re: offene Fragen zur Bedienung

menu
falkhamburg
    Beiträge: 15
    Registriert: Do 10. Okt 2019, 22:27
    Hat sich bedankt: 6 Mal
folder Fr 14. Feb 2020, 20:54
Inzwischen habe ich auch den Schalter für die Displayhelligkeit gefunden, vielen Dank für den guten Tipp! Ich komme von einem Passat und muss schon konstatieren: Die Bedienlogik ist speziell. Displayhelligkeit hat einen manuellen Schalter, die Navihelligkeit hat einen Menüpunkt im Bordcomputer ... Und dass es lauter / leiser / stumm (trotz der unzähligen Tasten) nicht aufs Lenkrad geschafft haben, wer denkt sich sowas aus?

CANze habe ich seit dem ersten Tag, leider ist eine Verbindung nicht möglich. Auch das Autohaus hat es nicht geschafft.

Re: offene Fragen zur Bedienung

menu
k_b
    Beiträge: 587
    Registriert: Mo 29. Okt 2018, 23:30
    Danke erhalten: 102 Mal
folder Fr 14. Feb 2020, 20:54
... wobei CANze die Datenprotokolle der ZOE Phase 2 noch nicht auslesen kann.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „ZOE - Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag