Optimaler Reifendruck

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Optimaler Reifendruck

menu
UliZE40
    Beiträge: 2121
    Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
    Hat sich bedankt: 61 Mal
    Danke erhalten: 151 Mal
folder Mo 27. Aug 2018, 19:22
Einfach die Sensordaten vom CAN-Bus ablesen. Fertig.
Anzeige

Re: Optimaler Reifendruck

menu
Benutzeravatar
    mcluki99
    Beiträge: 197
    Registriert: Mo 6. Feb 2017, 21:05
    Wohnort: Oberösterreich
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Mo 27. Aug 2018, 19:27
Kann da eine kleine Gegenargumentation bieten von einem, der in der Conti Reifendivision arbeitet.

Die ärgern sich, dass so wenig Druck gefahren wird. Die Hersteller geben durchwegs das untere Druckniveau für den Reifen an, um Fahrkomfort über den Reifen zu erzeugen. Bei höheren Geschwindigkeiten sind diese dann aber am Limit: Bodenwelle -> Auto federt ein und "drückt den Reifen" platt. Das geht auf dessen Seitenflanke und belastet ihn; Die Schäden an Reifen kommen zu 98% von zu wenig Druck - Seitenwange erhitzt sich beim abrollen; Reifen altert schneller...)


Seine Empfehlung ist zumindest die oberen angegebenen Werte (vulgo "vollbeladen") aufpumpen, da bereits bei 80km/h eine ähnliche Belastung auf den Reifen wirkt, wie wenn wirklich mal 5pax + Gepäck drin ist. Die ADAC/ÖAMTC empfohlenen 0,3 drüber findet er ideal.

Re: Optimaler Reifendruck

menu
v@13
    Beiträge: 205
    Registriert: Do 31. Mär 2016, 16:56
folder Mo 27. Aug 2018, 19:31
Bis 25% über dem angegebenen Höchstdruck ist mir noch nie ein Reifen geplatzt. Mehr probiere ich auch nicht aus.
... dauernd ist die Batterie voll, sie ist einfach viel zu klein, so viel kann ich gar nicht fahren. ;)

Re: Optimaler Reifendruck

menu
Benutzeravatar
    c.becker.88
    Beiträge: 208
    Registriert: Mo 1. Jan 2018, 23:17
    Wohnort: Kassel
folder Mo 27. Aug 2018, 19:37
UliZE40 hat geschrieben:Einfach die Sensordaten vom CAN-Bus ablesen. Fertig.
Wenn meine ZOE einen Reifendrucksensor hätte, würde ich das tun.

Gruß
Chris
von 02/18 bis 05/19: ZOE Q210 Intens
seit 09/18: Smart ForTwo 451 ED
seit 05/19: Tesla Model 3 LR RWD
Elektromobilität ist keine Frage der Kosten, der Ladung oder der Reichweite - sie ist eine Frage der WERTE!

Re: Optimaler Reifendruck

menu
Athlon
    Beiträge: 805
    Registriert: So 29. Okt 2017, 13:35
    Wohnort: Zwickau
    Hat sich bedankt: 65 Mal
    Danke erhalten: 88 Mal
folder Di 28. Aug 2018, 09:36
Als Orientierung ist das was in der Tür steht gut +0,2-0,3 bar wobei dies auch von der Reifen und Felgengröße abhängt. Am besten den Reifenhersteller dazu unter Angabe der Achslasten eine Email schreiben.
Alles darüber verursacht ungleichmäßig abgefahrene Reifen und weniger Fahrkomfort.
Bei 3 bar würde ich schon behaupten das mittig viel schneller kein Profil mehr sein wird wie außen-alles schon gehabt bei früheren Autos.
Dieser Post kann Spuren von Sarkasmus und nicht ganz ernst gemeinten Bemerkungen enthalten :!:
Beiträge mit "vermute ich" oder "glaube ich" ignoriere ich aus Zeitgründen.

Zoe Q210 11/14

Re: Optimaler Reifendruck

menu
UliZE40
    Beiträge: 2121
    Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
    Hat sich bedankt: 61 Mal
    Danke erhalten: 151 Mal
folder Di 28. Aug 2018, 09:41
Athlon hat geschrieben:Bei 3 bar würde ich schon behaupten das mittig viel schneller kein Profil mehr sein wird wie außen-alles schon gehabt bei früheren Autos.
Nein, das ist ein Märchen. Hinsichtlich der Abnutzung ist nur zu niedriger Druck problematisch.
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „ZOE - Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag