Navigation - Renault Zoe

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Navigation - Renault Zoe

menu
Benutzeravatar
    Elektro-Bob
    Beiträge: 555
    Registriert: Do 19. Nov 2015, 20:32
    Wohnort: Winsen / Luhe
    Danke erhalten: 7 Mal
folder Mo 8. Apr 2019, 20:53
und bitte das Navi nicht zu ernst nehmen, wenn es behauptet, das Ziel in - sagen wir 80 km Entfernung - sei trotz voll geladenem Akku und angezeigter Reichweite von 220 km nicht erreichbar :roll:
Renault ZOE intens R210, EZ 05/15, ZE40 Akku
Anzeige

Re: Navigation - Renault Zoe

menu
Karl1944
    Beiträge: 10
    Registriert: Mo 8. Apr 2019, 11:54
    Hat sich bedankt: 25 Mal
folder Di 9. Apr 2019, 12:35
@MaXx.Grr

Das wäre dann wohl dieses?
https://www.conrad.de/de/renkforce-rf-s ... 81257.html
Zuletzt geändert von Karl1944 am Di 9. Apr 2019, 14:41, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Navigation - Renault Zoe

menu
Benutzeravatar
    AbRiNgOi
    Beiträge: 5587
    Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
    Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
    Hat sich bedankt: 172 Mal
    Danke erhalten: 490 Mal
folder Di 9. Apr 2019, 12:45
Elektro-Bob hat geschrieben:
Mo 8. Apr 2019, 20:53
und bitte das Navi nicht zu ernst nehmen, wenn es behauptet, das Ziel in - sagen wir 80 km Entfernung - sei trotz voll geladenem Akku und angezeigter Reichweite von 220 km nicht erreichbar :roll:
Und wenn das Navi unterwegs diese Meldung wiederholt, will es eigentlich sagen: "ich bin mir nicht mehr so ganz sicher, vielleicht geht es sich doch aus..."
ZOE Live Q210 6/2013 * Ladegerät @60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor @71.250km
40kWh Batterie 12.03.2019 @85100
Aktuell: 95.000 km
Bild

Re: Navigation - Renault Zoe

menu
Karl1944
    Beiträge: 10
    Registriert: Mo 8. Apr 2019, 11:54
    Hat sich bedankt: 25 Mal
folder Di 9. Apr 2019, 14:22
Rupert hat geschrieben:
Mo 8. Apr 2019, 14:28
Ich finde das Navi grundsätzlich nicht schlecht. 3 Jahre hat man bei einem Neuwagen die Live-Services kostenlos dabei. Staus werden meist korrekt angezeigt und berechnet.

Trotzdem nutze ich auf weiteren Fahrten Google Maps mit Android Auto. Bei Neuwägen sollte das automatisch aktiv sein, wenn ich mich nicht irre. Bei gebrauchten ZOEs kann man hier im Forum jemanden suchen, der bereits das Kabel und KnowHow mitbringt und es gegen ein Bier o.Ä. freischaltet.
Vorteil ist auf jeden Fall, dass das Handy einfach unten im Fach liegen kann, da der Bildschirm der ZOE verwendet wird. Google Maps kennt auch schon die meisten Ladesäulen. Sicherheitshalber würde ich trotzdem eine App wie Next Plug oder Wattfinder benutzen, da diese auch anzeigen wenn die Säule gerade gestört ist. Dort kann man sich dann mit Google Maps zur Adresse der Säule navigieren lassen.

Die Informationen die die ZOE von Haus aus mit sich führt sind leider wenig hilfreich. Sehr wenige Ladesäulen drin, und diese nicht immer aktuell.

LG,
Rupert
Bitte noch eine Nachfrage gestatten: Wir beabsichtigen, ein Neufahrzeug zu kaufen. Verstehe ich das richtig, dass dann der Android-Bildschirm im Zoe-Navi abbgebildet werden kann? Was genau muss man machen, damit das geschieht? Google Maps kenne und nutze ich, aber ist Android Auto was Besonderes? Die hier genannte Möglichkeit finde ich faszinierend, würde das gern genau verstehen, um es von Anfang an zu nutzen.

Re: Navigation - Renault Zoe

menu
Benutzeravatar
    AbRiNgOi
    Beiträge: 5587
    Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
    Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
    Hat sich bedankt: 172 Mal
    Danke erhalten: 490 Mal
folder Di 9. Apr 2019, 14:32
Android Auto kann auf jeden Handy als App geladen werden, damit kann man aber schon vor der Verwendung im Fahrzeug getestet werden was wie funktioniert, welche App etz. Zum Beispiel war es einmal kurz Thema ob die App CanZE Android Auto fähig gemacht werden soll, da aber das Konzept zwingend vorsieht ohne Tastatur oder Touch Screen aus zu kommen (um nicht ab zu lenken) hätte das ganze Bedienkonzept umgestellt werden müssen, auch ist der Lizenzierungsprozess schwer.
Du kannst ja mal testen wie Google Map in Android auto so funktioniert, wobei die Sprachbefehle nicht so toll in der Handy Simulation funktionieren. Auch gibt es apps die es mit der Verwendung der Touch Eingabe nicht ganz so ernst nehmen.

Aktivieren muss man das Android Auto in einer versteckten Daten Datei im R-Link, aber das ist in der Wiki genau beschrieben, Dein PC benötigt dazu eine Verbindung zum CAN Multimedia Bus (das ist nicht der CAN OBD Bus).
Werbung: https://www.android.com/intl/de_de/auto/
Playstore: https://play.google.com/store/apps/deta ... head&hl=de

Re: Navigation - Renault Zoe

menu
Karl1944
    Beiträge: 10
    Registriert: Mo 8. Apr 2019, 11:54
    Hat sich bedankt: 25 Mal
folder Di 9. Apr 2019, 14:37
AbRiNgOi hat geschrieben:
Di 9. Apr 2019, 14:32
Android Auto kann auf jeden Handy als App geladen werden, damit kann man aber schon vor der Verwendung im Fahrzeug getestet werden was wie funktioniert, welche App etz. Zum Beispiel war es einmal kurz Thema ob die App CanZE Android Auto fähig gemacht werden soll, da aber das Konzept zwingend vorsieht ohne Tastatur oder Touch Screen aus zu kommen (um nicht ab zu lenken) hätte das ganze Bedienkonzept umgestellt werden müssen, auch ist der Lizenzierungsprozess schwer.
Du kannst ja mal testen wie Google Map in Android auto so funktioniert, wobei die Sprachbefehle nicht so toll in der Handy Simulation funktionieren. Auch gibt es apps die es mit der Verwendung der Touch Eingabe nicht ganz so ernst nehmen.

Aktivieren muss man das Android Auto in einer versteckten Daten Datei im R-Link, aber das ist in der Wiki genau beschrieben, Dein PC benötigt dazu eine Verbindung zum CAN Multimedia Bus (das ist nicht der CAN OBD Bus).
Werbung: https://www.android.com/intl/de_de/auto/
Playstore: https://play.google.com/store/apps/deta ... head&hl=de
Wird natürlich alsbald ausprobiert, vielen Dank!
Diese Seite bestätigt, dass Zoe kompatibel ist:
https://www.android.com/auto/renault/
Zuletzt geändert von Karl1944 am Di 9. Apr 2019, 14:56, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Navigation - Renault Zoe

menu
Benutzeravatar
    MaXx.Grr
    Beiträge: 2111
    Registriert: So 14. Mai 2017, 13:19
    Wohnort: Nahe München
    Hat sich bedankt: 1063 Mal
    Danke erhalten: 320 Mal
folder Di 9. Apr 2019, 14:53
AbRiNgOi hat geschrieben:
Di 9. Apr 2019, 14:32
Aktivieren muss man das Android Auto in einer versteckten Daten Datei im R-Link, aber das ist in der Wiki genau beschrieben, Dein PC benötigt dazu eine Verbindung zum CAN Multimedia Bus (das ist nicht der CAN OBD Bus).
Bei einer aktuellen Neuzoe wie er sie sich zulegen wird kann er direkt loslegen. Da müßte doch Android Auto von Haus aus aktiviert sein...

Grüazi MaXx

Re: Navigation - Renault Zoe

menu
Benutzeravatar
    Rupert
    Beiträge: 98
    Registriert: Sa 20. Aug 2016, 01:11
    Hat sich bedankt: 46 Mal
    Danke erhalten: 11 Mal
folder Mi 10. Apr 2019, 14:53
MaXx.Grr hat geschrieben:
Di 9. Apr 2019, 14:53
Bei einer aktuellen Neuzoe wie er sie sich zulegen wird kann er direkt loslegen. Da müßte doch Android Auto von Haus aus aktiviert sein...
Genau das denke ich auch. Leider konnte ich es bei unserer neuen ZOE noch nicht testen, weil mein Sohn ständig damit unterwegs ist ... Aber wenn er mich mal wieder ran lässt, stecke ich das Handy versuchsweise an.

Wie gesagt, falls das tatsächlich nicht freigeschaltet sein sollte, findet sich hier im Forum sicher jemand, der das übernehmen kann. Dann braucht man nicht extra das Split-Kabel kaufen und die Software installieren. Südlich von München kann man sich gerne an mich wenden ;-)

LG,
Rupert
seit 04/2016: ZOE Q210 Intens (EZ 10/2014) SpritMonitor
seit 09/2017: ZOE Q90 Intens mit AHK (EZ 09/2017) SpritMonitor
seit 03/2019: ZOE R240 Life (EZ 03/2019)

Re: Navigation - Renault Zoe

menu
Joshi
    Beiträge: 20
    Registriert: So 22. Apr 2018, 23:17
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 9 Mal
folder Mi 10. Apr 2019, 16:36
Ja, bei den neuen Zoes einfach ran und Meldung bestätigen. Handys laden auch zuverlässig an dem USB Port. Sind eventuell sogar 2A die da raus kommen.

Kleiner Tipp: Man kann in den Einstellungen von der Zoe sagen, dass Android Auto automatisch gestartet werden soll wenn ein kompatibles Gerät eingesteckt wird. Dann ist es wirklich nur noch anstecken und Android-Auto Symbol im Touchscreen drücken (Erscheint unten neben Home?)

Re: Navigation - Renault Zoe

menu
Benutzeravatar
    Rupert
    Beiträge: 98
    Registriert: Sa 20. Aug 2016, 01:11
    Hat sich bedankt: 46 Mal
    Danke erhalten: 11 Mal
folder Do 11. Apr 2019, 08:13
Ja, hab's Gestern getestet. Einfach Handy anschließen und er frägt nach ob er Android Mirroring aktivieren soll. Links neben Home erscheint dann ein Button, der Android Auto startet. Mein LG wird während der Navigation auch geladen. Nicht wahnsinnig schnell, aber immerhin.
LG,
Rupert
seit 04/2016: ZOE Q210 Intens (EZ 10/2014) SpritMonitor
seit 09/2017: ZOE Q90 Intens mit AHK (EZ 09/2017) SpritMonitor
seit 03/2019: ZOE R240 Life (EZ 03/2019)
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „ZOE - Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag