Haltbarkeit von Reifen

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Haltbarkeit von Reifen

Heincaid
  • Beiträge: 164
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 17:46
read
Hallo,
mich würde mal eure Meinung/Erfahrungswerte interessieren zum Thema: Wie lange sollten die Reifen an einer Zoe halten (Jahre oder gefahrene km)?

Ich habe mein Auto jetzt noch nicht ganz drei Jahre und halte mich nicht unbedingt für einen Vielfahrer (bis jetzt 34 000 km). Jetzt wurde mir beim Wechsel auf Sommerreifen heute gesagt, dass die Vorderräder (der Sommerreifen) einseitig stark abgefahren seien und man mir neue empfehlen würde. Auch die nun eingelagerten Winterreifen seien vorne auf 4 mm Profil runter und sollten zum nächsten Winter ausgetauscht werden.

Da frage ich mich: Darf das wirklich sein, dass nach nichteinmal drei Jahren und weniger als 20 000 km pro Reifen, bereits ein Austausch notwendig ist? Besonders irritiert mich dies bei den Sommerreifen, da ich diese ja nur für etwa 5 Monate im Jahr fahre und die tatsächliche Nutzung somit vermutlich noch unter 15 000 km liegen dürfte.
Anzeige

Re: Haltbarkeit von Reifen

ZoeKW
  • Beiträge: 149
  • Registriert: Do 12. Feb 2015, 13:31
  • Wohnort: Kirchweidach
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Hängt von deinem Fahrstil ab. Wenn du die Beschleunigung deutlich ausnützt, dann reibt es die Reifen schon schnell ab bei dem Drehmoment.
Zoe Intens Q210 grau EZ 12/2014
09/20 120.000

Re: Haltbarkeit von Reifen

Michael_Ohl
  • Beiträge: 3743
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 587 Mal
read
Die Haltbarkeit von Reifen hängt von so vielen Faktoren ab, das es da kein Pauschalen Aussagen geben kann. Das fängt mit dem alter der Reifen an, die Sonneneinstrahlung spielt ein Rolle, die Materialien die der Hersteller des Reifen ausgesucht hat, der gefahrene Luftdruck und die Häufigkeit mit der der Druck korrigiert wurde die Fahrweise spiel eine sehr große Rolle, die Fahrbahnbeschaffenheit die Beschleunigung die das Fahrzeug zu Stande bekommt usw.

Die letzten Reifen an meinem Diesel habe ich nach 7 Jahren und 140000km mit verkauft. Ein Satz Sommerreifen und einen Satz Winterreifen. Ein Freund ist mit seinem M Power BWM einige Tage am Nürburgring gewesen und hat zwei Sätze Reifen in drei Tagen ruiniert. Mein Geländewagen hatte in 13 Jahren und 330000km drei Sätze Reifen Winterreifen hatte der nicht nötig.
Bei meinem Kangoo ZE habe ich bei 85000km die Reifen erneuert und die alten Reifen auf meinen anderen Kangoo ZE gezogen und noch einmal fast 10000km gefahren bis ich dort jetzt auch zwei erneuert habe.
Meiner Meinung nach halten die Reifen auf E-Autos eher besser als auf Verbrennern aufgrund des Gleichmäßigeren Drehmomentverlaufes.

mfG
Michael
Kangoo ZE maxi seit 2015 116000km, Kangoo ZE Postkutsche seit 2018 87000km, E-UP seit 2020, 2000km, C180TD seit 2019 23000km , max G30d seit 2020 240km, Sunlight Caravan seit 2012 und Humbauer 1300kg. Seit 2013

Re: Haltbarkeit von Reifen

UliZE40
  • Beiträge: 3469
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 260 Mal
  • Danke erhalten: 644 Mal
read
Mich würde mal interessieren wie lange bei euch die Werks-Michelin-EV-Reifen gehalten haben. Habe noch den ersten Satz (derzeit im Keller lagernd) und bin damit so geschätzt bis jetzt ca. 25.000 km gefahren (40.000 km insgesamt mit der ZOE). Wann habt ihr diese komplett gewechselt?

Re: Haltbarkeit von Reifen

Helfried
read
Heincaid hat geschrieben: Darf das wirklich sein, dass nach nichteinmal drei Jahren und weniger als 20 000 km pro Reifen, bereits ein Austausch notwendig ist?
Nach meiner Erfahrung darf man Elektroautos auf der Geraden durchaus zügig beschleunigen, in den Kurven sollte man im Vergleich dazu aber betont langsam und möglichst ohne Bremsen oder Beschleunigen fahren.
Also etwa bei Ampeln nicht wie ein Irrer losfahren, wenn man abbiegt. Geht es hingegen geradeaus los, kann man alte Audis ruhig abhängen.

So fahren sich meine Reifen beim Ioniq schon 40000 Kilometer und halten sich immer noch bestens!

Re: Haltbarkeit von Reifen

wnjwd
  • Beiträge: 262
  • Registriert: Sa 13. Feb 2016, 22:47
  • Wohnort: Springe
  • Hat sich bedankt: 39 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Heincaid hat geschrieben: einseitig stark abgefahren
Unter einseitig könnte man auch verstehen das die Lauffläche nicht gleichmäßig abgenutzt ist. Das wäre dann eher ein Problem der Spureinstellung.

Reifenverschleiß hängt auch stark von der Reifenmarke ab. Mein alter Diesel hatte Michelin drauf, die waren schnell runter, danach Conti, die haben wesentlich länger gehalten.
Jetzt habe ich wieder Michelin und die werden wohl gerade noch diesen Sommer (ca.45000km) schaffen, das kann aber auch an meiner Fahrweise liegen. :)
Grüße Andreas ...........................Leaf Acenta 6,6kW-Lader seit 18.3.2016 (EZ 7/14) ................... 165Mm erfahren!

Re: Haltbarkeit von Reifen

USER_AVATAR
read
wnjwd hat geschrieben:
Heincaid hat geschrieben: einseitig stark abgefahren
Unter einseitig könnte man auch verstehen das die Lauffläche nicht gleichmäßig abgenutzt ist. Das wäre dann eher ein Problem der Spureinstellung.

Reifenverschleiß hängt auch stark von der Reifenmarke ab. Mein alter Diesel hatte Michelin drauf, die waren schnell runter, danach Conti, die haben wesentlich länger gehalten.
Jetzt habe ich wieder Michelin und die werden wohl gerade noch diesen Sommer (ca.45000km) schaffen, das kann aber auch an meiner Fahrweise liegen. :)
Kann natürlich sein, dass die Spureinstellung eine Rolle spielt. Wahrscheinlicher sind aber hohe Kurvengeschwindigkeiten die Ursache. Die ZOE ist halt im Verhältnis ein schweres Auto. Das Problem gibt es auch bei TESLA. Der gefahrene Reifendruck spielt auch eine Rolle.
Ein oder zwei Fotos von den "einseitig stark abgefahrenen" Reifen hier mal einzustellen, wäre auch nciht schlecht.

Re: Haltbarkeit von Reifen

USER_AVATAR
  • STEN
  • Beiträge: 2929
  • Registriert: Sa 30. Jun 2012, 15:15
  • Wohnort: 90763 Fürth, DE
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Grundsätzlich glaube ich, dass der Michelin EV des ZOE zu schwach dimensioniert ist. Ich hatte Profilablösungen in der Lauffläche nach 25.000km. Und das bei einem Premiumhersteller.
Es ist nie falsch das Richtige zu tun.

Re: Haltbarkeit von Reifen

USER_AVATAR
read
Meine Michelin EV sind bei ca 55tkm runter gekommen, allerdings bin ich 2 Winter davon mit Winterreifen gefahren, lass es 45tkm für die Michelin gewesen sein. Die waren aber auch noch nicht ganz runter. Ich hab die ausgewechselt weil ich neue geschenkt bekommen habe.
Generell kann man sagen, dass die Reifen nach ein paar Jahren härter werden und dann langsamer verschleißen. Also wenn man wenig und zurückhaltend fährt und dann noch viel Profil drauf hat wenn sie härter werden, dann können die recht alt werden.
Wenn sie alt werden, nimmt aber auch insbesondere die Nasshaftung ab.
Von daher war es wohl auch gar nicht so verkehrt, dass meine Sommerreifen nach 5 Jahren erneuert wurden.
Bei jetzt rund 15tkm/a und Sommer- und Winterreifen, kriege ich die quasi eh nie runter gefahren.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Haltbarkeit von Reifen

USER_AVATAR
  • Zoe1114
  • Beiträge: 604
  • Registriert: Di 5. Mai 2015, 15:54
  • Wohnort: Freiburg
  • Danke erhalten: 32 Mal
read
Ich habe unsere Französin nunmehr 80.000 km gefahren und habe noch den ersten Satz Winterreifen und den ersten Satz Sommerreifen in der Benutzung. Sommerreifen sind ca. 50.000 km gelaufen und Winterreifen ca. 30.000 km. Und sind noch im erlaubten Bereich.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag