Erste Erfahrungen aus dem Fahrtest der neuen Zoe ZE50

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Erste Erfahrungen aus dem Fahrtest der neuen Zoe ZE50

paesce13
  • Beiträge: 561
  • Registriert: Di 18. Sep 2018, 19:17
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
Bei meinem Händler stehen sie sehr prominent direkt an der Strasse ;) Ich habe mich aber für einen Direktimport entschieden - ist nochmals wesentlich günstiger - meine Zoe müsste noch im Dezember geliefert werden... rechne aber eher mit Januar...
Anzeige

Re: Erste Erfahrungen aus dem Fahrtest der neuen Zoe ZE50

USER_AVATAR
read
Jou,
und anschließend laufen hier die Beschwerden über unfreundliche Händler auf anlässlich eines "Termins".
Suum cuique. ;)

So oder so......
Am Ende lohnt sich das Einsparen nicht.
Es war die richtige Entscheidung, die 2015er ZEN R240 zu behalten.Sie passt zu meinem
Fahrprofil perfekt. Die 2018er Intens mit 40er Akku nicht. Nix Halbes und nix Ganzes! Verkauft!

Re: Erste Erfahrungen aus dem Fahrtest der neuen Zoe ZE50

USER_AVATAR
  • Mattbratt68
  • Beiträge: 55
  • Registriert: Mo 18. Nov 2019, 15:46
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Warte immer noch auf meine Zoe ZE 50,
aber auf Twitter habe ich ein paar interessante Beitrage von "Sascha For Future" (https://twitter.com/SaschaForFuture) entdeckt:

Fazit nach 4 Tage #Renault #ZoeZE50
- Betrieb in der Stadt mit 14kWh möglich trotz Außentemperaturen von nur 4-7°C. Das ist ein guter Wert.
- die Gleichstromladung erfolgt über #CCS mit leider nur max. 45kW. Laut Hersteller sind 50kW möglich.
- in einem Geschwindigkeitsbereich von 69km/h - 75km/h erzeugen die Reifen ein sehr unangenehmes "Raunen".
Das ist sehr störend, ansonsten ist die Laufruhe grandios gut.
Für ein Fahrzeug dieser Klasse, und im Vergleich zum Vorgänger.
- Strombedarf bei Autobahnfahrt bei 110km/h => 19kWh/100km
bei 120km/h => 25kWh/100km
bei 130km/h => 28kWh/100km
Da braucht selbst ein #etron von #Audi weniger, und der bewegt deutlich mehr.
- die Warnungen in der neuen #Zoe bei Fahrzeugen im toten Winkel ist völlig unzureichend.
Das System warnt in dem Moment, wo der Überholende im Augenwinkel schon deutlich erkennbar ist. Viel zu spät!!
Das können andere ältere Systeme besser.
- der Spurhalteassistent bei der neuen #Zoe Verdient den Namen nicht wirklich, und birgt meiner Meinung nach mehr Gefahren als Hilfe.
Ältere Systeme anderer Hersteller können da weit mehr.
- Stadt, Land und Autobahn tolles Auto. Der Energiebedarf auf der Autobahn gleicht der eines #Audi #etron.
Die Assistenzsysteme funktionieren nicht zufriedenstellend. Und der Preis ist mit Akku Kauf dann bei ca. 42.000€ Listenpreis #zuteuer

Ich hoffe das mit dem toten Winkel und Spurhalteassistent ist nicht so schlecht wie beschrieben.
Renault Zoe Z.E. 50 R135 (19.9.19 zum ersten mal drinne gesessen und seit dem 16.12.19 MEINE!!!!)

Re: Erste Erfahrungen aus dem Fahrtest der neuen Zoe ZE50

USER_AVATAR
read
Das bestätigt beim Verbrauch leider meine Befürchtungen. Ich hab jetzt zur Arbeit zu 80% Autobahn und da überzeugt der Q210 schon nicht so besonders in Hinsicht Effizienz.
Bin gespannt auf die Werte des 13cm flacheren Corsa unter den denselben Bedingungen.
Vergangenheit - Zoe Q210 2013
Gegenwart - Tesla Model 3 Long Range 2022
Zukunft - Citroën ë-C4 2022

Re: Erste Erfahrungen aus dem Fahrtest der neuen Zoe ZE50

UliZE40
  • Beiträge: 3738
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 304 Mal
  • Danke erhalten: 762 Mal
read
Ich konnte gestern die neue ZOE über eine längere Distanz mit überwiegend Autobahn bei Kälte, Dunkelheit und Regen probefahren. Leider hat das Autohaus keine CCS-Option für diesen Vorführer mitbestellt...

Folgend Dinge sind mir im Vergleich zu meiner R90 aufgefallen:
+ Innenraum durch Stoffoberflächen etwas wertiger und akustisch etwas gedämpfter (weniger Schallreflektionen an den Oberflächen)
+ Tempomat deutlich besser, sanfter und präziser 1 km/h-Regelung
+ Ecomodus geht nun bis real gut 100 km/h
+ Weniger kalte Füße
+ Sehr gutes LED-Frontlicht
+ Deutlich stärkere Rekuperation (auf dem Spasspedal im B-Modus)
+ Etwas dickeres, noch angenehmeres Lederlenkrad
+ Motor vor allem "oben raus" deutlich stärker
+ Multimediasystem reagiert nun einfach schneller

* Lenkradheizung brauch ich nicht
* Spurhalteassistent ist miserabel implementiert und somit vollkommen verzichtbar
* Weitestgehend unbrauchbarer Fernlichtassistent (erkennt entgegenkommende Fahrzeuge nicht zuverlässig und blendet diese somit)
* Affige Blinkeranimation an den Rücklichtern
* "Schalthebel" und automatische Parkbremse gewöhnungsbedürftig. Neues Konzept ist für mich keine wirkliche Verbesserung.

- Nerviger Soundgenerator weiterhin nicht standardmäßig deaktivierbar
- Werte der Schilderkennung kann man nicht für den Tempomat/Begrenzer übernehmen
- Rekuperation auf dem Spasspedal nicht abschaltbar
- Bedienung insgesamt komplizierter, unintuitiver
- Sitzheizung schaltet nun während dem Ladevorgang aus (keine Hardware-Schalter mehr)
- Heizung steht weiterhin nicht während dem Ladevorgang zur Verfügung
- Keine Vorklimatisierung mehr über Schlüsselkarte möglich
- Keyless-System durch automatische Entriegelung nun noch deutlich diebstahlgefährlicher
- Weiterhin keine wichtigen Informationen z. B. zu Akkutemperatur und Ladegeschwindigkeit in irgendwelchen Displays verfügbar
- OBD2-Buche an völlig unbrauchbarer Stelle platziert (Fußraum)
- Keine Blitzerwarnungen mehr (kann aber auch an der Konfiguration liegen)
- Kein adaptiver Abstandstempomat

Alles in allem fährt die ZOE aber ansonsten weitestgehend sehr ähnlich wie die Vorgängerausführungen.
Das für mich wichtige Kaufargument "Adaptiver Abstandstempomat" fehlt gänzlich. Der Rest sind nette Gimmicks für die es aber zum Großteil auch Alternativen als Nachrüstung gibt oder (für mich zumindest) eher verzichtbar sind.
Manche der aufgeführten Änderungen/Mängel nerven/ärgern mich aber so sehr, dass ich das Fahrzeug ingesamt nicht haben will und noch besser mit meiner R90 fahre.

Re: Erste Erfahrungen aus dem Fahrtest der neuen Zoe ZE50

panoptikum
  • Beiträge: 4381
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
  • Wohnort: Graz Ost
  • Hat sich bedankt: 531 Mal
  • Danke erhalten: 667 Mal
read
UliZE40 hat geschrieben: - Nerviger Soundgenerator weiterhin nicht standardmäßig deaktivierbar
Ist oder wird EU-Vorschrift, dass er bei jedem Start neu aktiviert wird.
UliZE40 hat geschrieben: - Werte der Schilderkennung kann man nicht für den Tempomat/Begrenzer übernehmen
Laut Werbung sollte das möglich sein.
UliZE40 hat geschrieben: - Rekuperation auf dem Spasspedal nicht abschaltbar
Auch nicht durch "N"?
UliZE40 hat geschrieben: - Sitzheizung schaltet nun während dem Ladevorgang aus (keine Hardware-Schalter mehr)
Hä? Da sind doch Schalter unter dem Multimedia-Display, oder meinst Du weil es Taster sind und bei abgeschalteter "Zündung" nicht funktionieren?
UliZE40 hat geschrieben: - Keyless-System durch automatische Entriegelung nun noch deutlich diebstahlgefährlicher
Ist das nicht konfigurierbar? Auf Annäherung oder Über Grifftaster (wie bisher). Habe das irgendwo gelesen.
UliZE40 hat geschrieben: - OBD2-Buche an völlig unbrauchbarer Stelle platziert (Fußraum)
Muss man halt eine Verlängerung legen, aber solange das Protokoll nicht entschlüsselt ist, ist es sowieso egal.
UliZE40 hat geschrieben: - Keine Blitzerwarnungen mehr (kann aber auch an der Konfiguration liegen)
Muss definitiv an der Konfiguration liegen. Kann ich mir nicht vorstellen, dass das entfernt wurde.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
Renault Zoe Intens Complete R135 ZE50 + CCS + NBA + Einparkassistent
NRGkick 22kW BT 7,5 m

Re: Erste Erfahrungen aus dem Fahrtest der neuen Zoe ZE50

darklight
  • Beiträge: 816
  • Registriert: Di 28. Jul 2015, 18:57
  • Hat sich bedankt: 62 Mal
  • Danke erhalten: 131 Mal
read
Hört sich doch alles in allem recht gut an. Klar die Autobahnwerte sind schon hoch bis sehr hoch, wobei ich aber vermute dass das im Sommer noch etwas runter gehen wird. 😉

Schneller wie 120 km/h hätte ich sowieso nicht vor zu fahren.

Re: Erste Erfahrungen aus dem Fahrtest der neuen Zoe ZE50

UliZE40
  • Beiträge: 3738
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 304 Mal
  • Danke erhalten: 762 Mal
read
panoptikum hat geschrieben:
UliZE40 hat geschrieben: - Nerviger Soundgenerator weiterhin nicht standardmäßig deaktivierbar
Ist oder wird EU-Vorschrift, dass er bei jedem Start neu aktiviert wird.
Nervt jedenfalls wie sau. Unerträglich. Naja, im Zweifelsfall gibt es ja noch die Sicherung oder notfalls den Seitenschneider.
panoptikum hat geschrieben:
UliZE40 hat geschrieben: - Werte der Schilderkennung kann man nicht für den Tempomat/Begrenzer übernehmen
Laut Werbung sollte das möglich sein.
Jedenfalls intuitiv nichts gefunden. Aber vielleicht zählt das auch einfach zur komplizierteren Bedienung...
panoptikum hat geschrieben:
UliZE40 hat geschrieben: - Rekuperation auf dem Spasspedal nicht abschaltbar
Auch nicht durch "N"?
Nee, N schaltet ja auch die Traktion komplett aus. Ich meine nur Reku auf dem Spasspedal aus.
Ausserdem traut man sich kaum das klapprige Plastikhebelchen anzufassen da man beim Neuwagen schon das Gefühl hat es im nächsten Moment in der Hand zu halten.
panoptikum hat geschrieben:
UliZE40 hat geschrieben: - Sitzheizung schaltet nun während dem Ladevorgang aus (keine Hardware-Schalter mehr)
Hä? Da sind doch Schalter unter dem Multimedia-Display, oder meinst Du weil es Taster sind und bei abgeschalteter "Zündung" nicht funktionieren?
Das sind nun Softwaretaster (wie übrigens alles andere auch) die nur noch funktionieren wenn das Fahrzeug im Fahrmodus ist.
panoptikum hat geschrieben:
UliZE40 hat geschrieben: - Keyless-System durch automatische Entriegelung nun noch deutlich diebstahlgefährlicher
Ist das nicht konfigurierbar? Auf Annäherung oder Über Grifftaster (wie bisher). Habe das irgendwo gelesen.
Zumindest auf die Schnelle nix gefunden.
panoptikum hat geschrieben:
UliZE40 hat geschrieben: - OBD2-Buche an völlig unbrauchbarer Stelle platziert (Fußraum)
Muss man halt eine Verlängerung legen, aber solange das Protokoll nicht entschlüsselt ist, ist es sowieso egal.
Klar... Verlängerung... Zumal der ehemalige Einbauort dafür wunderbar Platz hätte. Zu entschlüsseln ist da nix. Alles seit langer Zeit in ddt4all drin.
panoptikum hat geschrieben:
UliZE40 hat geschrieben: - Keine Blitzerwarnungen mehr (kann aber auch an der Konfiguration liegen)
Muss definitiv an der Konfiguration liegen. Kann ich mir nicht vorstellen, dass das entfernt wurde.
Wer weiss. Ist ja ein völlig anderes System.
Zuletzt geändert von UliZE40 am Di 10. Dez 2019, 13:10, insgesamt 2-mal geändert.

Re: Erste Erfahrungen aus dem Fahrtest der neuen Zoe ZE50

UliZE40
  • Beiträge: 3738
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 304 Mal
  • Danke erhalten: 762 Mal
read
darklight hat geschrieben: Hört sich doch alles in allem recht gut an. Klar die Autobahnwerte sind schon hoch bis sehr hoch, wobei ich aber vermute dass das im Sommer noch etwas runter gehen wird. 😉

Schneller wie 120 km/h hätte ich sowieso nicht vor zu fahren.
Ich war zuvor positiv gestimmt aber nach den Fahrten ziemlich ernüchtert und eher negativ gestimmt.
Für mich keine bis negative Verbesserung. Und dann ist der Preis für die gebotene Leistung im Vergleich mit dem Wettbewerb nun zu hoch.
Man hat hier irgendwie an dem Produkt rumgeändert ohne es konsequent einfach nur an den bekannten Schwachstellen zu verbessern und zu erweitern.

Irgendwie schade.

Re: Erste Erfahrungen aus dem Fahrtest der neuen Zoe ZE50

USER_AVATAR
  • Torwin
  • Beiträge: 531
  • Registriert: Di 12. Nov 2013, 22:13
  • Wohnort: Heilbronn
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
Zeigt ZOE in der Anzeige nicht den absoluten Verbrauch? 28 kW bei 130 km/h würde dann 21,5 kWh pro 100 km bedeuten. Oder zeigt die ZOE immer den Verbrauch pro 100 km an?
derzeit: Renault ZOE Q90 Bose Edition, 08/18 und KIA e-Niro 2020 Spirit
davor: 1 Jahr Nissan Leaf, 3 Jahre Mitsubishi Outlander PHEV, 2 Jahre Smart fortwo ed, 1 Jahr ZOE Q210
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag