Auslieferungsstopp beim R90 in Deutschland?

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Auslieferungsstopp beim R90 in Deutschland?

USER_AVATAR
  • steiner
  • Beiträge: 593
  • Registriert: Mo 20. Mär 2017, 18:00
  • Wohnort: 78086 Brigachtal
  • Hat sich bedankt: 109 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
Jm Plugin hat geschrieben:Tut mir Leid, aber Geld für Zeitunginserate auzugeben ist normal um einen Händler schaden zu können? Hat dich dann der Händler auch auf Rufschädigung verklagt, wäre ja legitim. Glaube ehrlichgesagt die Geschichte nicht, das jemand auf diese Art und Weise um sein Recht kämpft.

Und hast deinen Anteil dann aus der Konkursmasse erhalten?
Hallo,
Ich glaube du willst mich nicht verstehen!
Er hat mich nicht verklagt! Er konnte ja nicht da er mich ja betrügen wollte!
Wenn es um 4000€ geht sind für dich zeitungsanoncen nicht normal?
Ich habe mein Geld bekommen andere sahen keinen Cent.
Leider haben nicht alle das Glück auf einer rosaroten Wolke Leben zu können so wie du vermutlich.
Aber wenn für dich 4000€ nichts sind ist das eine Sache, für mich als Familienvater habe ich die Verantwortung für die ganze Familie.
Warum glaubst du mir nicht?
Mann könnte meinen du warst dabei und ich nicht.
Bezichstigst du mich der Lüge?was soll das?
Und ja ich habe mein Geld bekommen!
Und zwar von seinem privatem Geld.
Aber vermutlich glaubst du das auch wieder nicht .
Sei doch einfach froh das dich keiner betrügen wollte und und glaube was du willst.
Und noch was, Spass macht das ganze nicht !
Aber vermutlich glaubst du mir das auch nicht weil du es ja besser weist.
Zuletzt geändert von steiner am So 25. Jun 2017, 14:20, insgesamt 1-mal geändert.
Gruss
Andreas

R90. Intens Bj. 10.2017
Anzeige

Re: Auslieferungsstopp beim R90 in Deutschland?

USER_AVATAR
  • steiner
  • Beiträge: 593
  • Registriert: Mo 20. Mär 2017, 18:00
  • Wohnort: 78086 Brigachtal
  • Hat sich bedankt: 109 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
Jm Plugin hat geschrieben:Mail, Mails und nochmals Mails. Wenn ich ein Problem habe gehe ich zum Geschäftsfürer und regle das in 5 Minuten. Es gibt noch menschlichere Kommunikatiosmittel als einen Computer, und die funktionieren im Regelfall besser wenn man sich in die Augen sehen kann.
Hallo
Super Idee !
Und wenn der Geschäftsführer 100 km entfernt ist?
Du fährst natürlich wegen einer Bestellung der Kopfstütze hin und nimmst dafür einen Tag Urlaub. Hallo!!
Gehe nicht gerne zum Geschäftsführer weil dann sein Angestellter ein paar auf das Dach bekommen könnte.
Das mag ich nicht.
Aber warum du Probleme in Mails siehst verstehe ich nicht. Eigentlich heute üblich.
Ist ja auch nicht schwer auf Mails zu antworten.
Leider habe ich zur Zeit Probleme zum anrufen da sich meine aktuellen Arbeitszeiten mit den Öffnungszeiten nicht Verträgen.
So nun bin ich aber gespannt was du mir nun ratest ? Urlaub machen und hochfahren ? ( Bekomme zur Zeit aber kein Urlaub) oder
Auf die rosarote Wolke hoffen das alles gut wird.
Gruss
Andreas

R90. Intens Bj. 10.2017

Re: Auslieferungsstopp beim R90 in Deutschland?

USER_AVATAR
read
Bei mir ist jetzt der Punkt erreicht, wo die Vorfreude aufs neue Auto (wenn auch nur als Mietwagen) aufgebraucht ist.
Folgende Email hat soeben meinen Händler erreicht:


Rücktritt vom Kaufvertrag ZOE ZE40, Ihre Rechnung vom 10.04.2017

Sehr geehrter Herr XXX,

die in Ihrer Email vom 02.06. versprochene Rückmeldung bis zum 09.06. blieb leider aus. Ich warte nun schon ca. 2 Monate auf die Auslieferung meines vom Auslieferungsstopp betroffenen Renault ZOE.

Bis heute erhielt ich aus Ihrem Hause keine Information, welches Problem am Fahrzeug besteht. Ebenso konnte mir bisher kein neuer Liefertermin benannt werden. Meine telefonische Nachfragen zum Inhalt des Problems, der Anzahl bei Ihnen betroffener Fahrzeuge, ob bereits betroffene Fahrzeuge bei Ihnen wieder ausgeliefert werden konnten sowie zum Status der Ersatzteilverfügbarkeit wurde vor ca. einer Woche von Herrn XXX abweisend beantwortet – „man könne mir dazu keine Auskunft erteilen“.

Ich möchte Ihnen mitteilen, dass ich nicht mehr bereit bin, die aktuelle Situation mitzutragen. Als Freund und Unterstützer der Elektromobilität ist mein Handeln naturgemäß von Geduld geprägt. Im geschäftlichen Alltag arbeite ich bei Problemen immer lösungsorientiert und versuche mit Kunden oder Lieferanten stets einvernehmlich Lösungen herbeizuführen.

So möchte ich auch Ihnen die Gelegenheit geben, unser Geschäft zu einem einvernehmlichen Abschluss zu bringen. Ich möchte Ihnen dafür mehrere Wege vorschlagen und stelle Ihnen die Auswahl einer der vorgeschlagenen Lösungen frei.


1. Einvernehmliche Aufhebung des Kaufvertrages. Ich bitte um Überweisung meiner Anzahlung vom 18.04. i.H.v. 10.000,00 € auf mein Konto XXX. Nach Eingang des Betrages sende ich Ihnen umgehend die Zulassungsbescheinigung zurück. (Das Fahrzeug wurde bisher nicht angemeldet.)

2. Auslieferung meines Fahrzeuges bis zum 30.06.2017 sowie Zahlung einer anteiligen Kompensation für den entstandenen Nutzungsausfall in Höhe von 300,00 € netto.

3. Beibehaltung des aktuellen Zustandes „informations- & terminlos“ unter Erhöhung der unter 2. genannten Zahlung von 300,00 € um wöchentlich jeweils 100,00 € netto, beginnend ab dem 03.07.2017.

Bitte schreiben Sie mir, wie Sie sich entschieden haben. Für Ihre Rückantwort habe ich mir den 27.06.2017 als Termin vorgemerkt.

Mit freundlichen Grüßen

Stefan_M
elektromobil seit 04/12, 22kw Typ2 24/7 Ladepunkt, E-Autovermietung seit 04/16: www.nextmove.de mit Tesla Model S & X, IONIQ, eGolf, Leaf, e-NV200, Smart, ZOE, Kangoo, BMW i3 & i3s, Ampera-e. nextmove-YouTube-Kanal

Re: Auslieferungsstopp beim R90 in Deutschland?

USER_AVATAR
  • steiner
  • Beiträge: 593
  • Registriert: Mo 20. Mär 2017, 18:00
  • Wohnort: 78086 Brigachtal
  • Hat sich bedankt: 109 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
Hallo Stefan_M,
Mache es doch einfach so wie Jm Plugin empfiehlt.
Ein kurzes Gespräch mit dem Geschäftsführer und alles ist wunderbar und toll. :ironie:
Gruss
Andreas

R90. Intens Bj. 10.2017

Re: Auslieferungsstopp beim R90 in Deutschland?

USER_AVATAR
  • steiner
  • Beiträge: 593
  • Registriert: Mo 20. Mär 2017, 18:00
  • Wohnort: 78086 Brigachtal
  • Hat sich bedankt: 109 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
Stefan_M hat geschrieben:Bei mir ist jetzt der Punkt erreicht, wo die Vorfreude aufs neue Auto (wenn auch nur als Mietwagen) aufgebraucht ist.
Folgende Email hat soeben meinen Händler erreicht:


Rücktritt vom Kaufvertrag ZOE ZE40, Ihre Rechnung vom 10.04.2017

Sehr geehrter Herr XXX,

die in Ihrer Email vom 02.06. versprochene Rückmeldung bis zum 09.06. blieb leider aus. Ich warte nun schon ca. 2 Monate auf die Auslieferung meines vom Auslieferungsstopp betroffenen Renault ZOE.

Bis heute erhielt ich aus Ihrem Hause keine Information, welches Problem am Fahrzeug besteht. Ebenso konnte mir bisher kein neuer Liefertermin benannt werden. Meine telefonische Nachfragen zum Inhalt des Problems, der Anzahl bei Ihnen betroffener Fahrzeuge, ob bereits betroffene Fahrzeuge bei Ihnen wieder ausgeliefert werden konnten sowie zum Status der Ersatzteilverfügbarkeit wurde vor ca. einer Woche von Herrn XXX abweisend beantwortet – „man könne mir dazu keine Auskunft erteilen“.

Ich möchte Ihnen mitteilen, dass ich nicht mehr bereit bin, die aktuelle Situation mitzutragen. Als Freund und Unterstützer der Elektromobilität ist mein Handeln naturgemäß von Geduld geprägt. Im geschäftlichen Alltag arbeite ich bei Problemen immer lösungsorientiert und versuche mit Kunden oder Lieferanten stets einvernehmlich Lösungen herbeizuführen.

So möchte ich auch Ihnen die Gelegenheit geben, unser Geschäft zu einem einvernehmlichen Abschluss zu bringen. Ich möchte Ihnen dafür mehrere Wege vorschlagen und stelle Ihnen die Auswahl einer der vorgeschlagenen Lösungen frei.


1. Einvernehmliche Aufhebung des Kaufvertrages. Ich bitte um Überweisung meiner Anzahlung vom 18.04. i.H.v. 10.000,00 € auf mein Konto XXX. Nach Eingang des Betrages sende ich Ihnen umgehend die Zulassungsbescheinigung zurück. (Das Fahrzeug wurde bisher nicht angemeldet.)

2. Auslieferung meines Fahrzeuges bis zum 30.06.2017 sowie Zahlung einer anteiligen Kompensation für den entstandenen Nutzungsausfall in Höhe von 300,00 € netto.

3. Beibehaltung des aktuellen Zustandes „informations- & terminlos“ unter Erhöhung der unter 2. genannten Zahlung von 300,00 € um wöchentlich jeweils 100,00 € netto, beginnend ab dem 03.07.2017.

Bitte schreiben Sie mir, wie Sie sich entschieden haben. Für Ihre Rückantwort habe ich mir den 27.06.2017 als Termin vorgemerkt.

Mit freundlichen Grüßen

Stefan_M
Hallo Stefan,
Manchmal muss man einfach energisch sein. Da freut man sich auf ein tolles Auto und dann dass.
Schade!
Ich hoffe du bekommst deine Anzahlung auch zurück !!
Wenn nicht glaubt es Jm Plugin eh nicht.
Gruss
Andreas

R90. Intens Bj. 10.2017

Re: Auslieferungsstopp beim R90 in Deutschland?

USER_AVATAR
read
Ich muss fairerweise ergänzen, dass mir eine zwischenzeitliche Erstattung meiner Anzahlung am 02.06. auf Nachfrage nach einer Kompensation vom Händler angeboten wurde.
Damals wollte ich noch ein Auto und glaubte an baldige Lieferung, da die ersten Autos ja bereits repariert wurden.
elektromobil seit 04/12, 22kw Typ2 24/7 Ladepunkt, E-Autovermietung seit 04/16: www.nextmove.de mit Tesla Model S & X, IONIQ, eGolf, Leaf, e-NV200, Smart, ZOE, Kangoo, BMW i3 & i3s, Ampera-e. nextmove-YouTube-Kanal

Re: Auslieferungsstopp beim R90 in Deutschland?

USER_AVATAR
read
Jm Plugin hat geschrieben:Mail, Mails und nochmals Mails. Wenn ich ein Problem habe gehe ich zum Geschäftsfürer und regle das in 5 Minuten. Es gibt noch menschlichere Kommunikatiosmittel als einen Computer, und die funktionieren im Regelfall besser wenn man sich in die Augen sehen kann.
So weit richtig und zu gerne würden wir das machen, das "klitzekleine" Problem ist nur, dass für dieses Vier-Augen-Gespräch eine Entfernung (hin u. zurück) von rund 750 km zurückzulegen wäre.
Für die zu erledigenden Dinge ein inakzeptabler Zeitaufwand.
Die nächste Stufe wird jetzt wohl formaljuristisch werden müssen.

So hatten wir uns die Zeit nach dem Kauf mit Sicherheit nicht vorgestellt.
Volvo V60 T6 Twin Engine R-Design
Volvo XC40 Pure Electric bestellt

ZOE R135 Z.E. 50 Intens (50 kW DC-Lader, 9,3 Zoll Easy Link, MAL, doppelter Ladeboden)

PV- und Solaranlage

Re: Auslieferungsstopp beim R90 in Deutschland?

USER_AVATAR
read
Bin gespannt was herauskommt.
Na dann wirds vielleicht ein IONIQ mehr für Strominator?
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Warmwasser, Service: - https://www.nic-e.shop -
Förderungen für Ladestationen in Österreich / KfW 439/441 - Förderungen für Ladeinfrastruktur in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Auslieferungsstopp beim R90 in Deutschland?

USER_AVATAR
read
... einer der sichtbaren Kopieempfäner hat sich gestern schon telefonisch gemeldet.
Der Filialleiter des Autohauses möchte mich heute anrufen.

IONIQ nur 7 und 8 wurden gestern an Mieter übergeben. Nummer 9 kommt in ca. einer Woche. Mitte Juli gehts dann weiter mit 10 und 11 (allesamt bereits reserviert/vermietet). Ab Mitte August entspannt es sich dann hoffentlich mit mind. 5 weiteren IONIQ für den Strominator-Fuhrpark.

Ob ich bis dahin auch meinen ZE40 habe, erfahre ich hoffentlich heute.
elektromobil seit 04/12, 22kw Typ2 24/7 Ladepunkt, E-Autovermietung seit 04/16: www.nextmove.de mit Tesla Model S & X, IONIQ, eGolf, Leaf, e-NV200, Smart, ZOE, Kangoo, BMW i3 & i3s, Ampera-e. nextmove-YouTube-Kanal

Re: Auslieferungsstopp beim R90 in Deutschland?

USER_AVATAR
read
Hm, bekommt denn hin- und wieder auch mal jemand ein Fahrzeug ausgeliefert? Man hört irgendwie nichts, ob es denn langsam vorwärts geht?!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag