Renault ZOE, Kaufgedanke gebraucht

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Renault ZOE, Kaufgedanke gebraucht

menu
Benutzeravatar
    Alex1
    Beiträge: 13680
    Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
    Wohnort: Unterfranken
    Hat sich bedankt: 1322 Mal
    Danke erhalten: 283 Mal
folder So 31. Mär 2019, 15:07
matashen hat geschrieben:
Fr 29. Mär 2019, 21:45
Hallo zusammen,

ich steh auch kurz davor auf Elektro umzuschwenken da das zweitauto einen Motorschaden hat und ich einen Sion reserviert habe möchte ich die Zeit bis zur hoffentlichen Lieferung mit der ZOE überbrücken. Die gebrauchte ist allersings ein 22Kw 2013er Modell und hat nur noch knapp über 80% Akkuleistung. Ist das zu empfehlen oder ist das teureer Schrott (ca.7000,-€). Was heist untrennbar mit dem Auto verbunden. Dachte Renault tauscht den Akku wenn unter 75% ???

Wollte jetzt nicht noch mal einen Thread mit dem gleichen Titel aufmachen. Sorry wegen des Thread kaperns

Gruß Matthias
Schau mal nach, ob es das neueste BMS ist. Der SoH ist eine sehr virtuelle Größe ;)

Und ja, Röno tauscht unter 75 % *). Es wird zwar gefantasiert, dass Du dann einen 80-%-SoH-Akku bekommst, das macht aber keinen Sinn, da Röno dann nächstes Jahr gleich wieder tauschen müsste. Gibt aber hier im Forum Einige, die schon einen Garantie-Akkutausch hinter sich haben.

*) Bei Kaufakku unter 66 %... :l
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard
Anzeige

Re: Renault ZOE, Kaufgedanke gebraucht

menu
Benutzeravatar
    Alex1
    Beiträge: 13680
    Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
    Wohnort: Unterfranken
    Hat sich bedankt: 1322 Mal
    Danke erhalten: 283 Mal
folder So 31. Mär 2019, 15:13
colori hat geschrieben:
Mi 27. Mär 2019, 17:56

Ich brauche das Auto in erster Linie für den Weg zur Arbeit 30-35km einfach, aber gerne auch um die Kinder zum Sport zu fahren o.ä. deshalb habe ich den ursprünglich favorisierten SmartED verworfen - im zweifelsfalle bräuchte ich ab und zu eben 5 Sitzplätze.
Idealer Einsatzzweck :mrgreen:
wird in 2-3 Jahren überhaupt noch jemand ein 150km Auto haben wollen???
Willst Du sie in 2-3 Jahren schon wieder verkaufen???
- Mir reicht es allemal.
Dann ist ja alles gesagt :mrgreen:
Muss ich was transportieren geht nix über meinen 240er Volvo Kombi (den ich ursprünglich mal elektrifizieren wollte) und für den Urlaub haben wir ein ziemlich grißes 7,5t Wohnmobil das auf absehbare Zeit nicht elekrtisch bekommen zu sein wird.

Gruß,
Colori

Du wirst Dich wundern, was in die Zoe alles rein passt. Außerdem kannst Du eine AHK nachrüsten :D Ein Anhänger hat sicher weniger Fixkosten als ein Volvo (vom Verbrauch gar nicht zu reden)... ;)
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Renault ZOE, Kaufgedanke gebraucht

menu
BigBubby
    Beiträge: 829
    Registriert: Mo 19. Mär 2018, 08:59
    Hat sich bedankt: 34 Mal
    Danke erhalten: 58 Mal
folder So 7. Apr 2019, 14:03
In der Regel hat ein gekauftes Fahrzeug, welches 10k kostet, keinen Kaufakku, sondern die Akkumiete oben drauf :-)

Zum Btterietausch: Schau dir mal hier im Forum die Geschichten zu defekten Akkus an. Da sind keine lieferbar und du bekommst keine neue Batterie. Deine Batterie wird nach Frankreich geschickt, dort repariert und dann zurück und daher kam meine Aussage von 2-4 Monaten.
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „ZOE - Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag