ZOE R110 Z.E. 50 Konfiguration

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

ZOE R110 Z.E. 50 Konfiguration

menu
falkhamburg
    Beiträge: 3
    Registriert: Do 10. Okt 2019, 22:27
    Hat sich bedankt: 3 Mal
folder Do 10. Okt 2019, 22:39
Hallo liebe Zoe-Fans,
wir sind frisch verliebt und haben heute bei Renault unser Auto konfiguriert. Das werden wir morgen bestellen. Der Schritt ist etwas mutig, da wir als große Familie unseren Passat Variant (2.0 TDI) aufgeben. Doch zur Zeit bezahlt die Stadt Hamburg den Akku und dadurch ist der Einstieg doppelt attraktiv: ökologisch und ökonomisch.

Wir wollen die Ausstattungslinie Experience wählen (+1.000€) und dazu die Mittelarmlehne (234€, ohne fehlt mir etwas zum Lümmeln). Das macht zusammen im Monat 63€, dafür sparen wir zukünftig 306€ Steuern und sind auch 120€ günstiger in der Versicherung.

1. Laut Aussagen des Händlers ist der Tempomat immer in der Grundausstattung mit dabei. Ich kann ihn leider nicht in der Beschreibung finden.
2. Wir können kostenlos Zuhause laden (Photovoltaik) oder in der Firma (22 kW). Lohnt der Aufpreis von 11 € für CCS? Eigentlich brauchen wir die Gleichstromladung nie, es sei denn es geht mit der Zoe mal in den Urlaub.
3. Haben wir eine wichtige Ausstattung übersehen?

Ich bin etwas enttäuscht, dass Renault für die Überführung und Zulassung 959 € verlangt. Ein Frunk wurde vergessen und 1-Zonen Klimaautomatik ist nicht mehr zeitgemäß. Trotzdem ist die Vorfreude ab morgen groß!

Wir freuen uns auf eure Rückmeldungen.
Anzeige

Re: ZOE R110 Z.E. 50 Konfiguration

menu
Joshi
    Beiträge: 21
    Registriert: So 22. Apr 2018, 23:17
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 9 Mal
folder Fr 11. Okt 2019, 00:25
Moin,
mutiger Schritt, aber als Dienstleister welcher ebenfalls eine Zoe in Raum Hamburg fährt - fast perfektes Stadtauto.

1. Heißt bei Renault Tempopilot mit Geschwindigkeitsbegrenzer. Ich fahre gerne mit Begrenzer.

2. Wenn man wirklich öfters lange Touren macht würde sich das meiner Meinung nach lohnen. Ansonsten muss man länger zwangsweise Pause machen was ab zwei Ladepausen in Niemandsland wohl die Nerven strapaziert. Jeder hat da seine persönlichen Vorlieben.

3. Ich denke das Winterpaket ist nicht verkehrt. Merke immer wieder dass ich jetzt bei etwas kälteren Wetter die Klimaanlage nicht immer brauche und die Sitzheizung ein echter Segen ist.

Re: ZOE R110 Z.E. 50 Konfiguration

menu
geka
    Beiträge: 76
    Registriert: So 28. Jul 2013, 19:33
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 5 Mal
folder Fr 11. Okt 2019, 05:12
Was mich irritiert ist, dass der Besteller eine große Familie hat, einen Passat aufgibt, und nun mit einem 2 Nummern kleineren Auto auskommen will.

Re: ZOE R110 Z.E. 50 Konfiguration

menu
De Hitzi
    Beiträge: 49
    Registriert: Di 7. Mai 2019, 09:25
    Hat sich bedankt: 18 Mal
    Danke erhalten: 9 Mal
folder Fr 11. Okt 2019, 07:30
Würde noch einen Blick auf die höchste Ausstattungslinie Intens werfen! Klimaautomatik, einklappbare Außenspiegel, Einparkhilfe vorne und hinten etc.-da sind schon einige Features dabei, die ich mittlerweile nicht mehr missen möchte. CCS und Winterpaket wären neben einer späteren AHK noch Ergänzungen.

Re: ZOE R110 Z.E. 50 Konfiguration

menu
Benutzeravatar
folder Fr 11. Okt 2019, 07:31
Das werden sie sich schon überlegt haben.

Meine Meinung zu den Fragen:

zu 2: ich habe die R90 vor gut 2 Jahren als Pendelauto gekauft und dachte mir, bei dem Preis(unterschied zu anderen) und für den Zweck muss ich mir keinen Wagen kaufen oder auf einen warten, der DC lädt. Reicht und in den Urlaub fahren wir eh mit dem X1, da es mehr Platz und die AHK für Fahrräder gibt.
Ergebnis: ich liebe Touren mit der Zoe, wir haben gelernt, wie wir ohne große Einschränkungen (Platz) in den Urlaub mit der Zoe kommen und Fahrräder leihe ich mir vor Ort, solange ich keine AHK habe. Das war alles so nicht geplant.
Ich kann daher nur empfehlen, CCS zu nehmen um der hohen, erfahrungsgemäßen Neigung zuzuarbeiten, dass sehr viel mehr verbrennerfrei gefahren wird, als gedacht.
Entscheiden musst du natürlich für dich und euch, wenn du jeden einzelnen hier aber fragst, ob es sich lohnt, muss -->ich<-- dir sagen: auf jeden Fall!

Bitte sieh mir nach, dass ich das so ausführlich auf "ich finde, aber entscheide selbst" formuliere. Sonst springt garantiert irgendwer um die Ecke und sagt "jaja, du, aber es geht ja um IHN" obwohl du nur nach Meinungen gefragt hast ;)

zu 3: ich habe die ZE50 vorgestern/gestern über 24h probegefahren und die (R135 Experience) hatte das Winterpaket. Sitzheizung ist schon angenehm, für meine Frau sogar ein must-have und die Revolution für mich persönlich: Lenkradheizung. Durch diese beiden Features habe ich mich bei kälterer Heizungseinstellung wohler gefühlt, als mit 23° in meiner jetzigen Zoe. Ich würde ein Winterpaket ohne Zoe bestellen, aber nie die Zoe ohne Winterpaket :D
Im Vergleich zur R90 ZE40 ist auch die Einparkhilfe vorne ein Segen. Ich weiß nicht, ob die bei deiner Konfig dabei ist.
Mit freundlichen Grüßen
Tobi

Bild R90 Intens Z.E.40; 08/17 - JuiceBooster 2, NRG Kick
Stevens E-CAYOLLE Human-Hybrid; SoFlow SO6; X1 Dieselstinktier

Re: ZOE R110 Z.E. 50 Konfiguration

menu
panoptikum
    Beiträge: 1567
    Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
    Wohnort: Graz Ost
    Hat sich bedankt: 15 Mal
    Danke erhalten: 34 Mal
folder Fr 11. Okt 2019, 08:27
falkhamburg hat geschrieben:
Do 10. Okt 2019, 22:39
Ein Frunk wurde vergessen
Dafür ist halt einfach kein Platz. Natürlich kann man bei einer 2 m langen Motorhaube auch einen Frunk einbauen. :D
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m

Re: ZOE R110 Z.E. 50 Konfiguration

menu
falkhamburg
    Beiträge: 3
    Registriert: Do 10. Okt 2019, 22:27
    Hat sich bedankt: 3 Mal
folder Fr 11. Okt 2019, 08:53
geka hat geschrieben:
Fr 11. Okt 2019, 05:12
Was mich irritiert ist, dass der Besteller eine große Familie hat, einen Passat aufgibt, und nun mit einem 2 Nummern kleineren Auto auskommen will.
Was daran irritiert? Wir verzichten auf Beinfreiheit im Fond (nur Kinderfüße) und persönlich zukünftig auf einen Schalensitz und den Transport eines Buggys im Kofferraum. Dann passt es auch!

Kennst Du einen Elektro-Kombi mit knapp 400 km Reichweite?

Re: ZOE R110 Z.E. 50 Konfiguration

menu
falkhamburg
    Beiträge: 3
    Registriert: Do 10. Okt 2019, 22:27
    Hat sich bedankt: 3 Mal
folder Fr 11. Okt 2019, 08:56
De Hitzi hat geschrieben:
Fr 11. Okt 2019, 07:30
Würde noch einen Blick auf die höchste Ausstattungslinie Intens werfen! Klimaautomatik, einklappbare Außenspiegel, Einparkhilfe vorne und hinten etc.-da sind schon einige Features dabei, die ich mittlerweile nicht mehr missen möchte. CCS und Winterpaket wären neben einer späteren AHK noch Ergänzungen.
Den R110 Z.E. 50 gibt es laut Broschüre nicht als Intens. Nur den R135 mit weniger Reichweite; darum: leider nein.

Re: ZOE R110 Z.E. 50 Konfiguration

menu
Michael_Ohl
    Beiträge: 2437
    Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 242 Mal
folder Fr 11. Okt 2019, 09:00
Ich fahre gerade als Werkstattersatz einen Fluence ZE und frage mich jeden morgen, wie ein Entwickler nach diesem Auto die ZOE machen konnte. Ein modernes Hack dran, 60-70kWh rein Resttechnik vom aktuellen ZOE und Renault hätte den Verkaufsschlager. Auch wenn die aktuelle ZOE nicht mehr der quitschige Pampersbomber ist, der er mal war, finde ich ihn noch immer als zu sehr Holzklasse.

MfG
Michael

Re: ZOE R110 Z.E. 50 Konfiguration

menu
rigo-roso
    Beiträge: 196
    Registriert: Mo 27. Mär 2017, 21:36
    Wohnort: 86470 Thannhausen, bayr. Schwaben
    Hat sich bedankt: 11 Mal
    Danke erhalten: 35 Mal
folder Fr 11. Okt 2019, 09:22
falkhamburg hat geschrieben:
Do 10. Okt 2019, 22:39

2. Wir können kostenlos Zuhause laden (Photovoltaik) oder in der Firma (22 kW). Lohnt der Aufpreis von 11 € für CCS? Eigentlich brauchen wir die Gleichstromladung nie, es sei denn es geht mit der Zoe mal in den Urlaub.
Bei dem günstigen Leasingpreis klingt 11 € für CCS natürlich viel.
Bei einer Urlaubsfahrt von 600 km länge spart man mit CCS ungefähr 1,5 Stunden Ladezeit, ist praktisch aber nicht unbedingt notwendig. Der Vorteil in der Typ 2 Ladung besteht darin, dass die Ladestationen überall verfügbar sind und man die Pause nicht auf unschönen Autobahnraststätten verbringen muss.
Will man 1000 km oder mehr an einem Tag fahren ist CCS unbedingt notwendig.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „ZOE - Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag