Wertverlust Neuwagen

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Wertverlust Neuwagen

menu
Benutzeravatar
    MaXx.Grr
    Beiträge: 2534
    Registriert: So 14. Mai 2017, 13:19
    Wohnort: Nahe München
    Hat sich bedankt: 1499 Mal
    Danke erhalten: 456 Mal
folder Do 17. Okt 2019, 12:32
Und die anderen von mir genannten Personengruppen?
Anzeige

Re: Wertverlust Neuwagen

menu
panoptikum
    Beiträge: 1658
    Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
    Wohnort: Graz Ost
    Hat sich bedankt: 25 Mal
    Danke erhalten: 48 Mal
folder Do 17. Okt 2019, 12:42
Der kleine Akku mit 22 kWh fängt bei 59 € Miete an.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m

Re: Wertverlust Neuwagen

menu
herrohlson
    Beiträge: 115
    Registriert: Mo 9. Mai 2016, 13:39
    Danke erhalten: 17 Mal
folder Do 17. Okt 2019, 13:02
MaXx.Grr hat geschrieben:
Do 17. Okt 2019, 12:32
Und die anderen von mir genannten Personengruppen?
Da stimme ich dir zu. Vor allem bei älteren Leuten sehe ich eine sehr hohe Übereinstimmung zwischen Nutzungsverhalten und Fahrzeugtauglichkeit. Wer immer nur in Stadt und umgebendem Landkreis unterwegs ist, für den wird auch eine 22kw Zoe perfekt sein.
Aaaber...
Wenn ich mit meinen Schwiegereltern mal das Auto tausche, weil ich deren Golf Plus für eine Langstrecke brauche, dann stelle ich denen meine Zoe vor die Tür und hoffe, dass sie mal eine Runde damit fahren. Aber nichts da. Die Erstarren in Ehrfurcht vor der neuen Technik. Da ist noch ein bisschen praktische Anlernarbeit zu absolvieren :-))

Re: Wertverlust Neuwagen

menu
Benutzeravatar
folder Do 17. Okt 2019, 13:31
@herrohlson das kann ich nicht verstehen. Ein Eauto fährt sich doch wesentlich EINFACHER als jede Knatterkiste :)
2002 - ... Seat Ibiza Sport 1.9 TDI 130PS 310Nm - 250000km
2015 - ... Seat Leon FR ST 2.0 TDI 184PS 380Nm - 60000km; SUV-INTOLERANT
"Mein nächstes Auto ist ein Eauto > 60kWh"
"Ich sage 10-15% E-Neuwagen ab 2020-2025" - 2016

Re: Wertverlust Neuwagen

menu
rigo-roso
    Beiträge: 198
    Registriert: Mo 27. Mär 2017, 21:36
    Wohnort: 86470 Thannhausen, bayr. Schwaben
    Hat sich bedankt: 11 Mal
    Danke erhalten: 35 Mal
folder Do 17. Okt 2019, 13:50
Mein Vater (82 Jahre) war begeistert vom Zoefahren. Wir haben die Fahrzeuge für eine Urlaubsfahrt mit Wohnwagen getauscht. Es gab überhaupt keine Probleme gerade die Zoe lässt sich fahren wie ein normales Automatikauto. In 2 Wochen wurde das Auto zweimal für eine halbe Stunde am Supermarkt kostenlos geladen während des einkaufens. Für Rentner optimal.
Zurück zum Thema, ich sehe überhaupt kein Problem das Fahrzeug zum ganz normalen Gebrauchtwagenpreis weiterzuferkaufen.
Nach einer Grundregel halbiert sich der Wert eines Fahrzeugs alle drei Jahre. Nach 6 Jahren wären das noch 7000 € incl. Batterie.

Re: Wertverlust Neuwagen

menu
Benutzeravatar
folder Do 17. Okt 2019, 15:03
@rigo-roso ich sehe nach den 6-8 Jahren einen heftigen Preisrutsch weil der Akku dann langsam schlapp macht und ein Auto ohne Reichweite unbrauchbar wird.
Beim Verbrenner kann man auch ein 15 Jahre alten Auto kaufen und damit noch weit Fahren auch wenn es etwas "langsamer" wäre.
Diesen Vergleich wird es in Zukunft nicht mehr geben weil die Verbrenner aussterben.
Der Lebenszyklus vom Eauto wird mit der heutigen Akkutechnik automatisch kürzer sein als beim Verbrenner.
Das ist nicht schlimm weil die Fahrzeuge und der Akku recycelt werden.
2002 - ... Seat Ibiza Sport 1.9 TDI 130PS 310Nm - 250000km
2015 - ... Seat Leon FR ST 2.0 TDI 184PS 380Nm - 60000km; SUV-INTOLERANT
"Mein nächstes Auto ist ein Eauto > 60kWh"
"Ich sage 10-15% E-Neuwagen ab 2020-2025" - 2016

Re: Wertverlust Neuwagen

menu
herrohlson
    Beiträge: 115
    Registriert: Mo 9. Mai 2016, 13:39
    Danke erhalten: 17 Mal
folder Do 17. Okt 2019, 15:26
kiter hat geschrieben:
Do 17. Okt 2019, 13:31
@herrohlson das kann ich nicht verstehen. Ein Eauto fährt sich doch wesentlich EINFACHER als jede Knatterkiste :)
Das sage ich ja auch immer, aber sie kommen nicht über die Schwelle... Haben wohl Angst was kaputt zu machen.

Re: Wertverlust Neuwagen

menu
rigo-roso
    Beiträge: 198
    Registriert: Mo 27. Mär 2017, 21:36
    Wohnort: 86470 Thannhausen, bayr. Schwaben
    Hat sich bedankt: 11 Mal
    Danke erhalten: 35 Mal
folder Do 17. Okt 2019, 15:39
@ kiter in meiner persönlichen Kalkulation habe ich nach 8 Jahren einen Restwert von 0 € angesetzt. Das ergibt einen Kilometerpreis von 22ct/km. Das ist für mich in Ordnung und ich liege auf der sicheren Seite. Und irgendjemand wird sich über ein günstiges Pendelauto freuen. Und wenn es keiner haben will behalte ich es als Zweitfahrzeug, ein E-Auto kostet fast nichts wenn es rumsteht.

Re: Wertverlust Neuwagen

menu
Blueskin
    Beiträge: 566
    Registriert: Di 12. Mär 2019, 16:03
    Hat sich bedankt: 1285 Mal
    Danke erhalten: 287 Mal
folder Do 17. Okt 2019, 15:45
rigo-roso hat geschrieben:
Do 17. Okt 2019, 15:39
@ kiter in meiner persönlichen Kalkulation habe ich nach 8 Jahren einen Restwert von 0 € angesetzt.
Das ist m. E. sehr vernünftig!

Re: Wertverlust Neuwagen

menu
Michael_Ohl
    Beiträge: 2647
    Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
    Wohnort: Hamburg
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 309 Mal
folder Do 17. Okt 2019, 15:59
Irgend wie schon sehr abenteuerlich vom Aussterben der Verbrenner zu reden, wenn 98% aller neu verkauften Fahrzeuge Verbrenner sind. Als ich heute den neuen E-Up bestellt habe, erklärte mir der Verkäufer, er hab dieses Jahr 3 E-Autos verkauft bevor die Preissenkung von E-Golf und E-UP kamen. Jetzt kommt etwas Bewegung in die Sache aber die Millionen von E-Autos die VW an den Mann und die Frau bringen will sind nach heutigem Stand völlig Utopisch.
Da meine Frau ihr Fahrzeug abgegeben hat, da die Reparaturen langsam aus dem Ruder liefen bei ihrem kleinen I20 musste sie um nicht ausschließlich U- und S- Bahn zu nutzen nun öfters mal Kangoo ZE fahren und siehe da sie hat es raus. Nach 2 Wochen schwindet sogar die täglich Reichweitenangst vom Flughafen zur Firma sind 15km zum Sport dann 25km zurück nach Hause noch einmal 16km geht doch alles und Laden ist auch keine Geheimwissenschaft - zumindest in Hamburg mit einer meiner Hamburg Energie Karten nicht.
Nun durfte ich sogar einen E-Up bestellen ;-) danach sind dann 3 von meinen 4 Autos Elektrisch ;-) als Elektroniker und Computertechniker ja eigentlich Ehrensache.

mfG
Michael
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „ZOE - Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag