Erste Erfahrungen aus dem Fahrtest der neuen Zoe ZE50

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Erste Erfahrungen aus dem Fahrtest der neuen Zoe ZE50

darklight
  • Beiträge: 816
  • Registriert: Di 28. Jul 2015, 18:57
  • Hat sich bedankt: 62 Mal
  • Danke erhalten: 131 Mal
read
Die Werte klingen in der Tat nicht schlecht, wobei 104 km/h auf der Autobahn einen Ticken zu langsam sind, bei erlaubter Geschwindigkeit. Nochmal 10 km/h mehr und um die 115 auf der Autobahn wäre für mich ideal.

Aber es ist schon ein Fortschritt, zu den 94 km/h was früher der Ecomodus war. 😃
Anzeige

Re: Erste Erfahrungen aus dem Fahrtest der neuen Zoe ZE50

rip-deal
  • Beiträge: 439
  • Registriert: Mo 2. Feb 2015, 13:26
  • Wohnort: 47929 Grefrath
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 65 Mal
read
Zoerob hat geschrieben: Intens 135 CCS, Reichweite 310km, Autobahn 104km/h, 0 Grad, ECO, Heizung 20 Grad St. 1, Verbrauch 16,9 KWh/100km.
Wenn ich diese Werte auch erreiche, dann bin ich vollkommen zufrieden. Ich wollte immer ein E-Auto, das unter allen Umständen eine Reichweite von 200 km hat. Damit komme ich in allen Situationen aus, vor allem in Verbindung mit CCS. Wir fahren fast nur Kurzstrecken und für die richtig großen Strecken haben wir ein Wohnmobil. Da ist die Zoe mit den aktuellen Werten die ideale Ergänzung.

Re: Erste Erfahrungen aus dem Fahrtest der neuen Zoe ZE50

Nichtraucher
  • Beiträge: 2793
  • Registriert: Do 15. Aug 2013, 06:27
  • Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)
  • Hat sich bedankt: 569 Mal
  • Danke erhalten: 572 Mal
read
darklight hat geschrieben: Die Werte klingen in der Tat nicht schlecht, wobei 104 km/h auf der Autobahn einen Ticken zu langsam sind, bei erlaubter Geschwindigkeit. Nochmal 10 km/h mehr und um die 115 auf der Autobahn wäre für mich ideal.

Aber es ist schon ein Fortschritt, zu den 94 km/h was früher der Ecomodus war. 😃
Sind 104 km/h nicht der "neue" Ecomodus?
Mir würde das reichen, erlaubt es doch das überholen von LKWs und ganz gutes mitschwimmen.
Ich bin aber auch selten länger als 100 km auf der Autobahn unterwegs.
Wenn doch, dann mit Hundeanhänger und dann sind die rund 100 km/h auch wieder gesetzt.
Bin gespannt wie die Verbrauchswerte mit Hundeanhänger aussehen. Muss noch bis Anfang Februar warten (aktuelle Planung).
Sion reserviert
Aktuell Zoe Intens mit AHK von Wolf

Re: Erste Erfahrungen aus dem Fahrtest der neuen Zoe ZE50

darklight
  • Beiträge: 816
  • Registriert: Di 28. Jul 2015, 18:57
  • Hat sich bedankt: 62 Mal
  • Danke erhalten: 131 Mal
read
Ja, das ist richtig die neue Zoe kann im Ecomodus 104 km/h fahren. Was Landstraße in Deutschland anbelangt, ist der Ecomodus nun ausreichend. 😃

Re: Erste Erfahrungen aus dem Fahrtest der neuen Zoe ZE50

rip-deal
  • Beiträge: 439
  • Registriert: Mo 2. Feb 2015, 13:26
  • Wohnort: 47929 Grefrath
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 65 Mal
read
Welche Möglichkeiten hat die neue Zoe eigentlich beim Keyless Entry? Der Clio Leihwagen, den wir zwangsweise für ein paar Wochen hatten, war so eingestellt, dass man ihn manuell öffnen musste (über Türgriff oder Fernbedienung). Beim Entfernen vom Auto mit Keycard in der Tasche hat er sich dann automatisch verriegelt und blieb auch zu, wenn man sich wieder näherte.
Bei der Zoe habe ich diese Kombination bisher nicht gefunden. Entweder geht alles automatisch (Öffnen beim Nähern / Schließen beim Entfernen) oder komplett manuell. Ich fand die Clio Version ganz praktisch, weil man nicht vergessen konnte, das Auto zu verriegeln und trotzdem sicher war, dass es nicht versehentlich geöffnet wurde. Unsere Zoe steht vor der Haustür und reagiert jedesmal, wenn ich das Haus verlasse. Das würde ich gerne abstellen, aber das automatische Verriegeln behalten.

Re: Erste Erfahrungen aus dem Fahrtest der neuen Zoe ZE50

paesce13
  • Beiträge: 561
  • Registriert: Di 18. Sep 2018, 19:17
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
Yup - echt dumm gelöst bei der Zoe :( Meine hat auch schon 3 Mal nicht abgeschlossen beim Entfernen - trotz eingeschalteter "Automatik"

Re: Erste Erfahrungen aus dem Fahrtest der neuen Zoe ZE50

el'fan
  • Beiträge: 208
  • Registriert: Fr 29. Nov 2019, 18:32
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
Alten Zoe entriegelt nicht beim Nähern. Es verriegelt automatisch und öffnet manuell. Es wäre schön wenn bei neuen auch so umprogrammieren werden kann.

Re: Erste Erfahrungen aus dem Fahrtest der neuen Zoe ZE50

BigBubby
  • Beiträge: 970
  • Registriert: Mo 19. Mär 2018, 08:59
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 90 Mal
read
Der alte war so, dass wenn man wegging und er selbst verriegelt, man, wenn man wieder kommt, nur den Knopf an der Tür drücken musste. Hat man selber per Fernbedienung abgeschlossen, musste man auch über Fernbedienung aufmachen, was mich verdammt nervt, denn wenn ich mal das piepen überhört habe, kann ich nicht einfach per Karte 'nachregeln' ohne beim wiederkommen nicht auch die Karte rausholen zu müssen.

Re: Erste Erfahrungen aus dem Fahrtest der neuen Zoe ZE50

el'fan
  • Beiträge: 208
  • Registriert: Fr 29. Nov 2019, 18:32
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
Dass es doch Sicherheit um Handsfree gegen Diebstahl (Funksignale Verlängerung) auszuschalten. Du brauchst dann keine Metalldose.

Re: Erste Erfahrungen aus dem Fahrtest der neuen Zoe ZE50

Twister
  • Beiträge: 490
  • Registriert: Fr 28. Mär 2014, 22:20
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 183 Mal
read
Im neuen Zoe gibts dazu eine Menge einzustellen
Renault Zoe R135 Intens
Tesla Model 3 SR+ Refresh
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag