Warum so wenig ZOE's in Norwegen?

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Warum so wenig ZOE's in Norwegen?

menu
Benutzeravatar
folder Sa 13. Okt 2018, 14:17
Andere Einkommen andere Autos dazu wenn man E.Autos gross subventioniert wie der Staat Norwegen dann kann nur solch ein Ergebnis entstehen :)
Renaults Zoe s ist ja um Klassen tiefer.
Dazu ist ja Norwegen dünn besiedelt. Somit grosse Autos mehr Platz haben als in Mitteleuropa :!:

Hätten wir keine "lästige"Automobilindustrie wären wir ebenfalls Tesla lastiger. Aber dann wären ja 100000er arbeitssuchend somit keine potenziellen Käufer des einzig :idea: besten Produkt aus Amerika.
ab 06/2020 endgültig KONA in galaxy-grey
Anzeige

Re: Warum so wenig ZOE's in Norwegen?

menu
winwou
    Beiträge: 373
    Registriert: So 8. Apr 2018, 19:32
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 9 Mal
folder Sa 13. Okt 2018, 14:49
wikinger3 hat geschrieben:Das im Westland verbreitete IT-Netz macht die Ladesituation auch nicht besser....
Das IT-Netz ist die Hauptursache. Die ZOE macht einen Ladeabbruch wg. mangelhafte Erdung bzw. einen zu großen Schleifenwiderstand der Erdung.

Eine Lösung ist es eine mobile Wallbox zwischen zu schalten. Also der ZOE eine optimale Erdung zu simulieren.

Re: Warum so wenig ZOE's in Norwegen?

menu
Benutzeravatar
    p.hase
    Beiträge: 7449
    Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
    Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands
    Hat sich bedankt: 19 Mal
    Danke erhalten: 20 Mal
folder So 14. Okt 2018, 01:09
Das sind reine Vorurteile und sonst gar nichts. Sie haben nicht mal Interesse sich mit dem Thema richtig zu befassen. Und Björn nyland ist nicht der Papst und hat nicht unbedingt viel Ahnung von Elektroautos. Wir sind mit unserem q90 bei -16 Grad Celsius auch schon über die rauhe Schwäbische Alb gebrettert und hatten keinerlei Probleme mit Heizung. Damals wusste ich noch nichts von der Mindesttemperatur die der Akku braucht zum schnell zu laden aber ich habe ihn von -10 auf plus 10 Grad hoch gerast und konnte immerhin mit 26 kW laden. Und das bei mindestens 10 bis 15 Grad Minus outside. Noch ein bisschen Isolierung hier und da dann ist es ein fantastischer Wagen schon fast umsonst. Ein paar Dinge muss man an einem Auto eben erledigen weil es die Hersteller nicht tun. Es ist noch keinem ein Zacken aus der Krone gefallen eine fette Badematte oder sonst irgendein kuscheligen Teppich in den Kofferraum zu legen damit der ganze Kofferraumboden nicht auskühlt. Und Premium Fußmatten die doppelt so dick sind als die werks Fußmatten dass einem die Füße nicht kalt werden ist nun auch kein Hexenwerk. Das ist für 25.95 EUR erledigt. Es gibt tatsächlich Leute die von Ihrem Händler einen Wagen zur Probefahrt bekommen mit Gummifußmatten und sich nachher wundern warum das Fahrzeug laut ist und man kalte Füße hat.
Notladekabel RENAULT 10/14A, 6m TYP2 Kabel für ZOE, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. DIE perfekte WALLBOX, 295€! neuwertig.
Am Lager: 2x LEAF TEKNA 30kWh, 1x LEAF TEKNA 40kWh, 2x i-MiEV

Re: Warum so wenig ZOE's in Norwegen?

menu
Benutzeravatar
folder So 14. Okt 2018, 01:36
Wie kommt ihr darauf das in Norwegen wenig Zoes verkauft werden?
Die Zoe ist dieses Jahr (Jan.-Sept.) auf Platz 6 der BEV Verkaufsstatistik für Norwegen, knapp 2000 Zoes wurden bisher in 2018 verkauft. Zum Vergleich: vom hochgelobten Ioniq wurden nur knapp 1700 verkauft, vom MS ca. 2700.
http://ev-sales.blogspot.com/2018/10/no ... -2018.html

Re: Warum so wenig ZOE's in Norwegen?

menu
Ludego
    Beiträge: 1070
    Registriert: So 4. Dez 2016, 12:31
    Wohnort: Troisdorf
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 5 Mal
    Website
folder So 14. Okt 2018, 10:54
In Frankreich 15.000 und in Deutschland 4000 Stück 2017 im Vergleich zu den anderen e- Autos in Norwegen, sind die Verkaufszahlen der ZOE in Norwegen eher schwach.
Ludego - Elektromobilität einfach gemacht
Alles über Elektroautos in der Elektrofibel: https://www.ludego.com/elektroautofibel/
Alle Elektroautos: Zugelassen, vor die Haustür, zum günstigen Preisen: https://www.ludego.com/shop/

Re: Warum so wenig ZOE's in Norwegen?

menu
Benutzeravatar
    Blue shadow
    Beiträge: 6992
    Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
    Wohnort: Im wald von waldbröl
    Hat sich bedankt: 50 Mal
    Danke erhalten: 62 Mal
folder So 14. Okt 2018, 11:15
Das x hat sich fast 10 mal soviel verkauft...gab es bei Tesla die Resterampe?
ExKonsul leaf blau winterpack ca 49000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 62 kwh in der Unendlichkeit....akkurex in Plannung muxsan.com...ewölfchen arrived...Konzertsaal auf Rädern

Re: Warum so wenig ZOE's in Norwegen?

menu
geko
    Beiträge: 2507
    Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
    Wohnort: München
    Danke erhalten: 15 Mal
folder So 14. Okt 2018, 11:32
Das Model X ist dieses Jahr noch besonders lukrativ in Norwegen aufgrund der veränderten Förderung von BEV ab Januar 2019.
emobly. Das Magazin für Elektroautos. Unabhängig. Authentisch. Elektrisch.

Re: Warum so wenig ZOE's in Norwegen?

menu
Benutzeravatar
    Blue shadow
    Beiträge: 6992
    Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
    Wohnort: Im wald von waldbröl
    Hat sich bedankt: 50 Mal
    Danke erhalten: 62 Mal
folder So 14. Okt 2018, 11:39
Das hat in Deutschland noch keiner begriffen....mit Steuern kann man steuern
ExKonsul leaf blau winterpack ca 49000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 62 kwh in der Unendlichkeit....akkurex in Plannung muxsan.com...ewölfchen arrived...Konzertsaal auf Rädern

Re: Warum so wenig ZOE's in Norwegen?

menu
Benutzeravatar
    esykel
    Beiträge: 940
    Registriert: Mo 8. Mai 2017, 15:16
    Wohnort: 22041 HH
    Hat sich bedankt: 10 Mal
    Danke erhalten: 3 Mal
folder So 14. Okt 2018, 15:12
winwou hat geschrieben:
wikinger3 hat geschrieben:Das im Westland verbreitete IT-Netz macht die Ladesituation auch nicht besser....
Das IT-Netz ist die Hauptursache. Die ZOE macht einen Ladeabbruch wg. mangelhafte Erdung bzw. einen zu großen Schleifenwiderstand der Erdung.

Eine Lösung ist es eine mobile Wallbox zwischen zu schalten. Also der ZOE eine optimale Erdung zu simulieren.
Der User winwou hat schon die richtige Ursache zitiert. :mrgreen: LG esykel
jag älskar Elbilar,Amatörradio,Spårvagn och det hele Norrland :mrgreen: :lol:ZOE Intens Z 40

Re: Warum so wenig ZOE's in Norwegen?

menu
harlem24
    Beiträge: 5500
    Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
    Hat sich bedankt: 8 Mal
    Danke erhalten: 70 Mal
folder So 14. Okt 2018, 15:15
An Typ2 Ladesäulen sollte es eigentlich keinen Unterschied machen und für Zuhause kann man sich einen entsprechenden Ziegel oder Juiceboost/NRGkick holen.
Gruß

CHris, unterwegs mit e-flat.com Zoe ZE40

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „ZOE - Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag