Renault ZOE, böse Überraschung!

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt
GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Renault ZOE, böse Überraschung!

USER_AVATAR
  • BrabusBB
  • Beiträge: 1371
  • Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:44
  • Wohnort: D-71032 Böblingen
  • Hat sich bedankt: 216 Mal
  • Danke erhalten: 144 Mal
read
UliZE40 hat geschrieben: Jeder DARF daran rumschrauben oder lassen. Ist ja meist sein Eigentum. Ob er oder jemand anderes weiss was er da tut und oder damit eventuell sich und andere gefährdet ist eine ganz andere Frage - wie bei Verbrennern auch und anderen Alltagssituationen auch.
Wer dran rumschraubt ist hinterher haftbar wenn etwas passiert - Standardregel.
Und wer vom Fach ist, hat eine höhere Verantwortung als ein Laie.

Nach dem, was ich von Hochvoltschulungen gehört habe, wird den Leuten dort eher Angst gemacht bzw. gesagt, keine Reparaturen, sondern tauschen.
Das macht es dann schwierig, jemanden bzw. einen Betrieb zu finden, der sich das traut.
Smart 451 ED Brabus Cabrio seit 28.07.2017 (ca. 12.000km/a)
(ex Audi A3 1.8 TFSI LPG) Passat Variant CNG + Porsche 968 - warte auf (ID, e-tron,) Taycan als Leasingrückläufer
Anzeige

Re: Renault ZOE, böse Überraschung!

eDjango
  • Beiträge: 343
  • Registriert: Do 2. Mai 2019, 15:19
  • Hat sich bedankt: 44 Mal
  • Danke erhalten: 105 Mal
read
Sehe ich völlig anders.
Bei den Verbrennern kann jeder Laie und jede Hinterhofwerkstatt Hand anlegen.
Bei den e-Fahrzeugen ist das m.E. anders. Auch wenn das elektrotechnische KnowHow vorhanden wäre, fehlt in der Regel die Ausrüstung (Messequipment) Hersteller. SW spielt hier zunehmend eine Rolle. Den Zugriff auf die Komponenten-SW bekommen nur lizensierte Partner der Hersteller. Es ist ja noch nicht einmal jeder Renaultstützpunkt in der Lage Z.E.-Fahrzeuge zu reparieren oder zu warten. Freien Werkstätten werden hier wohl auch in naher Zukunft keine Rolle spielen !
Selbst Hand anzulegen macht m.E. auch kaum Sinn. Man könnte zwar Gebrauchtteile tauschen. Ob das aber ohne begleitende SW-Anpassungen geht, wage ich zu bezweifeln.
Nochmal zum Risiko: Jeder hat das Recht seine Finger in die Steckdose stecken. Aber dieser Strom (400V DC) ist wirklich böse !
ZOE PH II R110 Z.E. 50 Life + CCS + GJR
ZOE PH II R110 Z.E. 50 Life + GJR
ZOE PH I R90 Z.E. 40 Life bis 02/2022
ZOE PH I R240 Life Bj. 2015 bis 12/2020
Heidelberg Wallbox mit 11kW

Re: Renault ZOE, böse Überraschung!

BigBubby
  • Beiträge: 970
  • Registriert: Mo 19. Mär 2018, 08:59
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 90 Mal
read
Das hat durchaus eine Berechtigung, warum man hier spezielle HV Prüfungen braucht, um daran zu arbeiten. Ich weiß auch nicht so ganz, was du an bestimmten Teilen reparieren willst. Dazu musst du zusehen danach alles wieder dicht zu kriegen, sonst fliegt dir die Kiste um die Ohren (symbolisch).

Re: Renault ZOE, böse Überraschung!

USER_AVATAR
  • HeinHH
  • Beiträge: 1678
  • Registriert: Di 14. Feb 2017, 10:48
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 743 Mal
  • Danke erhalten: 264 Mal
read
eDjango hat geschrieben: Aber dieser Strom (400V DC) ist wirklich böse !
1. Ist es ein Spannung
2. Es ist der Strom der einen Menschen tötet
3. Gleichstrom (DC) ist doofer als Wechselstrom (AC)
Folge: Kontakte nicht anfassen.

Das war es aber auch schon, was es zu beachten gibt. Und da niemand (zumindest zur Zeit :-)) einzelne Zellen aus dem Akku fummeln will zieht man vor dem Basteln an den Bauteilen mit den orangen Kabeln einfach den Stecker aus der Batterie und gut is.

Richtig ist natürlich, dass man (bzw. Freie) kaum eine Chance zur Diagnose hat. Wenn ich mir ansehe, was für forensische Helden bei der Zoe oder dem M3 unterwegs sein mussten, um die Bude halbwegs zu knacken, klappt das nur mit einer großen Community oder Godwill des Herstellers. Daher finde ich auch den Angang von Sono das Werkstatthandbuch zu veröffentlichen top. Wenn da natürlich nur steht: Wechsel A und dann B ist man natürlich auch nicht viel weiter :-)

Bye Thomas
M3 LR AWD | Modell 2020 | 2022.12.3.14

Re: Renault ZOE, böse Überraschung!

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14533
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1417 Mal
  • Danke erhalten: 285 Mal
read
Nu lasst mal bitte die Kirche im Dorf:

- 400 Volt ist Niederspannung: https://de.wikipedia.org/wiki/Niederspannung
- Wechselstrom ist um Einiges gefährlicher als Gleichstrom

Die Werkstätten sollten sich nicht so anstellen, sie haben doch überall 400 V Drehstrom in der Bude. Davor macht anscheinend niemand sich ins Hemd. Obwohl er doch um Einiges gefährlicher ist als 400 V Gleichstrom.

Der irreführende Begriff "Hochvolt" wurde nur eingeführt, weil die Autobastler meistens nur 12, 24 oder max. 48 V kennen. Diese Spannungen nennt man "Schutzkleinspannung", was offensichtlich gerne verwechselt wird.

Außerdem bildet ein Akku ein "schwebendes Netz", wenn er nicht geerdet ist. Also müsste man schon beide Pole mit verschiedenen Händen gleichzeitig berühren, um zu Schaden zu kommen. Selbst wenn der Akku Erdschluss hat, muss ich selbst geerdet sein und dann den anderen Pol berühren.

Im Crashfall werden Akkus sowieso automatisch elektrisch abgetrennt.
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Renault ZOE, böse Überraschung!

BigBubby
  • Beiträge: 970
  • Registriert: Mo 19. Mär 2018, 08:59
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 90 Mal
read
Nicht Hochvolt mit Hochspannung vertauschen. 400V ist Hochvoltboardnetz.
Die 400V Drehstrom sind aber 3x230V die dazu alle mit FI ausgestattet sind. Ein Hochvoltboardnetz ist da eine etwas andere nummer bzw. kann es werden ;-)

Re: Renault ZOE, böse Überraschung!

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14533
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1417 Mal
  • Danke erhalten: 285 Mal
read
Wird Spannung nicht in Volt gemessen? ;)

Und nein, es sind 3x400 Volt bei Dreiecksschaltung.

Beide Systeme haben ihre Sicherungen. Nur sind 400-V-Akkus neu und erzeugen dadurch Aufregung.
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Renault ZOE, böse Überraschung!

USER_AVATAR
read
Der normale Autoschrauber weiß, das man de Batterie anfassen darf, aber keinen Schraubenschlüssel über die Kontakte legen darf. Nun muss der Schrauber neu lernen, das auch anfassen im Zweifel sehr doll weh tut und der Schraubenschlüssel im worst case rotglühend in Teilen zurück kommen könnte und man sehr lange fegen muss um eine abgefackelte Batterie zusammen zu kehren.
Ist halt wie im richtigen leben ständig ist was neues. Von Röhrenradio im Kofferraum bis zum fahrenden Großrechner im Miniformat hat es halt nur 50 Jahre gebraucht, die nächsten 50 Jahre könnten noch mehr Veränderungen bringen.

mfG
Michael
Kangoo ZE maxi seit 2015 124.500km, Kangoo ZE Postkutsche seit 2018 96.500km, E-UP seit 2020, 15.000km, C180TD seit 2019 40.000km , max G30d seit 2020 900km, Sunlight Caravan, Humbauer 1300kg, E-Expert 75kWh 22.000km. Prophete Pedelek 50km

Re: Renault ZOE, böse Überraschung!

BigBubby
  • Beiträge: 970
  • Registriert: Mo 19. Mär 2018, 08:59
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 90 Mal
read
Alex1
Es sind drei mal 230V gegenüber Nullleiter bzw Erde (und wenn was schief läuft geht das meist Richtung Erde ;-) ). Die Drei Leitungen zueinander haben zwar 400V, jede Leitung für sich eben nicht.

Und ja Volt ist Einheit von Spannung. Hochspannung ist trotzdem was anderes als Hochvolt.

Darfst du alles gerne googeln ;-)

@Michael
Richtig da muss eine Zusatzausbildung hinzu.
Aber einfach fegen müssen, wird da wohl nicht helfen. Wenn so ein Akku durch geht im Worst Case brauchst du eine neue Werkstatt. Der Akku brennt mit über 1000 Grad und das nicht nur 1-2 Minuten. Die Tests dazu werden in Bunkeranlagen gemacht.
Zum Vergleich eine Zelle in einem Speicher hat etwa die Energie einer Handgranate und so ein Akku besteht aus dutzenden bis hunderten hiervon.

Renault ZOE, böse Überraschung!

k_b
  • Beiträge: 2416
  • Registriert: Mo 29. Okt 2018, 23:30
  • Danke erhalten: 635 Mal
read
mmh Bild dann lasse ich das mit Elektroauto kaufen..
Jetzt verstehe ich erst, was das hier bedeutet:
die E-Auto-Zulassungen werden ab 2020 explodieren
Zuletzt geändert von k_b am Mo 12. Aug 2019, 09:07, insgesamt 2-mal geändert.
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „ZOE - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag