Schnellladen

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Schnellladen

menu
toka
folder Fr 14. Jun 2019, 11:31
Ich würde gerne wissen welche Zoe schnellladen kann, also mit der man auch mal 500 oder600 km fahren kann. Ich möchte im Urlaub nicht 1 oder 2 Stunden rum stehen müssen.
Seat Mii electric bestellt und geliefert wird Januar/Februar
Anzeige

Re: Schnellladen

menu
Benutzeravatar
    AbRiNgOi
    Beiträge: 6471
    Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
    Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
    Hat sich bedankt: 239 Mal
    Danke erhalten: 846 Mal
folder Fr 14. Jun 2019, 12:03
Schnellladen und der Zusammenhang mit dem Rumstehen hängt aber auch wieder von der Batteriegröße ab...

Also der Q210: 35-40Minuten um auf über 95% zu kommen, das genügt bei besonnener FAhrweise (80-90km/h) für 160km, bei 110km/h für 140km und schneller geht es bald in Richtung 100km.

der R240: 1Stunde, 15 Minuten um auf über 95% zu kommen, die Reichweite ist aber ein wenig höher. (7-10%)

der Q90: 1 Stunde, 30 Minuten um auf über 95% zu kommen, das genügt bei besonnenen Fahrweise (80-90km/h) für 310km... bei 110km/h für 270km und runter bis 200km bei Vollstrom

ABER: 1 Stunde 6 Minuten von 0% auf 75%, Reichweite halt geringer.

der R90 oder R110 oder R75: Ladung von 0% auf 60% (fast) doppelt so lange, bis 80% ein wenig länger, dann aber gleich.

Alles natürlich nur wenn der Akku seine Lieblingstemperatur hat, also immer gleich nach der Fahrt laden, bei starken minus Graden kann es beim ersten Ladestopp trotzdem zu Problemen kommen.
ZOE Live Q210 6/2013 * Ladegerät @60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor @71.250km
40kWh Batterie 12.03.2019 @85100
Aktuell: 100.000 km
Bild

Re: Schnellladen

menu
Benutzeravatar
    eve
    Beiträge: 1802
    Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24
    Hat sich bedankt: 43 Mal
    Danke erhalten: 82 Mal
folder Fr 14. Jun 2019, 12:12
Q210 und Q90.

Mit 70 min von 0—80% musst du aber rechnen mit der Q90 am 43 kW — im Optimalfall. Gegebenenfalls dauert es noch länger.

Bei Vollstrom (130 km/h) würde ich mit deutlich unter 200 km rechnen für ZE40.

Rate dringend zu einem CCS Fahrzeug. Hat ja auch höhere Dichte inzwischen das CCS Netz.

ZOE 2 mit CCS sollte übrigens bald bestellbar sein :)


1.500 km Gratis SuperCharging bei Bestellung eines Model 3, Model S oder Model X
Он вам не Димон - Doku über korrupte Machenschaften des russ. Premier Minister Dimitri Medwedjev (03/2017-ru/en UT)

Re: Schnellladen

menu
toka
folder Fr 14. Jun 2019, 13:24
Vielen Dank, dann schau ich mal bein Ioniq vorbei.
Seat Mii electric bestellt und geliefert wird Januar/Februar

Re: Schnellladen

menu
Benutzeravatar
    Torwin
    Beiträge: 508
    Registriert: Di 12. Nov 2013, 22:13
    Wohnort: Heilbronn
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 18 Mal
folder Fr 14. Jun 2019, 14:01
Ich bin gerade in Italien (Caorle) mit einer Q90. Die Anreise (von Heilbronn, ca. 820 km) habe ich in zwei Etappen gemacht, mit einer Zwischenübernachtung in Villach (nach ca. 610 km). Mehr als eine Stunde musste ich nirgendwo laden (ca. 20 bis 90%), hatte zwei Zwischenladungen bis Villach. In Villach vollgeladen und am Stück durchgefahren, mit 20% auf dem Campingplatz angekommen. Nach Möglichkeit konstant 110 km/h gefahren. Es war eine absolut problemlose Anreise und dank Maingau auch noch sehr günstig. Am Sonntag geht es zurück, an einem Tag. Ich werde vermutlich ca. 12-14 Stunden brauchen.
derzeit: Renault ZOE Q90 Bose Edition, 08/18
davor: 1 Jahr Nissan Leaf, 3 Jahre Mitsubishi Outlander PHEV, 2 Jahre Smart fortwo ed, 1 Jahr ZOE Q210

Re: Schnellladen

menu
SnowyZoe
    Beiträge: 387
    Registriert: Fr 1. Mär 2019, 14:42
    Hat sich bedankt: 68 Mal
    Danke erhalten: 129 Mal
folder Fr 14. Jun 2019, 14:59
Torwin hat geschrieben:
Fr 14. Jun 2019, 14:01
Ich bin gerade in Italien (Caorle) mit einer Q90.
OK, da der OP schon beim Ioniq ist reisse ich diesen Thread mal an mich für etwas OT:
Wie ist das mit dem Laden in Italien? Ausgebaut? Welche Karten braucht man und was kostet das Laden in etwa?

Italien wäre von mir aus (München) nämlich durchaus etwas, dass ich mit meiner Q210 auch noch gerne angehen würde.

Ich musste Caorle übrigens googeln. Und bei der Streckenplanung spuckt Google zwei Warnungen aus:
- Auf dieser Route fallen Mautgebühren an
- Diese Route verläuft durch Österreich... :shock:

Re: Schnellladen

menu
Helfried
folder Fr 14. Jun 2019, 15:11

SnowyZoe hat geschrieben: - Diese Route verläuft durch Österreich... :shock:
Österreich finde ich jetzt nicht so gefährlich, aber Caorle ist im September schöner, wenn die ganzen Schulkinder nicht zu Tausenden den Strand bevölkern.

btt

Wieso eigentlich plötzlich Ioniq?

Re: Schnellladen

menu
SnowyZoe
    Beiträge: 387
    Registriert: Fr 1. Mär 2019, 14:42
    Hat sich bedankt: 68 Mal
    Danke erhalten: 129 Mal
folder Fr 14. Jun 2019, 15:21
Helfried hat geschrieben:
Fr 14. Jun 2019, 15:11
Österreich finde ich jetzt nicht so gefährlich, aber Caorle ist im September schöner, wenn die ganzen Schulkinder nicht zu Tausenden den Strand bevölkern.
Naja, wird wahrscheinlich auch nicht Caorle werden, ich würde schon eher etwas weiter Richtung Bologna wollen. Aber die Schulkinder werde ich nicht umgehen können, habe nämlich selber welche.
Helfried hat geschrieben:
Fr 14. Jun 2019, 15:11
Wieso eigentlich plötzlich Ioniq?
Vielleicht weil er DC-Laden kann? Und sparsamer ist er ja auch, das muss man auch als Zoe Fahrer zugeben.

Re: Schnellladen

menu
Benutzeravatar
    Torwin
    Beiträge: 508
    Registriert: Di 12. Nov 2013, 22:13
    Wohnort: Heilbronn
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 18 Mal
folder Fr 14. Jun 2019, 21:32
In Italien habe ich in der Zwischenzeit eine 43kW-Enel-Station (mit Enel X App) ausprobiert, ich musste nicht laden, wollte nur wissen, ob es geht. Es ging problemlos, allerdings muss man davor ein Profil in der App anlegen, was nicht schwer war. Die Preise mit 0,50 Euro pro kWh halte ich für zu hoch aber für gelegentliche Urlaubsreisen noch akzeptabel. Und mittlerweile ist Italien bis Rom mit einer Q90 durchaus zu bereisen.
Viele Campingplätze haben eine Typ2-Ladestation, so auch unser Camping (San Francesco). Es ist eine Ladestation mit 2 mal Typ2 22 kW Anschlüssen, kostenlos. ZOE war in knapp 2 Stunden voll.
Bis jetzt hatte ich keine Angst, dass ich im Großraum Venedig irgendwo liegen bleibe.
derzeit: Renault ZOE Q90 Bose Edition, 08/18
davor: 1 Jahr Nissan Leaf, 3 Jahre Mitsubishi Outlander PHEV, 2 Jahre Smart fortwo ed, 1 Jahr ZOE Q210

Re: Schnellladen

menu
ashtorak
    Beiträge: 17
    Registriert: So 17. Mär 2019, 22:15
    Hat sich bedankt: 5 Mal
    Danke erhalten: 10 Mal
folder Mi 19. Jun 2019, 23:51
Schnelladen geht wunderbar, wenn denn die Ladesäule verfügbar ist. Ich war Sonntag mit einer Q210 auf einer 700 km Tour quer durch Deutschland unterwegs. 2-mal war besetzt, sodass ich eine neue Säule suchen musste. 2-mal war die Säule defekt. Jedes mal musste ein neuer Standort gesucht und angefahren werden, da es immer nur eine einzige Säule gab. Zum Teil konnte dann nur mit 22 oder sogar nur mit 11 kW geladen werden. Dann zum Schluss noch so ne miese eon-Säule gehabt, die man mit App freischalten muss bei kaum vorhandenen Handy-empfang...
Das öffentliche ladenetz ist scheinbar immer noch ziemlich mies. Immerhin gibt es recht viele Standorte. Aber oft nur eine Säule pro Standort.
Wer ernsthaft bzw. öfter langstrecke fahren will, kann eigentlich nur Tesla fahren.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „ZOE - Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag