Haltbarkeit von Reifen

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Haltbarkeit von Reifen

BigBubby
  • Beiträge: 924
  • Registriert: Mo 19. Mär 2018, 08:59
  • Hat sich bedankt: 42 Mal
  • Danke erhalten: 85 Mal
read
Die Fahrweise, gerade das Anfahren, macht den Hauptunterschied. Einseitig abgefahren kann auch meinen auf der Innenseite. Muss dann nicht mal die Spur sein, sondern wie hier schon geschrieben die Kurvenfahrten.
Ich habe auch mal scharf eingelenkt etwas zu viel Gas gegeben, das fühlte sich sehr ungesund an und nicht nur für die Gummies.

Wenn es einem stört alle 2-3 Jahre neue Gummies zu kaufen, muss man zwei Sachen beachten: 1. Sanft Anfahren (erst ohne Gas und dann leicht aufs Gas) und 2. ruhiger durch die Kurven (Landstraße und Stadtverkehr, aber auch oft Autobahnauffahrten/-abfahrten).
Anzeige

Re: Haltbarkeit von Reifen

Michael_Ohl
  • Beiträge: 2898
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 302 Mal
read
Ob es an starkem Beschleunigen liegt ist ja beim Fronttriebler sehr einfach feststellbar. Wenn an der Vorderachse die Reifen sehr viel weniger Profil als auf der Hinterachse haben wird es Zeit den Gasfuß zu überprüfen.
Gleichmäßig geht aber nur bei Hinterradantrieb, hier werden die hinteren Reifen beim beschleunigen abgenutzt und die vorderen beim Bremsen.

MfG
Michael

Re: Haltbarkeit von Reifen

USER_AVATAR
  • DeJay58
  • Beiträge: 4621
  • Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
  • Wohnort: Voitsberg/Steiermark
  • Hat sich bedankt: 49 Mal
  • Danke erhalten: 41 Mal
read
Ich würde zuerst mir die Reifen selbst anschauen und die Profiltiefe messen. Dieses „mir wurde gesagt, dass sie mir neue Reifen verkaufen wollen“ kann ich nicht verstehen.
Für 40km Strom geschenkt hier ohne Verpflichtung, einfach nur kostenlos registrieren! (&Charge): https://and-charge.com/#/invite-friends?code=BEUKQH

Re: Haltbarkeit von Reifen

horstman
  • Beiträge: 128
  • Registriert: So 20. Sep 2015, 16:56
  • Wohnort: 42799 Leichlingen
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Nach drei Sommern und ca. 35.000 km war die Außenseiten der Vorderräder (Serie) ziemlich blank. Dies liegt am flotten Kurven fahren...
Renault ZOE R240 / Intens / Neptun Grau seit 11.2015
PV mit 9,75 kWp seit 05.2019
TESLA Model ☰ SR+ / Midnight Silver / Schwarz / 18" Aero / AP / FSD / HW 3.0 seit 07.2019

Re: Haltbarkeit von Reifen

USER_AVATAR
  • DeJay58
  • Beiträge: 4621
  • Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
  • Wohnort: Voitsberg/Steiermark
  • Hat sich bedankt: 49 Mal
  • Danke erhalten: 41 Mal
read
Michael_Ohl hat geschrieben: Ob es an starkem Beschleunigen liegt
Gleichmäßig geht aber nur bei Hinterradantrieb, hier werden die hinteren Reifen beim beschleunigen abgenutzt und die vorderen beim Bremsen.

MfG
Michael
Nö. Hinten beschleunigen und hinten bremsen durch rekuperieren is state of the Art.
Aber selbst bei Oldtimern fuhren sie IMMER die Antriebsräder am meisten ab.
Antriebskräfte wirken nämlich IMMER (außer beim Bremsen und rollen im Leerlauf). Bremskräfte nur beim Bremsen.
Für 40km Strom geschenkt hier ohne Verpflichtung, einfach nur kostenlos registrieren! (&Charge): https://and-charge.com/#/invite-friends?code=BEUKQH

Re: Haltbarkeit von Reifen

ashtorak
  • Beiträge: 22
  • Registriert: So 17. Mär 2019, 22:15
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Ich bin grad dabei eine Zoe zu kaufen und der Vorbesitzer meinte, er hätte einseitig abgefahrene Reifen durch die Querlenker/Koppelstangen-Probleme bekommen. Könnte vielleicht auch ein Grund sein?

Re: Haltbarkeit von Reifen

Heincaid
  • Beiträge: 160
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 17:46
read
horstman hat geschrieben: Nach drei Sommern und ca. 35.000 km war die Außenseiten der Vorderräder (Serie) ziemlich blank. Dies liegt am flotten Kurven fahren...
Als Ursache käme dies wohl in Frage; mir wurde von Mitfahrern durchaus schonmal gesagt ich wäre in Kurven recht flott unterwegs.

Aber sind die Reifen dann nicht trotzdem irgendwie schlecht geplant? Mit sowas muss man doch als Hersteller rechnen…

Re: Haltbarkeit von Reifen

Michael_Ohl
  • Beiträge: 2898
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 302 Mal
read
Ich bin als Jugendlicher durch Kurven gefahren als gäbe es kein morgen. Die Reifen waren schnell blank aber immer schön gleichmäßig. Wenn Reifen innen oder außen stärker abnutzen liegt das an einer verstellten Spur oder am Sturz. Wenn innen und außen dann stimmte lange der Druck nicht.

MfG
Michael

Re: Haltbarkeit von Reifen

USER_AVATAR
read
Heincaid hat geschrieben: Aber sind die Reifen dann nicht trotzdem irgendwie schlecht geplant? Mit sowas muss man doch als Hersteller rechnen…
Mit den Reifen hat das nichts zu tun, das liegt an Fahrweise und Fahrwerk.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Haltbarkeit von Reifen

USER_AVATAR
  • se38
  • Beiträge: 63
  • Registriert: Do 10. Sep 2015, 15:53
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
read
horstman hat geschrieben: Nach drei Sommern und ca. 35.000 km war die Außenseiten der Vorderräder (Serie) ziemlich blank. Dies liegt am flotten Kurven fahren...
Ist bei mir absolut genau so. Da die Hinterreifen dabei noch fast wie neu aussahen, habe ich dann von vorne nach hinten getauscht. Werde jetzt zwar nicht noch einmal 35tkm schaffen, aber 10 bis 15tkm sollten es noch einmal werden können.
Zoe Intens Q210 mit Android Auto :D
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag