ZOE Z.E. 50/Z.E. 40 (2019)

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ZOE Z.E. 50/Z.E. 40 (2019)

USER_AVATAR
read
Und der Versicherungaufschlag für die LKW-Version ist enorm. Wir hatten mal über einen Kangoo ZE mit LKW-Zulassung nachgedacht, es dann aber wieder verworfen, weil die Versicherung unbezahlbar war.
50€ Gutschein für Tibber, Stromanbieter mit stündlich dynamischen Preisen, dadurch netzdienliches und oft günstiges Laden möglich: https://invite.tibber.com/33162001
Anzeige

Re: ZOE Z.E. 50/Z.E. 40 (2019)

Ludego
read
ecopowerprofi hat geschrieben:
Ludego hat geschrieben: Gute Frage, dadurch, dass die Cargo Version meines Wissens auf der letzten IAA in Hannover zum ersten Mal in Deutschland gezeigt wurde, würde es Sinn machen diese auch in Zukunft anzubieten.
War das von Renault?? Für den gewerblichen Bereich bieten die doch den Kangoo an. Der hat dann doch ein wenig mehr Ladefläche.
Für den Kangoo hatten Sie ein weiteres „Schmankerl“ Gezeigt anstatt mal 3 Phasen anzubieten, haben Sie erstmal nen Wasserstofftank eingebaut.
Dateianhänge
AC50B652-1F2F-48CB-A6D2-D82CA29BB3CA.jpeg
D9615FD0-515C-47D6-A8E0-140AA9022EC6.jpeg
0E2894D2-19AC-4F46-85AC-85B3DEBA76E4.jpeg
Ludego - Elektromobilität einfach gemacht
Alles über Elektroautos in der Elektrofibel: https://www.ludego.com/elektroautofibel/
Alle Elektroautos: Zugelassen, vor die Haustür, zum günstigen Preisen: https://www.ludego.com/shop/

Re: ZOE Z.E. 50/Z.E. 40 (2019)

USER_AVATAR
read
Michael_Ohl hat geschrieben: Wer fährt schon privat mit einem LKW rum?
Ich. Aber ich darf Steuern zahlen als ob es ein PKW ist. An Sonn- und Feiertagen darf man damit dann noch nicht mal ein Anhäger ziehen. War bisher auf die Firma zugelassen. Nächstes Jahr werde ich dafür eine PKW Zulassung beantragen.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr, KfW-förderfähig
4x Renault ZOE, Ladestation 22kW öffentlich, kostenlos 24/7

Re: ZOE Z.E. 50/Z.E. 40 (2019)

USER_AVATAR
read
JuGoing hat geschrieben: Wie ist das denn mit Abbiegelicht ?
Gibt es das oder hilft das LED Licht ?
Ich fand das beim Abbiegen hier auf dem Land eine Katastrophe, dass man in so ein dunkles Loch fährt.
Das Licht ist generell erst einmal um Welten besser. Abbiegelicht ist statisch über die Nebelscheinwerfer gelöst.
Ich hatte leider nicht ausreichend Zeit für umfangreiche Testreihen, hatte aber den Eindruck, dass es geschwindigkeitsabhängig bei gleichem Lenkwinkel mal an geht und mal nicht. Gefühlt viel geholfen hat es aber nicht. Also ob das da ist oder nicht hat meiner Einschätzung nach für deine Fälle kaum Gewicht.
Mit freundlichen Grüßen
Tobi

Bild Kona 64kWh 05/20 mit S.K. AHK und 1.300kg eingetragen
R135 ZE50 Intens 11/20
JuiceBooster 2, NRG Kick
Stevens E-CAYOLLE Human-Hybrid; SoFlow SO6

Re: ZOE Z.E. 50/Z.E. 40 (2019)

USER_AVATAR
read
Ja ist ein gutes Licht
Dateianhänge
A03FF9F1-B9CD-48EE-AF70-66951104F77F.png
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Warmwasser, Service: - https://www.nic-e.shop -
Förderungen für Ladestationen in Österreich / KfW 439/441 - Förderungen für Ladeinfrastruktur in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: ZOE Z.E. 50/Z.E. 40 (2019)

USER_AVATAR
read
Ja nur noch zwei Jahre, dann darf ich für meine beiden Kangoo ZE Steuern bezahlen. Versicherung war bei mir teuer, weil ich vorher keine Vollkasko hatte, wird aber langsam immer billiger. Der Zweite Kangoo ist ausschließlich Haftpflicht versichert bei 3500€ inkl. Batterie und leere Fahrzeuge die man für unter 2000€ bekommt, lohnt sich der Kaskoaufschlag nicht..

mfG
Michael
Kangoo ZE maxi seit 2015 124.500km, Kangoo ZE Postkutsche seit 2018 96.500km, E-UP seit 2020, 15.000km, C180TD seit 2019 40.000km , max G30d seit 2020 900km, Sunlight Caravan, Humbauer 1300kg, E-Expert 75kWh 22.000km. Prophete Pedelek 50km

Re: ZOE Z.E. 50/Z.E. 40 (2019)

BED
read
Komme gerade vom Zoe 2 Probesitzen.
Im Vergleich zum letzten MOPF wirklich ein riesiger Verbesserungssprung!
Der Innenraum hat sehr gewonnen und fast schon Golf-Niveau.
Türen sind nochmals besser gedämmt. Fast kein Scheppern beim Zuhauen :mrgreen:
Bin sehr auf die Probefahrt gespannt!
Einziges Manko: laut Preisliste gibt es kein Radar, d.h. Nicht mal einen Notbremsassi....das geht eigentlich gar nicht für ein PKW aus 2019!

Re: ZOE Z.E. 50/Z.E. 40 (2019)

USER_AVATAR
read
Und kein ACC ja.
Dämmung ist vorne wohl besser. Und Dichtungsverfahren an den Türinnenseiten.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Warmwasser, Service: - https://www.nic-e.shop -
Förderungen für Ladestationen in Österreich / KfW 439/441 - Förderungen für Ladeinfrastruktur in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: ZOE Z.E. 50/Z.E. 40 (2019)

BED
read
Twizyflu hat geschrieben: Und kein ACC ja.
Kommt da noch was nach? Kein Notbremsassi könnte ein Dealbreaker werden :(

Re: ZOE Z.E. 50/Z.E. 40 (2019)

USER_AVATAR
read
SunDance_879 hat geschrieben: Das Licht ist generell erst einmal um Welten besser. Abbiegelicht ist statisch über die Nebelscheinwerfer gelöst.
Ich hatte leider nicht ausreichend Zeit für umfangreiche Testreihen, hatte aber den Eindruck, dass es geschwindigkeitsabhängig bei gleichem Lenkwinkel mal an geht und mal nicht. Gefühlt viel geholfen hat es aber nicht. Also ob das da ist oder nicht hat meiner Einschätzung nach für deine Fälle kaum Gewicht.
Dann fahr mal im Dezember bei Neumond und weit ab jeglicher Beleuchtung. Da wirst Du die Vorteile schätzen lernen, wenn Du eine Abzweigung oder Einfahrt suchst.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr, KfW-förderfähig
4x Renault ZOE, Ladestation 22kW öffentlich, kostenlos 24/7
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag