Rückrufaktion ZE50

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Rückrufaktion ZE50

rip-deal
  • Beiträge: 439
  • Registriert: Mo 2. Feb 2015, 13:26
  • Wohnort: 47929 Grefrath
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 65 Mal
read
Geliefert wurde meiner ja auch pünktlich. Aber jetzt steht er schon 3 Wochen beim Händler.
Mal sehen, ob diese Woche noch was passiert.
Anzeige

Re: Rückrufaktion ZE50

DerMarodeur
read
Auskunft von meinem Händler vom 29. Oktober: Auto kommt im Januar 2020. Mit CCS. Obwohl Sie ihn auch erst nicht abändern konnten (Als Händlervorläufer bei Bestellung abgeändert)

Re: Rückrufaktion ZE50

darklight
  • Beiträge: 816
  • Registriert: Di 28. Jul 2015, 18:57
  • Hat sich bedankt: 62 Mal
  • Danke erhalten: 131 Mal
read
Okay meiner hat auch CCS und ist ein Intens. Mal schauen wie es sich entwickelt. Wenn es später kommt, ist es auch kein Problem wobei ich es langsam leid bin mit dem Bus zu fahren. 😉🙈

Re: Rückrufaktion ZE50

Endymi0n
  • Beiträge: 15
  • Registriert: Sa 9. Nov 2019, 14:07
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
read
Na ja für meinen Octavia RS habe ich 11 Monate gewartet, dann werde ich auf den ZOE auch warten können.

Re: Rückrufaktion ZE50

rip-deal
  • Beiträge: 439
  • Registriert: Mo 2. Feb 2015, 13:26
  • Wohnort: 47929 Grefrath
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 65 Mal
read
So lange werde ich bestimmt nicht warten. Dann trete ich lieber vom Kauf zurück und kaufe ein anderes Modell. Mit unserem Kia Niro sind wir extrem zufrieden, er ist mir nur eigentlich zu groß.

Re: Rückrufaktion ZE50

stepashka
  • Beiträge: 14
  • Registriert: Di 5. Nov 2019, 11:44
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Habe auf meine Frage an Renault Deutschland:

"... wir sind ja jetzt mitten in der KW 46. Gibt es irgendwelche Neuigkeiten, egal welche???",

folgende Antwort zur Situation und Auslieferung meiner, nach wie vor beim Händler allein herumstehenden und frierenden Zoe (ohne CCS) erhalten:

"aktueller Stand: voraussichtlich Ende dieser Woche."

Was auch immer Ende der Woche heißt (Freitag, Samstag, Sonntag)... und ob da erst die Lösung an die Händler geliefert wird oder ich meine Zoe mit nach Hause nehmen kann.... bleibt in dieser Antwort leider offen.... :-(

Re: Rückrufaktion ZE50

darklight
  • Beiträge: 816
  • Registriert: Di 28. Jul 2015, 18:57
  • Hat sich bedankt: 62 Mal
  • Danke erhalten: 131 Mal
read
Wir werden schon alle unsere neuen Zoès früher oder später bekommen. Lieber bekomme ich das Auto später und habe dann im Idealfall keine Fehler und Probleme, als wenn ich das Auto schnell bekomme und dann wieder zurück gerufen wird.

Das ist aber generell ein Risiko das man eingeht, wenn man als einer der ersten ein neues Modell bestellt und nicht ein halbes Jahr abwartet bis die "Kinderkrankheiten" vom neuen Modell alle behoben sind. 😉

Re: Rückrufaktion ZE50

rigo-roso
  • Beiträge: 549
  • Registriert: Mo 27. Mär 2017, 21:36
  • Wohnort: 86470 Thannhausen, bayr. Schwaben
  • Hat sich bedankt: 54 Mal
  • Danke erhalten: 168 Mal
read
Als ich meine neue Zoe R90 ZE 40 abgeholt habe kam während der Übergabe ein Auslieferungsstop von Renault. Es stellte sich heraus , dass zwei Aufkleber mit Warnhinweisen fehlten. Darum hätte sich der Übergabetermin um 2 Wochen verschoben. Ich durfte den Wagen totzdem mitnehmen, musste mich aber verpflichten zwei Wochen später wiederzukommen damit die Aufkleber angebracht werden können.
So ein Auslieferungsstop kann manchmal lächerliche Gründe haben.

Re: Rückrufaktion ZE50

Julian-88
  • Beiträge: 12
  • Registriert: Fr 13. Sep 2019, 12:36
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
read
Heute rief mich mein Renaulthändler an und teilte mir mit, dass er die Zoe und die Papiere schon da habe, sie mir aber nicht aushändigen dürfe. Angeblich dürfe er mir nicht sagen, dass ein Update am Mediapaket und an der Innenraumerwärmung gemacht werden soll. Die automatische Innenraumaufwärmung würde nicht funktionieren. Renault hatte eigentlich angegeben, dass das Update KW 45/46 kommen solle. Er musste mich aber auf unbestimmte Zeit vertrösten.

Naja, sehen wir mal, ich hätte die Zoe am Freitag bekommen sollen.

Re: Rückrufaktion ZE50

Olzen56
  • Beiträge: 6
  • Registriert: Mi 13. Nov 2019, 19:55
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Ich habe vor drei Wochen spontan eine ZOE ZE 50 bei einem Händler erstanden, der sie gerade erst auf den Hof bekommen hatte. Diese hat CCS und das Schnellladen hat bei der Rückfahrt vom Händler auch einmal funktioniert, bis der Ladevorgang bei ca. 85% abbrach.
Der Händler besteht darauf, dass man den Wagen fahren kann und darf, da er zwei Updates gemacht habe und mit diesen Updates die Nutzungssperre für Probefahrten aufgehoben sei und hierbei von Renault auch keine Limits für Streckenlänge oder Geschwindigkeit vorgegeben wären. Diese Updates waren natürlich noch nicht die Updates, auf die wir alle seit Wochen warten und welche diese Woche angeblich kommen sollten. Allerdings hat die Sachbearbeiterin bei Renault mich dringend gebeten, das Fahrzeug bitte trotz dieser Händleraussage NICHT zu fahren. Ich habe somit zwei sich wiedersprechende Aussagen. Richtige Informationen scheint man weder bei Renault Deutschland zu haben, noch an die Händler/Werkstätten gegeben zu haben. Keiner scheint genau zu wissen, was das Problem ist bzw. welche Gefahr für Nutzer besteht. Dies ist eine unverantwortliche Informationspolitik, vermutlich, um dies Thema geräuschlos ohne Presseecho auf einer Backe abreiten zu können. Einen Rückruf hat es vermutlich nicht gegeben, da Renault auf Grund des Auslieferungsstopps von der Grundannahme ausgeht, dass keine Fahrzeuge im Umlauf sind und was nicht im Umlauf ist, brauch man nicht zurückrufen. Dass doch welche unterwegs sind, möchte bei Renault niemand zur Kenntnis nehmen. Dies sind alles Mutmaßungen, die Renault hier aber gerne durch klärende Aussagen korrigieren darf.
Bevor ich vom Lieferstopp per Zufall erfahren habe, hatte ich schon mehrere Hundert Kilometer problemlos zurückgelegt. Bis auf den Abbruch des CCS-Ladevorgangs bei ca. 85% mit unklarer Ursache (Ladesäule meldete, sie habe die Kommunikation mit dem Fahrzeug verloren. Fahrzeug meldete bei Neustartversuch, es sei in den "Batterieschutzmodus" gegangen und nichts ging mehr.) gab es Tage später allenfalls eine etwas unlogische Reichweitenprognose, die ohne Grund ca 100 km zu wenig Reichweite anzeigte. AC-Laden mit 22 kwh klappte daheim problemlos. Ansonsten: Leistung ist toll. Fahrwerk deutlich besser. Licht um Welten besser. Leiser. Nettes Aussehen innen und außen. Sehr griffiges Lenkrad.
Völlig beknackt ist der Wegfall der Vorklimatisierung per Fernsteuerung. Im Kofferaum sind zudem an der Stoßstangenseite innen keine Verzurrösen mehr - die Gewindelöcher gibt es noch - die Ösen wurden aber offenbar eingespart.
Bei der Abfahrt beim Händler wollte ich das Navi per Sprachbefehl starten. Dies ging aber noch nicht, da dieser erste Aufruf der Funktion wohl erst einmal dazu führte, dass dieses Programmmodul per OTA nachinstalliert wurde. Die Installation dieses Programmmoduls hat dann auch um die zwei Stunden gedauert. In dieser Zeit gab das Navi auch noch keine gesprochenen Fahrtanweisungen von sich. Die Kartenanzeige mit eingzeichnetem Fahrweg funktionierte aber.
Liebe ausliefernde Händler: die Installation fehlender Programmteile vor der ersten Nutzung solle offenbar Euer Job vor der Übergabe an die Kunden sein. Dies scheint Renault Euch aber auch nicht mitteilen zu wollen.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag